Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt)

Diskutiere Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, Danke für die Neuigkeiten. Und manchmal können auch Vögel wieder fliegen, die es eigentlich, laut Tierarzt, nie wieder können sollen.Das...

  1. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Hi,

    Danke für die Neuigkeiten.

    Das wäre cool.

    Ich auch...

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Da geht noch was!

    Gestern kam Henry nach fast ganztägiger Abwesenheit und
    ebenfalls ganztägigem Regen wieder raus aufs Grundstück
    um unser Graugeflügel einzusperren und sah im Schutz der
    Dunkelheit Hackls Kopf vor Coco und es floß weder Blut
    noch flogen Federn oder Fetzen. Sie wird ihn doch nicht
    etwa gekrault haben?! :zwinker: :prima:
     
  4. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Es wird langsam.
     
  5. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Lang ists her...

    Hier mal ein Draußen-Update. :zwinker:
    Inzwischen sind ja Lilly und Jacob von Kai bei uns zur Sommerfrische
    (bis Herbst) und alle verstehen sich erstaunlich gut!

    Lilly kann es wieder - sie weiß wieder wie die allabendliche Verpackung
    in die Schlafboxen funtioniert und wenn Henry ihr zu langsam ist, krab-
    belt sie selbst runter auf den Boden und rein. Jacob ist da noch ein
    wenig komplizierter aber nicht dramatisch.

    Hackl hat mittlerweile eine kleine Kraulglatze am Kopf und auch wenn
    man es noch nie live gesehen hat, kann sie eigentlich nur von Coco
    kommen, denn kürzlich saßen beide zusammen und nachdem sie sich
    ihm genähert hatte, saß er andächtig mit gesnktem Kopf da ... :D

    Das Draußen tut jedenfalls allen selbst bei dem derzeitig mäßig schönen
    Wetter sehr gut! Und ich hoffe, ich hab nach diesem WE wieder ein paar
    Bilder!
     
  6. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hackl hat ne Kraulglatze? Von Madame Coco? Wow.... :)
    Ich würde gerne Fotos sehen, aber nicht nur von der Glatze, sondern vom kraulen.
    Also lege dich mal auf die Lauer... :zwinker:
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ach Du weißt doch wie das ist - dann wird man entdeckt, als
    Spanner beschimpft, mit Obst beworfen und wochenlang an-
    geschmollt :zwinker:
     
  8. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Grins... da must du durch Sandra, Jan gibt mir sicher Recht und möchte auch Beweisfotos sehen. :)
     
  9. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Selbstverständlich! Es liest sich auf jeden Fall schön, was es alles Neues gibt. Wenn das Wetter richtig schön ist werden wir auch mal hinkommen und uns das live ansehen. Danke schon mal für die derzeitigen Berichte. Weiter so! Ich drücke auch die Daumen, dass es alles so bleibt und nur besser wird.

    Gruß Jan
     
  10. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Jaja, was nützt die beste Kamera, wenn nach dem ersten
    Bild der Akku die Hufe hochreißt... Wir bitten um etwas
    Geduld. :zwinker:
     
  11. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    In der Ruhe liegt die Kraft...
     
  12. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Hallihallo, was macht Coco? Was gibt es Neues?
     
  13. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    ich war in letzter Zeit kaum noch hier, daher die lange Stille.
    Bei uns inkl. Coco ist alles wunderbar. Flügel und Schwanz
    sind immernoch komplett befiedert und die Brust wird auch
    Stück um Stück besser.

    Sie kommt draußen auch wunderbar zurecht, obwohl ihr die
    Hitze ein wenig mehr zu schaffen macht, als unseren Geiern
    die das aus den Vorjahren gewöhnt sind. Zoff gibt es keinen,
    aber leider auch noch nicht die erhoffte Love-Story. Dafür
    ist gnä' Frau doch noch ein wenig zu spröde :zwinker:

    Am besten ihr kommt einfach mal an einem WE rum und macht
    Euch ein Bild.

    Liebe Grüße
     
  14. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Das freut mich, dass alles OK ist. Wir müssen das mal irgendwie in Angriff nehmen, aber immer ist was Anderes. Wann wäre genau am günstigsten?
     
  15. #254 jw1hal, 21. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2009
    jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Hi,

    wir haben es nun endlich mal hinbekommen am 23.08.2009 Coco in seinem neuen Zuhause zu besuchen und muss sagen, wir waren begeistert. Wir wurden herzlich bei Kaffee und Kuchen empfangen und konnten uns dort alles ansehen. So viel Platz und Artgenossen hätten wir ihr niemals ohne Weiteres bieten können. Ich kann nur immer wieder sagen, dass sie es jetzt auf jeden Fall besser hat, ihr es auch besser geht und das so 100%ig die die beste Lösung ist. Meine Frau durfte Coco in der Voliere mal auf die Hand nehmen, was wir bei uns nie hinbekommen und auch nicht so richtig versucht hatten. Wir sind halt keine Indianer. :) Ich habe davon mal ein paar Bilder gemacht und stelle diese mal hier rein.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Eigentlich waren es 8 Bilder, aber ins Forum konnte ich nur 5 Bilder hochladen und verlinken nur 7 Bilder. Also ist es leider ein Bild weniger.
    Naja, besser als gar nichts. Hier ist das fehlende Bild: http://img62.imageshack.us/img62/8605/coco20090823003.jpg


    Die Federn am Schwanz und den Flügeln sind auch schön nachgewachsen. Das zeigt, dass die Zupferei beim Tierarzt Früchte getragen hat. Das zeigt auch, dass so einen Vogel erfahrene Besitzer und auch einen vogelerfahrenen Tierarzt benötigt. Das war bei uns leider nicht der Fall. Ich ärgere mich im nach hinein immer wieder darüber. Aber wir haben es ja nun mal zu dem Zeitpunkt nicht besser gewusst und konnten Coco nun durch glückliche oder unglückliche Umstände doch noch zu einem besseren Leben verhelfen.

