Wochenlang Durchfall...trotz TA-Besuch

Diskutiere Wochenlang Durchfall...trotz TA-Besuch im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen! unser kanari hat schon seit wochen sehr wässrigen durchfall...der ganze bodenbelag ist durchgeweist, als wenn der trinknapf...

  1. etHno

    etHno Guest

    hallo zusammen!

    unser kanari hat schon seit wochen sehr wässrigen durchfall...der ganze bodenbelag ist durchgeweist, als wenn der trinknapf ausgelaufen wäre. wir waren mit ihm schon beim ta und der gab ihm eine antibiotika-spritze. danach verbesserte sich das ganze ein wenig, aber mittlerweile ist es wieder sehr schlimm. der azt meinte nichts organisches feststellen zu können.
    der kanari trinkt auch sehr viel. zum fressen bekommt er im moment nur hirse und körner, wie es der arzt geraten hat. kein grünzeug oder obst.
    er zeigt jedoch sonst keinerlei anzeichen dass es im schlecht geht...er sing, frisst und flattert und ist quitsch-vergnügt!

    wei jemand hier einen rat?

    dank im vorraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Wurde eine Kotuntersuchung gemacht?

    es grüßt Hilli
     
  4. etHno

    etHno Guest

    nein der kot wurde nicht untersucht. der ta hat davon garnix gesagt...
    er meinte nur es könne sein dass etwas mit den niren nicht stimmt, da der vogel so viel trinkt. hierfür gab er ihm die spritze.
     
  5. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Sag ihm doch mal das er eine Kotuntersuchung machen soll... wenn er es selbst nicht kann,den Kot dann einschicken.Oder wechsel mal den TA.
     
  6. etHno

    etHno Guest

    ok, danke das werde ich machen (mich nach einem anderen ta umsehen)

    falls jemand dazu noch etwas weiß, würde ich mich freuen...der kleine macht uns echt sorgen
     
  7. #6 Zugeflogen, 24. Juni 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    dass ein vogel bei nierenproblemen mehr trinkt, habe ich schon an anderer stelle gehört.

    ansonsten: ta wechseln.

    weist du welches mittel der ta gespritzt hat ?
     
  8. etHno

    etHno Guest

    hi,

    nein, leider wiess ich nicht wie das mittel hieß das er gespritzt hat. ich weiß nur dass es ein antibiotikum war und er es für die nieren gespritz hat :?
     
  9. #8 charly18blue, 24. Juni 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich habe auch einen Kanarienhahn der die gleichen Probleme hat anscheinend wie Deiner. Bei ihm wurde ein Nierenproblem diagnostiziert und er bekommt nun seitdem täglich Solidago, das mir vom TA auf eine Spritze aufgezogen wurde und statt Wasser Brennesseltee (auf 25 ml Tee 5 Tropfen), viel Obst und Salat (Pflücksalat selber gezogen), und ein eiweißarmes Futter. Ihm gehts nun wieder sehr viel besser, er singt wieder und der Kot hat sich normalisiert.

    Lioebe Grüße Susanne
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    ich würde auch auf ein Nierenproblem tippen. Einer unserer Wellis hat auch massenweise Wasserkleckse gemacht. Mit Der Gabe von Tyrodelösung (statt Trinkwasser, ca. 1/2 Jahr) und einer 4-6 wöchigen Kur mit Solidago und Beberis-Globuli (jeweils 5 Globuli ind Trinkwasser im täglichen Wechsel) haben wir das ganz gut in den Griff bekommen. Nutze mal die Suchfunktion. Da findest Du zu diesem Thema einiges.
    Antibiotika helfen nur, wenn es sich um eine akute Nierenentzündung handelt. Die AB-Behandlung solltest Du aber auf jeden Fall mit der o.g. Theraphie unterstützen.

    Alles Gute!
     
  12. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    die anderen haben recht! geh bitte bald zu einem Tierarzt der vogelkundig ist!!!
    Lass Kot und vorallem Kropf untersuchen.
    Es klingt unlogisch aber es ist war: bei Trichomonaden im Kropf zeigt sich oft nur eine Polyurie oder gar Durchfall...

    Habs erst letzte Woche bei einem Kanarie gesehen..

    gruß luzy
     
Thema:

Wochenlang Durchfall...trotz TA-Besuch

Die Seite wird geladen...

Wochenlang Durchfall...trotz TA-Besuch - Ähnliche Themen

  1. Durchfall bei Kanarien Vögel

    Durchfall bei Kanarien Vögel: Hey Leute, ich habe vor kurzem zwei Kanarien Vögel gekauft und ich habe verstanden, dass wenn man den Vögel Salat zum essen gib, dass die danach...
  2. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  3. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  4. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...
  5. Ekzem? Was kann's sein? TA?

    Ekzem? Was kann's sein? TA?: Vorgeschichte: Vor ca. drei Jahren flog mir ein Kanarienvogel (männl.) zu. Trotz Ring war kein Eigentümer auszumachen. Da keiner das Tier wollte,...