Wird es vielleicht doch was…?

Diskutiere Wird es vielleicht doch was…? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr alle, …. Manchmal passiert laaaaaange Zeit nichts, und dann auf einmal sehr viel. So gerade bei mir…. Gestern ist bei uns in der Nähe...

  1. #1 Princess Fluffy, 29.06.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo ihr alle,

    …. Manchmal passiert laaaaaange Zeit nichts, und dann auf einmal sehr viel. So gerade bei mir…. Gestern ist bei uns in der Nähe ein Blitz eingeschlagen und hat wahrscheinlich unseren Router gegrillt, denn es geht weder Telefon noch Internet (kann gerade nur schreiben, weil ich bei meiner Mutter im Haus bin).

    Und dann hatte ich heute ein Gespräch mit einer sehr netten jungen Frau, die zwei Graupapageien abzugeben hat. Die beiden sind negativ getestet auf Viren und wohl auch sonst gesund, haben die gelben Papiere, sind männlein/weiblein von 2019 bzw 2020, blutsfremd und Naturbruten. Der Abgabegrund ist, dass die Halterin eine Allergie entwickelt hat und sich deshalb trennen muss, was ihr ziemlich schwer fällt.

    Also kurzum… ich klemme mir demnächst meinen Papa unter die Flügel, wir fahren hin (ist nen Stückchen weiter, aber machbar) und schauen uns die beiden live und in Farbe an…Und dann beten, dass Papa doch vollends überzeugt werden kann. (Vielleicht bitte ich sie, den Tieren beizubringen seinen Namen zu sagen? :D )

    Liebe Grüße,
    Caro
     
    Else, Boehmei, Zitrri und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 Sam & Zora, 29.06.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    3.524
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mensch Caro...das sind ja tolle Neuigkeiten. Klingt alles top, besser gehts doch gar nicht. Drücke dir beide Daumen und würde mich freuen, wenn das mit den beiden Grauen klappt und klar, Töchter können ihre Väter IMMER überzeugen, Toi toi toi!!!:zustimm:
     
    Princess Fluffy gefällt das.
  3. #3 Princess Fluffy, 29.06.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hi Corinna,

    Dieses mal ist es sogar kein Aprilscherz. :D

    Aber ja, es wäre ein träumchen… ich hoffe nur, das der gute Eindruck sich nicht als ZU gut herausstellt.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
    Isrin gefällt das.
  4. #4 krummschnabel, 29.06.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1.315
    Ort:
    Münsterland
    Oh wie klasse - da bin ich gespannt. Drück dir natürlich auch alle Daumen :zustimm::zustimm:
     
    Princess Fluffy gefällt das.
  5. #5 Karin G., 29.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.965
    Zustimmungen:
    2.269
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    wünsche viel Erfolg :zustimm:
     
    Princess Fluffy gefällt das.
  6. #6 Princess Fluffy, 01.07.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo ihr Lieben,

    vielen lieben Dank nochmal an all die Glückwünsche. Leider hat sich gestern Abend die (noch) Besitzerin der Papageien bei mir gemeldet, dass eine Familie die Papageien am Wochenende abholt. Diese haben wohl bereits mehrere Papageien und schöne Außenvolieren, kurz, da kann ich nicht mithalten bzw hab nicht viel zu bieten… War gestern der krönende Abschluss zu einem eh schon anstrengend Tag.

    Also es freut mich natürlich für die Tiere, dass ohne jeden Zweifel… aber es ist schon eine herbe Enttäuschung.

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  7. #7 Sam & Zora, 01.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    3.524
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Caro, das tut mir sehr leid für dich, warst so voller Vorfreude und wir mit dir. Natürlich ist es schön für die Tiere...keine Frage.
    Weißte...ich sag in solchen Fällen: Dann hätte es eben nicht sein sollen. Du wirst mit Sicherheit anderweitig fündig werden, alles braucht seine Zeit. Jedenfalls wünsche ich dir, dass bald deine Wunschpapageien bei dir/euch einziehen werden!!! :)
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  8. #8 Princess Fluffy, 01.07.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Das mit bald sehe ich ehrlich gesagt nicht. Mein Vater hat sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass er zwar mitkommt und sich die Tiere anschaut, aber an sich dagegen ist. Nicht nur wegen der Lautstärke die er nicht einschätzen kann (zumal die Tiere im Obergeschoss zwischen unseren beiden Zimmern wären) sondern vor allem, weil ich erstmal mit dem Studium (zumindest dem Bachelor) durch sein soll. Da gehts gerade nicht wirklich weiter, hatte in Portugal massive Einschränkungen durch Corona und konnte deswegen ein wichtiges Experiment nicht machen, auf dem meine Arbeit eigentlich aufbauen sollte.

    Damit noch nicht genug hab ich seit meiner Rückkehr aus Portugal ungeklärte gesundheitliche Probleme. Tinnitus, Gleichgewichtsstörungen, Schwindel/ Kreislauf. Mal besser, mal schlimmer. Momentan bekomme ich ne Physio, HNO und Blutbild sagen ich bin kerngesund. Aufs MRT warte ich noch… Aber mit Konzentration aufs wissenschaftliche schreiben ist auch nicht gut bestellt gerade.

    Wenn das ganze wirklich nur ein blöder Fall von Tinnitus ist wäre es das Beste, ich suche mir Ablenkung (sagt der Arzt). War einer der Gründe, warum ich mir die Tiere holen wollte… Der andere, dass ich mal wieder mehr in Schwung komme, denn wenn etwas auf Trab hält, dann ja wohl eine Bande Geier.

    Aber wie gesagt… mein Vater ist nicht gerade begeistert bzw scheint generell nicht zu verstehen, wie wichtig mir das Thema ist. Dasselbe gilt für meine Mum und teilweise auch meine Freunde. Keiner hat kapiert, dass die Tiere jetzt sowas wie ein 6er im Lotto waren. Die haben sich gefreut, dass die mir abgesagt hat und nicht mal mitbekommen, dass mich das traurig gemacht hat.

    Ich denke ich werde den Käfig wieder abbauen und auch das Zimmer das ich frei geräumt habe wieder in seinen Ursprungszustand versetzen. Hat ja eh keinen Zweck wenn hier jeder dagegen ist.
     
  9. #9 Princess Fluffy, 01.07.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    PS: Sie ist hier gerade die Einzige, die versucht mich etwas aufzumuntern. (Katze meiner Mutter, wohnt nicht bei meinem Dad und mir zu Hause.)
     

    Anhänge:

  10. #10 Sam & Zora, 01.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    3.524
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Sag mal, deine Familie läßt dich einen Käfig aufbauen, ein Zimmer (das zukünftige Vogelzimmer) leerräumen und alle waren von Anfang an gegen eine Anschaffung und dein Papa würde mit dir Papageien anschauen fahren nur um dir einen Gefallen zu tun, ohne sich darüber vielleicht mal Gedanken zu machen, dass es für deinen Gesundheitszustan sehr wichtig wäre, um dir dann vor den Kopf zu knallen...Ne, Mädel schlag dir das aus dem Kopf.....habe ich das so richtig verstanden???
     
  11. #11 Sammyspapa, 01.07.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.275
    Zustimmungen:
    3.155
    Ort:
    Idstein
    Auch, wenn das vrmtl nicht das ist, was du hören willst, aber ich persönlich finde es eine recht vernünftig/realistische Einstellung deines Umfeldes. Im Moment gibt es doch wahrlich andere Baustellen, die erst mal abgehakt sein sollten. Zumindest nach dem, was du schreibst.....
    Ich hab es (glaub ich) schonmal gesagt bzw geschrieben, aber ich finde dein Vorgehen etwas mit der Brechstange und überstürzt bzw den Zeitpunkt unglücklich gewählt. Das angedachte Vogelzimmer fand ich persönlich alles andere als optimal bzw nur mit gigantischem Aufwand optimal zu gestalten.
    Du weist ich schmier niemandem Honig ums Maul, auch wenn die Wahrheit unbequem ist oder ich mich damit in die Nesseln setze. Ich denke es soll momentan einfach nicht sein und alle Warnsignale leuchten rot. Du bist gesundheitlich nicht auf der Höhe, in der Ausbildung hakt es und Familie und Freunde raten ab bzw ziehen nicht mit. Hör auf sie. Eine Haustier-Neuanschaffung sollte auch niemals zum Zweck der "Heilung" etwaiger Probleme gedacht sein. Unter Umständen erfüllen die Tiere die Erwartung nämlich nicht ;) und grade secondhand-Vögel sind immer eine Wundertüte und eventuell mit mehr Problemen im Gepäck, als man sich jemals erträumt hätte.

    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn man es versucht bei den Vögeln zu zwingen, geht alles schief. Kommt Zeit, Stabilität im Leben und entsprechende Einstellung, kommen Gelegenheiten und Vögel automatisch über den Weg gefallen ohne überhaupt danach zu suchen. Papageien findet man irgendwie nicht, sie finden dich wenn es soweit ist und bei dir ist es einfach noch nicht soweit.
    Meine ehrliche Meinung.
     
    SamantaJosefine, krummschnabel, Geiercaro und 2 anderen gefällt das.
  12. #12 Sam & Zora, 01.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    3.524
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Und ne gute dazu...aus dieser Sicht habe ich das noch gar nicht gesehen.:)
    Was mir etwas unverständlich ist...Caro, habt ihr zu igendeinem Zeitpunkt mal gemeinsam, also du mit deiner Familie, über dein Vorhaben gesprochen, denn das ist doch eigentlich das a und o und die Vorraussetzung vor einer Anschaffung, zumal der Gedanke ja doch schon längere Zeit bei dir besteht.
     
