Wir waren in der Vogelburg

Diskutiere Wir waren in der Vogelburg im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Heute war es soweit ... Wir haben die Vogelburg besucht. Ich finde es toll das es "Auffanglager" für unsere Geier gibt. Aber so viele Tiere...

  1. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Heute war es soweit ... Wir haben die Vogelburg besucht.

    Ich finde es toll das es "Auffanglager" für unsere Geier gibt.
    Aber so viele Tiere hätte ich nicht erwartet ... Wahnsinn :(
    Auch hätte ich mir die einzelnen Volieren/Burgen doch größer und heller gewünscht.
    Nun gut, man muss es nehmen wie es ist .... Den meisten Geier geht es dort sicher besser als sonstwo in Einzelhaltung in einem Minikäfig.

    Ich stelle einfach mal ein paar Fotos von unserem heutigen Tag ein.

    Ob der mich wohl wieder gehen lässt?

    [​IMG]

    Kumpels :D

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gerupfter Kongo-Schatz :(

    [​IMG]

    Amazonen ... Langsam gefallen sie mir doch :zwinker:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Graue soweit das Auge reicht :(

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nicht weniger Amazonen leben im Taunus ...

    [​IMG]

    Die beiden Kerle sind klasse, noch nie habe ich so wunderschöne Aras gesehen :beifall:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Wieder hinter (viel zu kleinen) Gittern :(

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Klein aber oho :p

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Und zum Schluss: meine neue große Liebe!!!!
    Die Kakadus die wir heute kennenlernen durften, waren durch die Bank einfach absolut bezaubernde Tiere ... Zumindest die Großen 8)
    Nicht nur das sie atemberaubend schön sind, nein ... Sowas verschmustes und anhängliches habe ich noch nie erlebt ... Hätte heulen können als wir heim gefahren sind. Solche Tiere gehören einfach nicht in einen Käfig in so einer Einrichtung, sondern in eine liebevolle Familie mit Platz auf der Couch und toller Voliere 8(

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. #5 sauseblitz1978, 7. Juni 2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    Hallo Anton,
    da habt ihr aber schöne Bilder eingstellt.
    Die kennen wir auch zu gut die einzelne Vögel, wir waren schon einige Mal in der Vogelburg.
    Wir denken genauso wie ihr, zu kleine Räume :( für die Süßen.
    Und in einige haben wir uns auch schon verliebt, die wir am liebsten mit nach Hause nehmen möchten :zwinker:
    Viele liebe Grüße
    Yvonne
     
  7. #6 CocoRico, 7. Juni 2007
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    das sind wunderschöne Bilder, die du uns da zur Verfügung stellst. Einerseits finde ich so eine Anlaufstelle für Papageien eine schöne Einrichtung und auf der andere Seite, denke ich auch, dass einfach zuviele Papageien dort sind. Ich spreche jetzt auch insbesondere das Bild mit den Grauen an.

    Ich war noch nie dort, habe immer nur Bilder von der Vogelburg gesehen, aber ich glaube, wenn ich mal die Chance habe dort hinzukommen, dann werde ich auch sehr traurig wieder heimfahren.
     
  8. #7 Shanntal, 7. Juni 2007
    Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wollte auch demnächt hinfahren, da es ja nicht unweit von FFM ist bietet sich das ja an. Hab sogar ne Clubmitgliedschaft, weil das ist die beste Tierpension die man sich für seine Tiere wünschen kann, wenn man mal 2 wochen in den urlaub fährt oder ein krankheitsfall ist.
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    HI Katja, wirklich wunderschöne Fotos, die Du hier eingestellt hast!! Habe erst vor kurzem eine Reportage über die Vogelburg gesehen. Finde es toll, das es soetwas gibt, wenn es auch einen traurigen Touch hat, weil dort sicher viele arme "Wanderpokale" sitzen :( aber es gibt auch Leute, die jahrelang ihren Vogel allein gehalten haben und schließlich doch ihren Egoismus eingesehen haben und ihren Vögeln endlich ermöglichen wollen, unter ihresgleichen zu leben! Ich wäre schon längst da gewesen, wenn es nicht sooo weit weg von uns wäre...
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Bitte schaut euch das genau an und lasst euch schriftlich geben, dass ihr weiter die Besitzer der Tiere seid, sie nicht abgegeben werden dürfen.....
    Schaut euch auch mal an, wo Urlauber untergebracht werden, wie die Quarantänebestimmungen eingehalten werden, fragt nach wie es in der kalten Jahreszeit mit Wohnungsvögeln ist wegen der Temperatur der Unterbringung, fragt nach dem Futter, welcher Hersteller, .....
    Wenn ihr alles für super betrachtet, dann entscheidet euch für die Vogelburg,....

    Ich finde den Grundgedanken der Burg auch super, sei es dass es als Altersruhesitz gedacht, sei es, dass dort Tiere Partner finden können,.... eine Einrichtung für die geschundene Kreatur. Auch wenn es sicher schlimm ist und einen traurig macht, dass solche Einrichtungen notwendig zu sein scheinen.

    Möge es so sein, dass dort und in anderen solchen Einrichtungen die Qual für die Tiere dann ein Ende hat. Alles was möglich ist für ihre Gesundheit der Tiere getan wird, das Futter unverdorben, vielseitig und ausgewogen ist, die Behausungen für jede Vogelart angepasst ist und auch für gehandicapte ausgerichtet wird bei Bedarf, das UV Licht für gesunde Vögel sorgen kann und sie nicht mehr in dunklen Zimmer ihr Leben fristen müssen wie oft in Privathaltung,........ Einfach insgesamt für die Vögel das Optimum geschaffen wird, was sie bisher nicht erleben durften.
     
  11. #10 Martina B., 8. Juni 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Wow Katja, das sieht ja klasse aus :beifall: - tolle Bilder!!
    Ich finde so beeindruckend, dass ihr direkt an die Vögel herangekommen seid - muss man da nicht Angst haben angegriffen oder gebissen zu werden?
    Möcht auch mal hin, wenns nicht so weit wär :(
     
  12. VogelFee

    VogelFee Guest

    Ach ist das schöööööön !
    ihr werdet lachen " hahaha" PApageien wollen es ja gar nicht so hell haben.
    am besten grünliches / bläuliches Licht wie im Dschungel unter den Blättern............... direkte Sonne finden nur wenige schön und wenn dann nur mal kurz.

    Coco liebt es meine blauen Sari-gardinen ..... Wenn ich Sonne reinlasse protestiert er.

    Am liebsten sitzt er mit mir auf dem Balkon unterm Schirm zwischen den ganzen Sonnenblumen und Rankelpflanzen.......

    aber toll das es eine vogelburg gibt.

     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Richtig, es gibt viele Papageien die im Dschungel leben, da leben sie unter dem Blätterdacht, aber ich habe auch nicht von der Sonne geschrieben sondern von den UV Strahlen, wenn du deine Vögel hinter den Fenstern Sonne "schnuppern" lässt, bekommen sie 0.0 UV Licht ab, oder warum rät man überall zu UV Lampen weil die Tiere das für das Gefieder und für noch vieles mehr benötigen?

    Auch sollte man mal überlegen nicht immer alle Papageien über einen Kamm zu streichen, eine Art aus Neuguinea benötigt anderes als eine aus Australien und wieder anders als die aus Afrika, das fängt bei dem Bedarf an Luftfeuchtigkeit an, geht bei dem Tag/Nachtrhythmus weiter und hört noch lange nicht beim UV Licht auf.

    Leider ist uns Haltern das immer noch viel zu wenig bewusst, bei der Fütterung werden Sonnenblumen als Hauptnahrung gegeben, wo in der natürlichen Ernährung hat ein Papagei das, weiter geht es mit Obst, ... bedenken wir da wo der Vogel herkommt, dass z.B. manche mit der Säure aus Orangen nicht zurecht kommen weil das im natürlichen Nahrungsspektrum nicht vorkommt. Wir können so nicht füttern und halten wie im ursprünglichen Habitat, aber wir sollten versuchen ähnliche Bedingungen zu schaffen und uns noch viel mehr für die natürliche Lebensweise unserer Geier interessieren.

    Tut mir leid, ich bleibe dabei:
     
  14. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Also Respekt hatte ich schon sehr, vor allem vor den Aras :jaaa:
    Aber nachdem ich mich langsam rangetastet habe und gemerkt habe, das sie doch sehr vorsichtig waren wenn sie Körner genommen haben, wurde ich etwas entspannter.
    Gestreichelt habe ich (bis auf die Kakadus durchs Gitter) aber keinen, immerhin kenne ich die Tiere nicht und weiß nicht wie sie reagieren.
    Da ich weiß wie ein kleiner Kongo zubeißen kann, musste ich hier nicht auf Risiko gehen :S
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Die Tiere sind ja oft recht zahm und aus der privaten Haltung, dass sie eigentlich immer dankbar sind wenn Menschen sich mit ihnen befassen und spielen....
    Ich mag z.B. Amazonen nicht so sehr, hat private Gründe (Erfahrungen in der Kindheit...), aber dort konnte ich mich erwehren und hatte ich weiß nicht wieviel auf mir rumsitzen.... da war mir auch komisch, passiert ist mir dort aber auch nichts....
     
