Woran erkenn ich eine vergiftung???

Diskutiere Woran erkenn ich eine vergiftung??? im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo, kann mir mal jemand sagen, woran ich erkenne das ein Hund vergiftet wurde (nicht erst wenn er tot ist)? Ist´s möglich, dass ein Hund...

  1. RS1979

    RS1979 Guest

    Hallo,

    kann mir mal jemand sagen, woran ich erkenne das ein Hund vergiftet wurde (nicht erst wenn er tot ist)?

    Ist´s möglich, dass ein Hund der vergiftet wurde nicht stirbt sondern täglich mehrmals hintereinander bricht und flüssig kotet (sehr flüssig) aber dennoch ne nasse, kalte Nase hat und sich soweit nicht viel anders verhält als sonst bis auf die Tatsache, dass er sein eigentliches Futter kaum anrührt aber dennoch Leckerchen nimmt?
     
  2. emise

    emise Guest

    Hallo,

    solltest doch mal zum TA gehen, brechen und Durchfall ich nicht normal. Auch kann man nicht immer von der Nase auf die Gesundheit schließen. Mit Vergiftungen kenne ich mich nicht aus, aber die Symptome lassen auf nichts gutes schließen. Nicht fressen ist auch ein schlechtes Zeichen. Also schnell zum TA

    Viele Grüße
    Elke
     
  3. RS1979

    RS1979 Guest

    fressen tut sie, aber nur wenig vom Hauptfutter (hab´s weggenommen nach dem brechen) und Leckerchen nimmt sie ohne Probleme (bekommt nun aber nichtsmehr wegen dem Brechen)
     
  4. #4 Raymond, 17.10.2004
    Raymond

    Raymond Guest

    So wie du das beschreibst vermute ich eher eine starke magen und darm infektion die von einem ta behandelt werden muss da eine gefahr des austrocknens besteht.
    bei vergiftungen sind meistens starke kraempfe zu erkennen..aber da kommt es auch wieder auf das mittel an welches das tier zusich genommen hat.
     
  5. RS1979

    RS1979 Guest

    hat vorgestern einen Maiskolben gefressen der auf einem abgeernteten Feld lag, seitdem hat sie durchfall und brechen - durchfall seit vorgstern abend und brechen zwischendurch - aber jedesmal mehr und öfter hintereinander.

    Ansonsten verhält sie sich wie immer...
     
  6. RS1979

    RS1979 Guest

    sollte das Morgen noch immer so sein, dann werde ich in jedem Fall zum Tierarzt fahren...

    Habe bislang gehofft das es sich wieder von selber einrenkt
     
  7. #7 xMarionx, 17.10.2004
    xMarionx

    xMarionx Guest

    Hallo RS1979,
    meine Bullmastiff Hündin hatte letztes Jahr starke vergiftungerscheinungen,
    hat nur bebrochen und total schwarzen-blutigen Kot,
    sie hatte auch hohes Fieber bin jeden Tag zum Tierarzt und sie hat flüssigkeit gespritzt bekommen,als die Laborwerte dann da waren ca.2-3 Tage,musste ich mit Ihr sofort in die Tierklinik nach Leipzig fahren,dort ist sie dann für eine Woche an den Tropf gekommen,per Ultraschall und Röntgen konnte nichts gefunden werden,die behandelnde TA sagte mir sie hatte noch keinen Hund der soviel Blut über den Kot abgeben hat,
    Zum Glück konnte ich sie nach einer Woche Intensievstadion wieder mit nach hause nehmen,
    Wenn ich es richtig verstanden hatte,es gibt so viele vergiftungen,,,gifte das man hunderete von Tests machen müsste,das kann man nicht bezahlen,
    Meine HausTA gab mir den Rat,im Herbst/Frühjahr Felder zu meiden,gerade Kleinbauern streuen so viele Dünger/Gifte aus,gegen Mäuse usw.das alleine das einatmen genügt,das sich der Hund dran vergiftet,muss es nicht mal fressen.
    Du musst unbedingt darauf achten das sie viel trink und drin behält,

    Beim Tierarzt unbedingt Blutwerte nehmen lassen
    Alles Gute für deine Maus,warte nicht zu lange ,
    Tschau Marion
     
