Wollte mich mal vorstellen und hab dann gleich auch noch ne Frage

Diskutiere Wollte mich mal vorstellen und hab dann gleich auch noch ne Frage im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; undefined Hallo Ihr, ich hab zwar schon ein paar mal hier Fragen gestellt und auch einige nette Antworten bekommen, bin aber noch nicht so...

  1. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    undefined


    Hallo Ihr,

    ich hab zwar schon ein paar mal hier Fragen gestellt und auch einige nette Antworten bekommen, bin aber noch nicht so richtig dazugekommen mich hier mal vorzustellen.

    Also ich bin der Marc, 21 Jahre alt und komme ausm Sauerland.
    Zur Zeit bin ich noch Azubi zum Industriekaufmann und hoffe aber das sich das bald ändern wird :-)

    Mein größtes Hobby sind meine Tiere. Ich hab nen Hund, 4 mongolische Wüstenrennmäuse, n paar Fische, 1 Kaninchen und jetzt wirds interessant :-)

    6 Wellensittiche (4 Jungs und 2 Mädel), ein Kanarienpärchen und ein Paar chinesische Zwergwachteln.
    Alle Vögel leben bei mir in einer 8qm grpßen Aussenvoliere bei der sie Zugang zu einem mit Styropor und extra Wandverkleidung isoliertem Holzgartenhaus haben. Bei Tag stehen ihnen die "Ausflugschneisen" stets offen und sie können draussen rumfliegen, was sie auch begeistert tun.
    Nun wo es aber draussen immer kälter wird, bekomme ich doch schon meine Zweifel ob es nicht vielleicht zu kalt wird. Das Haus ist nicht geheizt, aber mit Styropor und Sperrholzresten aus nem alten Schrank verkleidet und isoliert (von innen) aussen ist halt das normale Holz für solche Gartenhäuser (ich glaub 19mm dick).
    Meint ihr ich kann sie den Winter über draussen lassen, oder soll ich sie lieber reinholen, sie leben jetzt seit Mai draussen. Das Schutzhaus ist ca. 2qm groß allerdings sind sie wenn sie darein fliegen in 2 Käfigen untergebracht, können also nicht so ganz den Platz ausnutzen.
    Ich bin für jede Antwort und Anregung dankbar.

    Anbei noch ein altes Foto von meinem schwulen Quartett (da waren sie noch zu viert). Jetzt hab ich Ihnen noch 2 Hennen dazugeholt und alle verstehen sich supergut und sogar die Männerfreundschaften bleiben erhalten.


    Das sind meine Wellis:
    James Bond (keine Ahnung wie man die Farbe nennt)
    Sherlock Holmes (blau)
    Mr. Fogg (grau)
    Lemon (grün)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Das mit der Temperatur ist etwas schwierig zu beantworten.....

    Ich behaupte Wellis halten einiges an Minusgraden aus, es darf halt kein Wind udn kein Zug sein udn kein Nässe......

    Wenn sie schon eine weile draussen sidn udn das Klima udn alles gewohnt sind....

    Was den wellis mehr zu schaffen machjt sidn Temperaturschwankungen.......Einen tag kalt, einen tag warm, also Heizung an, heizung aus, das ist nicht so gut......

    Achte auf gutes futter udn ausreciehnd Vitamine im Winter...Achet darauf das dqas wasser nicht einfriwert dann müsste alles gut gehen, meien sind jetzt den 3. Winter draussen......
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Ach noch was...

    Herzlich Willkommen hier bei uns....

    Wegen Deienr Bilder die hier anscheinden nicht gehen....

    Gehe mal bei den Wellis raus udn dann bis ganz fast unten in die Werksatt dortr wird erklärt wie man die Bidler hier rein bekommt.....

    Viel Erfolg
     
  5. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo stuppi,

    herzlich willkommen im forum :0-
    schade, dass das mit deinen bildern nicht geklappt hat (sind hier alle bildergeil :D)!!
    falls du das mit den bildern hinbekommst, würde ich mich freuen, wenn du dich zusätzlich nochmal in dem ersten thread hier im forum 'wir user im wellensittichforum' inkl. bild von dir vorstellen würdest, denn ein thread der nicht 'festgetackert' wird, verschwindet immer recht schnell von der ersten seite ;)
    wünsche dir noch viel spaß hier im forum :)

    liebe grüße,
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Jou, auch von mir ein herzhaftes Willkommen. :D
     
  7. Grobolka

    Grobolka Guest

    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum und viel Spaß beim Lesen und Schreiben. :zustimm:
     
  8. Odine

    Odine Guest

    Herzlich willkommen im Forum! :)

    P.S.:Deine Frage kann ich Dir leider nicht beantworten, da meine Pieper im warmen Wohnzimmer wohnen.
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    für die Vogelschutzhäuser, verweden viels sogenannte Quarz/Rotlichtlampen die etwas wärme sprenden. Angebracht in der nähe der Sitzgelegenheiten. Komme aber nicht auf den Namen wie man sie bezeichnet. Habe im Krankenkäfig auch so eine Lampe. Steht aber sonst nichts dran. Je nach bestand 1-3 Lampen müßten reichen.
    Diese Maßnahme sollte dazu dienen wenn sie nass geworden sind das sie ihre Federn wieder trocknen können.
    Wellis und Kanarien sind eingentlich ziemlich Winterfest, wenn der Schutzraum richtig trocken und zugfrei ist. Wenn es ihnen draußen zu ungemütlich ist werden sie sowieso den Schutzraum aufsuchen.
    Da es draußen ja meist mit und mit kälter wird, gewöhen sie sich daran, ggf. kann man ja meist im Winter eine klappe schließen, damit sie nicht raus können.
    Sowie ein herzliches Willkommen im Forum. :zustimm:
     
  10. #9 Basstom, 10. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2004
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Meinst Du Infrarot-Dunkelstrahler? :)
    Bei der Verwendung solcher Strahler bitte darauf achten, dass die Pieper der Wärme auch ausweichen können. Zudem werden die Strahler recht heiß, es empfiehlt sich dringend, einen Berührungsschutz drumherum zu basteln.
    Für die Bauformen mit E27-Gewinde bitte keine normalen Leuchten verwenden, die halten die Wärmeentwicklung meistens nicht aus und sind auch zumeist nur für Lampen bis 60 oder max. 100 Watt geeignet. Im gut sortierten Landhandel (diese Raiffeisen-Märkte) bekommt man Leuchten extra für diesen Zweck, darin kann man auch den 250Watt-Dunkelstrahler betreiben.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mio

    mio Guest

    Schwer zu sagen, es hört sich zwar so an, als wenn die Isolierung Deines
    Schuppens gut wäre, aber je nach Lage und wie sich so der Winter
    entwickelt, kann die Temperatur schon ziemlich niedrig sein in einem
    unbeheizten Holzhaus.
    Auch wenn der Winter nicht so hart werden sollte, zehren die niedigen
    Temperaturen an den Wellies und wenn Du eine gute Gelegenheit hast sie
    drinnen unterzubringen verlängert das auf jeden Fall ihre Lebenserwartung ;)
     
  13. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Auch von mir ein freundliches H A L L O !
     
Thema: Wollte mich mal vorstellen und hab dann gleich auch noch ne Frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzgartenhaus für hasen winerfest machen?