womit putzt ihr "gründlich"?

Diskutiere womit putzt ihr "gründlich"? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo :0- meine graugeier wohnen jetzt schon mehrere monate bei mir. 8) die sauberkeitsaktivitäten bisher: :k täglich 1x ( ok, manchmal...

  1. charlotte

    charlotte Guest

    hallo :0-

    meine graugeier wohnen jetzt schon mehrere monate bei mir. 8)
    die sauberkeitsaktivitäten bisher: :k
    täglich 1x ( ok, manchmal auch nur jeden 2. tag) obst und gemüsereste und kacke rausrechen (einstreu buchengranulat)
    1x pro woche sitzäste mit wasser und bürste abbürsten, und im "fressteil" einstreu wechseln
    1x im monat die ganze einstreu wechseln, aufwaschen und aste und boden mit "vogeldesinfektionsmittel" absprühen
    die näpfe wasch ich im geschirrspüler
    jetzt hab' ich bemerkt, das natürlich nicht alle eingetrockneten obstspritzerrest so weggehen und möchte nächste woche mal "gründlich" reinigen. :~ vor allem auch die gitter und so. meine frage: darf ich da bio-allzweckreiniger (frosch oder so) dafür verwenden, oder vertragen sie das nicht? :?
    womit putzt ihr "gründlich"?

    vieln dank für eure lieben tipps :)

    charlotte :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Charlotte,

    ich putze, so lange ich die Geier habe, nur mit Wasser.
    Auf dem Boden der beiden Volieren habe ich nichts liegen, da die Geier eh nie nach unten gehen.
    Täglich reinige ich die Böden der Volieren (schon wegen der Obstreste), indem ich zunächst alles mit Spachtel und Küchenrolle heraushole und dann feucht nachwische. Außerdem werden täglich die Äste, die Futterwendeplätze und die Gitter in deren Nähe feucht abgewischt. Die Näpfe wasche ich auch täglich nur mit Wasser aus. Ca. 1mal die Woche kommen diese in den Geschirrspüler.
    2mal im Jahr (Frühjahr und Herbst) werden die Volieren mitsamt der Äste auf dem Balkon mit Dampfstrahler gründlich gereinigt (auch hier wieder nur mit Wasser).
    Chemie o.ä. verwende ich keine, bekomme auch so alles sauber. :jaaa: ;)
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Charlotte!
    Also ich putze auch nur mit weißen Wasser außer den umliegenden Boden von den Volieren da verwende ich schon mal etwas Allzweckreiniger.
    Obst/Gemüserste und Kacke werden täglich vom Buchenholzgranulat so weit wie möglich gesäubert, an den Futterplätzen habe ich abwischbare Floie geklebt die man leicht von Resten reinigen kann, Buchenholzgranulat, da sich als Einstreu verwende, meistens 1-2 x wöchentlich komplett neu und Äste schruppen je anch Bedarf.
     
  5. #4 kelly_bundy, 20. August 2004
    kelly_bundy

    kelly_bundy Guest

    Das mit dem Dampfstrahler ist cool.....


    Also ich nehme jedesmal einen neuen Schwamm und heißes Wasser !!!!!!!!!!!!

    Mehr braucht es eigentlich nicht....
     
  6. Muck86w

    Muck86w Guest

    wir nehmen ebenfalls den dampfreiniger. keine chemie... wenn was klebt ne kratzbürste und ordentlich schrubben, dann geht das auch sauber
     
  7. Bekky

    Bekky Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29690 Schwarmstedt
    Hallöchen !

    Also,wir haben z.B. in unseren Volieren Quarzsand.Der ist erstmal schön billig und super sauber zu halten.Ab und an kommt ein bißchen Anispulver mit rein.Das hat eine leichte desinfizierende Wirkung (wegen Keime und so) und außerdem riecht es ganz angenehm.Zweimal im Jahr wird der Sand komplett gewechselt und der Boden ordentlich sauber gemacht.
    Näpfe werden jeden Tag mit unserem ganzen anderen Geschirr normal abgewaschen,aber anschließend noch mit heißen Wasser einmal nachgespült.
    Äste werden einmal die Woche mit warmen Wasser und Topfschwamm geschrubbt.Bei starker Verschmutzung oder Seilen,tausch ich lieber komplett aus.
    Das Gitter kann man zwischendurch auch mit einer - nicht ganz so harten - Drahtbürste säubern.

    Viel Spaß beim * Hausputz *!!!

    Bekky
     
  8. charlotte

    charlotte Guest

    danke

    danke euch allen!!

    das mit dem spaß beim putzen, war ja wohl ironisch gemeint, nicht??? :D ;) :D

    :0- :0-
    aus wien
    charloote
     
  9. #8 highlander_xf, 21. August 2004
    highlander_xf

    highlander_xf Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Nutze nichts anderes als reines wasser und elbogenkraft :grin2: s-doof
     
  10. #9 geiergitti, 21. August 2004
    geiergitti

    geiergitti Guest

    An chemischen Mitteln nehme ich das Desinfektionsmittel "Virkon S". Es ist total geierunschädlich.
     
  11. #10 zwockel, 21. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. August 2004
    zwockel

    zwockel Guest

    Hallo,

    wir entfernen auch jeden Tag die Obstreste und wischen überall mit nem Lappen drüber. Die Krallenstangen holen wir jeden Tag raus und schrubben Sie richtig ab, da sich unser Gonzo hier immer den Schnabel abreibt.
    Grundreinigung 1x mal im Monat, ist aber Abhängig vom eigenem Empfinden.

