Yappadappadoo!!!

Diskutiere Yappadappadoo!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Habe seit dem Wochenende eine ganz doll vor Stolz geschwollene Brust. Nach langem Bearbeiten meines Göttergatten ( hat `ne ganz wund gekraulte...

  1. Putzigeier

    Putzigeier Guest

    Habe seit dem Wochenende eine ganz doll vor Stolz geschwollene Brust.
    Nach langem Bearbeiten meines Göttergatten ( hat `ne ganz wund gekraulte Stelle unterm Kinn!!!:D ) haben wir am Samstag unseren zweiten Graumantel geholt.
    Er ist 7 Jahre,ein ganz Süßer,aber verwöhnter Bursche.
    Seiner Vorfamilie fiel es sehr schwer, ihn abzugeben, aber die Nachbarn konnten das Lustige Blabbern und Singen auf der Terasse einfach nicht mehr hören und haben friedlich mit " Weggeben-oder-doch-lieber-Anwalt"diese Entscheidung erzwungen.
    Also haben wir uns ins Auto geschwungen und sind mal schnell 600 km gefahren um uns den Süßen mal in live und nicht nur Telefon anzugucken/-hören.
    Er fand uns*einbildeinbild*wahrscheinlich auch nicht ganz schlecht und kam mit.
    Tja, und nun begucken sich die beiden seither argwöhnisch.
    Roco(der Neue) kennt eigentlich Partnervogel, aber Jacko(11) weiß mit dem Teil,was so aussieht,wie er und ähnlich klingt,noch nicht so richtig, wie gefährlich das " Teil" ist.
    Also werden wir uns mal auf eine streßige Zeit mit lauter Überraschungen einrichten.
    Und damit der *ich will doch nur angeben*Beitrag doch auch einen tiefen Sinn bekommt :
    Habt ihr ein paar heiße Tips, wie ich den beiden den ersten Schritt so ein wenig schmackhafter machen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Putzigeier!
    Schon das ihr Familienzuwachs bekommen habt!
    Also ich würde die Beiden das erste mal bei einem Freiflug zusammen lassen und genau beobachten wie sie sich verhalten.
    Von Vorteil kann es sein,wenn der Freiflug in einem Raum stattfindet,in den keiner der Beiden einen Revieranspruch hat und somit diesen auch nicht verteidigen muß/will.
    Auf alle Fälle durft ihr unter gar keinen Umständen Jacko etwas vernachlässigen,nicht das er Eifersüchtig auf den Neuankömmling reagiert.
    ich wünsche euch viel Freude mit Roco und eine unproblematische bevorstehende Vergesselschaftung!
     
  4. Putzigeier

    Putzigeier Guest

    Das mit dem Ausflug ist so eine Sache.
    Roco kann aus unerklärlichen Gründen nicht fliegen. Jacko hingegen hat hier ja Narrenfreiheit.
    Jetzt haben wir überlegt, seine Lieblingsecken einfach umzubauen und beide drauf loszulassen, so daß sie sich beide gleichzeitig neu orientieren müssen.
    Nun haben die beiden aber inzwischen die ersten Hackattacken durchs Käfiggitter ausgefochten und ich bin mir etwas unschlüssig, ob die beiden Federkugeln nur ihre Rangfolge ausfechten möchten oder sich doch richtig weh tun können...:?
    Ist es besser,das erste gitterlose zusammentreffen noch etwas zu verschieben,oder sollte es nach der Methode " Augen-zu-und-durch" gehen.
    Ist mir mulmig....
     
  5. Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi,

    es empfielt sich in einem solchen Fall ein komplett fremdes Revier (neuer Käfig) für beide zu gestalten. Denn dort hat Dein "alteingesessener" keine Revieransprüche und ist genauso "fremd" wie der Neue.
    Das hat jedenfalls bei uns bestens hingehauen.
    Nach nur 1 ! Tag konnten wir die beiden zusammen lassen.
     
  6. Putzigeier

    Putzigeier Guest

    Wir haben auch für beide einen komplett neuen und unbekannten Käfig.
    Nun habe ich im Käfig von beiden Spielzeug angebracht,um beiden auch etwas Vertrautes zu bieten.
    Sie haben sich auch friedlich 2 Stunden draufgesetzt,sich auch geputzt und auch ein kleines Nickerchen gemacht.
    Doch plötzlich, wie auf Gongschlag , sind die beiden gleichzeitig losgestürzt und MUSSTEN zur gleichen Zeit an der gleichen Stelle durch die selbe Tür....
    Und da ging die Hackerei erst mal los, bei der ich mir eben nicht sicher bin, ob sie nun gerade die Hausordnung erstellen oder ob es doch für einen von beiden gefährlich werden kann.
    Seitdem haben wir sie noch in kleineren, getrennten Käfigen, so daß eben der Umzug gleichzeitig erfolgt.
    Soll ich die beiden einfach mal da reinsetzen und gucken,was kommt?
    Ich habe, wie gesagt, nur Angst, daß sich einer dabei auszahlt.
     
  7. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Putzigeier,

    hi hi , ja solche Rangeleien kenne ich auch. Als ich meine Grauen zusammen gebracht habe, stellte ich anfangs einen Käfig neben die Voliere. So konnten sie sich in Ruhe begutachten, nach drei bis vier Tagen gab es gemeinsamen Freiflug u. nach einer Woche war alles paletti.

    Man kann es natürlich nicht verallgemeinern,wenn sie schon neben einander gesessen haben, klingt es doch gut.

    Beobachte die beiden gut u. wenn Du meinst es wagen zu können mit dem zusammen setzen, dann mach es. Nur solltest Du in der Nähe bleiben um evtl. eingreifen zu können.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Yappadappadoo!!!