    Desweiteren haben wir einen kleinen Einblick in die Bienenzüchterei (oder wie man das nennt) erhalten. Ich persönlich hätte mich nie im Leben an so ein Bienenhaus (oder wie das richtig heißt) auf weniger als einen Meter herangewagt. Ich hatte eigentlich immer Bilder im Kopf, dass man da nur mit der typischen Imkerkleidung und Räucherpfeife :) rangehen darf. Nun konnte ich aber lernen, dass die Bienen mir gar nichts tuen. Es hat sich noch nicht einmal eine einzige Biene bei mir auf den Körper oder Kleidung gesetzt. Ich habe sie herumfliegen sehen, aber von mir wollten die gar nichts wissen. Das war total neu und sehr interessant für mich.
    Dann wurden wir noch einwenig herumgeführt und haben uns unter anderem die Schafe angesehen, wo wir auch noch vieles Interessantes erfahren haben.
    Rundum war es ein sehr schöner Ausflug, in deren Anschluß wir gleich noch einen Klassenkameraden besucht haben, der sich auch dort im Ort niedergelassen hat.
    Ich hebe ehrlich gesagt den Hut vor den Beiden, die so viel Liebe, Geld und Freizeit in die Tiere und Natur stecken. Es ist eine sehr schöne Sache.
    Ich finde es auch ein bissel traurig, dass ich nicht so Naturverbunden bin. Aber so sind wir Großstadtmenschen nun mal. :)

    Gruß Jan
     
  16. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Jan,

    ich freue mich immer wieder, wenn Papageien einen super Platz gefunden haben !

    :zustimm:Danke für die schönen Fotos und danke an Azrael für die tolle Unterbringung ! :zustimm:
     
  17. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Jan,

    schön, dass es endlich mit dem Besuch geklappt hat! Ihr seid
    jederzeit gern gesehene Gäste und könnt die kleine Maus be-
    suchen wann immer ihr wollt. :prima:

    Danke auch für die Bilder - so gut schaut die Weide nach ge-
    meinsamen Anstrengungen aller Geier leider schon wieder nicht
    mehr aus. Ich hoffe, sie erholt sich wieder. :D

    LG und bis bald

    Sandra
     
  18. ilka

    ilka Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    schöne bilder :beifall: toll, dass die kleine ein zuhause bei so verständigen menschen gefunden hat:beifall:

    sandra, zwei fragen: welches material ist das metall der voliere? das gefällt mir optisch sehr viel besser als engmaschiges gitter :zustimm: und die bäume sind schon gefällt, wo nächstes jahr die voli hinkommt:zustimm: und habt ihr ein schutzhause dran? wenn ja, wie groß? könntest du bilder davon einstellen?

    ach und, kann man bei euch propolis beziehen? dann würde sich ja ein ausflug glatt richtig lohnen :freude:.

    lg aus dresden
    ilka
     
  19. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo Jan,

    finde ich Klasse, daß Du Dich nach Abgabe Deines Grauen noch Interesse zeigst. Ich selber habe 2 Abgabetiere und es kümmert keinen mehr was aus ihnen geworden ist.

    Ich denke aber Du hast Dir auch die Richtigen ausgesucht die mit soviel Herzblut dabei sind.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    HALLO, LIEBE SANDRA,

    so als Großstadtmensch freu ich mich doch immer über Berichte und Meinungen
    von Dir oder Elke oder Chris oder, oder-
    Du sagst eben ganz ultimativ "einen Elefanten kann man auch nicht auf dem Balkon halten"- ich geb Dir ja so recht...
    Ich würde hier auch keinen Papagei mehr halten - es sei denn, er wäre ultimativ behindert, und bräuchte genau deshalb ein unterhaltsames, anregendes Zuhause...
    Ich bitte Dich, zieh Du dich nicht auch noch aus diesem Forum zurück...

    Lieber Gruß von barbara und ihren Tapferen

    HINTER JEDEM ENDE VERBIRGT SICH EIN NEUER ANFANG
     
  22. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE

    Hallo Ilka,

    die Gitter haben wir vor Jahren extra anfertigen lassen - es
    ist relativ dickes Material und dann pulverlack-beschichtet.
    Das hat den Vorteil, dass die Farbe nicht abgenagt und ver-
    schluckt werden kann. Wo die Gitter genau herkommen und
    was sie gekostet haben, müßte ich mal meinen Gatten fragen.
    So gut ist mein Gedächtnis doch nicht mehr :zwinker:

    Ein echtes Schutzhaus haben wir nicht. Wenn Du rechts oben
    auf den Bildern schaust, siehst Di eine kleine Gitterbox - das
    ist der Schlafplatz. Nach außen doppelt vergittert und von oben
    und der Rückseite gegen Regen geschützt. Ist es zu kalt um die
    Geier da draußen zu lassen, kommen sie in ihre Transportboxen
    und schlafen im Haus. Das sind sie gut gewohnt.

    Klar kannst Du gern jederzeit rumkommen - nur kurz anrufen,
    dass auch jemand draußen ist und Kaffee aufsetzen kann :D
    Und Propolis ist sicher auch kein Problem - Honig sowieso nie.
     
Thema: Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wohin mit papagei

    ,
  2. content

    ,
  3. wohin mit dem papagei

    ,
  4. vögel abgeben wohin?,
  5. salbutamol für papageien,
  6. wohin mit papagei wenn keine zeit mehr für ihn da ist
Die Seite wird geladen...

Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt) - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...