Wohin sind die Spatzen verschwunden? Und warum?

Diskutiere Wohin sind die Spatzen verschwunden? Und warum? im Körnerfresser Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, in meinem Garten waren bis vor kurzem ganze Horden von Spatzen zu beobachten.Sie saßen in Büschen und Bäumen, haben in meinem kleinen Teich...

  1. #1 ReginaK, 10.08.2019
    ReginaK

    ReginaK Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    in meinem Garten waren bis vor kurzem ganze Horden von Spatzen zu beobachten.Sie saßen in Büschen und Bäumen, haben in meinem kleinen Teich gebadet oder sich ein Sandbad in der unbepflanzten Erde gegönnt. Nun sind sie alle weg und ich frage mich warum! Ich finde das sehr schade, weil ich sie so gerne beobachtet habe. Kennt jemand einen Grund?
     
    t.bechtloff gefällt das.
  2. #2 Karin G., 10.08.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.744
    Zustimmungen:
    768
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Bei uns sind die Spatzen auch weg, aber sobald ich das restliche Geierfutter rauswerfe, kommen aus allen Ecken sie wieder hervor. Die müssen irgendwo auf der Lauer liegen
    Biete halt auch ein paar Körnchen an ....
     
  3. #3 finchNoa@Barbie, 11.08.2019
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    391
  4. #4 terra1964, 11.08.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    721
    Ort:
    32139 Spenge
    Das wird der Grund sein, irgendwo in der Umgebung gibt es eine Möglichkeit einfacher an Nahrung zu kommen. Versiegt die Quelle sind sie wieder da.
    Gruß
    Terra
     
  5. #5 1941heinrich, 11.08.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.145
    Zustimmungen:
    2.371
    Ort:
    Wagenfeld
    Genau das ist der Grund. Bei uns ist es das Gleiche obwohl wir ganzjährig füttern ist das Gro der Sperlinge unterwegs
     
  6. #6 Tiffani, 12.08.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.182
    Zustimmungen:
    473
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Sie sind alle noch da. Da sie aber keine Jungen mehr versorgen, sind sie weniger oft unterwegs. Das heißt sie streifen weiter umher und flitzen nicht mehr zwischen Körnchen und Nest hin und her.
    Meine Puppen, bleiben jetzt auch mal einen Tag liegen, aber am nächsten Tag werden sie wieder gefressen.
    Zum späten Nachmittag sind sie alle wieder da, und sammeln sich zum schlafen. Auch am Badwasser sind sie noch fleißig zugange.
    Sie suchen jetzt Orte auf, wo viele Samen herunterfallen. Das spricht sich rum, da knuspern sie dann den ganzen Tag vor sich hin.
    Auch können einige Tiere in der Mauser sein (müssten), da halten sie sich auch gerne in Hecken/Stäuchern versteckt.
    Schau mal genauer hin :zustimm:
     
  7. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    413
    Hallo!
    Hier sind sie noch zahlreich vorhanden. Morgens warten sie geduldig auf das "Frühstück" und sind dann in den umliegenden Sträuchern verschwunden. Ab und an fällt auch einer den Sperber zum Opfer und abends warten sie an den gleichen Orten auf ihr Abendmahl. Gestern waren es an die 100. Dieser Ausschnitt zeigt nur wenige. Spatzen sind ja nicht dumm und meistens auch sehr achtsam.
    Den Anhang IMG_20190816_082013.jpg betrachten
     
    Sam & Zora und esth3009 gefällt das.
  8. #8 esth3009, 16.08.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    Piratenland
    Spatzen sind bei mir in der Gegend seit mindestens 6 Jahren verschwunden, und fällt mit der Einbestellung der Verwaltung mit einem neuen Gärtner zusammen, der auch die Wiese mäht wenn gar nichts zu mähen ist nur weil er für so und soviel male fürs mähen bezahlt wird. Selbst denken negativ. Er hat auch in den Trockenen Monaten die braune Narbe gemäht. Pflanzen sind entfernt worden da sie einigen Bewohnern ein Dorn im Auge waren, z.B der Rhododendron der ab ende März ein Hummelparadies war.
    Die Mehrzahl der Eigentümer wollte einen sterilen Garten und seit dieser Zeit kämpfe ich für Vielfalt. und vielleicht kommen dann auch die Spatzen wieder. Ich hoffe das von meinem Balkon einiges weitergetragen wird.
    Wenigstens konnte ich das Fällen der Bäume verhindern bis auf die Eberesche die morgens noch stand und Abends auf Anweisung eines Eigentümers gefällt war. War zwar illegal aber der Baum war weg. Büsche und gestrüpp eher negativ. Zusätzlich sind hier durch die Stadt im Zuge von Umbaumaßnahmen sehr viele der Schlafbäume entfern worden und die Landschaft begradigt.
     
