Wo gibt es diese Welli-WG: nicht-Behindi und Behindi zusammen?

Diskutiere Wo gibt es diese Welli-WG: nicht-Behindi und Behindi zusammen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; [img] zusammen, wir betreuen gerade als Urlaubsgäste zwei dieser Quatschköppe (Wellimänner). Einer ist nicht behindert (ein bischen dick und...

  1. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    [​IMG] zusammen,
    wir betreuen gerade als Urlaubsgäste zwei dieser Quatschköppe (Wellimänner).
    Einer ist nicht behindert (ein bischen dick und fliegt deswegen grad schlecht) und ein Behindi-Welli (kann nicht fliegen da krummer Flügel, auch Schiefstellung der Zehen; fixer, kluger Kletterer). Die beiden sind ein gutes Team :). Mit gespannten Sisalseilen kommt der Nichtflieger auch fast überall hin:beifall: .
    Gibt es jemanden mit einer Integrationswellischar und wenn ja, wie ist das bei euch organisiert? Trennt ihr die Behindis und die nicht-Behindis, warum / warum nicht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Was ich gelesen habe ... manche trennen, weil gesunde Wellies kranke Wellies unter bestimmten Bedingungen angreifen und manchmal sogar töten.

    :0-
     
  4. scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Ich halte 27 Wellis in einer Voliere. Drei Vögel können nicht fliegen, aber etwas flattern. Wenn sie fallen, dann nicht wie ein Stein, sondern sie landen recht gut. Nur können sie eben nicht überall hin. Ich habe das mit Seilen gelöst, damit sie auch an die Orte kommen, die nur die Flieger erreichen können. Alle drei sind mit Fliegern befreundet. Sie können sich sogar sehr gut durchsetzen, wenn mal auf dem Seil ein anderer Welli im Weg sitzt. Da wird dann mal kurz gerempelt und die Flieger geben schnell nach. Sieht immer ganz lustig aus. Ich brauche deshalb die Vögel nicht zu trennen, sie sind voll integriert.

    Ich würde einfach beobachten, wie sich die Vögel untereinander verstehen. Normalerweise sollte es da keine Probleme geben. Also kein Grund, sie zu trennen.
     
  5. AndreaI

    AndreaI Guest

    Hallo,
    ich hatte mal einen Welli, er ist mir diesen Sommer aus Altersgründen verstorben, der konnte auch nicht fliegen. Ich habe ihn mit 2 Nymphen und 7 Wellis zusammen in einer Außenvoliere gehalten. Die Nymphensittige haben sich des Nachts um ihn drumherum gruppiert und Tagsüber hatte er seine Wellifreunde die ihn umhegt haben. Allerdings war er auch von Anfang an dabei und so etwas wie der Schwarmopa. Von daher kann ich mich dem nur anschließen...abwarten und gut beobachten. Gleich alleine setzen würde ich ihn nicht.Voraussetzung ist, dass er akzeptiert wird.

    Gruß
     
  6. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Vielen Dank für Eure Beiträge!
    Gibt es hier niemanden mit einer Haltung von flugfähigen und flugunfähigen Welli zusammen, der darüber schreiben mag?

    Bitte genau lesen: Es geht nicht darum, die beiden von mir beschriebenden Wellis zu trennen!
     
  7. scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Ähm, ich hatte doch geschrieben, dass ich flugfähige und flugunfähige Wellis zusammen halte. Oder habe ich Dich jetzt nicht richtig verstanden? Du wolltest doch wissen, ob das zusammen geht, denke ich?
    Es geht bei mir sehr gut, ist kein Problem.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    blau, schau mal unter www.birds-online.de nach. Die Autorin der Seite hält gehandikapte und gesunde Tiere zusammen. Musste dich mal durchklicken. ;-)
     
  9. Gill

    Gill Guest

    Ich habe eine leicht behinderte Wellihenne zusammen mit den anderen in meiner Voli.
    Sie hat sich wohl mal den Flügel gebrochen und der hängt jetzt leicht. Fliegen kann sie, aber nicht so wie die Anderen.
    Trotzdem wird sie von den anderen normal behandelt. habe auch erst gedacht/ Angst gehabt das sie zum Aussenseiter werden könnte, aber das ist nicht der Fall.
     
  10. CAndY 013

    CAndY 013 Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Habe 13 Wllensittiche und einer davon hat sich vor 2 Monaten den Flügel gebrochen und ist seitdem flugunfähig. Er findet sich trotz allem aber gut in der Voliere zurecht und hat auch mit den anderen keine Probleme. Ok, eigentlich ist er eine sie und "ihr" Wellihahn ist ihr trotz der Behinderung treu geblieben. Die beiden sind sooo ein süßes Pärchen:D

    Gruß Jenny
     
  11. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Doch, ich! :zwinker:
    Meine kleine Henne Homer ist wegen 2 Lipomen flugunfähig. Meine 3 anderen (noch ne Henne und 2 Hähne) fliegen täglich. Das ist soweit kein Problem, seit ich akzeptiert habe, dass Homer nicht rauskommen mag. Hab es oft versucht, aber alles Locken half nichts. Sie fühlt sich halt im Käfig sicherer und auch, wenn sie manchmal im Törchen sitzt, überlegt sie es sich dann doch "spontan" anders und hüpft wieder in den Käfig zurück.

    War es sowas, was Du meintest? :?
     
  12. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo,

    ich habe auch so eine gemischte Gesellschaft.

    Zwei meiner Wellensittiche (von 17) können nicht fliegen. Einer davon hat einen extrem guten Flieger als Partner. Die beiden Nichtflieger haben sich eigentlich damit recht gut arangiert und kommen kletternd überall hin, bleiben allerdings meist in der Vogelvoliere, während die anderen auch im restlichen Vogelzimmer unterwegs sind. Ich sehe es nicht als Problem Flieger und Nichtflieger gemeinsam zu halten, wenn man den Nichtfliegern ein Rückzugsgebiet anbieten kann. Bei mir ist das halt die Voliere (BxLxH=1x1x2m). Ich hatte übrigens auch schon mehr Nichtflieger (bis zu vier oder fünf), das diese irgendwie benachteiligt wurden, hab ich noch nie beobachten können.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Twiety

    Twiety Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Flugfähige und flugunfähige Wellis brauchen nicht getrennt werden.
    Ich hatte einen sogenannten Renner(Pa, verstorben 11.6.07), der war zusammen mit 9 flugfähigen Wellis.
    Das einzigste was ich gemacht habe, ist um die Voli. wurde abgepolstert, wenn er abstürzte, das er weich gelandet ist und ich habe einen Wellispielplatz auf den Boden gestellt, für Futter und Wasser gesorgt und Sisalseile gespannt das er auf die Zimmervoli. klettern konnte. Das hat er aber meistens nicht gemacht, er wartete geduldig das wir kamen und ihm die Stange hinhielten und ihn wieder auf die Voli. taten.
    Außerdem hatte er immer Gesellschaft von seinen Artgenoßen, die sich dann auch am Boden aufhielten und mit ihm spielten.
     
  15. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Danke für eure Beiträge! Die machen Mut! :prima:
    Die beiden Urlaubsgäste/Wellis wurden wieder abgeholt, die NySis können sich erholen :D und wir auch, denn nun klingelt das Telefon auch nicht mehr so oft :D (machen beide nach.....ihr kennt das sicherlich :~)!
     
Thema:

Wo gibt es diese Welli-WG: nicht-Behindi und Behindi zusammen?

Die Seite wird geladen...

Wo gibt es diese Welli-WG: nicht-Behindi und Behindi zusammen? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...