Wohnungsvogel in Aussenvoliere und zurück?

Diskutiere Wohnungsvogel in Aussenvoliere und zurück? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, um meinen Nymphen etwas Sonne und frische Luft zu gönnen, nehme ich sie immer mit in den Garten. Da der Garten allen Parteien gehört und...

  1. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    um meinen Nymphen etwas Sonne und frische Luft zu gönnen, nehme ich sie immer mit in den Garten. Da der Garten allen Parteien gehört und frei zugänglich ist, kann ich leider keine Aussenvoliere bauen. Also nehme ich die beiden immer in einem Käfig mit den Maßen 100x50x100 mit nach draussen, wenn ich dort lese.

    Meine Mutter hat in ihrem Garten eine Voliere mit den Maßen 400x150x300cm. Dort leben in den Sommertagen zur Zeit 8 ihrer Wellis. Die brütenden Paare sind in der Wohnung untergebracht. Die Voli ist zur Hälfte überdacht und mit einem Schutzraum ausgestattet. Ich habe mir überlegt die Nymphen, wenn das Wetter mal wieder schön ist, für eine Woche dazu zu tun. Was haltet ihr davon? Zwar wohnt meine Mutter nur 10 min von mir entfernt, aber ich weiß nicht..... Ausserdem kennen meine Nymphis quirlige Wellis noch nicht (erst recht keine 8 auf einen Haufen). Und dann mache ich mir noch Sorgen das sie die Aussenvoliere vermissen könnten, wenn sie wieder Heim müssen. Ich weiß, die Frage klingt bekloppt, aber ich fand die Idee am Anfang ganz gut. Würde das gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Wie leben denn Deine Vögel sonst ? Vogelzimmer mit Dauerfreiflug ? Oder Käfighaltung mit ein paar Stunden Freiflug täglich ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. Motte

    Motte Guest

    Hallo Bell,

    meine Nymphen leben in einer Zimmervoliere mit den Maßen (lxbxh) 180x80x200. Ich lasse sie morgens um halb neun raus und Abends gegen acht gehen sie von selbst zurück. Sie haben Freiflug in der gesamten Wohnung(90qm) und haben sowohl im Schlafzimmer als auch im Wohnzimmer mehrere Kletterbäume (im Kinderzimmer nicht, da sie sich nicht allzu lange darin aufhalten sollen).

    Ich glaube schon das der Platz reicht, aber schöne Sommertage im freien zu geniessen ist doch schon was anderes:) Ich dachte halt,es könnte ihnen bei meiner Mutter gefallen. N´bisschen mulmig wäre mir aber schon:k
    Ich möchte die Fenster demnächst mit Volierendraht austatten, damit sie wenigstens da den ganzen Tag Frischluft tanken können.
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Die Volier

    Deiner mam ist ja wirklich groß.
    Ich glaub schon , das Du sie dazu tun kannst . Allerdings solltest Du das treiben dort genau beobachten.
    Allerdings ob es gut für Deine Pieper ist wenn sie laufend umziehen müssen?
    Ja sicher in der Natur sind Nymphen ja auch Vagabunden....
    Na probier es einfach mal aber frag Deine mam vorher.:0- ;)
     
  6. Motte

    Motte Guest

    Hallo bendosi,

    ja, meine Mama macht keine halben Sachen:D. Früher stand dort ein kleiner Taubenschlag. Meine Mutter hatte übrigens die Idee mit dem "Nymphiurlaub". Platz genug ist ja. Wenn würde ich sie nur für ein oder zwei Wochen am Stück dort abgeben (wenn das Wetter gut ist).
     