  9. #9 1941heinrich, 16.08.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.145
    Zustimmungen:
    2.371
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich weiß wie es ist wenn man Bäume schützt un deshalb von den Nacbarn links und rechts angemotzt wir. Die Bäume in unseren Garten werden von dieversen Vögeln wie Neisen , Spatzen und sogar von Waldohreulen als Schlaf und Ruheplatz benutzt. Ich kann aber nicht verhindern das im Herbst Laub in die sterielen Nachbarsgärten weht.
     
  10. #10 Tiffani, 17.08.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.182
    Zustimmungen:
    473
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    DAS geht auch anders :+pfeif:
    Seetbombs
    Guerillia Gardening

    Gutes Gelingen :D :zustimm:

    P.S.
    Zum Verteilen würde ich so etwas wählen.... Klickiklick :bier:
    Und bei besonders renitenten Nachbarn würde ich Distelsamen nehmen... oder Löwenzahn
     
    Else, Maikel, Zorro85 und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #11 1941heinrich, 18.08.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.145
    Zustimmungen:
    2.371
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich denke dass sich die Spatzen genau wie fast alle Wildvögel zum Herbst hin zu Schwärme sammeln
     
  12. #12 terra1964, 18.08.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    721
    Ort:
    32139 Spenge
    Meine Nachbarn haben gestern den Rasen neu eingesät und heute ist da ein Kampfgeschwader Spatzen von etwa 100 Tieren.
    Gruß
    Terra
     
    Sumomoewe82 und Tiffani gefällt das.
  13. #13 Tiffani, 18.08.2019
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.182
    Zustimmungen:
    473
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Mein Hauswart versucht sich schon seit über 10 Jahren mit der Raseneinsaat :dance:
    Er sagt, wenn er mit dem roten Eimer kommt, sitzt irgendwo ein Späher, der den Rest der Spatzen-Bagage alarmiert.
    Und wenn er dann ausgesät hat, und 10 Minuten später um die Ecke kommt.....
    Die Wüste lebt :D:zustimm:, dann hebt der "Rasen" ab :0-
     
  14. #14 Karin G., 18.08.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.744
    Zustimmungen:
    768
    Ort:
    CH / am Bodensee
    da hilft nur Rollrasen

    (unsere neuen Nachbarn haben ihren Garten so gestaltet, natürlich auch gleich mit Mähroboter....... )

    mal in Deutschland gegoogelt, aha, da hören sich die Preise "anders" an: klick
     
  15. #15 t.bechtloff, 03.09.2019
    t.bechtloff

    t.bechtloff Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31275 Arpke

    war hier dieses Jahr auch so, laange Hecke im Garten vorne auch als Grundstücksgrenze, da war IMMER was los. Dieses Jahr total ruhig, vereinzelt haben sich mal paar verflogen sag ich jetzt mal. Sind bis jetzt auch nicht mehr geworden. Haben aber auch neue Nachbarn mit 2 Freigänger Katzen, hat viell. damit was zu tun. Unsere Nachbarin hatte auch neuen Rasen gesät im Frühjahr selbst da blieb es ruhig. Bis heute ist mir nachmittags schon oft aufgefallen das es totenstill ist ca 1 Std. lang. Meisen sind da Drosseln kommen abends futtern aber Spatzen.... Im Sommer hatten einige wieder am Nachbarshaus unter der Dachrinne gebrütet mehrmals die waren zu hören aber die Hecke blieb eigendlich leer. Ich selbst bin auch nicht im Ulaub gewesen dieses Jahr daher konnte ich gut beobachten.
     
  16. #16 t.bechtloff, 03.09.2019
    t.bechtloff

    t.bechtloff Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31275 Arpke
    Wir hatten mega Hitze letztes und dieses Jahr viell. haben es einige auch einfach nicht überlebt.
     
  17. #17 t.bechtloff, 03.09.2019
    t.bechtloff

    t.bechtloff Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31275 Arpke

    achso hier sind ja alle weit verteilt, komme aus Raum Hannover Arpke ist ländlich.
     
  18. #18 Gast 20000, 03.09.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    514
    Hier sind noch alle da...etwa 20 Exemplare, Alt- und Jungvögel..Letztere haben schon einen Aderlaß von über 40% erlebt...Elstern, Eichelhäher und der Sperber.
    Gruß
     
Thema: Wohin sind die Spatzen verschwunden? Und warum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spatzen plötzlich weg

    ,
  2. wo sind die spatzen hin

    ,
  3. spatzen auf einmal alle weg

    ,
  4. wo sind die spatzen geblieben,
  5. plötzlich keine spatzen mehr im garten,
  6. wo sind die Spatzen,
  7. spatzen sind verschwunden,
  8. spatzen weg,
  9. verschwinden spatzen,
  10. plötzliches verschwinden von spatzen,
  11. spatzen verschwunden
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden