Woody Woodpecker kann´s nicht lassen..

Diskutiere Woody Woodpecker kann´s nicht lassen.. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Allerseits, schon seit längerem lebt hier im Viertel ein Grünspecht. Jetzt ist die kleinere Buntspechtvariante dazugekommen. Und diese...

  1. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Allerseits,

    schon seit längerem lebt hier im Viertel ein Grünspecht. Jetzt ist die kleinere Buntspechtvariante dazugekommen. Und diese hat nur "Flausen" im Kopf: Die Seitenwände der Mehrfamilienhäuser werden perforiert! Durch eine Gerüst, was vor ca 3 Jahren hier stand, sind noch die ehemaligen Befestigungslöcher vorhanden - und die kann man ja schön aufmeisseln.
    Letzte Woche beobachtete ich den Vogel am Nachbarhaus, heute mittag hörte ich ihn bei mir an der Außenwand hämmern. Ich bin natürlich sofort ´raus und habe in die Hände geklatscht - da verließ er fluchtartig die Mauer.
    Nun meine Frage: Wer hat auch schon so etwas erlebt und wie seit ihr da vorgegangen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo ulrike,

    bei uns lebt auch einer, ich meine es ist ein grünspecht. er stochert aber nur in meinem rasen rum. das ist mir aber egal.

    zu der hauswand:vielleicht hilft es, die gerüstlöcher zu stopfen?
     
  4. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Sebastian,

    der Grünspecht ist ja auch harmlos. Der stochert auch nur im Rasen nach den Wiesenameisen ´rum.
    Na ja, das mit Zuspachteln ist so ´ne Sache: Die Löcher finden sich in Höhe des 2. Stockes an der Seite der Häuser, wo keine Fenster sind.
    Na ja, vielleicht ist der Buntspecht ja auch nur auf der Durchreise - aber vielleicht "bastelt" nächstes Jahr ein anderer Vogel dran ´rum.
     
  5. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    vor einigen Jahren wurden mein Mann und ich morgens von einem penetranten Hämmern geweckt. Nachgeschaut - nichts. Außer einer kleinen Stelle an der Außenwand wo Holz fehlte. Bei einem Wohnblockhaus würden sich mehrere Spechte wohl lohnen :D .
    Am nächsten Morgen dasselbe. Vorsichtig öffnete ich die Haustür und schlich bis zur nächsten Ecke. Da saß er, ein hübscher Grauspecht und tackerte gegen die Wand. Lange blieb er aber nicht mehr. Ich war ihm wohl doch nicht geheuer. Er kam auch nicht mehr wieder.
    Buntspechte haben wir hier mehrere. Die tackern aber nur in den Bäumen der nahegelegen Wälder ;) .
     
  6. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hallo:-)

    @Ulrike:
    Da kannst Du leider nichts machen. Der (die) Buntspecht(e) sucht nach Larven und ähnlichem Futter.
    Vertreiben kannst Du ihn natürlich jedes mal, aber so wie ich die Buntspechte kenne, wird er wohl am längeren Hebel sitzen.
    Du darfst ihn keinesfalls verletzen (Artenschutz), zuspachteln hilft da auch nicht (er macht sich einfach neue Löcher).
    Versuchs mit ständigem Vertreiben, mehr bleibt da wohl nicht...

    Jörg
     
Thema:

Woody Woodpecker kann´s nicht lassen..