wo kaufe ich die vögel am besten?

Diskutiere wo kaufe ich die vögel am besten? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo ihr lieben. ich bin schon länger völlig in agaporniden verliebt und will mir nun welche anschaffen. aber wo kauft man die kleinen...

  1. ularike

    ularike Guest

    hallo ihr lieben.

    ich bin schon länger völlig in agaporniden verliebt und will mir nun welche anschaffen. aber wo kauft man die kleinen lieblinge am besten? ich möchte nämlich ein pärchen und keine geschwister.... :traurig: und durch die infos aus büchern unmd zoohandel bin ich ziemlich verunsichert. :nene: kann mir jemand helfen bitte. :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Ularike,...

    am besten kauft man ALLE Vögel bei dem Züchter seines Vertrauens.......

    HIER gibts eine Datenbank, die verrät dir sicher obs in deiner Nähe züchter gibt!...

    weitere Tipps überlass ich mal den Profis hier! :p ;)
     
  4. ularike

    ularike Guest

    hallo jessy,

    vielen dank.
     
  5. ma-war

    ma-war Guest

    ... beim Züchter !

    Hallo Ularike,

    ja kauf die Tiere am besten beim Züchter. :zustimm:

    Achte darauf, dass der Züchter mehr als ein Brutpaar
    hat, den sonst besteht die Gefahr, dass du eine
    Geschwisterpaar bekommst. :idee:

    Ein guter Züchter steht dir nach dem Kauf
    gerne mit Ratschlägen zur Seite, denn er möchte
    ja, dass es "seinen" Nachzuchten gut ergeht.
    Hierzu ist ein Zoogeschäft häufig nicht in der
    Lage, da sich die Händler nicht ausreichend
    mit den kleinen Papageien auskennen.

    Ein weiterer Vorteil vom Kauf beim Züchter ist,
    dass du dir ein Bild machen kannst, wie gut die
    Tiere bisher behandelt wurden und unter welchen
    Umständen sie gelebt haben. :trost:

    Außerdem sind die Tiere beim Züchter deutlich
    preiswerter als im Zoohandel und häufig besser
    sozialisiert, sie kennen Grünfutter und sind
    mit Artgenossen aufgewachsen.

    Im Nordwesten kostet ein Paar Rosenköpfchen
    beim Züchter ca. 30-50 Euro im Zoohandel zahlst
    du ca. 70-90 Euro. Schwarz- und Pfirsichköpfen
    sind minimal teuerer.


    Viele Grüße
    Martin
     
  6. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ularike,

    guck doch mal bei www.agaporniden-in-not.de , ob es eine vermittlungsstation in deiner nähe gibt.
    dort bekommst du unter garantie ein echtes harmonisches pärchen, sonst geben sie die vögel nämlich nicht ab.
    dort sitzen so viele agas, die auf ein schönes, neues zuhause warten.
    außerdem bekommst du dort kompetente, agagerechte beratung.

    gruß,
    claudia
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Ularike (oder soll das Ulrike heißen? ;) )

    woher kommst Du denn? Bei Agaporniden in Not (eine Vermittlungs- und Auffangstation für Agas) warten soooo viele Agas verschiedener Arten auf ein neues schönes und liebevolles Zuhause. :traurig: Wenn Du Dir dort ein Pärchen holen würdest, könntest Du sicher sein, ein echtes Paar zu haben, weil sie sich ihren Partner dort selbst auswählen können. Schau doch einfach mal hier.
     
  8. ularike

    ularike Guest

    hallo ihr lieben.

    schön das ihr alle geantwortet habt.
    ich würde gerne welche bei AiN holen, aber das ist von hh leider alles irre weit weg und das vereinsmitglied doie in hh sitzt hat nur wellis. und die sind nicht so mein fall.
    auf was soll ich eigentlich achten wenn ich sie kaufe? :(
     
  9. netpillo

    netpillo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    tach ul(a)rike,

    von hh ist's quasi ein aga-sprung nach berlin, AiN-station großziethen...

    gruß, netpillo :0-
     
  10. huppi

    huppi Guest

    Hallo Ularike,
    nach meinen Erfahrungen würde ich nur noch bei AIN meine Racker holen. Ich habe mir zuerst ein pärchen beim Züchter geholt. Das war nicht so gut da ich andauernd Stress im Käfig hatte. Wenn man kein richtiges Pärchen hat dann kann es ganz schön ungemütlich und blutig werden. Bei AIN suchen sich die kleinen Ihren Partner selber aus und das ist enorm wichtig!!!!

    Wenn du welche beim Züchter kaufst musst du umbedingt darauf achten das du ein Pärchen hast. Das ist aber schwer zu sagen weil man die Geschlechter nicht einfach so erkennen kann.
     
