Wurmkur-Wann, wieoft & mit welchen Mittel?

Diskutiere Wurmkur-Wann, wieoft & mit welchen Mittel? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich züchte seit einigen Jahren Agaporniden, Wellis, Kanarien, Zebras und einige Sitticharten wie Nymphen, Katharinas und auch seit kurzem...

  1. Tramp77

    Tramp77 Guest

    Hallo,
    ich züchte seit einigen Jahren Agaporniden, Wellis, Kanarien, Zebras und einige Sitticharten wie Nymphen, Katharinas und auch seit kurzem Ziegensittiche.
    Da ich meine Tiere in Außenvolieren und Innenvolieren halte, möchte ich gern eine Wurmkur durchführen.
    Leider habe ich noch nicht allzuviel zu diesem Thema gefunden und möchte mich gern bei Euch informieren. Was kann ich für ein Mittel nehmen, welches für all meine Vogelarten anzuwenden ist und welches unkompliziert zu verabreichen ist?
    Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen :-)

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herbert Wahl, 7. Februar 2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Tramp 77,

    ich habe auch noch keine Wurmkur gemacht, aber Concurat wird an vielen Stellen empfohlen.
    Villiecht googelst Du mal danach.
     
  4. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    empfohlen vom TA:

    Concurat L 10% Inhalt: 7,5 g

    Dieses Tütchen in 7 l Liter Wasser auflösen und drei Tage von dieser Lösung als Trinkwasser geben.
    Wie bei den meisten Medikamenten, wird empfohlen in dieser Zeit kein Obst und/oder Grünfutter zu geben, da die Vögel Ihren Durst sonst über das Obst/Grünfutter stillen.

    Bei Aussenvolieren wird eine zweimalige Wurmkur im Jahr empfohlen; bei Innenvolieren reicht eine einmalige pro Jahr.

    Zu beziehen beim TA oder einer Apotheke ihres Vertrauens :zustimm:
     
  5. Tramp77

    Tramp77 Guest

    Vielen lieben Dank Martina,

    da werde ich mir das Mittelchen mal besorgen. Leider habe ich nicht allzuviel im Internet darüber finden können, so dass ich nicht genau weiß, ob es auch bei brütenden Vögeln angewandt werden kann?

    Wenn jemand darüber schon Erfahrungen gesammelt hat, wäre ich Euch sehr dankbar, wenn Ihr sie mir mitteilen könntet.

    Vielen Dank & viele Grüße
     
  6. #5 Herbert Wahl, 8. Februar 2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Tramp 77,

    Mittel anwenden während der Brut sollte man nur wenn unbedingt nötig.
    Auch 1-2 Monate vorher ist meist schlecht, weil sie sich auf die Fruchtbarkeit auswirken können.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Papag-Moni, 8. Februar 2005
    Papag-Moni

    Papag-Moni Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gifhorn
    entwurmen

    Hallo
    Ich halte auch Ziegen und Schwalbensittiche und
    entwurme einmal im Jahr vor der Brutsaison mit
    Panakur 0,1ml auf ein Körpergewicht von 100g direkt in den Schnabel.
    So weiß ich wenigstens daß jeder Vogel seine Menge bekommt und nich zuviel
    LG
    Monika
     
  9. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal

    Hallo Monika,

    eine Dosierung bei einem Vogel von 40 g ist dann allerdings mehr als schwierig.
    Abgesehen davon das ich dann erst mal 18 Geier einzeln einfangen müsste :k :k Und das Schlimmste - Wellensicttiche sind Meister im "das schluck ich nicht runter - das spuck ich wieder aus" Sydrom. 0l 0l
     
Thema:

Wurmkur-Wann, wieoft & mit welchen Mittel?

Die Seite wird geladen...

Wurmkur-Wann, wieoft & mit welchen Mittel? - Ähnliche Themen

  1. Diskussionsthema - wann ist ein Tierarzt vogelkundig

    Diskussionsthema - wann ist ein Tierarzt vogelkundig: Hallo, ich wollte ein mal fragen, ab wann denn genau ein Tierarzt vogelkundig ist. Ich war schon bei vielen Tierarztpraxen, sowohl bei Tierärzten...
  2. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  3. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  4. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...