wiveile Palmnüsse maximal täglich?

Diskutiere wiveile Palmnüsse maximal täglich? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich füttere nun schon länger meinen Graupapageien Palmnüsse. Gebe jedem zur Zeit 2-4 Palmnüsse täglich. Wieviel bekommen eure...

  1. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Hallo zusammen,

    ich füttere nun schon länger meinen Graupapageien Palmnüsse.
    Gebe jedem zur Zeit 2-4 Palmnüsse täglich.
    Wieviel bekommen eure so am Tag, sie fressen die sehr gerne und in der Natur ist das doch das Hauptfutter.
    Aber wieviele soll man ihnen am Tag max. geben?

    Danke Gruß Evi-Ann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Wieviel Palmnüsse sie bekommen, hängt auch viel damit zusammen, wieviel sies ich bewegen. Da sie sich im Wohnzimmer nie wirklich 'anstrengen' müsse, gebe ich ca. 2 mal die Woche je eine Palmnuss.
     
  4. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Ups ........ sooo wenig 8o

    meine sind allerdings in der Voliere, aber 2 die Woche?
    Oje, das brächte ich nicht fertig , dafür futtern die sie viel zu gerne :+schimpf

    Ich wollte jetzt im Winter sogar noch 1-2 mehr geben.
     
  5. #4 Werner Fauss, 27. Oktober 2005
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Evi-Ann,
    Palmnüsse sind die Hauptnahrung der grossen Aras. Diese leben bekanntlich in Südamerika. Die Grauen leben aber in Afrika und benötigen eigentlich keine Palmnüsse. Als Leckerli 1 oder 2 die Woche kannst Du geben.
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hart, aber da müsst ihr durch.
    Graue brauchen mehr am fettreicher Energie als Amazonen, aber noch lange nicht so viel, wie die Aras.............
    Mit allem was fettreich ist, sollte man sparsam haushalten, zum Wohle der Grauen und ihrer Gesundheit.
     
  7. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    echt??? irgendwie habe ich das bis jetzt anders Erinnerung , das es die Hauptnahrung der Graupapageien wäre.Bin jetzt ganz verwirrt , dachte meine Palmnüsse kommen aus Afrika. :?

    @Krabbi auch dir danke für die Info, dann muß ich wohl wirklich reduzieren , lese mich aber noch weiter durch
     
  8. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Hmm , habe gerade das gefunden,also weiß ich jetzt noch weniger als vorher .... :?
    (Text von TAZE wo ich meine Palmnüsse kaufe, kopiert, hoffe das darf ich , sonst nehm ich es wieder raus)

    Fast alle Großpapageien nehmen die Palmnüsse, besonders aber Graupapageien und Hyazintharas. Unsere Amazonen und Kakadus fressen die Nüsse auch gerne, dürfen aber wegen des hohen Fettgehaltes nur geringere Mengen bekommen. Die Grauen und Aras kommen mit dem hohen Fettanteil problemlos zurecht, ernähren sie sich doch in Freiheit fast ausschließlich von den Früchten.

    Wir haben die Kerne auch mal geknackt, darin ist das weiße Palmfett enthalten, das ebenfalls gerne angenommen wird.

    Wir importieren die Palmfrüchte aus Afrika. Die Palmfrüchte werden von einer Dachorganisation der Kleinbauern, vergleichbar mit Bioland oder Demeter bei uns, geliefert. Die Palmnüsse werden regelmäßig vom Institut für Tierernährung, der UNI Hannover untersucht und geprüft.
     
  9. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0

    In meinen schlaueb Büchern steht, dass die Nüsse (auch) aus Afrika kommen und die Hauptnahrung der Grauen sind.

    Ich gebe jeden 2. Tag eine.
     
  10. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Ja, stimmt, aber mussen wir nicht vergesen das in freiheit die fliegen täglich meheren kilometer und nicht nur paar fluge schläge wie (leider) die meistens gehalten papageien zuhause.

    In meine futterplan steht keine palmnusse für die graue und auch nicht fur alle andere klein papageien art. Die hyasara bekkommen 8 bis max 10 palmnusse pro paar täglich.

    Ich halte sogar für gefärlich so viel fettanteil für graue, dazu dann bekkommen die auch das fett über das normal körnermischung (sonnenblumen etc) und vielleich noch dazu paar andere nussarten? Leber, hertz blutgefäss etc mit der zeit werden sicherlich nicht mehr richtig arbeiten. Ich würde lieber nur 1 x die woche 1 nuss geben als "besonder" lekkerli und würde ich aufpassen das in der tag das die palmnusse bekkommen, krigen keine andere nuss art. Natürlich das ist nur meine meinung....

    ciao
    mario&company
     
  11. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Okay, aber fressen die Grauen denn auch in der Natur normal Sonnenblumenkerne?
    Würde man die dann nicht besser ganz weglassen und wenn schon fett dann lieber die Palmnuss geben , ansonsten halt Obst, Gemüse, Saaten ohne viel Fett?
     
  12. #11 mellinowski, 27. Oktober 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Evi-Ann,

    auch ich gebe meinen 3 Grauen täglich 2-3 Palmnüsse für jeden und das jetzt bereits seit über 2 Monaten. Bis heute konnte ich nicht feststellen das sie an Gewicht zugenommen hätten oder ähnlich. Seitdem sie die Nüsse bekommen gebe ich auch weniger Körnerfutter.
    Soviel ich weiß kommen die Palmnüsse aus Afrika und sind dort zu 90 % Hauptnahrungsmittel der Grauen
    Vorallem die roten Schwanzfedern sind bei allen viel kräftiger geworden, was sicher auf das Karotin zurück zu führen ist.
    Also ich habe bei deiner Dosis keine Bedenken - es muß halt schmecke:D

    Grüße

    mellinowski
     
  13. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Naja der Fettgehalt ist aber unlängst höher als bei Sämereien. Und wenn man die Körnchen weglässt, brauchen sie ja soviele Palmnüsse bis sie satt sind :nene: Dazu fliegen sie mir zu wenig, als dass ich sie jeden Tag anbieten würde.
     
  14. #13 mellinowski, 28. Oktober 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    ich lasse ja die Körner auch nicht komplett weg. Sie bekommen jeden Tag welche, halt nur etwas weniger. Wir haben natürlich auch eine große Außenvoli (70m²) wo sie viel Bewegung haben. :zwinker:

    Gruß

    Mellinowski
     
  15. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Danke euch allen für eure Meinungen. :zustimm:

    Ich für meinen Teil habe nun beschloßen das ich die Palmnüsse reduziere, sie bekamen ja im Schnitt 3 täglich, nun werde ich künftig je nach Größe der Nuss täglich 1-2 Stck. pro Geier füttern.

    Dafür reduziere ich die Sonnenblumenkerne und gebe auch etwas mehr Gemüse und Obst. Je nachdem was ich gerade im Haus habe.

    Habe mal geschaut wo ich Mischungen ohne oder sehr wenig Sonnenblumenkerne herbekomme,
    wurde aber nicht wirklich fündig und die Sämereien einzeln zu nehmen, wird mir zuviel da ich von zu langem Lagern nix halte.

    Wer hat Mischungen mit sehr wenig Sonnenblumenkernen oder welche Einzelmischungen sind sinnvoll um sie dem Grundfutter unterzumischen um so weniger Sonnenblumenkerne zu haben.
    Meist sind das ja dann 1 kg Päcke, aber mehr wie 5 kg will ich mir nicht lagern, wobei ich bis jetzt immer weniger auf Vorrat habe.
    Falls ich aber in der nächste Zeit noch 1 oder 2 Graue dazubekomme, wäre dann die selbst zusammengestellte Mischung sinnvoller da ja auch doppelter Verbrauch?

    LG Evi-Ann
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Mischungen ohne SB Kerne findet man bei Futterkonzept.
    Ich füttere dieses Futter auch und meine Grauen sind sehr zufrieden damit.

    Übrigens, auch die Kardisaat ist sehr fetthaltig.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Evi-Ann

    Evi-Ann Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66687 Saarland
    Hallo Doris,
    du meinst die Großpapagei special Mischung?
    Dann werde ich diese mal probieren.

    Danke dir
    LG Evi-Ann
     
  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Evi

    sorry, habs jetzt erst gelesen.
    Ja, genau diese Mischung meine ich :zwinker:
     
Thema: wiveile Palmnüsse maximal täglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. palmnuss aus afrika

    ,
  2. palmnüsse für graupapagei

Die Seite wird geladen...

wiveile Palmnüsse maximal täglich? - Ähnliche Themen

  1. Zebrafink kommt täglich angeflogen

    Zebrafink kommt täglich angeflogen: Hallo, Seit drei Tagen kommt täglich ein Zebrafink auf unseren Balkon geflogen. Am Mittwoch habe ich ihn schon einige Zeit gehört. Da es hier aber...
  2. Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....

    Keimfutter trotz Berufsalltag täglich ohne Zeit-Aufwand herstellen....: ....mit meinen neuen Keimgläsern (System II 750ml): Eschenfelder Im Vergleich zu meiner vorherigen Methode (Plastiksieb mit Auffangbehälter...
  3. Angaben zu täglichem Vitaminbedarf bekannt?

    Angaben zu täglichem Vitaminbedarf bekannt?: Hallo zusammen, hat jemand einen Hinweis für mich über den täglichen Vitamin-, Mineral- und Nährstoffbedarf eines Graupapageien? Ich füttere...
  4. Wow, Agaporniden beim täglichem Freiflug !

    Wow, Agaporniden beim täglichem Freiflug !: Hallo, Schaut mal was ich gerade gefunden habe. Ein Juan Carlos irgend wo aus dem spanisch sprechendem Raum, erlaubt seinen Vögel jeden Tag...