Wird das Junge weiter gefüttert???

Diskutiere Wird das Junge weiter gefüttert??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Heute morgen ist eins unserer zwei jungen aus dem nistkasten gekommen :beifall: . der kleine pinky ist am 20. märz geschlüpft. nun hockt er...

  1. #1 Nymphicus holla, 22. April 2007
    Nymphicus holla

    Nymphicus holla Nymphie Sklave

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Heute morgen ist eins unserer zwei jungen aus dem nistkasten gekommen :beifall: . der kleine pinky ist am 20. märz geschlüpft.
    nun hockt er unter auf dem boden der voli und versucht immer hochzuklettern. klappt aber noch nicht :traurig: , seine eltern sitzen oben auf den stangen und beobachten ihn , man hört auch das sie mit dem kleinen komunizieren.
    im nistkasten ist noch ein weiteres junges , 5 tage jünger als pinky. beide eltern gehen fleißig in den kasten und füttern dort. nur unten den kleinen füttern sie bis jetzt nicht. ab und zu piept der pinky ganz jämmerlich :nene: und sie beäugen ihn von oben.
    werden die eltern ihn auch außerhalb des kastens füttern / versorgen ???
    lt literatur sollen sie das ja tun, nur passiert hier nicht wirklich etwas.
    wer kann mir etwas dazu sagen / raten ?
    vielen dank schon mal - gruß nymphicus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 22. April 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.302
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    setz das Kleine selbst in den Nistkasten wieder zurück. Anscheinend schafft es das ja noch nicht alleine.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Nymphicus holla, 22. April 2007
    Nymphicus holla

    Nymphicus holla Nymphie Sklave

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo susanne,
    muss er denn mit einem alter von 33 tagen wieder in den kasten ?
    lt buch kommen die jungen in dieser zeit eh raus.
    nur dabei steht auch, das sie dann draußen weiter gefüttert werden ,
    nur leider ist das hier und heute bis jetzt nicht der fall.
    ich möchte einfach nichts falsch machen, denn die zwei kleinen sind einfach zu süß...
    werde sie auch behalten!!

    hier bilder von heute vormittag, herrmann (der Papa ) vorm kasten und pinky unten in der voli.
    gruß nymphicus
     

    Anhänge:

  5. #4 charly18blue, 22. April 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.302
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Hessen
    Hallo,


    - wenn die Eltern draußen nicht füttern, setz das Kleine zurück, damit es nicht verhungert. Normalerweise werden die Kleinen außerhalb des Nistkasten noch eine Weile weiter gefüttert, bettelt es denn die Eltern an?

    Die Eltern rupfen das Kleine, das andere auch?

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. #5 Nymphicus holla, 22. April 2007
    Nymphicus holla

    Nymphicus holla Nymphie Sklave

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nabend,
    es hat sich alles zum guten gewendet , denke ich mal.:D
    der kleine hat sich ziemlich mühsam und mit unzähligen kleinen abstürzen am späten nachmittag auf die unterste stange hochgearbeit - er hat sogar versucht hoch zu "fliegen" :prima: .
    gebettelt hat er unten auf dem boden auch schon , aber hier auf dem ast kam herrmann direkt, hat ihm leicht gezupft und ihn dann auch gefüttert :freude: - als wollte er sagen, komm hoch dann füttere ich dich.....unten auf dem boden gibt es nix.
    der kleine ist zwar immer wieder abgestürzt 8o , aber hat sich immer wieder erneut auf den weg gemacht :zwinker: . und jedesmal wenn er den ast erreicht hatte, bekam er futter von herrmann. herrmann zeigte sich auch sonst sehr besorgt, hat immer nach unten geäugt und ihn beim klettern sanft gezupft :trost: .

    was auch heute nachmittag sehr witzig war ist, das der zweite wohl nicht mehr allein in der kiste bleiben wollte , er kam immer sehr weit raus aus dem loch, streckte sogar die flügel raus ...sofort kam herrmann oder hilde und schubsten ihn wieder rein....es war als wollte er sagen : lasst mich raus ...und die eltern sagten : nix da - du bleibst drin :+klugsche !! ich denke morgen wird auch er die kiste verlassen . dann wird sich wohl das spiel von heute wiederholen. 8o
    kann ich dann die kiste rausnehmen , oder sollte ich sie noch ein paar tage in der voli lassen??

    was mich erstaunt ist, das hilde ( die mama) total cool auf ihrem ast saß und noch sitzt und tut als ginge sie das alles gar nichts an 8) . sie geht zwar in den kasten um der anderen zum füttern, aber der kleine draußen läßt sie völlig kalt.

    ich bin sehr zuversichtlich das alles jetzt seinen gang geht :dance: .
    wenn ich daran denke das der kleine pinky heute früh noch nach 2 schritten eine bauchlandung gemacht hat und jetzt auf einem ast ( zwar direkt unten in der voli ) sitzt und pennt , sich dort auch schon genüßlich geputzt und mit viel gleichgewichtssinn gestreckt hat, bin ich sehr froh und erstaunt welche wege die natur und das leben geht.
    vielen dank für die ratschläge - gruß nymphicus
     
  7. #6 Nymphicus holla, 23. April 2007
    Nymphicus holla

    Nymphicus holla Nymphie Sklave

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo nochmal,
    also meine prophezeiung ist eingetroffen.
    seit heute früh kraxeln alle beide mutig im käfig herum.
    tatkräftig , mutig , waghalsig klettern und flattern die beiden racker in der voli umher.
    sitzen gern im fressnapf, auf dem schlafbrett - stürzen aber auch mit schöner regelmäßigkeit ab ....
    ich kann stunde um stunde zusehen.
    die eltern achten gut auf beide, herrmann füttert beide im wechsel , hilde rupft nur den grauen kleinen (brain) - herrmann rupft den gescheckten ( pinky) , der mag das aber nicht so gern.

    also alles im allem klappt es jetzt sehr gut.

    gruß nymphicus
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wird das Junge weiter gefüttert???

Die Seite wird geladen...

Wird das Junge weiter gefüttert??? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  2. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  3. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  4. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  5. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...