  8. #8 Visconti, 18.10.2004
    Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Hallo RS1979!
    Vergiftungen können sich sehr unterschiedlich äußern!
    Ich würde auf jeden Fall immer Temperatur messen, denn häufig bekommen wir als Halter z.B. Untertemperatur gar nicht mit! Auch die Schleimhäute im Maul oder Auge sollten beobachtet werden! Denn "erblassen" der Hunde erkennt man daran, dass die Schleimhäute nicht mehr kräftig rosa sind, sondern halt blass werden!
    Natürlich können Hunde leichte Vergiftungen auch ohne Behandlung überleben, - aber das ist halt ein russisch-Roulette, für das mir meine Tiere zu wertvoll wären! Ich persönlich gehe trotz meiner Vorkentnisse lieber einmal zuviel zum TA als einmal zuwenig!
    Übrigens, nur als Tipp! Wenn Du die Aufnahme von Gift (z.B. Mäusegift) beobachtet hast: sofort ordentlich Futter geben (mein Favorit in Notfällen ist ne Dose Katzenfutter!) und dann ne Salzlösung einflößen! Selbst wenn der Hund Dir auf dem Weg zum TA dann das Auto voll bricht, ist das meiste Gift dann schon raus!
    Ich drück Euch die Daumen, dass es keine Vergiftung ist!
     
  9. RS1979

    RS1979 Guest

    sie hat heute nicht gebrochen (wie auch, der Magen wird nun vollends leer sein) aber scheint ordentlich Hunger zu haben. Ich werde ihr aber erst morgen Abend wieder etwas zu futtern geben, damit der Magen mal zur Ruhe kommt.

    Ich habe ihr frisches Wasser hingestellt, aber sie hat heute noch nichts gesoffen.
    Durchfall in sehr flüssiger Form hat sie immernoch.

    Wie schon erwähnt, sie ist vom Verhalten her nicht anders als sonst auch.
     
  10. #10 xMarionx, 18.10.2004
    xMarionx

    xMarionx Guest

    Hallo RS1979,
    du solltest Ihr dann das Wasser mit nem Löffel oder mit einer Spritze einflösen,nichts fressen ist mal nicht so schlimm,wie austrocknen.
    Wenn Du Ihr morgen was zu fressen geben willst,aber erst langsam,
    Ich koche immer 1-2 Beutel Reis,und nur ein paar Krümel Trockenfutter dran,idealerweise eingeweicht,oder Dosenfutter.
    Und nicht alles auf einmal.
    Tschau Marion
     
  11. #11 Visconti, 18.10.2004
    Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Öhem, räusper...
    Ich will bestimmt nicht als "Klugscheisser" auftreten, aber lass den Süßen nach ein bis zwei Fastentagen mal nix als gekochten Reis oder gekochte Nudeln fressen! Evtl. in Brühe gegart! Zum Saufen schwarzen Tee oder sogar Tee mit Elektrolytlösung vermischt! Z.B. Oralpädon für Kinder!
    Äh? Heilnahrung für Babys aus der Apotheke? Auch sinnvoll!
    Dann, nach gutem Vertragen, gekochtes Huhn oder gekochten Fisch unter Nudeln oder Reis... Und DANN erst wieder langsam auf das gewohnte Futter umstellen!
    Hmh, und anbetracht dessen, dass das Spiel ja schon etliche Tage geht, würd ich doch mal den Doc konsultieren!
    Diverse Viruserkrankungen können genauso tödlich verlaufen wie Vergiftungen...
    Und Dünnpfiff wie Wasser ist nie Ok! Auch wenn "Fifi" so tut, als wär alles OK!
    - ich rede aus bitterer Erfahrung!-

    :0-
     
  12. RS1979

    RS1979 Guest

    hi, war heute mit ihr bei Doc.

