Wußten Sie, dass...?

Diskutiere Wußten Sie, dass...? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe im Internet was Interessantes gefunden. Wuβten Sie, dass ….? Wuβten Sie, dass mehr Papageien in Gefangenschaft leben, als in...

  1. #1 cora 1500, 9. April 2006
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Ich habe im Internet was Interessantes gefunden.



    Wuβten Sie, dass ….?

    Wuβten Sie, dass mehr Papageien in Gefangenschaft leben, als in freier Natur?

    Wuβten Sie, dass die meisten Papageien in ihrem Leben durchschnittlich mehr als fünf Besitzer gehabt haben?


    Wuβten Sie, dass die meisten Papageien viel älter werden können als ihre Besitzer?

    Wuβten Sie, dass Papageien Gefühle wie Hass, Liebe, Eifersucht usw. kennen und diese auch gebrauchen?

    Wuβten Sie, dass Papageien eigendlich einen natürlichen Partner brauchen?

    Wuβten Sie, dass Menschen plötzlich eine Papageienallergie bekommen können?

    Wuβten Sie, um Ihren Papagei zu bekommen, dass höchstwahrscheinlich zwei dafür auf der Reise (z.B. durch schlechten internationalen Transport) gestorben sind?

    Wuβten Sie, dass ihr Papagei mindestens 8 Stunden pro Tag Zuwendung braucht?

    Wuβten Sie, dass der Papagei von allen Vögeln die Art ist, die am meisten vom Aussterben bedroht ist?

    Wuβten Sie, wenn Sie einen grossen Kakadu oder Ara in ihrer Wohnung halten, dass die Nachbarn Sie, wegen dem zunehmenden Gekreische Ihres Papageis, aus der Wohnung setzen lassen können?

    Wuβten Sie, dass Papageien im Frühling viel schreien, um einen (natürlichen) Partner, der doch nicht kommt, anzulocken?

    Wuβten Sie, dass in Ermangelung eines natürlichen Partners, der Papagei den Menschen als Partner akzeptiert, wobei wir sein Verhalten dann als zahm bezeichnen?

    Wuβten Sie, dass 3 bis 4 Jahre, nachdem der Papagei angeschafft wurde, mit dem Einsetzen seiner Geschlechtsreife, die meisten Probleme erst beginnen?

    Wuβten Sie, dass Papageien, unter bestimmten Voraussetzungen, auch im Winter besser draussen in einer Voliere leben können?

    Wuβten Sie, dass ca.70 % von allen Papageien Atemprobleme/ Staublungen bekommen, weil sie in zu trockenem Klima sitzen, wie z.B.in der Luft Ihres Wohnzimmers?

    Wuβten Sie, dass es uns fast 2 Jahre kostet, bis einem federlosen Papagei die Federn wieder nachgewachsen sind (wenn es uns überhaupt noch gelingt)?

    Wuβten Sie, dass Papageien einen, zu ihrem Charakter passenden, Partner wählen und dass sie niemals untreu sind?

    Wuβten Sie, dass von je 100 Papageien nur ungefähr 10 jemals sprechen lernen werden?

    Wuβten Sie, dass das Sprechen können bei vielen Papageienarten nur ein Nachäffen von Geräuschen ist und das meistens beschränkt ist auf 10 Worte?

    Wuβten Sie, dass die meisten Papageien an den gleichen Wohlstandskrankheiten sterben, wie wir Menschen, was heisst: zu fett, zu wenig Bewegung, Stress usw.?

    Wuβten Sie, dass viele Papageien lebenslang eingesperrt sind in einem Raum von ¾ m2? Dieser Zustand ist zu vergleichen mit einem Menschen, der 30 – 40 Jahre seines Lebens zubringen muss in einem Raum von Toilettengrösse? Das ist reiner Wahnsinn!

    Wuβten Sie, dass der Papagei durch Selbstverstümmelung ausdrückt, wie unzufrieden und einsam er in Gefangenschaft ist?

    Wuβten Sie, dass, bis vor kurzem, kein ausbalanciertes Futter für Papageien zu bekommen war?

    Wuβten Sie, dass ein Affe, wegen seiner Erscheinung und seiner Intelligenz, nicht mehr von Privatpersonen gehalten werden darf . (Warum dann wohl ein Papagei, welcher genauso schlau ist)?

    Wuβten Sie, dass Papageien zwischen 100,- und 50.000,- Euros kosten und das (z.B. für Kriminelle) ein einträglicher Handel sein kann?

    Wuβten Sie, dass sich der Niederländische Tierschutz, das Ministerium für Landbau und Fischerei, der Vogelschutz und noch weitere Organisationen, einsetzen dafür, dass ein Importverbot für Papageien kommt und dass wir das begrüssen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    schieb mal ins Allg. VF :trost:
     
  4. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    einige sachen sind doch einfach nur bei den haaren herbeigezogen...
     
  5. #4 Alfred Klein, 9. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Und was bitteschön??
    Das sind Tatsachen, das ist die Wirklichkeit.
    Nur den letzten Satz glaube ich nicht, gerade aus den Niederlanden kommen die meisten Wildfänge.
     
  6. Ernstl

    Ernstl Guest

    @ iv@n Währe schön wenn du recht hättest.
     