  11. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Ularike,
    ja, es wäre schön ,wenn du dich für ein Pärchen Von uns AIN nehmen würdest.
    Wir haben im Moment sehr viele Pärchen zur Vermittlung. Welche Art würde dir denn vorschweben ?? Rosen oder Pfirsich-Schwarzköpfchen ??????
    Ein Transport von NRW nach HH wäre am 3 November möglich. Da kommt Inge mit dem Zug nach Hagen(von Hamburg) . Sie übernimmt von uns 2 Pärchen Agas. Es wäre also möglich, das Inge dir ein oder zwei Pärchen mitbringen könnte. Sie fährt um 13 Uhr wieder von Hagen Richtung Hamburg, wäre also so ca. 16.15 in Hamburg. Also,der Transport wäre kein Problem. Schau doch mal auf unserer Hompage unter "Tiere". Dort findest du genug Agas. Ich würde dann noch vorher zu den Vermittlungsstationen fahren und dir ein Pärchen zu holen. Zur Zeit habe ich leider keine mehr zu vermitteln.Die sind alle schon reserviert.
    Ist nur ein Vorschlag und ein Angebot.
    Viele Grüße
    Annette :0- :0-
     
  12. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo Ularike,

    ja das mit AIN ist auch eine gute Idee. :beifall:

    Trotzdem bitte ich die Leute von AIN mal kurz wegzuhören ( oder
    zu lesen ). 8)

    Ularike, wenn es dir wichtig ist, dass du bei der Vermittlung von AIN kein "altes Seniorenpaar" erhältst achte einfach darauf, dass die Tiere
    einen geschlossenen Ring ums Bein tragen.
    Dieser kann im Gegensatz zu einen offenen Ring nur kurz nach dem
    Schlupf angelegt werden und nur eine geschlossener Ring ist mit
    der Jahreszahl, indem der Vogel geschlüpft ist versehen.

    Offene Ringe haben keine Jahreszahl und das Alter eines von AIN
    vermittelten Vogels mit offenen Ring ist dir unbekannt - dieTiere können
    also schon im "Rentenalter" sein und haben vielleicht nur noch eine
    kurze Lebenserwartung.

    Wenn dir das Alter des Tieres egal ist - und du nur einem Aga-Paar
    aus der Vermittlung ein neues Zuhause geben möchtest - vergiss
    einfach was ich geschrieben habe.

    Die AIN-Vermittler bitte ich, mir meinen Tipp nicht "krumm" zu nehmen,
    das "Risiko" mit dem Alter sollte man vielleicht nur fairerweise erwähnen.

    Liebe Grüße
    Martin
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo martin,

    wie genau weisst du über ain bescheid?
    dort gibt es nämlich auch eine "rentner"-voliere, und diese agas werden garnicht mehr vermittelt, soviel ich weiß. :+klugsche

    gruß,
    claudia
     
  14. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo Claudia,

    so genau kenne ich mich mit AIN nicht aus, ist auf jeden Fall
    eine tolle Einrichtung, insbesondere wenn es Volierern für
    alte Tiere und für Rupfer, verhaltensgestörte Vögel etc. gibt.
    :)
    Das Problem ist einfach nur ein altes Tier zu erkennen, alte
    Tiere können ja schließlich noch sehr fit sein.
    Bei geschlossenen Ring kann man ja das "Schlupfjahr" einfach
    ablesen, bei einem alten Vogel mit offenen Ring geht das
    leider nicht.

    Viele Grüße
    Martin
     
  15. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi martin,

    alte, oder gesundheitlich angeschlagene tiere vermittelt ain nicht mehr. die bekommen dort ihr "gnadenbrot".

    gruß,
    claudia
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Martin,

    fairerweise erwähnen wir so etwas auch, d.h., wenn uns das Alter des Vogels bekannt ist oder wenn wir`s eben nicht wissen, dann wird das auch gesagt, dass das oder die Vögelchen schon alt sein könnten. Ein „Risiko“ muß also niemand bei uns eingehen. :s

    Und, wo liegt dabei das von Dir erwähnte Problem? Ist doch toll, wenn die Tiere noch fit sind und in so manchem Haushalt noch genug Unfug anstellen können, egal wie alt sie sind. :) Das Problem sehe ich eher darin, wenn gerade diesen älteren Vögeln, die vielleicht in ihrem kleinen Leben schon x-ig mal von Hand zu Hand gingen, nicht die Chance gegeben werden soll, auch endlich mal ein schönes, liebevolles und endgültiges Zuhause zu finden. Und ein Problem ist weiterhin, daß gezüchtet und gezüchtet wird, weil man ja der Meinung ist, nur ganz junge und gesunde Tiere haben diese Chance verdient. 8(