  7. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    ich wollte blos mal berichten das meine Nymphen nun seit ein paar Tagen in der Voli meiner Mama sind. Sie fühlen sich SAUWOHL. Jeder der auch nur die geringste Chance sieht seinen Vögeln wenigstens eine kleine Aussenvoliere zu gönnen, sollte das auf jeden Fall machen! Mit den Wellis gibt es keine Probleme. Die Schwänzchen sind noch nicht benagt:D Kann ja noch kommen. Meine Vögel haben vor lauter Aufregung überhaupt keine Zeit sich an den Wellis zu stören. Hm, meine Mutter meinte in den ersten zwei Tagen, ich solle doch bitte nicht mehr alle zwei Stunden anrufen:D. Ich bin jeden Tag dort und wärend meine Tochter ordentliche *****bomben im Planschbecken probt, schaue ich den Vögeln zu und bin glücklich. Ich werde, denke ich die Vögis (solange das Wetter so bleibt) einen oder zwei Monate da lassen.
     
  8. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Melanie,

    find ich toll, daß du es deinen Nymphies gönnst. Gestern habe ich auch darüber berichtet, wie gut es meinen Nymphen in der großen Außenvoliere mit Artgenossen gefällt. Leider habe ich daraus die Konsequenz gezogen, daß ich sie nicht mehr abhole - nicht leider für die Vögel, sondern für mich.

    Ich denke, wenn man die Vögel nach einigen Wochen/Monaten wieder dort wegholt, vermissen sie es. Solange sie das nicht kennen, vermissen sie das nicht wirklich, aber jetzt ...

    Liebe Grüße
    Karin

    PS: Mal sehen, ob du es übers Herz bringst, sie wieder in die Wohnung zu holen.
     
  9. Motte

    Motte Guest

    Hallo Cora,

    meine Vögel sind wohl nicht die ersten, die die Sommermonate in einer Aussenvoli verbringen und die kalten Monaten wieder in die Wohnung zurückkehren. Der Unterschied besteht natürlich darin, das sie noch im Sommer zurückkehren. Sie befinden sich nicht unter Artgenossen, sondern sind zu zweit unter Wellis. In der Wohnung habe ich dafür gesorgt das die Vögel sich überall frei bewegen können und viel Abwechslung haben. Wenn sich aber probleme herauskristallisieren sollten, und die Vögel in der Wohnung unglücklich scheinen, werde ich sie dort lassen. Ansonsten bleiben sie bei mir. Ich glaube behaupten zu können, das es meine Vögel in der Wohnung ein sehr gutes Leben führen. Ich habe mich sehr darum bemüht. Es ist trotzdem ein gutes Gefühl zu wissen, das sie einen Platz haben an den sie gehen können, sollte ich ihnen bald nicht mehr das bieten können was sie verlangen. Ich baue im Moment einen vergitterten Kasten für unser Schlafzimmerfenster. Die Seite zur Wohnung hin ist offen. So sollen sie auch in der Wohnung Sonne und Frischluft geniessen zu können. Wir werden sehen wie es sich entwickelt.
     
  10. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Melanie,
    wenn es geht versuche den Draht so weit wie möglich nach aussen zu bauen,so dass sie auch Regen abbekommen.Meine lieben es sich nassregnen zu lassen,schönes lauwarmes Sprüh und Badewasser hassen meine Schmutzfinken,aber kalten Regen,da stehen sie drauf.:?

    Gibt es etwas neues von dem einsamen Nymph zu berichten?
     

    Anhänge:

  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Bell

    Bell Guest

    Ich würd sie wirklich den ganzen Sommer über da lassen. Bis Ende September oder so. Je nachdem, wann´s kälter wird.
    Sie werden sich im Laufe der Jahre an das "Umziehen" gewöhnen.
    Was Besseres kannst Du Deinen Beiden garnicht antun :)

    liebe Grüße

    Bell
     
  13. Motte

    Motte Guest

    Ralf: genauso hatte ich mir das gedacht.

    Bell: der gedanke ist guuuuuut. Bei useligem Winterwetter ziehen die Kleinen bei mir ein und im Sommer bleiben sie in der AV. Ist vieleicht ein bisschen unkonventionell, aber klingt nach einer tollen Lösung für beide "Parteien"
     
Thema:

Wohnungsvogel in Aussenvoliere und zurück?

Die Seite wird geladen...

Wohnungsvogel in Aussenvoliere und zurück? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...