Wissensdurst erstmal rein Theoretisch

Diskutiere Wissensdurst erstmal rein Theoretisch im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich halte ein paar Zwerghühner und spiele mit dem Gedanken mir ein, zwei Taubenpärchen zuzulegen. Aber natürlich will ich mich erst...

  1. mopi

    mopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich halte ein paar Zwerghühner und spiele mit dem Gedanken mir ein, zwei Taubenpärchen zuzulegen. Aber natürlich will ich mich erst ausführlich vorher informieren und überlege dann ob das für mich wirklich in Frage kommt oder nicht.

    Also ich hätte da konkrete Vorstellungen von den Tauben, sie sollten idealerweise, sobald man sie frei fliegen läßt steil aufwärts steigen möglichst ziemlich hoch. Dann sollten sie entweder in der Lage sein bis zu 20 km wieder nach Hause zu finden falls man sie nicht in Schlagnähe fliegen läßt und oder bei Freiflug in Schlagnähe auf ein Zeichen herabstürzen.
    Bei meinen Recherchen bin ich dabei auf Rassen wie Bakina oder Kelebek gestoßen, letztere finde ich besonders interessant, da sie ihre Künste eher im Alleinflug zeigen sollen als im Stich. Das gefällt mir.

    Allerdings stellt sich mir die Frage wie es um den Orientierungssinn auf vergleichsweis kürzere Distanzen ( 20-max. 30 km) bestellt ist?

    Alle Informationen, Erfahrungen und Anmerkungen aller Art von euch sind willkommen, vielen Danke:)!
     
  2. #2 Matzematze, 22.10.2011
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.536
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Deine Fragestellung finde ich etwas verwunderlich!!
    Wieso sollten die Tauben aus 20-30 km wieder nach
    Hause finden UND Kunstflug zeigen??
     
  3. JüSi

    JüSi Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mopi,
    schön dass du dich für flugtauben nterressierst. Bei deiner Vorstellung die Tauben ca. 20 km und etwas mehr mit zu nehmen, kann ich dir nur dann Brieftauben empfehlen.
    Sollten es Kunstflugtaubenrassen sein, sowie Kelebek, Bakina ect. die dich interresieren, ist das Heimfindevermögen nicht so stark ausgeprägt. Sicherlich finden diese Rassen auf kürzer Distanz ohne Probleme nach Hause. Entfernung max 5 km. Dies müsste aber antrainiert werden. Kelebek hält und fliegt man ja wegen den Flugfiguren. Solltest du dich für eine Kunstflugtaubenrasse entscheiden, empfehle ich dir aufjeden Fall Kelebek und mit ein wenig Fingerspitzengefühl sind Wutas auch interressant. Wutas können sehr hoch fliegen und stürzen dann auf Zeichen / Kommando nach unten. Kelebek machen dies auch aber nicht so zügig. Sie stürzen mit verschiedenen Drehungen nach unten. Wutas sind im Verhalten etwas scheuer. Der Kelebek flugfreudig und kann sehr zutraulich werden.
    Informiere dich dochmal auf den Internetseiten Deutscher Flugroller Club, Kunstflugtauben-bw, Kunstflugtauben - baden, oder auf meiner Homepage Kunstflugtaubensport
    LG Jürgen
     
  4. #4 OR-Michi, 22.10.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hallo mopi
    für welche Rasse du dich auch immer einscheiden wirst,...2 Paare sind zu wenig..
    die 2 Täuber werden sich ständig "bekriegen"...ständige Unruhe ist dann im Schlag "vorprogramiert"!
    Du solltest da mit mindest 3 Paaren anfangen!

    apropos Schlag
    du bist dir sicher im Klaren,(?)daß du die Tauben nicht mit den Hühner zusammen in einem Stall halten kannst!
    Gruß
    Michael
     
  5. #5 Wachtelkönig, 22.10.2011
    Wachtelkönig

    Wachtelkönig Guest

    Stimmt!
    Du musst sie von den Hühnern unbedingt ternnen, da sie sonst Coccidien bekommen und dann gar nicht mehr fliegen.
    Es gibt da eine Wuta-Linie, die im Rüttelflug aufsteigt und auch auf Komando stürzt. Das müsste deinen Anforderungen entsprechen.
     
  6. #6 mopi, 22.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2011
    mopi

    mopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für euer Interesse und die Antworten.
    Auf einigen der genannten Internetseiten habe ich mich schon umgesehen und werde mich auch noch weiter darin einlesen.

    Zunächst möchte ich noch erwähnen, dass ich nicht an Wettbewerben o.ä. teilnehmen möchte, von daher scheidet die herkömmliche Zucht einer bestimmten Rasse an sich ( für mich!) aus. Deshalb kam ich auf so eine geringe Paar-Anzahl aber das Argument für mehr Paare wegen der Unruhe ist nicht von der Hand zu weisen.
    Hat jemand Erfahrungen mit reiner Männerwirtschaft bei Tauben?

    Ich sehe ein, dass es seltsam klingt was ich von den Tauben erwarte, ich versuch es mal näher zu erklären. Stellt es euch mal so vor: Ich fahre mit einer Tauben zu Freunden und lass sie dort im Garten fliegen. Dort soll sie steil in den Himmel ausfsteigen und die guten Wünsche zum Geburtstag o.ä. mit in den Himmel nehmen. Also rein symbolisch! Ähnlich wie die Hochzeitstauben - nur würde ich auf einen steilen Hochflug zu beginn wert legen. Ist mir natürlich klar, dass das eher unüblich für Tauben/ Taubenhaltung ist.

    Da ich erfahren in Sachen Tiertraining mit verschiedenste Arten bin, würde ich mir ein gezieltes Training durchaus zutrauen um den Orientierunssinn zu fördern. Aber 10-15 km sollten es schon sei, die die Tauben zurückfliegen können sollten.

    Also, so wie ich das bisher verstanden habe sollte ich, wenn ich mal auf den Sturzflug und andere Kunstflüge verzichte, dann wohl doch besser auf Brieftauben zurückgreifen? Würde ich da eher welche finden die annähernd einen Steilflug im Repertoire haben als Kelebeks die die 15 km zurück schaffen?

    Oder ist die Kombination Steilflug/ Orientierungssinn ein NO GO ?
    Über Wutas habe ich mich noch nicht informiert, nehme aber an, dass sie zu scheu für mich sind.


    Letzte Frage, was spricht bitte dagegen Hühner unten und Tauben oben im Stall ( bei weitgehender Freiflughaltung) zu halten?
    Nachtrag: Habe den letzten Beitrag erst jetzt gelesen.... gilt das auch für geimpfte Hühner?
    Es ist hier in der ländlichen Gegend übrigens gar nicht so selten, dass man beide ARten zusammen hält, habe ich zumindest schon mehr als einmal gesehen.
     
  7. mopi

    mopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fällt mir noch ein:
    Von den Memelern habe ich mehrfach gelesen, dass sie einen guten Orientierungssinn hätten.
     
  8. #8 neki-18, 22.10.2011
    neki-18

    neki-18 Orientalische Mövchene

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    1
    Also 10 bis 15 km wird keine Rassetaube wieder zurück finden.
    Rassetauben haben meist Probleme von 2-3 Km wieder zurück zu finden.
     
  9. #9 simon-DK, 22.10.2011
    simon-DK

    simon-DK Klatschtümmler ..

    Dabei seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vejle, Denmark
    Genau, ausserdem sind sie Suess und voll lieb.
    http://www.memeler-hochflieger.de/

    Gruss
    Sia
     
  10. #10 simon-DK, 22.10.2011
    simon-DK

    simon-DK Klatschtümmler ..

    Dabei seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vejle, Denmark
    Das stimmt ueberhaupt nicht.
     
  11. mopi

    mopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link, Sia!
     
  12. #12 Wachtelkönig, 22.10.2011
    Wachtelkönig

    Wachtelkönig Guest

    Natürlich, das gibt es vereinzelt, aber ist nicht wirklich sicher, dass sie das schaffen. Du könntest schon Kelebek finden, die den Orientierungssinn haben, aber ihn den Tauben anzutrainieren, kannst du gleich vergessen.
    Gegen eine Vergesellschaftung mit Hühnern spricht
    1.Coccidiose, wogegen es auch keine Schutzimpfung gibt
    2.Dass Hühner ausgeflogene, aber noch nicht voll flugfähige Jungtauben fressen, weil sie nicht vor ihnen Flüchten können.
    3.Es wird nur Stress geben, wenn die Hühner die Tauben beißen und ihnen das Fressen verwähren.
    4.Haben die Hühner und Tauben verschiedene Ansprüche ans Futter.
    Bei ganztägigem Freiflug würde es noch gehen, aber dann darfst du auch keine Flugleistung von deinen Tauben erwarten.
    Lösungsmöglichkeiten wären
    1.Deine Kelebek oder die Rasse, die du haben willst auf den Flugkasten eingewöhnen
    2.Deine Kunstflieger auf Orientierungssinn selektieren, indem du sie ähnlich wie Brieftauben trainierst
    3.Durch seeeeehr vorsichtiges einkreuzen von Brieftauben den Orientierungssinn deiner Sturzflieger verbessern, aber misch nicht planlos rum und gebe sie schon gar nicht als reinrassige Tauben ab
     
  13. #13 OR-Michi, 22.10.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hallo Mopi
    irgendwie erweckst du den Eindruck,als wolltest du das Rad neu erfinden..
    Tauben die über ein Strecke von 10 bis 15 km "heimfinden" sollen,werden ganz bestimmt keinen steilen Hochflug zeigen,
    denn sie brauchen für den Rückflug die für sie sichtbare Bodenhaftung(siehe Brieftauben)

    Eine gute Hochflugtaube befindet sich in 5 bis 7 Minuten auf 600 und mehr Meter Höhe.
    streckenweise fliegen sie auch(oftmals mehrere Stunden) für das menschliche Auge "unsichtbar"!!

    In dieser Höhe von ~1.000 Meter sieht sie den Himmel,oder auch die Wolkenschichten!
    Erst wenn sie wieder tiefer fliegt, kann sie ihren Heimatschlag und gewohnte Umgebung "erkennen" !

    Hochflugtauben fliegen in einem Radius von maximal 300 Metern,gemessen zum Taubenschlag als Mittelpunkt!
    Es entspricht nicht ihrer Art,
    wie Brieftauben kilometerweit zu "ziehen",um sich die Gegend anzuschauen,um markante Gelände-Punkte einzuprägen!
    Michael
     
  14. #14 Wachtelkönig, 22.10.2011
    Wachtelkönig

    Wachtelkönig Guest

    Eine unmögliche Kombination ist das sicher nicht, weil BT bei Rückenwind auch über 1000m fliegen
     
  15. #15 OR-Michi, 22.10.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hallo Mopi
    es gibt m.E. außer den engl.Tipplern keine Taubenrasse,die da gänztägig fliegt!

    Hält man sie im >>nicht kontrollierten<< Freiflug,..
    ...werden sie nach dem Fluge auf dem Hausdach(wohlmöglich noch auf dem Dach der Nachbarn= Ärger) ganztägig herum lungern!
    Das ist es mit der "Fluglust" schnell vorbei,zumal sie so auch leicht Beute der zahlreichen Greifen werden können!

    Einfache Regel für Hochflugtauben::
    ..raus aus dem Schlag,..hoch in den Himmel.....runter... und danach in spätestens 10 Minuten wieder im Schlag;
    den sie nicht selbsttätig(Fängereinrichtung) wieder verlassen können!
    Freiflug "gibt" es erst wieder den nächsten,...besser noch am übernächsten Tag!
    Michael
    Flugtaubenzüchter seit 1952
     
  16. #16 OR-Michi, 22.10.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Bliebe die Frage..Siegi
    ob sie dann auch noch nach Hause finden..?

    Werden Hochflugtauben in der Höhe durch z.B aufkommendes Schlecht-Wetter versprengt..finden sie in der Regel nicht mehr heim!
    Michael
     
  17. #17 Wachtelkönig, 22.10.2011
    Wachtelkönig

    Wachtelkönig Guest

    Da hast du recht, sie schießen oft über ihr Ziel hinaus und müssen dann gegen den Wind zurückfliegen.
     
  18. mopi

    mopi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Eure vielen Informationen sind sehr hilfreich!

    Ich werde mir alles genau überlegen müssen, gerade auch bzgl. des Flugtrainings versus Freiflug. Ich she die Problematik ein.

    Zur gemeinsamen Haltung Tauben und Hühnern. Zu 1. Ok. Zu 2-4. Sehe ich anders bzw. kein Ausschlusskriterium.

    Rumzüchten will ich auf keinen Fall!

    Tauben die beim Fliegenlassen auf Höhe steigen finde ich super, danach dürfen sie ja wieder runterkommen ( im Minutenbereich) und weiter unten schön nach Hause fliegen :D. Wäre das wirklich ein neues Rad, das erfunden werden müsste?

    Ich stöbere die ganze Zeit schon hier im Forum und habe bemerkt, dass hier ab und zu die Stadt Verl genannt wird und bekannt ist.
    Ist es wegen dem Hobbymarkt? ( Nachtrag: Quatsch, der ist ja in der Nachbarstadt Kaunitz, sorry)
    Da ich ganz in der Nähe wohne, wäre es vielleicht eine Gelegenheit mal direkt mit verschiedenen Züchtern zu sprechen?
     
  19. #19 simon-DK, 22.10.2011
    simon-DK

    simon-DK Klatschtümmler ..

    Dabei seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vejle, Denmark
    Genau! :zustimm:
     
  20. #20 OR-Michi, 22.10.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Moin Mopi
    zu 1.) alte Taubenzüchter-Weisheit: "Gute Tauben erzüchtet man sich selber"!
    zu 2.)die Züchter erreichst du am Besten über die Flugvereine: Deutscher Hochflug-Club(DHC) + Deutscher Flugroller Club (DFC)

    In Greven bei Münster findest du einen Züchter mit über 1000 Flugtauben,dies bei ca. 10 versch.Flug-Rassen!
    Michael
     
Thema: Wissensdurst erstmal rein Theoretisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brieftaubeneigenschaften

Die Seite wird geladen...

Wissensdurst erstmal rein Theoretisch - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien erstmals wieder in Kamerun ausgewildert

    Graupapageien erstmals wieder in Kamerun ausgewildert: Das Limbe Wildlife Center hat die ersten 25 Graupapageien wieder ausgewildert. Die noch verbliebenen müssen noch aufgepäppelt werden und nach und...
  2. Zusammenführung der Pfauen jetzt erstmal nicht geklappt -:(

    Zusammenführung der Pfauen jetzt erstmal nicht geklappt -:(: Liebe Pfauenliebhaber, wir hatten bis Samstag zwei tolle Hähne, Brüder die zusammen aufgewachsen sind, 3 Jahre alt. Diese haben sich bestens...
  3. Hallo erstmal...

    Hallo erstmal...: Hallo zusammen, ich habe seit gut 1 Monat einen grauen Hahn. Er ist jetzt ca. 9 Monate alt und recht zahm. Bis jetzt läuft alles ganz gut....
  4. Erstmaliges Transportieren, würde mein "Trick" funktionieren?

    Erstmaliges Transportieren, würde mein "Trick" funktionieren?: Hallo! Meine Wellensittiche müssen morgen ganz ganz dringend zum Arzt. Dazu müssen sie, logisch, transportiert werden. Nun wurden sie zwar...
  5. Ab welchem Alter werden Ausstellungstauben erstmalig ausgestellt?

    Ab welchem Alter werden Ausstellungstauben erstmalig ausgestellt?: Oder anders gefragt,..kann man sie dann noch als "Jungtiere" bezeichnen? Gruß Michael