  7. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    das sind solche aussagen, die man einfach so aufstellen kann...

    ich sage nicht, dass die meisten sachen nicht stimmen, aber das meiste kann man sich doch auch selber ausdenken...und hier in vogelforen mit etlichen papageienhaltern ist das wirlich keine kunst sowas zu schreiben.
     
  8. #7 Reginsche, 9. April 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also bis auf den letzten Satz stimme ich auch dem Ganzen zu.

    Und IV@an Lies die Sätze noc einmal und denke ganz tief im inneren darüber nach.
    Dann wirst auch du merken, das dies nicht an den Haaren herbeigezogen ist.
    Im Gegentiel.
    Es sterben für einen Wildfang nicht zwei andere Papageigen auf dem Transport sondern 9:nene: :traurig: :nene:
     
  9. iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    da steht aber nix von wildfängen, sondern ganz provokativ was von "ihrem vogel", dass der großteil, zumindest in deutschland, längst nicht mehr wildfänge sind, passt da natürlich nicht rein.

    außerdem hab ich die aussagen gequotet, die man einfach so aufstellen kann und den nachweis immer schuldig bleibt.

    wenn du mir jemanden zeigst hier im forum, der jetzt von so vielen neuen informationen tief erschüttert ist, und erstmal in sich gekehrt darüber nachdenkt, DANN sollte ich das vielleicht auch tun.
     
  10. #9 Rasselbande, 9. April 2006
    Rasselbande

    Rasselbande Guest

    Diese Liste kenne ich schon sehr lange.
    Leider habe ich sie auf einer HP gefunden, die für eine "sagen wir mal Institution" steht, die nicht wirklich das Gute für die Papageien tut.
    Aus diesem Grund habe ich bei dieser Liste einen sehr negativen Beigeschmack.
    Schreiben kann man viel, aber bei sich selber anfangen, dass die Vögel sich wohl fühlen wäre mir viel wichtiger.
    Und bei manchen Formulierungen muss ich klar ein ? dahinter stellen.
    z.B.

    Nur kurz dazu:
    Eine Papageienallergie gibt es nicht, hier hätte man klar auf den Staub hinweisen könne, dieser ist der einzige Grund warum eine Allergie auftreten kann.
    ...
    Hierzu müsste ein Hinweis auf den wildgefangenen Vogel kommen, aber wieviele Züchter von Papageien gibt es, heute muss niemand einen solchen Vogel halten und schon gar nicht dafür 2 andere sterben lassen.
    ...
    8 Stunden Zuwendung von wem? Was ist mit klarer Paarhaltung, alles andere ist von den Mindestanforderungen her gar nicht zu befürworten. Ein solcher Vogel benötigt sicher keine 8 Stunden Zuwendung.
    ...
    Ich kenne viele zahme Vögel, alles Vögel die einen Partner haben, wie muss man das dann heißen?
    ...
    Es gibt genug Beispiele, dass Papageien eben nicht monogam sind, z.B. Sperlingspapageien, Agaporniden,... wechseln gerne mal den Partner wenn sich ein anderer erstrebenswerter erscheint.
    ...
    soviel nur mal kurz dazu, plakativ kann man schnell sowas schreiben, aber was will der Autor damit sagen?
    Es gibt sicher bessere Möglichkeiten sich mit den einzelnen Problematiken, die vermutlich anzusprechen gedacht waren anzusprechen. Klarheit ist immer der beste Weg.
    Und wie schon eingangs geschrieben, hinter dem Zusammenhang diese Zeilen mir bekannt wurden kann ich nur noch mehr ? anfügen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Ernstl

    Ernstl Guest

    iv@n hat geschrieben: wenn du mir jemanden zeigst hier im forum, der jetzt von so vielen neuen informationen tief erschüttert ist, und erstmal in sich gekehrt darüber nachdenkt, DANN sollte ich das vielleicht auch tun.
    Was du darüber denkst sollte nichts mit anderen zu tun haben das must du selber wissen.

    Ob angegebene Zahlen oder Aussagen 100% stimmen ist zweitrangig und sicher nicht ganz genau zu eroiren.
    Tatsache aber ist das vieles nicht in Ordnung ist, sei es mit Import Vögel oder schlechte Haltung. Wir können nur versuchen die Vögel Artgerecht zu halten und vieleicht andere dabei unterstüzen. Den solte es wirklich Artgerecht sein müssten wir sie in der Natur lassen.

    lg
    Ernst
     
  13. #11 iV@n, 9. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2006
    iV@n

    iV@n Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Stuttgart
    so direkt, dass dieses werk die papageienhaltung komplett verteufelt, wollte ich nicht sein, aber es ist anscheinend ziemlich offensichtlich.
    wer sagt, dass in der vogelhaltung alles ist in ordnung istwie es ist? (daher muss mir auch niemand irgendwas unterstellen, ich habe weder gesagt, dass alles falsch ist, noch dass ich pro wildfänge bin oder irgendwas in der richtung) aber wenn man mißstände aufzeigen will, dann sollte man das schon objektiv machen, und nicht voller polemik, wie in diesen zweifelhaften text. daher ist es weißgott NICHT zweitrangig wie man so etwas macht.

    irgendwie kann man hier mit kritik nicht so recht umgehen hab ich das gefühl.

    dieser text macht bei laien aus alle papageienhaltern (egal ob artgerecht oder nicht) täter, wenn nicht gar vogelmörder.
     
Thema:

Wußten Sie, dass...?