  16. #15 Zauberschnecke, 9. Juni 2007
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Auch wir waren letzens dort.Und ich wunder mich hier über die,doch sehr zurückhaltende Berichte.
    Der Sinn der Einrichtung ist ein guter und man fragt sich doch,wo die vielen Tiere herkommen.Aber die ich muß leider sagen,daß es viele Papageien in manch heimischen Wohnzimmer besser haben-tut mir leid!
    Als wir ankamen,waren wir auch gleich begeistert.Gleich hinterm Eingang zwei freie Aras.Toll,denen muß es ja hier gefallen,daß sie nicht wegfliegen!!!Einen Augenblick später war klar,warum die so standorttreu sind:rechte Flügel gestutzt und unschwer auf dem Foto zu erkennen(schaut mal im Netz nach weiteren Bilder,das scheint dort üblich zu sein).Naja,dachten wir.Weiter in mehrere noch recht schöne Papageien-Quartiere mit teilweise überaus zutraulichen Exemplaren.Da fiel uns schon auf,daß die typische Besetzung der einzelnen Räume doch sehr eigenartig ist:Graupapageien,Amazonen,Kakadus,Aras,Mohrenkopfpapageien alle zusammen!Na wir haben halt nur Mopas und keine Ahnung von den Anderen-vielleicht kann man die ja doch zusammen halten und wir bilden uns nur ein,daß südamerikanische Arten nicht zu afrikanischen passen.Allerdings hat es uns sehr weh getan,zu sehen,wie Amazonen Graupapageien tyrannisieren und in einem Fall ein erbärmlich schreiender Mopa immer wieder von einer Riesen-Amazone attakiert wurde.
    Zu diesem Zeitpunkt ist uns auch schon der Ammoniakgeruch aufgefallen,aber die Aras sind ja so zutraulich,da machen wir noch ein paar Fotos.Dann eine schone Freiflugvoliere,welch ein schönes Leben hier wieder für sämtliche Atren.Aber warum sind hier nur ein paar Tiere und die Katakomben sind so überfüllt?Mit jedem weiteren Haus nehmen wir den stechenden Ammoniakgeruch mehr war und die "Höhlen" werden dunkler.Und überall Nistkästen!Wofür?
    Wir konnten nicht herausfinden,woher der Ammoniakgeruch kam.Vom Vogelkot doch bestimmt nicht.War auch alles sauber gemacht und überall neue Naturäste.Daher vermuten wir die Ursache in der großen dort natürlich königlich lebenden und sich üppig vermehrenden Mäusepopulation.Die haben dort keine Scheu mehr und können auch beim "Essen fassen" beobachtet werden.
    Aber egal,was die Ursache ist-Ammoniak wirkt ätzend auf die Schleimhäute und in der Pferdehaltung sagt man:Sobald der Geruch wahrgenommen wird,ist die Konzentration zu hoch und somit schädlich.Es gibt viele Pferde mit irreperablen Lungenschäden deswegen.Und ich vermute,die Atemwege von Papageien sind empfindlicher.Allerdings bin ich keine Fachfrau-reine Vermutung!
    Leider hat zwischenzeitlich der Akku unserer Kamera schlapp gemacht.Wir hatten schon so viele schöne Fotos gemacht,bis wir die "Höhlen"-was anders war das nicht-erreichten.
    Man fragt sich natürlich:Wie heizen die hier?Überall standen Holzöfen rum,die wohl auf ihre Installation warten!Keine Ahnung-wir haben in keinem besetzten Haus eine Heizquelle entdecken können.Lediglich in einer unbesetzten Volier war ein Holzofen angeschlossen!?
    Im hinteren Teil wurde es dann richtig schön!Scheinbar neu errichtete und sehr helle Häuser/Volieren für sichtlich fröhliche und nur artgleich untergebrachte Nymphensittiche+andere Sittiche(ich glaube aber,das paßt),Wellensittiche,Agaporniden und Beos.Wirklich schön und lobenswert!Und wir hoffen,da dort viele Baumaterialien rumlagen,da die Unterkünfte der anderen auch noch verbessert werden,und unser Eintrittsgeld dazu beiträgt.
    Zu erwähnen bleibt noch das Futter:Reichlich Körnerfutter mit viel Sonnenblumenkernen,sauberes Wasser und der dritte Bottich mit für mich kaum definierbarem Inhalt.Für mich sah es nach Möhren in einer schrotähnlichen Panade aus.Leider konnte ich in keinem Haus Obstreste entdecken.
    Macht euch selbst ein Bild,denn wir denken,daß jedes Eintrittsentgeld dazu beiträgt,daß es den Tieren besser geht.

    Gruß Martina

    PS.Wir würden unter den zur Zeit dort herrschenden Verhältnissen kein Tier dort abgeben.
     

