Wurmkur

Diskutiere Wurmkur im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo , suche für meine Vögel ( Weichfresser , Sittiche und Prachtfinken ) das richtige Mittel für eine Wurmkur .:idee:

  1. #1 Thomas Kühbandn, 2. Januar 2010
    Thomas Kühbandn

    Thomas Kühbandn Mitglied

    Dabei seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell
    Hallo , suche für meine Vögel ( Weichfresser , Sittiche und Prachtfinken ) das richtige Mittel für eine Wurmkur .:idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 2. Januar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Thomas,

    hast Du denn Würmer im Bestand? Rein prophylaktisch würde ich die Medikamente nicht anwenden. Sie müssen genau dosiert werden, sonst hast Du u.U. tote Vögel. Ich kenne Concurat und Panacur. Allerdings ist das Mittel Panacur nicht ohne, wenn es nicht genau dosiert wird, hast Du bei Überdosierung tote Vögel. Vor allem Nymphen scheinen es nicht sehr gut zu vertragen.

    Ich würde auf jeden Fall bevor ich ein Wurmmittel anwende, erstmal eine Sammelkotprobe beim Tierarzt auf Wurmbefall untersuchen lassen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Thomas Kühbandn, 2. Januar 2010
    Thomas Kühbandn

    Thomas Kühbandn Mitglied

    Dabei seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell
    Nein , habe keine möchte aber zwei mal im Jahr nur vorsichtshalber was machen.:idee:
     
  5. #4 Alfred Klein, 2. Januar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Thomas,

    Von Wurmkuren ohne Grund würde ich doch dringend abraten.
    Schließlich ist das Wurmmittel ein Gift welches nun nicht sehr förderlich für die Gesundheit Deiner Vögel ist.
    Ich selber habe seit über zwei Jahrzehnten Vögel und da hatte bis jetzt noch nie einer Würmer. Wurmkuren wurden deswegen noch nie gemacht.
    Oder machst Du für Dich selber auch regelmäßig Wurmkuren? Ich glaube kaum.
    Laß die Finger davon, man sollte niemals ohne Not mit irgendwelchen Medikamenten herumexperimentieren.
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas, ich schliesse mich den anderen an.
    Falls Du aber "unbedingt" vorbeugen willst, gibt es evtl "naturheilkundliche" Lösungen. So nach dem Motto schadet nichts und hilft aber auch nicht defintitv.
    Einfallen tut mir da (zum weiter googeln) Farn und Propolis. Gibt sicher noch mehr.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  7. #6 Thomas Kühbandn, 2. Januar 2010
    Thomas Kühbandn

    Thomas Kühbandn Mitglied

    Dabei seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell
    Danke für die vielen Antworten .
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wurmkur

Die Seite wird geladen...

Wurmkur - Ähnliche Themen

  1. Wurmkur?

    Wurmkur?: Ich habe eine Frage, meine Züchter sagten das wir 1 - 2 mal im Jahr eine Wurmkur durchführen sollen. Was ist das und wie wird sie durchgeführt....
  2. Wurmkuren

    Wurmkuren: Hallo habe ein Pärrchen rosella..suche ein mittel für wurmkur,und wo ich es her bekomme+ Anwendung.Vielen dank
  3. Wurmkur mit Concurat

    Wurmkur mit Concurat: Hallo Ich habe mir 50g 10%iges Concurat vom TA besorgt . Er meinte ich solle 0,4 g bei einem Kilo Gewicht verabreichen . Ich habe 14 Seidenhühner...
  4. Wurmkur ins Genick

    Wurmkur ins Genick: Ihr Lieben, nachdem meine beiden mit Spulwürmern befallenen Kanaris letzte Woche scheinbar erfolgreich ein Wurmmittel ins Genick bekommen...