Wir mussten Luna erlösen

Diskutiere Wir mussten Luna erlösen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, gerade habe ich einen Anruf von der Vogelklinik erhalten. Wir haben das okay gegeben, Luna zu erlösen. Heute morgen, als ich ins...

  1. #1 Kolbenfresser, 16. Mai 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    gerade habe ich einen Anruf von der Vogelklinik erhalten. Wir haben das okay gegeben, Luna zu erlösen.

    Heute morgen, als ich ins Vogelzimmer kam, habe ich sie schon sehr stark und schwer atmend auf der Stange sitzend gesehen. Beim atmen hat es gequietscht und zugleich geklickt. (ich weiss nicht wie ich es anders beschreiben soll, denn es hat sich wirklich so angehört)

    Ich wusste gleich, dass da irgendwas im argen ist und haben sie gleich in die Vogelklinik in Oberschleißheim gebracht. Es konnte gleich festgestellt werden dass sie zudem sehr abgemagert war (47 g). Zudem habe ich sie heute morgen auch nichts fressen gesehen. Sie wurde in der Klinik behalten und sie wollten sie stabilisieren und dann röntgen, wenn es ihr besser geht.

    Heute um 18 Uhr haben wir mit der Ärztin noch telefoniert und Luna machte den Anschein, dass es ihr besser geht und sie morgen röntgen wollen.

    Jetzt gerade rief sie nochmals an, dass sich der Zustand arg verschlechtert habe und sie womöglich die Nacht nicht überstehen wird. Sie meinte auch, dass sie jetzt nur noch leiden würde. Wir haben das Okay gegeben....

    Meine kleine Luna ist ein lutino Rosenköpfchen gewesen und ist erst etwas über ein Jahr alt geworden.

    Ich find das so schlimm und fühl mich so schlecht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Daniela!

    Das tut mir leid:traurig:, fühl dich ganz doll gedrückt:trost:!
     
  4. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Daniela,
    das ist ja wirklich schlimm:trost::trost:

    Woran war sie denn nun erkrankt? Konnte man dir da schon etwas sagen? Lässt du es noch feststellen. Nicht das es etwas ansteckendes war.


    LG
    Christine
     
  5. #4 Kolbenfresser, 17. Mai 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Die Ärztin hat gesagt, dass die Lunge auf dem Röntgenbild "voll" war und das Herz auch vergrößert ist.

    Sie sagte etwas von einem Lungen-Ödem bzw. einer Lungenentzündung.

    Ich bat sie um eine Obduktion, dass ich weiss was es war. Gerade auch wegen der Ansteckungsgefahr für die übrigen 3 Schnecken. :traurig:

    Bis ich das Ergebnis habe wird aber wohl noch dauern....werde mich jetzt schnellstmöglich auf die Suche machen für einen Partner für Grisu.

    Sagt mal, wie macht man das bei Agas wegen einer "Feder zupfen"? Ich muss ihn noch testen lassen, da ich sein Geschlecht nicht kenne. Luna war ein Schwesterchen / Brüderchen und haben sich ausgesprochen gut vertragen. Aber jetzt soll er / sie natürlich einen sicher gegengeschlechtlichen Partner bekommen.

    Ich weiss das nur von meinen Graupapageien, welche Feder ich ziehe, aber mache ich das bei Agas genau so? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
     
  6. #5 Sorgenkind, 17. Mai 2009
    Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Beidleid... :trost:

    Ich habe bei: www.Taurodiagnostig.de gemacht

    Muss aber sagen da liege ich wohl in der unterzahl...
    aber wie die meisten habe ich Keine Schwanzfeder genommen sondern von der Brust... und ich hab auch ein ergebnis bekommen.

    Es ist auch vom Preis ein unterschied im gegesatz zum TA.

    Gruß Marilyn
     
  7. #6 Kolbenfresser, 17. Mai 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Marilyn,

    leider kann ich den Link nicht öffnen. :nene:
     
  8. #7 Sorgenkind, 17. Mai 2009
    Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    sorry .aber vielleicht können die anderen Lieben Àga halter das machen.

    :? Keine ahnung wie das geht :heul:

    Kann nur Bilder reinstellen. :traurig:

    Gruß Marilyn
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Agaernährerin, 18. Mai 2009
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    fühl dich erstmal ganz doll gedrückt :trost:.
    Es gut mir so leid, dass deine Maus so früh gehen musste.

    ich mache meine DNA immer hier: www.geschlechtsbestimmung.de
    Ich nehme immer eine Schwanzfeder. In dieser ist in jedem Fall genug DNA-Material drin. Man sucht sich einfach eine nette aus :zwinker: und zieht einmal ganz beherzt dran (nur nicht langsam).
    Du darfst dann mit deinen Fingern auf keinen Fall den Kiel berühren, da sonst deine DNA auf die Feder übergeht. Steck die Feder am besten direkt in eine Frischhaltetüte oder in Alupapier.
     
  11. #9 claudia k., 18. Mai 2009
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo daniela,

    das tut mir sehr leid.

    mir schnürt es heute noch den hals zu, wenn ich an bertchen denke. wenigstens ist grisu nicht ganz alleine. vielleicht können dir die leute vom agaprojekt helfen. sie haben mir auch bonny vermittelt. frag doch mal gabi.

    gruß,
    claudia
     
Thema:

Wir mussten Luna erlösen

Die Seite wird geladen...

Wir mussten Luna erlösen - Ähnliche Themen

  1. Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen

    Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen: Hallo leute Ich verkaufe leider aus zeitlich gründen meine 2 graupapgein Luna und lina es sind zwei Weibchen und sie vertragen sich sie sind zwei...
  2. Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?

    Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?: Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum! Wir haben seit Anfang Juni zwei Kanarienvögel namens "Isabella und Max". Wir freuen uns alle über die...
  3. Unsre Luna ist gestorben:( was nun mit Blue machen ?

    Unsre Luna ist gestorben:( was nun mit Blue machen ?: Hallo zusammen, unsre Luna ist heute Morgen beim Tierarzt gestorben :traurig: Blue war bei ihr. Sie wurde aufgemacht um der Ursache auf den...
  4. Luna

    Luna: Hallo, meine Graupapageienhenne hat drei Eier gelegt und bebrütet sie auch, Louis ihr Hahn passt auf das ich nicht störe. Ringe wollte ich...
  5. Luna & Kiwi

    Luna & Kiwi: Hallo, und herzlichen Dank für die Aufnahme. Wir sind ein Sperlingspärchen, dass seit 6 Jahren zusammen ist. Das letzte halbe Jahr sind wir...