    Vergiftet ist sie nicht :freude:

    Er meinte, dass viele Hunde diesen überreifen Mais nicht vertragen wegen der Stärke und dadurch diese Schitteritis und Kotzerei bekommen (irgendiwe sowas hat der gesagt).
    Dort hat sie erstmal drei Spritzen bekommen - ich habe keine Ahnung was das war aber als wir wieder zuhause waren da ist die regelrecht ausgeflippt und hat mich andauernd angesprungen und draussen genau das Gleiche - wohl ne Vitamin-Überdosis bekommen.
    Naja, jedenfalls soll sie nun täglich (ca.4-5 Tage lang) schonkost in Form von Nassfutter mit Reis oder selbstgekochtes Hühnchen gemischt mit Reis 6-mal täglich in kleinen Portionen bekommen. Zu Saufen bekommt sie dann erstmal nur gut eine Tasse Wasser (darf auch schwarzer Tee sein oder Kamille), damit der Magen nicht wieder überstrapaziert wird und der Durchfall vergeht.
    Dann hat sie noch so´n Pulver, was man unters Futter (immer gut nen Teelöffel voll) mischen soll mitbekommen.
    Mit über 30 euro bei TA war´s der teuerste Maiskolben aller Zeiten ;)

    Achja und das schlimmste was man nun machen kann ist, dem Hund trockenfutter zu verabreichen
     
  13. #13 Raymond, 19.10.2004
    Raymond

    Raymond Guest

    manche hunde haben eben einen teuren geschmack ;)

    trotzdem gut das du zum ta gegangen bist...und noch besser das es ihr wieder gut geht :freude:
     
  14. #14 xMarionx, 20.10.2004
    xMarionx

    xMarionx Guest

    Hallo RS1979,
    da kannst Du froh sein das es ,,nur,,eine Magenverstimmung,oder Unverträglichkeit war,da sind doch 30euro ein klaks,
    Bei einer Vergiftung hätte es das 10-20 fache gekostet,
    oder noch schlimmer,er hätte es nicht geschaft.
    Hatte damals bei meiner Hündin mit vor und Nachsorge fast 1000euro bezahlt.

    Leute die keine Tiere haben,kann man das gar nicht erzählen,die halten einen komplett für bescheuert,

    Es ist schön das es wieder Bergauf geht,
    Tschau Marion
     
Thema: Woran erkenn ich eine vergiftung???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. woran merke ich das mein hund gift gefressen hat

    ,
  2. Woran erkenne ich dass jemand vergiftet wurde

    ,
  3. Woran merkt man dass man vergiftet wurde?

    ,
  4. wie merke ich ob mein hund gift gefressen hat,
  5. woran erkenn ich kranke schleimhäute beim hund,
  6. wie erkenne ich wenn mein Hund Gift gefressen hat,
  7. Wie erkenne ich ob mein Hund vergiftet wurde,
  8. woran erkenne ich das mein hund austrocknet,
  9. woran erkenne ich ob mein hund vll vergiftet wurde,
  10. woran merke ich das mein hund rattengift gefressen hat,
  11. wie erkenne ich das mein hund vergiftet ist,
  12. woran erkenne ich eine vergiftung beim hund
Die Seite wird geladen...

Woran erkenn ich eine vergiftung??? - Ähnliche Themen

  1. Woran erkenne ich einen Gesangkanari, wenn ich einen Secondhand kaufe?

    Woran erkenne ich einen Gesangkanari, wenn ich einen Secondhand kaufe?: Hallo ihr lieben Vogelfreunde, wir möchten uns gerne ein Kanarienvogelpärchen anschaffen. Würden aber gerne ein Paar aus dem Secondhand Markt...
  2. Woran erkenne ich einen verzinkten Käfig?

    Woran erkenne ich einen verzinkten Käfig?: Hallo ihr Lieben, wie in einem meiner vorherigen Posts beschrieben, verstehen sich meine Wellis leider nicht miteinander. Ich hatte die neuen...
  3. Woran erkenne ich ein aufgegebenes Gelege?

    Woran erkenne ich ein aufgegebenes Gelege?: Hallo, ich bin neu hier und habe über die Suchfunktion leider nix passendes gefunden. Wir haben seit letztem Jahr einen Nistkasten in unserem...
  4. Woran erkenne ich das Geschlecht und die Taubenrasse? ( = Ringeltaube)

    Woran erkenne ich das Geschlecht und die Taubenrasse? ( = Ringeltaube): Hallo, Ich habe vor ca 4 Wochen Junge Taubenkücken bekommen. Sie fressen seit einer Woche allein und jetzt werden sie erstmal in einem großen...
  5. Woran erkenne ich ob vergesellschaftung klappt?

    Woran erkenne ich ob vergesellschaftung klappt?: Ich weiß nach einer Woche kann man das nicht sagen. Rudi unsere Henne hat seinen Partner verloren und nun haben wir coco dazu geholt. Als Rudi...