    Anhänge:

  17. #16 sauseblitz1978, 9. Juni 2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    Zu erwähnen bleibt noch das Futter:Reichlich Körnerfutter mit viel Sonnenblumenkernen,sauberes Wasser und der dritte Bottich mit für mich kaum definierbarem Inhalt.Für mich sah es nach Möhren in einer schrotähnlichen Panade aus.Leider konnte ich in keinem Haus Obstreste entdecken.

    Hallo Martina,
    ich kann dich beruhigen, die Vögel bekommen Obst und zwar ist es bedeckt, wie du es nennst mit dieser Panade. Ich kann dir auch sagen was das ist, wir haben den älteren Mann an der Kasse gefragt, das ist geraspelter Zwieback damit das Obst nicht gleich braun wird und die Fruchtfliegen davon fern bleiben. Ich hatte das Obst erkannt aber nicht was drauf gestreut war, daher fragte ich nach :)
    Viele liebe Grüße
    Yvonne
     
  18. #17 Zauberschnecke, 10. Juni 2007
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Hallo Yvonne,
    danke für deine Info.Scheint ja eine clevere Idee gegen Obstfliegen zu sein und sicherlich für die Ernährung nicht bedenklich.Aber beruhigen tut mich das nicht,denn es ist meiner Meinung nach viel zu wenig Obst/Gemüse!Ich weiß ja nicht,wie ihr füttert-bei unseren besteht das Futter zur 50% aus Frischkost.Dies kann man auch unschwer regelmäßig an verklebten Sitzstangen und an den Wänden hängenden Obstresten erkennen.Es fiel mir halt auf,daß dort keinerlei dieser Spuren zu sehen waren.Das von mir gesehene Obst/Gemüse im Verhältnis zu Körnern/Zwieback gesehen war etwa 2%!Und das finde ich halt schade.

    Gruß Martina
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 sauseblitz1978, 10. Juni 2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    Hallo Martina,
    ja da geb ich dir Recht.
    In einigen "Häusern/Volieren" lag da schon auf dem Boden Obst & Gemüsereste, halt nur da wo die Futterschalen plaziert sind.
    Ich denk mal die Vögel fressen es dort an Ort und Stelle und nicht so wie meine, die das Obst durch den ganzen Käfig tragen oder schmeisen, das es überall hängt :prima: :zustimm: ( Bei uns frißt nur Luna Obst und Gemüse, Rocky kennt das nicht, dann frißt er es auch nicht:zwinker: )
    Viele liebe Grüße
    Yvonne
     
  21. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Dass manche Tiere das Obst nicht kennen ist leider wahr, aber da haben wir Halter, bzw. alle die für solche Tiere Verantwortung tragen die Pflicht, die Geduld zu haben, bis sie es kennen lernen und probieren....


    Andererseits möchte ich euch bitten, lasst das Thema jetzt ruhen... es ist nicht ganz unproblematisch. Der Betreiber hat gut Anwälte zur Hand und schreitet schnell zur Tat.
    Überzeugt euch selber vor Ort, wie es euch dort gefällt und entscheidet für euch wie ihr diese Einrichtung seht. Alles 100% super zu machen kann man von niemand verlangen.
     
Thema:

Wir waren in der Vogelburg

Die Seite wird geladen...

Wir waren in der Vogelburg - Ähnliche Themen

  1. Vogelburg Weilburg

    Vogelburg Weilburg: Hallo...kann mir jemand seine Erfahrungen mit der Vogelburg Weilburg zum Thema Dauerunterbringung mitteilen? Vielen Dank
  2. Vogelburg Weilrod im Taunus

    Vogelburg Weilrod im Taunus: Wer es nicht gesehen hat, am 22.1. gab es im HR3 im "Hessentip" eine Sendung über die Vogelburg Weilrod im Taunus Hier der Link zur Sendung: wird...
  3. Diverse Papageien aus der Vogelburg

    Diverse Papageien aus der Vogelburg: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mit helfen könnt. Ich war kürzlich in der Vogelburg im taunus und habe dort einige Vögel...
  4. Ein Besuch auf der Vogelburg Weilsrode!

    Ein Besuch auf der Vogelburg Weilsrode!: Hallo!Ich habe heute mit meiner Schwester und meinem Neffen einen Ausflug zur Vogelburg Weilsrode unternommen.Ist wirklich sehr sehenswert.Also...
  5. Wir waren auch auf der Vogelburg

    Wir waren auch auf der Vogelburg: Hallihallo, wir haben uns heute einen schönen Tag auf der Vogelburg in Weilrod gemacht und die Bilder will ich euch nicht vorenthalten. Wir...