    Luzi und Sammyspapa gefällt das.
  13. #13 krummschnabel, 03.07.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1.315
    Ort:
    Münsterland
    Sei nicht traurig @Princess Fluffy , auch wenn dein Projekt jetzt nochmal auf Eis gelegt wird. Verschoben ist ja nicht aufgehoben ;) ich hätte es zwar auch spannend gefunden, bei der Durchführung zuzusehen, aber vielleicht hast du etwas später tatsächlich noch viel bessere Möglichkeiten. Aber wenn deine Familie wirklich so dagegen ist, macht es wohl keinen Sinn, das unbedingt durchzudrücken...
     
    Princess Fluffy, Moni Erithacus, Luzi und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #14 Princess Fluffy, 04.07.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Raum Köln
    Hallöchen an alle,

    Erstmal vorweg: Das die Antworten so lange auf sich warten lassen ist nicht weil ich euch ignoriere, sondern weil unser Internet immer noch nicht geht und ich nur schreiben kann, wenn ich irgendwo mit WLAN Zugang bin. Da ist wohl nicht nur der Router, sondern gleich der Hausanschluss abgeraucht. Nächste Woche kommt ein Techniker, hoffentlich gehts dann wieder. :hammer:

    Tatsächlich anscheinend - ja. Kapieren tu ich es auch nicht so recht. Also mein Dad und ich leben alleine zu Hause, und besagtes Zimmer, dass ich freigeschaufelt habe, war die letzten Jahre eher eine Abstellkammer für allen Möglichen Kram - nicht so recht im Gebrauch. Da es nicht weiter gestört hat, hat er mich wohl machen lassen, in der Hoffnung ich überlege es mir anders. Dann ist es weniger meine Gesundheit, sondern Studium/ die Bachelorarbeit was fertig sein soll, bevor ich mir wieder Haustiere anschaffe…. Und die Tatsache, dass er mit Vögeln, vor allem aber Großpapageien, bisher nichts am Hut hatte. (So ungefähr mein Gefühl.) Bei einem Hund oder einer Katze würde er sehr wahrscheinlich nichts dagegen sagen, weil er selber auch tierlieb ist und die Gesellschaft unserer Vierbeiner immer genossen hat.

    @Sammyspapa Ich schätze deine Art, bin auch nicht hier für Jasager und Träumer ;) Und mittlerweile hab ich es auch eingesehen, wie @Sam & Zora schon meinte, es sollte nicht sein. Aber bei einer Sache muss ich doch Kontern, zur „Heilung“ von Problemen sind Tiere bei mir nicht gedacht. Es ist nur einfach so, dass ich mittlerweile seit über zwei Jahren ohne Haustiere bin, seit unser Kater eingeschläfert werden musste. Und das nagt an mir - ich habe gerne Tiere als Kameraden um mich und bin ausgeglichener, freue mich immer bei meiner Mutter oder Freunden zu sein und dort mal knuddeln/ spielen zu können. Egal ob diese Kameradschaft nun direkte Interaktion mit sich bringt oder aber auf Beobachtung wie bei meinen Fischen beruht. Selbst bei denen merke ich, dass sie mir Aufmerksamkeit schenken. Egal ob es Futterzeit ist oder nicht, wenn ich im Raum bin wird vorne an der Scheibe rumgeschwommen und geschaut was der Zweibeiner so macht. Und das macht mir genug Spaß, dass ich die Tiere seit ich mein erstes Aquarium mit 14 bekommen habe ohne Unterbrechung gepflegt habe.

    Übers Knie gebrochen war die Idee mit dem Zimmer meiner Meinung nach auch nicht. Ja, als ich angefangen habe, war das mit ner Menge Schwung und Elan dahinter. Aber nicht weil ich schnell Tiere reinstopfen wollte, sondern weil ich mich seit gefühlt einer Ewigkeit über die Haltung von Papageien einlese, immer wieder zurückgesteckt habe (weil ich zBsp. wusste ich gehe ins Ausland, da hole ich mir vorher keine Tiere). Aber jetzt bin ich zurück und habe keinerlei Intention nochmal für so lange ins Ausland zu gehen - da wollte ich endlich loslegen und mir den Traum erfüllen. Also als Großprojekt ein schönes Vogelzimmer einrichten, damit das fertig ist wenn dann tatsächlich mal passende Tiere auftauchen.

