wo züchter für reichenows kongos finden?

Diskutiere wo züchter für reichenows kongos finden? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde, überlege mir schon lange (ca. 3 monate) 2 reichenows kongos ins haus zu holen. nun möchte ich mir diese art erstmal...

  1. dengdeng

    dengdeng Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,
    überlege mir schon lange (ca. 3 monate) 2 reichenows kongos ins haus zu holen. nun möchte ich mir diese art erstmal anschauen und sehen, wie die live drauf sind (verhalten, lautstärke, aussehen). leider finde ich jedoch keinen züchter, der diese art in hessen anbietet. kennt ihr züchter in hessen, die solche vögel züchten (naturbrut!!!) oder könnt mir bekannte züchterseiten geben?

    schönes we :-)

    gesucht: "Poicephalus gulielmi massaicus (Reichenows Kongopapagei)"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dengdeng

    dengdeng Guest

    kennt ihr den papageienpark bochum? wollte da nächste woche mal schauen.

    was sind denn angemessene preise für 2 grüne kongos, die von den eltern großgezogen wurden?
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo dengdeng,

    Poicephalus gulielmi massaicus sind leider recht schwierig zu bekommen. Vielleicht setzt du dich mal mit Thomas Messmer vom Poicephalus-Zuchtbuch in Verbindung.
    Soviel ich weiß, züchtert er Massaicus, vielleicht kann er dir auch noch andere Züchter nennen, die diese seltenere Unterart züchten :zwinker:.

    Die Preise für grüne Kongos sind in letzter Zeit etwas gestiegen, sie schwanken von Region zu Region und auch je nach Unterart ziemlich, sodass man schwierig genaue Preisangaben machen kann.
    Grüne Kongos liegen allgemein preislich, auch je nach Aufzuchtsform, ca. zwischen 500-1000 euro pro Tier, wobei der Massaicus sicher eher im höheren Preissegment liegen dürfte, da er halt seltener ist, als Naturbruten sind sie aber sicher zumindest etwas günstiger zu bekommen, als wie Handaufzuchten gleicher Art.

    Müssen es denn unbedingt Massaicus sein ?
    Vom Verhalten her unterscheiden sich die Kongounterarten sonst ja eigentlich nicht sonderlich und die geläufigeren Unterarten sind sicher um einiges leichter zu bekommen, daher frage ich :zwinker:.
     
  5. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    denk auch das du so 500 bis 800 einplanen musst (pro vogel)
    nen Züchter hab ich leider auch nicht für dich.
    im allgemeinen sind Langflügelpapageien sehr schwer zu bekommen die letzten Jahre.
    viel Glück!
     
  6. dengdeng

    dengdeng Guest

    das ist natürlich schade das die so schwer zu bekommen sind. habe die grünen kongopagageien bisher leider nur auf bildern sehen können. das ist zum einen der grund, wieso ich die genannte art gerne haben wollte (gefiel mir am besten) und zum anderen, wieso ich mir die tiere auch mal live anschauen wollte. bilder und realität sind oft welten ;-) evtl. gefallen mir ja andere kongo arten besser, wenn ich sie direkt vor mir habe.

    hatte ursprünglich auch mal amazonen im auge gehabt aber davon bin ich schnell wieder abgekommen, nachdem ich mal gehört habe wie laut die werden können.

    nun gut, werde mich mal mit dem erwähnten züchter in verbindung setzen, denke ich und fleissig weiter suchen, lesen :-)

    danke schonmal
     
  7. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ich hoffe du gehst jetzt nicht davon aus das Kongos viel leiser sind oder?
    denn die können au ganz schön laut sein.
     
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo!

    Genau wie Du wollte ich damals auch die seltenere Unterart gulielmi massaicus haben. Jedoch bin ich nach langen Recherchen und nach vielen Telefonaten in ganz Deutschland, u. a. auch mit Thomas Messmer zu der Einsicht gekommen, mich für die Nominatform gulielmi gulielmi zu entscheiden. Selbst hier sind die Züchter nicht an jeder "Straßenecke" anzutreffen, auch hier musste ich in 2006 etwas länger suchen, bis ich einen guten Züchter fand.

    Letztendlich bin ich mit meinen beiden "Nominat"-Rackern sehr glücklich, denn diese Art unterscheidet sich lediglich in der Optik. Massaicus' sind etwas kleiner und haben einere geringere Rotfärbung. Vom Verhalten her nehmen sie sich wohl nichts. Sehr eingeleuchtet haben auch die Argumente, sich gegen seltenere Unterarten zu unterscheiden, da diese bei den Züchtern verbleiben sollten, sodass Nachzuchten weiterhin möglich sind.

    Weißt Du denn außer dem Aussehen noch mehr über diese Art?

    Kurz umschrieben, sind es liebenswerte, kleine grüne, verspielte Kobolde, die jedoch einen gehörigen Dickkopf haben, den es zu erziehen gilt! Ohne konsequente, aber liebevolle Erziehung haben sie dich schnell im Griff. Aber das ist generell bei fast allen größeren Papageien der Fall. Im Gegensatz zu Amazonen sind sie jedoch viel berechenbarer und zeigen nicht die Aggressivität, die Amazonen ja besonders in der Brutzeit nachgesagt wird. Langflügelpapageien sind in der Regel sehr ausgeglichene Papageien. Von den Lauten her würde ich sie als "mittellaut" einstufen. Davon mal abgesehen, gibt es wohl kaum leise Papageien...Unsere Beiden drehen morgens und abends mal für fünf Minuten richtig auf, das sind dann schon laute schrille, etwas unangenehme Töne. Ansonsten sind sie aber tagsüber recht ruhig bzw. quasseln zufrieden mit sich, den Graupis und uns :D

    Ich würde mich immer wieder für diese Art entscheiden, weil es wirklich tolle Vögel sind, denen man aber nur paarweise und mit Erziehung gerecht wird.

    Ausreichend große Voliere mind. 2m Breite x 1m x 1m, viel Freiflug, viel Obst und Gemüse, gutes Körnerfutter, hohe Luftfeuchtigkeit usw. sind sowieso selbstverständlich!

    In diesem Buch werden alle Langflügelarten sehr ausführlich vorgestellt!

    Wenn Du noch weitere Fragen hast, immer her damit :D
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 dragonheart, 23. Februar 2009
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    hallo dengdeng
    woher kommst du denn?
    ich wüsste in bayern nen kleinen park wo du grüne kongos bewundern kannst

    [​IMG]

    ist das auf dem bild die nominatform?

    lg, kathi
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Kathi,

    der kleine Schnuckel auf dem Foto ist die Nominatform!:zustimm:

    Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, sich grüne Kongos live anzuschauen.

    In o. g. Papageienpark in Bochum gab es letztes Jahr keine. Also vorher dort anrufen, ob welche zum Anschauen da sind, sonst ist man u. U. enttäuscht.

    Ein guter Tipp ist sicherlich, direkt beim Züchter zu schauen, weil die halt auch viel zu den Verhaltensweisen sagen können.

    In den ADRESSEN findest Du auch ein Züchterverzeichnis. Manuela hat Dir ja auch schon das Poicephalus-Zuchtbuch verlinkt.

    Dort gibt's auch Züchteradressen.

    Viel Erfolg!
     
Thema:

wo züchter für reichenows kongos finden?