Wird das was, erstes Ei !?

Diskutiere Wird das was, erstes Ei !? im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo zusammen wie ihr wisst habe ich seit letztes Jahr auch ein Paar Wildfarbene Zwergwachteln. Gestern sah ich beim Sauber machen dass das...

  1. #1 Fabian75, 29.03.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo zusammen

    wie ihr wisst habe ich seit letztes Jahr auch ein Paar Wildfarbene Zwergwachteln.
    Gestern sah ich beim Sauber machen dass das erste Ei auf dem Bodel liegen
    Heute Morgen wurde es bereits in einen Unterschlupf gerollt.
    Was denkt wird das schon was, die zwei sind in der Aussenvoliere.. da die Temperaturen ja noch nicht gerade der Hit sind..

    beste Grüsse
     
  2. #2 Wachtel-Flo, 29.03.2009
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    ich denk schon,
    meine Schwarzkopfgrünlinge haben auch schon ein Nest und werden bald Eier legen,
    die Tiere werden wissen was sie machen.
     
  3. #3 antwerpnerbart, 30.03.2009
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke schon, daß das gut geht. Auch wenn das Wetter noch nicht rosig ist, richtig derben Frost bekommen wir nicht mehr und einen Nachtfrost können sie gut ab. Da sie sich um das Ei gekümmert haben, werden sie sich auch weiter kümmern.
     
  4. #4 Fabian75, 30.03.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo zusammen

    das zweite Ei ist auch da, hat sie aber in einem anderen Versteck gelegt, ist das normal?

    Grüsse euch
     
  5. #5 Sirius123, 30.03.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Fabian,

    es ist normal, früher oder später liegt dann auch
    das zweite Ei beim ersten.
    Das Spiel geht so lange, bis ein Gelege mit 9 - 14 Eiern komplett ist.
    Dann erst brüten Wachteln!
     
  6. #6 Fabian75, 02.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hab wieder eine Frage, bis jetzt nur 2 Eier...
    wie oft legen die Hennen den Eier, sollten sie nicht jeden Tag eins legen?

    beste Grüsse
     
  7. #7 Sirius123, 02.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Fabian,

    im Normalfall wird jeden Tag ein Ei gelegt (innerhalb 18-24 Stunden), es kann auch vorkommen das nur jeden 2. Tag ein Ei gelegt wird, ist also nichts Dramatisches.
     
  8. #8 Fabian75, 06.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Update:

    Gerstern Abend waren 4 Eier im Nest...
     
  9. #9 Fabian75, 06.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Korrektur 5 Eier im Nest und eins lag in einer Ecke angebissen, wohl die Agaporniden gewesen.
    Jetzt sehe ich einen zweiten Sinn in dem die Henne^die Eier kreuz und quer in der Voliere legt.. so ist wohl sicher gestellt das nicht immer gleich alle Eier "geklaut" werden....
     
  10. #10 Fabian75, 08.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    so ich glaube die Henne sitzt fest.
    War seit ca 18:30 nicht mehr zu sehen.
    Müssten dan etwa 6 Eier im Gelege sein.
    Gut gab es nicht mehr. denke das reicht für die aller erste brut.
    Wie empfindlich sind die Zwergwachteln auf Störung, sprich Photo machen?
     
  11. #11 Sirius123, 09.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Ich denke Du solltest damit noch drei bis vier Tage warten. Gerade in der Vorbrut sind wachteln etwas empfindlich auf Störungen und so wichtig ist ein Foto auch nicht. Hauptsache wir bekommen eines zu sehen, wenn die Küken da sind!
     
  12. #12 Fabian75, 09.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    hallo Susanne,

    danke für deine Antwort, habe mich wohl getäuscht. Heute Morgen war sie nicht auf dem nest.
    Mit Bilder machen warte ich mal ab, dachte mir eben auch dass die Wachteln wohl etwas empfindlicher als die Agas sind..

    Sollte was schlüpfen soll ich die Familie von den Agas "trennen" sprich schützen?
    Den der Hahn wurde wohl diese Woche mal ein bisschen gebissen, ging auf alle Fälle ein Nachmittag lang lahm. Am nächsten Tag lief er aber schon wieder ganz normal. Die agas gehen halt auch auf den Boden zum fressen und dort passierte es wohl.
    Jatzt habe ich etwas Angst wenn etwas schlüpft das die Agas zu Kücken töter werden!? Hat jemand Erfahrung mit Agas und Zwergwachteln?

    Meine Idee wäre in der Aga Voliere ein zweites Gehege zu machen. ca. 30cm Hoch, würde dan einfach den hinteren teil eben 30cm hoch ein Käfig basteln. Wäre dan eine Grundfläche von 1m breit mal 2m lang...
    was meint ihr dazu?
     
