Wochenendheimfahrer

Diskutiere Wochenendheimfahrer im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, habe mich in die Tiere verliebt, als ich sie das erste Mal bei meinem Cousin gesehen habe und würde mir auch gerne ein Paar...

  1. Rinchen

    Rinchen Guest

    Hallo zusammen,

    habe mich in die Tiere verliebt, als ich sie das erste Mal bei meinem Cousin gesehen habe und würde mir auch gerne ein Paar zulegen. Habe mich hier auch schon über alle möglichen Dinge, die zu beachten sind, schlau gelesen.

    Mein Problem ist allerdings ein anderes: Ich arbeite in Karlsruhe und fahre am Wochenende 80 Kilometer nach Hause zu meiner Familie nähe Böblingen/Stuttgart. Eignen sich Agas hierfür? Kann ich sie bei genügend Futter und Wasser zwei Tage allein lassen oder ist das undenkbar?

    Danke schon im Voraus für eure Antworten :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    Also ob das wirklich so gut ist, weiß ich jetzt nicht... wir haben unsere Süßen bisher nur 2 mal übers Wochenende alleine gelassen, sprich Freitag abend weg und Sonntags mittags wieder da. Aber ich hab jedes mal ein super schlechtes Gewissen! Futter kann man zwar genügend rein machen, aber das Wasser ist dann nicht mehr frisch.....
     
  4. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Rinchen,
    herzlich Willkomen hier bei uns Agafans.:blume:

    Ja zum verlieben sind sie wirklich aber auch recht anspruchsvoll, wie alle Papageien.
    Ich verstehe es so, das du jedes Wochenende fährst.

    Ich selber könnte es nicht gutheißen, das sie so oft ohne Aufsicht sind. Schnell kann ja mal etwas passieren.

    Auch koten sie viel und gerne in ihr Wasser.

    Agas sind auch schon mal in Beißereien verwickelt.
    Sicher bekommst du auf deine Frage auch noch mehr Antworten von unseren anderen Agasklaven hier.

    LG
    Christine
     
  5. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Rinchen
    Herzlich Willkommen bei uns Agaverrückten.
    Mit dem Futter würde ja gehen, aber Agas brauchen mindestens zweimal am Tag frisches Wasser. Wie Christine schon sagt, die Kleinen baden gerne und da fällt auch schon mal wat ab. Haste denn keine Nachbarn die dat Wasser wechseln können ?
    Ausserdem, wie hälste zwei Tage ohne Agas aus ????
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. #5 Tiffani, 18. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2009
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Warum nimmst du sie nicht einfach mit?
    Kannst Du bei deiner Familie einen 80er langen Käfig aufstellen?
    Dann kauf die einen Bewertungskäfig, und heidiwitzka.
    80 Km sitzen die auf einer Kralle ab :D
    Die erste Zeit werden sie wahrscheinlich recht laut sein, weil.... ist ja mächtig spannend. Aber ich kann mir vorstellen das sie diese regelmäßige Abwechslung lieben werden.
    Du mußt sie nur auf Stange dressieren. Das sie sich damit jedesmal in die kleine Kiste heben lassen.
    Dazu gibst Du nur in dieser Kiste die leckere Kolbenhirse, bis sie es gewöhnt sind.
    Das dauert keine Woche wenn Du es intensiv übst :zustimm:.
    Es gibt Leute bei mir, die fahren mit ihren Papageien (4) spazieren, auf dem Fahrrad, freisitzend.
    Na, da wirst Du ja wohl ein paar Aga an die Ausstellungskiste gewöhnen können :zustimm:

    :idee: Außerdem, was machst Du in deinem Urlaub? :D

    P.S.
    Auch wenn die Aga zu zweit leben und mit sich beschäftigt sind, brauchen sie Dich als Alleinunterhalter. Du würdest ihnen am WE fehlen, ganz bestimmt. Obwohl ich damals 8 hatte :D, brauchten sie immer noch einen über den sie laut lästern konnten ;).
     
  7. Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Meine erfahrung kann man sie das We alleine lassen. Wenn ich nur eine Nacht weg bin geht das auch so. Aber länger als eine Nacht dann sage ich meinen Ellis immer bescheid. :+streiche

    Damit sie das Futter und Wasser wechseln oder eben einach mal schauen ob es den kleinen gut geht. :prima:

    ((Kling doof aber ich spreche immer dann vorher mit den Rackeren das ich ein We oder eine Nacht nicht da bin)) :D

    Denke immer an die Kleinen auch wenn ich nur bei der Arbeit bin. Um so mehr freuhe ich mich wenn ich wieder zu Hause bin und sehe das es allen gut geht. (Da geht die Sonne wieder auf!) :gott:

    Gruß Marilyn
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Marilyn
    Ist doch gar nicht doof. Ich unterhalte mich mehr mit meinen Agas als mit einigen Menschen. Agas lieben dat Gespräch. Sie sind gute Zuhörer.
    Wie Tiffani schon gesagt hat, nicht nur Du vermisst Deine Agas, sondern sie auch Dich. Wenn dat tägliche Gespräch fehlt, fehlt den Kleinen etwas.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dann bin ich ja nicht allein... was das mit seinem Trieren sabbeln angeht. :p

    Ja ich sehe immer nach wenn ich heim komme ob alle 4 da und heil sind. Manchmal hab ich wirklich den eindruck das die kleinen einen verstehen. :cheesy:

    Hab auch manch mal wenn ich wieder komme z.B. Arbeit das gefühl das sie lauter weden oder eben etwas mekern. :+schimpf

    Und ich glaube da ich jetzt weibchen habe geht es allen besser... mein eines Mänchen bekommt wieder Felderkiele am Bürzel. *hoffe das geht so weiter und er pullt nicht an den Kielen* :gott: :trippel:

    Gruß Marilyn
     
Thema:

Wochenendheimfahrer