Würste statt Häufchen

Diskutiere Würste statt Häufchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle Wellifreunde, ich habe da ein kleines Problem. mein Welli macht trotz 2 maliger Wurmkuren immer noch Würstchen. Kann es sich auch...

  1. Pauline

    Pauline Guest

    Hallo alle Wellifreunde,

    ich habe da ein kleines Problem. mein Welli macht trotz 2 maliger
    Wurmkuren immer noch Würstchen. Kann es sich auch um etwas anderes handeln? Nach jeder Wurmkur macht er erstmal so ca. 3 Wochen normale Kleckse, doch dann kommen wieder Würste.

    Bitte gebt mir einen Rat

    Gruß

    Pauline
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Pauline,

    Was betitelst Du als Würstchen ?
    Ist der Kot sehr flüssig ?
    Welche Farbe hat er ?

    Was gibst Du so zum fressen ?
    Denn das Futter kann auch den Kot beeinflussen.
     
  4. Pauline

    Pauline Guest

    Hallo Birgit,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deiner absolut goldigen Jasmin!!!

    Also ich füttere normales, loses Körnerfutter aus der Zoohandlung, etwas Kolbenhirse und Salatgurke. Die lieben sie abgöttisch, aber der andere hat das nicht. Der Kot ist wenn er frisch ist dunkelgrün und im älteren zustand fast schwarz und fest. Auf keinen Fall ist irgendetwas flüssiges dabei.

    Liegt es am Futter?

    Viele Grüße auch an Deinen kompletten nachwuchs

    Pauline

    P.S. Würstchen: eben wie ein Bockwürstchen in klein
     
  5. #4 Sittich-Liebe, 3. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Warst du sicher, das sie Würmer hatten???

    Solche Verformungen können auch auf Leberprobleme hindeuten, was viele Wellis haben und oft nicht weiter beeinträchtigt.

    Hast du einen vogelkundigen TA?
    Wurmkuren können auch Nebenwirkungen haben!
     
  6. Pauline

    Pauline Guest

    Hallo Ramona,

    ich denke schon, daß der TA sich gut auskennt mit Wellis. Der Kleine ist im Juli mit 4 Wochen erst zu mir gekommen und hatte Milben und 100% Würmer. Ihm mußte auch schon eine Kralle gezogen werden, da er sich wohl als Baby beim Züchter verletzt hatte und das hat der TA sehr gut mit so einer neuen Narkoseart hinbekommen. Er ist im ganzen ein bißchen schnuddeliges Kerlchen und hält nicht so viel von Pflege. Da aber mein erster Welli im Juli ganz gemein verreckt ist an einer Kropfentzündung hab ich immer ein wenig Schiss. Smurph ist ansonsten quietschfidel und super zutraulich trotz seines Wellifreundes Chico.

    Lieben Gruß

    Pauline
     
Thema:

Würste statt Häufchen