Wirklich Hähne???

Diskutiere Wirklich Hähne??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Mal ne blöde Frage, das Bild hier ist von Anton udn Georg, ich hoffe ihr könnt sie erkennen.... Gesetrn habe ich mal wieder ein nymphenei in...

  1. Liora

    Liora Guest

    Mal ne blöde Frage, das Bild hier ist von Anton udn Georg, ich hoffe ihr könnt sie erkennen....

    Gesetrn habe ich mal wieder ein nymphenei in der AV gefunden, ich habe es mal liegengelassen, es war ganz.....

    Heute suche ich es udn finde es im Wachtelhaus, leicht beschädigt, udn Anton un Georg sitzen drauf.......

    Ich bin mir ja ziemlcih sicher das das Ei Paulka gelegt hat. aber warum sitzen die beiden denn drauf???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Liora,

    also der vordere Graue auf dem Bild ist mit Sicherheit ein Hahn. Der Nymph mit dem ganz gelben Kopf ist m.M. nach ein Schecke, so dass er auch durchaus eine sie sein kann. Das Geschlecht lässt sie bei Schecken grds. nur am Verhalten erkennen:~ :p ...

    Es kann schon vorkommen, dass zwei Hähne mal gerne auf einem Ei brüten, wollen halt mal üben oder wer weiss es schon so genau;).
     
  4. #3 Federbällchen, 7. April 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Schließ mich vom Äußerlichen an. Vorne eindeutig Hahn, hinten - wer weiß das schon so genau bei nem Gescheckten - kann durchaus Henne oder auch Hahn sein - das wird sich nur am Verhalten feststellen lassen.

    Mit den Eiern - kann schon sein, dass die Hähne "Probesitzen" - hab aber auch schon Hennen erlebt, die sich über fremde Eier freuen.

    Martina
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Liora!

    Hast Du von dem Schecken noch ein besseres Foto aus der Nähe, Ganzkörperfoto vielleicht :p

    Habe schon mal gehört, daß zwei schwule Hähne sich auf fremde Eier gesetzt haben... ist sicher nicht so häufig, kommt aber vor.
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Muss mal versuchen eines zu machen....
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Erkennt man das jetzt besser?
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Und......
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Man sieht ja das es inzwischen zwei Eier sind......

    Verstehe das gar nciht das die so gerne im Nymphenhaus ihre Eier legen.. mann......
     
  10. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Liora!

    Da es sich um einen Schecken handelt, kann ES gut eine Henne sein. Hat Es schon mal gesungen oder geklopft oder gebalzt? Wenn sich die beiden die Brut teilen, tippe ich doch sehr auf Henne...

    Der gelbe Kopf habe bei Schecken nichts zu sagen, die haben eine komplett andere Farbverteilung als wildfarbene Nymphen.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Hallo Lindi,
    irgendwie nehme ich an das es ein Päärchen ist, wie kommt sonst as zweite Ei dort rein.....

    Paula legt es doch sicher nicht irgendwo ab udn die holen es sich. udn so wie die zwei im haus sitzen?? Die haben mich angefaucht wie die blöden.......

    Gesungen, geklopft udn gebalzt habe ich nich ncihts gesehen.......

    Aber auch walter und nicki balzen nicht....
     
  12. #11 Federbällchen, 8. April 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Verwirrung komplett :)

    Also auf den ersten beiden Bildern würd ich sagen: Hahn und auf dem anderen: Henne

    Ganz ehrlich: Nicht die geringse Ahnung. Ich meine, die Frage nach dem 2. Ei ist schon berechtigt - irgendwoher muss es ja gekomen sein.

    Wenn die "Hähnin" sich nicht durch das Verhalten outen lässt - ja dann bleibt wohl nur genaues Beobachten und vielleicht lässt sich dann ja klären, woher das möglicherweise folgende dritte Ei stammt.

    Auf jeden Fall wünsch ich Frohe Ostern, bei der ganzen Eierlegerei.

    Martina :0-
     
  13. #12 Sittichmama, 8. April 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich denke mal, dass Du da ein Pärchen hast. Weil Eier klauen tun Nymphies eigentlich nicht.

    Aber es ist ja fast Ostern, vielleicht hat sich auch der Osterhase vertan.
     
  14. Lindi

    Lindi Guest

    Eben, auch wenn Ostern ist... :D

    um mich den anderen Witzbolden anzuschließen, paßt halt jetzt sehr gut :p

    Es gibt ruhige Hähne, die balzen kaum, da glaubt man nicht, daß es Hähne sind.
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Ich leihe mir mal den satz aus:

    Das Leben ist eine Wundertüte

    udn werde mal beobachten.

    PS: AV ist Hasensicher!!!!!:D
     
  16. #15 Federmaus, 9. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Liora :0-


    Willst Du die Eier ausbrüten lassen :?

    Wenn ja dann kann ich Dir nur raten dringend eine Ecke abtrennen das die Wellis nicht an die Eier oder Küken können. Denn machen öfter die Eier kaputt oder töten die Küken anderer Arten.
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Hallo Heidi, ich kann die Ecke schlecht abtrennen udn wnen ich die Nymphies samt Eier verlege gehen sie nicht mehr ran, aber es ist eein relativ, ruhuge und geschützte Ecke.....ich denke nicht das da jemand rangeht......

    Hofef es zumindest.......:~
     
  18. #17 Stefan R., 9. April 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also ich könnte auch wirklich nicht sagen, wer WAS ist bei den Bildern. Da gilt wirklich das Sprichwort mit der Wundertüte:p

    Hast Du denn eines der Pärchen zumindest beim Treten beobachtet? Dann könnte man ja auch schon was drüber aussagen.:?
     
  19. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Liora!

    Das dachte ich auch immer, leider hat meine Wellihenne das komplette Gelege der Schecken ruiniert, indem sie sich auf Sylvesters Rücken geschmissen und auf ihn eingehackt hat, der gerade im Kasten auf den Eiern saß. Der doppelt so große Vogel war nicht in der Lage, sich gegen die Wellihenne zu wehren :k
    Er saß mit dem Kopf zur Wand gedrückt in der Kastenecke und war panisch am schreien, auf dem Rücken der Welli, der auf ihn einhackte ... ... ...

    So können die Schecken jetzt wieder von vorne anfangen, da die Eier durch den Kampf natürlich alle kaputt gegangen sind, ca. 5 Tage vor dem Schlupf der Küken...

    Bei mir ist es auch immer gut gegangen, bis jetzt... Wellis habe ich nun getrennt

    Ich habe übrigens auch mal ein Nymphenpaar "umgezogen". Die sind sofort wieder in den Kasten gegangen und haben weiter gebrütet. Natürlich ist das keine Garantie...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    Nee das mit dem Trenne ist echt schlecht, drinnen brüten zur zeot dei Wellis, da gibt es ja danne rst rehct Probleme........

    Und draussen sind dei Wellis die nicht dürfen......

    Treten?? Ich habe nur gesehen das Paula von walter bearbeitet wurde und Nicki gerne würde aber walter ihn nicht lässt......:~

    Und eigentlich wollte ich ja gerne Walter udn Paukla zum Brüten reinholen.aber das habe ich wieder abgeblasen???
     
  22. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liora,

    komisch, eigentlich müsste man am Verhalten schon erkennen ob es sich um Hahn oder Henne handelt, du hast die beiden ja schon ne Weile.

    Haben sie sich mal gekrault, machen sie sonst viel gemeinsam.....normalerweise müsstest du wirklich mal beobachtet haben, ob sich die beiden gepaart haben.

    Brüten die beiden jetzt in einer Ecke der Freivoliere?
    Da kein Brutkasten mit Mulde die Eier oder Küken zusammenhält kann es leider schnell passieren, dass eines wegrollt oder noch schlimmer ein Küken dadurch erfriert.
    Das muss nicht heute oder in einer Woche passieren, das Risiko dafür ist aber seeehr groß.

    Heute waren bei uns hier morgens 2 Grad.
    Was die Temperatur angeht, brauch ich mich sicher nicht wiederholen.......
    HIER dein Versuch im September, und......
    HIER im Jänner.

    Mein Tipp wäre wieder Eier so schnell wie möglich abkochen, fertigbrüten lassen, Paar in eine eigene Voliere (muss kein Riesenteil sein) umsetzen und dort einen neuen Versuch starten.
    Das allerdings bei etwas günstigeren Witterungsverhältnissen.

    Ciao, Homer
     
Thema:

Wirklich Hähne???