  13. #13 Saskia137, 09.04.2009
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Fabian,

    wenn Du irgendwie die Möglichkeit der Trennung während die Henne ihre Jungen führt hast, dann trenne sie!
    Ach und noch etwas, achte bitte auch darauf, dass die Voliere "Kükenausbruchssicher" gestaltet wird, denn diese kleinen Zwergwachtelküken sind wirklich so klein, dass sie durch das eine oder andere "normale" Volierengitter hindurchschlüpfen können, d.h. entweder mit Brettern den Rand unten absichern oder mit Fliegengitter. Schließlich sollen die etwa Hummel-großen (bzw. eher Hummel-kleinen) Küken weder ganz draussen alleine Spazieren gehen, noch die Agas alleine besuchen können.
    Viel Erfolg bei der Nachzucht!
     
  14. #14 Sirius123, 09.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Fabian,

    also ehrlich gesagt, die Kombi Papagei und Zwergwachtel ist immer sehr unglücklich gewählt. Papageien sind nunmal sehr neugierig und ihren starken Schnäbeln ist schon manche Wachtel zum Opfer gefallen. Zudem bedeutet die Haltung für die Wachteln auch negativen Stress.

    Küken werden leicht Opfer der neugierigen Krummschnäbel und Wachteln können da nur hilflos zusehen. Mein Tipp wär die Agas aus der Voliere zu nehmen und die Wachteln in Ruhe brüten und Küken aufziehen zu lassen.
    Das ist sehr wichtig! Falls sie durch die Gitter kommen, da Küken immer auf Wärme angewiesen sind, würden sie außerhalb der Voliere und somit weg von ihren Eltern an Unterkühlung sterben.
     
  15. #15 Fabian75, 09.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo zusammen

    danke für die radschläge...

    ne trennen werde ich sie auf gar keinen Fall, da die Wachteln gute Futter verwerter sind. Höchstens eben wie von mir vorgeschlagen eine zweite Voliere in der bestehenden zu bauen,. so das die Agas nicht an die Wachteln ran kommen.. Susanne das sollte doch auch reichen oder meinst du nicht?

    Saskia@
    Also durch das Gitte sollten sie nicht kommen, meine Maschen sind. 7mm breit..
     
  16. #16 Sirius123, 09.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Musst es halt mal ausprobieren, wenn die Agas da nicht ständig drauf sitzen und knabbern, sollte das ja auch gehn.
     
  17. #17 Fabian75, 10.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Habe heute Mittag, als die Henne draussen war, die Gelegenheit genuzt 2 Bilder zu machen.
    Ah 6 Eier sind im Nest, und die Henne scheint nun definitiv zu brüten.
    Wie lange darf die Henne das Nest verlassen? Können Nestflüchter etwas mehr ab?
    Gut wir haben Heute 20 Grad und die Henne war vor ca. 30 Min. etwa 10 Minuten weg vom Gelege

    Bild 1 Unterschlupf

    Bild 2 Nest
     

    Anhänge:

  18. #18 Sirius123, 10.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*

    Die Henne geht so lange vom Nest bis sie Futter und Wasser aufgenommen hat. Danach kotet sie, putzt sich und geht dann wieder auf die Eier. Bei manchen Hennen dauert es länger bei anderen kürzer.
    Meine sehr erfolgreiche Henne (Superbrüterin) bleibt Morgens bis zu einer halben Stunde von den Eiern runter. Interessant zu sehen ist das sie Anfang der Brut noch größere Pausen bis zu 30 min. macht, während sie zum Ende der Brut nur noch sehr kurze Pausen bis zu fünf Minuten einlegt.

    Wer, wenn nicht die Henne selbst, wüsste es besser, wie ein erfolgreiches Brutgeschäft abläuft!
     
  19. #19 Fabian75, 15.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo zusammen

    was gebt ihr wärend der Brut und bei der Nachzucht so für Futter.
    Habe gestern ein Kückenfutter für Hühner gekauft, ist doch ok oder?
    Sind so verschieden gemahlene Körner...
    Kräuter und Salat bekommen sie täglich.. muss ich noch was beachten?

    grüsse euch
     
  20. #20 Fabian75, 21.04.2009
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    mal ein kleines update...

    jetzt sind es ca 12 Tage, hat sich noch nichts getan.
    Konnte sehen dass sich die Henne schon wieder paart, ist das normal?

    Hocken tut sie aber noch auf den Eiern..
     
Thema:

Wird das was, erstes Ei !?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden