Wo finden unsere beiden Rosenköpfchen ein neues Zuhause ?

Diskutiere Wo finden unsere beiden Rosenköpfchen ein neues Zuhause ? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo allerseits, durch Umzug sind wir gezwungen, unsere beiden Rosenköpfchen - Lilly und Leo - abzugeben . Die beiden sind ca. 3 Jahre alt,...

  1. HolgerK

    HolgerK Guest

    Hallo allerseits,

    durch Umzug sind wir gezwungen, unsere beiden Rosenköpfchen - Lilly und Leo - abzugeben . Die beiden sind ca. 3 Jahre alt, auf dem Ring steht 2001.
    Sie sind, wie soll es anders sein, sehr lebhaft.

    Die beiden sollen ein gutes Zuhause bekommen. Die Voliere +++ geben wir mit dazu.

    Vielleicht kann uns ja jemand noch sagen, wo wir eine geeignete Seite finden, um auch die richtigen Personen per Inserat anzusprechen.

    Abholung wäre dann in Mülheim-Kärlich bei Koblenz.

    Gruß

    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zottelanton, 26. Juli 2004
    Zottelanton

    Zottelanton Guest

    Hallo Holger! Bin glücklich frischer PrivatBesitzer eines Schwarzkopfpäärchens und würde den Beiden sehr gerne noch 2 Spielkameraden dazu setzen. (Ob die sich wohl vertragen?) MühlheimKärlich is von hier aus fast um die Ecke - wäre also kein Problem. Bin nicht an Zucht oder WeiterVerkauf interessiert,sondern halte mir diese lustigen Gesellen ausschließlich just for Fun - könntest es gern einmal im Jahr nachprüfen - oder so...! Gruß Anton
     
  4. emise

    emise Guest

    Hallo Anton, Hallo Holger

    Hier im Forum gibt es auch eine Rubrik "Vögel aus dem Tierschutz", da wäre der Beitrag besser untergebracht. Wird aber bestimmt noch verschoben werden.
    Es gibt Arten mit und ohne weißen Augenring. Rosenköpfchen sollte man nicht zusammen mit Schwarz- Pfirsich- Ruß- und Erdbeerköpfchen halten. Beide Arten sind recht agressiv. Bei www.agaporniden-in-not.de gibt es auch immer viele Abgabetiere.

    Falls sich niemand findet und es eilt, vielleicht können die Rosenköpfe da auch untergebracht werden.

    Viele Grüße
    ELke
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo zusammen,

    wenn es beides echte Paare sind, dann wüßte ich nicht, warum das nicht gut gehen sollte. Ich weiß, daß es auch hier im Forum geteilte Ansichten darüber gibt, aber die Erfahrung bei mir selbst (durch Urlaubs-RK direkt mit in der Voliere bei meinen SK und PK), bei meiner Freundin, die alle miteinander hält (gelle Nettchen? :0- ) und bei AiN hat gezeigt, daß es keinerlei Probleme bis auf die ganz normalen Aga-Zankerein gibt.

    Ich denke, der Vorschlag von Anton hört sich doch gut an und zugleich wüßte Holger, wo und wie seine beiden RK untergebracht sind. Zumal es für alle Agas sicher immer viel besser ist, wenn sie nicht als Einzelpärchen gehalten werden, denn bei noch einem oder mehreren Paaren dazu kommt nie Langweile auf und sie fühlen sich in einem kleinen Schwarm einfach wohler.

    Viel Glück Euch Beiden und es wäre schön, wenn Ihr mal berichtet.
     
  6. emise

    emise Guest

    Hallo Gabi,

    na die Expertenmeinung ist natürlich durch nichts zu ersetzen. Meistens wurde immer von einer Vergesellschaftung abgeraten.

    Viele Grüße

    ELke
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Elke,

    ne ne, ein Experte werde wohl auch ich nie werden :D . Obwohl ich schon seit über 20 Jahren Agas habe, lernt man selbst nach dieser Zeit immer wieder Neues dazu, na ja und ganz viel ist dann wohl auch die Erfahrung. Und wenn ich das, wo ich mir sicher bin, dann auch mal weitergeben kann, dann bin ich schon froh. ;)
     
  8. HolgerK

    HolgerK Guest

    Fotos

    Hallo Anton,

    wenn Gabi davon ausgeht, dass die sich vertragen, dann können wir das so machen, denn ich kenne mich mit Agas nur bedingt aus, habe aber auch gelesen, dass Rosenköpfchen recht aggressiv werden, wenn andere in ihr Gehege kommen. Aber das sollte kein Problem sein, da sie ja ihre eigene Voliere haben und dann fliegt halt abwechseln das eine Paar und dann das andere. Unserem Kanarien, den wir in Pflege haben, ist noch nichts passiert.

    Schick' einfach eine E-Mail.

    Anbei noch einige Fotos :)

    Gruß

    Holger
     

    Anhänge:

  9. HolgerK

    HolgerK Guest

    Nachtrag !

    Liebe Elke,

    das wollen wir dann doch nicht. Unsere Tierchen kommen in kein Heim, auch nicht übergangsweise. Die brauchen viel Beschäftigung und da verkümmern sie nur.

    Nein, das machen wir nicht !

    Gruß

    Holger
     
  10. emise

    emise Guest

    Hallo Holger,

    wenn die Agas einen guten Platz haben umso besser. Aber AIN ist kein Heim, die haben Volieren und kennen sich wirklich aus. Ist bei dringenden Fällen doch besser als ein Tierheim, die meistens keine Ahnung von Vögeln haben.

    Grüße
    ELke
     
  11. HolgerK

    HolgerK Guest

    Habe jetzt eineÂnzeige für diejenigen geschaltet, die Interesse haben.

    Hallo nocheinmal,

    wenn jemand Interesse hat, kann er/sie ja mal im Anzeigenmarkt hier schauen.
    Da sind auch Telefonnummer und Adresse hinterlegt.

    Abgeben möchten wir die beiden bis Mitte Oktober.
    Wir gucken aber vorher, wo unsere beiden hinkommen.

    Grüße

    Holger
    :0- :0-
     
  12. Micka

    Micka Guest

    Also das ist blödsinn,

    ich habe bei mir 2 Rosenköpfchen, 2 Schwarzköpfchen, 1 Schwarzkopf/Pfirsichmix und 1 Pfirsichköpfchen in einer perfekten AgaHarmonie in der Voli.

    Und ich habe es noch nie gesehen dass sich die beiden arten prinzipiell nicht verstehen...

    Und Agressiv kling auch so streng.... sie sind halt verspielter.. :hintavotz


    lieben Gruss

    Micka und die Geierbande :0-
     
  13. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Dann hast du lediglich Glück drei harmonierende Paare zu haben, die mit ihrem Partner glücklich sind und deshalb keinen Streit anfangen (bis jetzt). Man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen, Agas können nunmal recht aggressiv werden. Selbst bei harmonierenden Paaren, die sich sonst immer verstanden haben kann es bei einer kleinen Auseinandersetzung mal ganz schnell so aussehen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    (Da haben sich zwei unserer Rußköpfchen-Hennen um einen Schlafkasten gezofft, die eine büßte Federn ein, die andere eine Kralle :k )
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Mietz!

    Das sieht ja echt schlimm aus, aber auch echt süß von euch wie ihr die kleine gleich versorgt.

    Da muss ich recht geben. Sie können zwar hamonisieren, aber es kann auch mal ganz schnell zu solchen blutigen Auseinandersetzungen kommen. Ich selbst musste auch schon mit einem zum Tierarzt wegen einer verletzten Kralle. Ging zum Glück alles gut aus, aber es hätte auch schlimmer sein können.
     
  16. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    Hallo Tanja,

    das ganze ist passiert als wir auf Arbeit waren. Da kommst du nichtsahnend nach Hause und siehst diese Blutlache :k Sicherheitshalber haben wir die Wunde unter warmen Wasser gereinigt und die nächsten Tage beobachtet. Bei einer Entzündung muss man schnell handeln und dann wären wir sofort zum Tierarzt gegangen.
     
Thema: Wo finden unsere beiden Rosenköpfchen ein neues Zuhause ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. marder schlafkasten

Die Seite wird geladen...

Wo finden unsere beiden Rosenköpfchen ein neues Zuhause ? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...