    Stimmt, es gibt diese Rentnervoliere, in der Agas leben, die wirklich nicht mehr vermittelt werden können. Aber selbst Rupfer oder verhaltensgestörte Agas können bei AiN auch noch eine Chance bekommen (Du brauchst nur mal auf die Bestandsliste zu schauen, da steht es dann extra vermerkt hinter dem jeweiligen Aga), wenn es denn Menschen gibt, die das Tier in seinem ganzen Wesen sehen und gerade deshalb diesem ihr Herz schenken. Gott sei Dank gibt es noch einige dieser Menschen und sie haben meine tiefste Hochachtung dafür! :jaaa:
     
  17. ma-war

    ma-war Guest

    Hallo Gabi,

    da kann ich mich nur anschließen, Menschen, die alte Tiere aufnehmen
    verdienen unser aller Respekt. :~

    Kann es aber auch niemanden verdenken, wenn er lieber ein noch nicht
    so altes Tier möchte, da der Tod der Tiere vielen "Besitzern" natürlich
    auch sehr nahe geht. :traurig:

    Gruß
    Martin
     
  18. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo martin,

    ich mag den haltern nicht unrecht tun, welche ihre agas zu ain geben, weil ein agapartner zu früh verstorben ist, aber ...

    ... ich kann mir kaum vorstellen, dass die vermittelbaren, also gesund und munteren agas sehr alt sind.

    ein aga-besitzer, der seine agas schon viele jahre hat, gibt sie nicht mehr ab. das macht keinen sinn, ausser einer ist an einer krankheit verstorben und der zurückgebliebene aga muss deshalb neu verpaart werden.

    ich denke eher, die tiere, welche bei ain "landen" sind die, welche in unwissenheit und blauäugigkeit angeschafft wurden, die tiere, welche den haltern zu laut waren, oder die tiere, welche probleme machten, weil sie einzeln oder in falscher vergesellschaftung und/oder zwangsverpaarung angeschafft wurden und daraus folgend ihren halter durch verhaltensauffälligkeiten überforderten. ich kann mir vorstellen, dass das natürlich nie so direkt zugegeben wird.

    und, wollen wir uns mal nichts vormachen, unsere "schnuckels" sind überzüchtet, und erreichen leider nur noch selten das "fachbuchmäßig vorgeschriebene" alter.

    (btw: gesundheitlich angeschlagene tiere würde ich persönlich nur erfahrenen aga-haltern anvertrauen.)

    lange rede, kurzer sinn: ich denke, das alter ist bei der anschaffung von agas bei ain zweitrangig.

    gruß,
    claudia
     
  19. huppi

    huppi Guest

    Hallo alle zusammen,
    also ich kann der Gabi nur zustimmen. Als ich damals meine Racker zu AIN gebracht habe und Maya sich eine Rupferin verliebt hat wurde ich soford Informiert. Man hat mich immer per e-mail auf dem laufenden gehalten!!!!
    Ich weiss noch das wir ein pärchen total süss fanden. Da hat man uns direkt gesagt das die beiden Probleme mit der leber haben und nicht mehr vermittelt werden.
    Bei den Züchtern kann mann sich meistens nur aus einer Schaar jungvögel 2 raussuchen . Die haben aber noch keinen Partner und so muss man auf gut Glück hoffen. Ich habe das ganze schon hinter mir und würde das nie wider machen!!!!! Gabi und Claudia konnen sich sicher noch erinnern was ich für Probleme bekommen habe bis Willi gestorben ist und ich die Racker zu AIN gebracht habe. Jetzt habe ich 2 glückliche Paare und endlich Frieden in meiner Voliere!!!Auch wenn Pucki etwas gerupft ist, sie ist etwas ganz besonderes und sie ist mit Maya jetzt glücklich!!!!

    Jeder muss das natürlich selber wisssen aber ich würde keine Aga`s mehr beim Züchter holen nur noch bei AIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ularike

    ularike Guest

    AiN

    hallo ihr lieben,

    herzlichen dank das ihr so zahlreich antwortet. das hat mir alles in der tat sehr viel weiter geholfen und ich hab mich / werde mich für zwei pärchen von dort entscheiden und im november bekommen.
    hier noch ein riesen dankeschön an annette timm :beifall:
    der ich gestern abend zwei stunden zeit geklaut habe, weil wir uns so ausführlich über die zu vermittelnden agas unterhalten haben.
    und ich habe mich für das pbfd- pärchen entschieden. :freude:
    ich kanns gaub erwarten wenn die am 03.11. hier in hh ankommen......
     
  22. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    schöööön! ularike, das freut mich! :zustimm:

    dann hast du ja noch genug zeit deinen zukünftigen agas ein schönes zuhause einzurichten, und alles zu besorgen, was sie brauchen.
    hier bei uns bist du auch an der besten informationsquelle die es gibt. ;)

    gruß,
    claudia
     
Thema: wo kaufe ich die vögel am besten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo kann ich Vogel kaufen

Die Seite wird geladen...

wo kaufe ich die vögel am besten? - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...