    Und noch eine Sache…. Vogelhaltung ist, nach allem was ich mitbekommen habe, immer mit gewissen Umständen und auch Schwierigkeiten verbunden. Jetzt gerade heißt es, bring erstmal dein Studium zu Ende. Okay, sehe ich ein. Aber was kommt dann? Fertig mit Studium, Job gefunden… Vielleicht frisch mit einem Partner zusammengezogen. Hm, jetzt ist Familie geplant, also Vögel neee, das geht wieder nicht. Da sollten die Kinder schon älter sein. Oder der Partner sagt nö, Vögel will ich nicht, oder nö geht nicht, weil Allergie… Fast forward ein paar Jahre später jetzt gehts vielleicht, aber hmmm… die werden so alt, da muss man echt schon schauen, wem man sie vererben kann. Hätte man besser in jungen Jahren geholt. Etc pp… Was ich meine ist, diesen Rattenschwanz kann man ellenlang weiterverfolgen. Keiner weiß, was genau die Zukunft bringt…. Und wenn man es sich genau betrachtet, gibt es bei allen Haustieren IMMER gute Gründe gegen die Haltung und NIE 100%ige Sicherheit. Da kann ich die Idee gleich ganz fallen lassen. Oder aber ich ich stelle mein Leben drauf ein, dass die Tiere da sind… mit Hund und Katze war es ja auch nie anders.

    Um ganz ehrlich zu sein, war ich ziemlich knatschig an dem Tag, als ich den Beitrag geschrieben habe, so nach dem Motto die ganze Welt ist doof. Lag wahrscheinlich daran, dass ich ziemlich schlapp von der Impfung am Tag zuvor war. Mittlerweile hab ich mich wieder gefangen. :roll:


    Ja haben wir. So richtig begeistert war er nie, ich habe das aber so interpretiert, dass er einfach keine Ahnung davon hat, was mit Vögeln auf ihn zukommt. Bzw sein fast einziger Kontakt war ein Nymphensittich den sein Bruder sich als Kind gekauft hatte, der wie am Spieß geschrieen hat (vermutlich weil allein, das hab ich ihm erklärt). Den haben sie wieder abgeben (müssen). Deswegen dachte ich mir, ich fahre mit ihm zusammen irgendwo hin, wo man sich unterschiedliche Papageinarten anschauen kann, damit er die Geräusche kennen lernt und sagen kann, welche ok für ihn sind. Ich habe niemals ein eindeutiges „nein, ich will das nicht“ von ihm bekommen, bis zu dem Punkt als ich mir die Tiere anschauen wollte.

    so, Ende vom Roman. :+pfeif:

    Liebe Grüße,
    Caro
     
    Else, Sietha und Hanne gefällt das.
  15. #15 Sam & Zora, 05.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    3.524
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Caro, du wolltest zwei abzugebene Graupapageien aufnehmen und wie du vielleicht weißt, können diese schon mal richtig laut sein, wie andere Arten von Großpapageien auch. Um verschiedene Arten und deren Lautstärke kennen zu lernen, wäre z.B ein Züchter eine bessere Anlaufstelle. Bei einem guten seriösen Züchter kann man sich schon einige Zeit aufhalten und informieren. Aber gut, denke bei euch ist das Thema eh vorläufig durch, aber wie Tina schreibt....verschoben ist nicht aufgehoben.
     
    Princess Fluffy und Luzi gefällt das.
Thema:

Wird es vielleicht doch was…?

Die Seite wird geladen...

Wird es vielleicht doch was…? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kanarienvogel hyperaktiv und wird gejagt

    Neuer Kanarienvogel hyperaktiv und wird gejagt: Hallo, ich bin neu hier und hab mir nach Jahren wieder eine Rasselbande zugelegt. Vor zwei Wochen hab ich einen Hahn und eine Henne von einem...
  2. AZ-Jahreshauptversammlung wird auf September verschoben.

    AZ-Jahreshauptversammlung wird auf September verschoben.: Die AZ-Jahreshauptversammlung wird auf September verschoben. Der wegen der Corona-Krise abgesagte Termin im April 2020 musste leider nochmals...
  3. Kanarienvogel wird grau

    Kanarienvogel wird grau: Hallo an alle, Seit 2006 habe ich Kanarienvögel. Sie leben in einer kleineren Standvoliere im Wohnzimmer. Derzeit sind es zwei Hennen. Button ist...
  4. Das AZ-Europa-Championat 2021 wird abgesagt

    Das AZ-Europa-Championat 2021 wird abgesagt: Das AZ-Europa-Championat 2021 in Karlsruhe muss leider schweren Herzens abgesagt werden. Die derzeitige Lage lässt eine Planung und Durchführung...
  5. Welcher Vogelkäfig wird es sein?

    Welcher Vogelkäfig wird es sein?: Hallo liebe Vogelforen.de Mitglieder. Meine Mutter möchte schon so lange einen Papagei. Nun habe ich mich ein bisschen erkundigt, hab mit einem...