    Den Bodenbelag ( Buchenholzspäne ) wechseln wir 1x die Woche. Dann spülen wir die Schublade mit:

    Dedrasan 200 / Balsampinie ab. Das ist lt . Hersteller: Gesundmachend / Desodorierend und Reinigend für Zootechnische Zwecke.

    Gibt es bei Hungenberg und ist extra für die Reinigung von Vogelheimen gedacht. Riecht wie Eukalyptusbadeschaum.

    Zum desinfizieren nehmen wir Bactazol.
    1. desinfiziert
    bakterizid ( Salmonellen und Colikeime
    fungizid gegen Erreger von Pilzerkrankungen
    2. tötet Insekten: z.B. Flöhe, Fliegen, Mücken, Bremsen, rote Vogelmilbe,
    3. desodoriert

    Ist nach 15 min. aufgetrocknet. Gibt es auch am günstigsten bei Hungenberg.

    So ich denke das war alles...
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Desinfektionsmittel können im schlimmsten Fall fiese Resistenzen erzeugen, so daß man im Krankheitsfall kein Mittel mehr zur Verfügung hat,zudem sind Mittel die den Insekten an den Kragen gehen auf Dauer auch für andere Lebewesen nicht gesund, Insekten sterben zwar schneller aber von Pyrethrum z.B. , lange Zeit als ungefährlich verkauft , weiß man inzwischen , daß es ein potentes Nervengift ist und deshalb darf es nicht mehr wie früher im Supermarkt verkauft werden.
    Natürlich ist die Beratung über die Risiken eher zurückhaltend , damit soll ja schließlich Geld verdient werden :~
    Wenn das Vogelheim regelmäßig saubergemacht wird und die Tiere gesund sind, sind Desinfektionsmittel völlig überflüssig, die Folgen mangelnder Sauberkeit kann man auf Dauer nicht damit verhindern.
     
  13. #12 Drakulinchen, 21. August 2004
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Vogelheim saubermachen

    viiiiiel warmes Wasser und Muskelkraft.

    Den Boden des Vogelzimmers mache ich mit Wasser dem ich Schmierseife zufüge sauber - anschließend wir mit reinem Wasser nachgewischt. Äste werden mit heißem Wasser geschrubbt. Der Tisch im Vogelzimmer - der wird mit Spülmittel saubergemacht und hinterher gründlich mit Wasser nachgeputzt so daß keine Rückstände mehr da sind.
    Wassernäpfe werden sobald es nötig ist, mit Essigessenz entkalkt und hinterher gut ausgespült. Ansonsten werden die Näpfe, Spielsachen nur mit heißem Wasser gereinigt - ebenso noch vorhandene Käfige.

    Liebe Grüße,

    Draku
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Voliere und Käfige sammt Gitter reinige ich nur mit Microfasertuch feucht,täglich.Die Gitter werden 2x die Woche mit dem Kärcher gereinigt,alle 4 Wochen fahre ich die Käfige auf die Terrasse.Die Castell geht nicht durch die Tür,die wird in zwei Teile auseinander geschraubt rauß und dann Wasser marsch mit dem Kärcher.
    Die Außenvoli wird auch so gereinigt,zur Zeit,der Wespenplage,spritze ich draußen täglich um die Viecher nicht noch anzulocken durch Obstreste.Außerdem machen 9 Geier ganz schön viel Dreck da ist es angebracht täglich abzuspritzen.
    Im Frühjahr und im Herbst mache ich mal mit AMODES Grundreinigung
    draußen und die Käfige.Reinigungsmittel benutze ich garnicht.
     
  16. chicolina

    chicolina Guest

    Ich benutze ebenfalls einen Dampfreiniger. Die Haut von Mais und Weintrauben ist besonders anhänglich an den Gittern und so schnell kann man gar nicht mit dem Lumpen sein, wie das eintrocknet. Einmal im Monat kommt dieses Ding zum Einsatz. Zusätzlich zur täglichen Reinigung natürlich)
     
Thema:

womit putzt ihr "gründlich"?

Die Seite wird geladen...

womit putzt ihr "gründlich"? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh)

    Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh): Hallo alle zusammen,:0-:0- wir haben seid zwei Tagen einen Graupapagei den haben wir von einer bekannten übernommen.:zwinker: Er ist 24 Jahre...
  2. Zufüttern von altem Pennant - aber womit?

    Zufüttern von altem Pennant - aber womit?: Ihr Lieben, ich habe einen alten Pennantsittich, der sehr dünn ist und immer so knapp über 105 Gramm wiegt. Er schreddert jeden Tag eine...
  3. Kanarienvogel "putzt" sich ständig den Schnabel

    Kanarienvogel "putzt" sich ständig den Schnabel: Hallo zusammen! Unser Vogel "putzt" sich seit einiger Zeit ständig den Schnabel,dh.er reibt damit immer wieder über die Sitzstange. Auf Dauer...
  4. Hilfe benötigt! Halsbandsittich Jungvogel verletzt gefunden, wie und womit füttern...

    Hilfe benötigt! Halsbandsittich Jungvogel verletzt gefunden, wie und womit füttern...: Hallo liebes Forum, Ich wende mich mal vertrauensvoll an euch, in der Hoffnung, dass mir geholfen werden kann. Erstmal eine kurze...
  5. Amazone putzt sich laufend, hat Aspergillose

    Amazone putzt sich laufend, hat Aspergillose: Hallo, unsere kleine Amazone war wegen diese blöden Pilzinfektion 5 Tage in der Tierklinik. Am Donnerstag habe ich sie wieder abgeholt....