Yazhi ist entflogen

Diskutiere Yazhi ist entflogen im Kakadus Forum im Bereich Papageien; von lieben freunden ist gestern der rosa kakadu entflogen. wer in der nähe wohnt, bitte haltet die augen auf und helft, die kleine...

  1. #1 papageienmama1, 13. Juni 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    von lieben freunden ist gestern der rosa kakadu entflogen.
    wer in der nähe wohnt, bitte haltet die augen auf und helft, die kleine wiederzufinden.

    der wohnort ist : 71299 Wimsheim, telefon: 0172-7332617

    yazhi ist handzahm. eine belohnung ist zugesichert.

    es wäre schön, wenn viele leute die augen und ohren aufhalten, damit yahzi schnell wieder nach hause zu ihren 3 rosa freunden kommt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 papageienmama1, 13. Juni 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    EntflogenEntflogen

    Am Donnerstag, den 12.06.2008 ist unsere Rosakakadu-Henne YAZHI in Wimsheim, Silcherstrasse gegen 19.00 Uhr entflogen.
    Sie ist sehr menschenbezogen, beißt nicht und geht auf die Hand.
    Über Informationen über den Verbleib unseres Vogels würden wir uns sehr freuen.
    Hier warten 3 Rosas auf die Vervollständigung ihres Schwarmes.
    Wir vermissen sie sehr !
    Sie ist geschlossen beringt ! Wenn wir unsere YAZHI wieder finden gibt es auf alle Fälle eine großzügige Belohnung !


    07044/954847

    0172/7332617


    hier die suchanzeige
     

    Anhänge:

  4. #3 Benndickelchen, 13. Juni 2008
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Wie schrecklich!!! Daumendrück!!!!
    Meldet ihr euch, wenn die Maus wieder da ist????
    Gruß und toi toi toi,
    Cornelia
     
  5. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Huhuu Astrid, :trost:

    Ohje wie schrecklich 8o ..... drücke euch auch mal ganz dolle die Daumen das dat hübsche Mäuschen bald wieder zu Hause ist.

    LG Janett
     
  6. #5 papageienmama1, 13. Juni 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo ihr,

    leider gibt es noch nichts neues.
    es gibt keine spur von yazhi, obwohl die halter schon seit den frühen morgen auf der suche sind:traurig:
    sie sind sehr traurig.
    auch flugblätter wurden schon reichlich verteilt und aufgehängt.
    morgen erscheint eine zeitungsanonnce, polizei, radiosender, tierheime, tiergeschäfte, schulen und kindergärten sind informiert.

    ich wünsche ihnen, das sie yahzi bald wiederfinden und sie zurück in ihren schwarm kann.
    auf jeden fall gebe ich bescheid, wenn yazhi wieder auftaucht.
    hoffentlch wird wenigstens bald eine spr gefunden, damit sie wissen, wo sie suchen müssen.
    diese absolute ungewissheit ist einfach schrecklich
     
  7. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Das tut mir leid.
    Wir drücken hier alle Krallen und Daumen
     
  8. #7 Robbylein, 14. Juni 2008
    Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    hallo,
    ich hoffe sehr, dass yazhi bald gefunden wird.
    drücke auch natürlich das feste die daumen:trost:
    robby
     
  9. #8 papageienmama1, 14. Juni 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    nun musste yazhi schon die zweite nacht draussen verbringen:traurig:
    allerdings meint der tierarzt (dr bürkle/britsch) das yazhi in dieser zeit ausreichend futter und auch wasser zur verfügung hat.
    auch die temperaturen sieht er nicht soo dramatisch.
    grosse hitze wäre schlimmer.
    heute morgen ab 4.30 ist die suche nach yazhi leider erfolglos weitergegangen:traurig:
    bitte drückt weiterhin alle daumen, das die zeitungsanonnce, die heute erscheint ein spur von der kleinen bringt.

    gruss
    astrid
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Astrid,

    den ganzen Morgen denke ich schon an die kleine Yazhi, die ja wirklich eine liebevolle Rosakakadulady ist. Es tut mir so enorm weh, weil ich sie ja erst auf meinem Arm hatte und ein klein wenig gestreichelt habe.

    Irgendwie ist es fuer mich ein anderes Gefuehl, ob man es nur liest, dass ein Papagei entflogen ist und ich leide da jedes Mal richtig mit, aber wenn man dann den Papagei auch schon hautnah erleben durfte, ist es ein ganz anderes Gefuehl. Es geht mir total nah.

    Ich werde in jedem Falle meine Augen aufhalten und Ausschau nach der suessen Yazhi halten.

    Solltest du mit ihr wieder telefonieren, richte ihr bitte einen ganz lieben Gruss von mir aus.
     
  11. #10 Emma&Paco, 16. Juni 2008
    Emma&Paco

    Emma&Paco Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Euskirchen
    Nachdem sich bislang noch niemand gemeldet hat habe ich die Tierheime in Pforzheim, Ludwigsburg, Böblingen und Karlsruhe informiert.
    Den Züchter habe ich auch verständigt sowie ca. 25 Tierärzte im Umkreis.
    Eine Bekannte hat per E-Mail das Suchplakat erhalten und wird dies in ihrer Umgebung (Villingen-Schwenningen) ebenfalls an Tierärzte und Tierheime weiterleiten.

    Wir sind ziemlich verzweifelt, weil wir keinen Anhaltspunkt haben wo wir noch suchen könnten.

    LG Carmen
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Carmen,

    lass dich mal ganz lieb umarmen. Mir geht das ziemlich an die Nieren, was dir und deiner Yazhi wiederfahren ist und ich drücke euch alle Daumen und Krallen, dass ihr sie bald wieder habt.

    Vergesse bitte die Schulen, Kindergärten, öffentliche Stellen wie Rathaus und Co. nicht. Dort ist immer Betrieb und die Menschen lesen diese Anzeigen auch.

    Auch in den Supermärkten sind öfters solche Plakate mit Suchanzeigen. Frage dort einfach nach, ob es dir erlaubt ist, deine Anzeige zu plakatieren.

    Ich denke tgl. an dich und deine kkleine Yazhi.
     
  13. #12 Emma&Paco, 16. Juni 2008
    Emma&Paco

    Emma&Paco Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Euskirchen
    Seit Freitag haben wir bestimmt 40 große Suchplakate und mindestens 150 Handzettel verteilt.
    Wir waren bei Supermärkte, Apotheken, Bäckereien, Schulen, Kindergärten, Poststellen, Sparkasse, auf Spazierwegen an Bäume, in Blumenläden und Drogeriemarkt, auf der Gemeinde (im eigenen Ort und Nachbarortschaft).

    Gestern Abend haben wir für Yazhi eine Kerze angezündet in der Hoffnung, dass wir sie wieder finden. Das werde ich so lange tun bis ich weiß was mit ihr ist oder wo sie ist.

    LG Carmen
     
  14. #13 Robbylein, 16. Juni 2008
    Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    wir drücken ganz feste die daumen, dass yazhi bald gefunden wird.
    zu fressen findet sie sicher etwas, aber ihr müsst auch mit dem schlimmsten rechnen. :trost::trost: - greifer - füchse - freilaufende katzen (??) - was wir natürlich nicht hoffen. vielleicht hat sie auch einer gefunden und will sie einfach nicht mehr abgeben (??!!).
    gibt nicht auf !!!!
    gruß robby
     
  15. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Ich würde es auf jeden Fall ins spätentens 6 Wochen nochmal versuchen.
    Wir im Tierheim haben die Erfahrung gemacht, dass viele gerade zahme Vögel, erstmal behalten (die wenigsten wissen dass sie meldepflichtig sind). Viele gehen eben davon aus, dass zahme Tiere auch zuvor schon alleine gehalten wurden und machen sich daher eben keinen Kopf.
    Die meisten melden sich erst nach 6-8 Wochen im Tierheim. Insbesondere wenn sie laut werden oder Probleme machen, krank werden oder ähnliches.
    Leider weisse ich Dich auch darauf hin, dass Du in nächster Zeit bitte die Verkaufsanzeigen insbesondere in Eurem Bereich beobachten sollst. Es gibt mittlerweile einige Leute, die wissen, dass man mit den Tieren Geld machen kann :(
    Ebenfalls nochmal verstärkt in 6-8 Wochen, wenn die Tiere dem Finder auf den Keks anfangen zu gehen.

    Das ist unsere Tierheimerfahrungen und so sind auch schon einige Papageien zu uns gekommen.

    Wieviel Züchter habt Ihr denn in der Nähe?
    Hennen sind ja leider sehr gerfragt, ich würde da auch mal zumindest Bescheid geben und sagen, dass Du gut zahlst, damit diese sie nicht behalten, wenn sie sie gebracht bekommen. Es gibt ja leider solche und solche Züchter.

    Auch würde ich Vogelparks und Auffangsstationen in der Nähe Bescheid geben.

    Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. Hoffe, nur dass der Finder ehrlich ist und sie wieder her gibt.
     
  16. #15 mellinowski, 16. Juni 2008
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carmen,

    vor 2 Jahren haben wir das Gleiche erlebt mit unserem
    Graupapagei. Ihr dürft vorallem nicht aufgeben auch wenn
    es manchmal noch so sinnlos erscheint.
    Unsere Henne war 1 Woche verschwunden. Ich habe Himmel und
    Hölle in Bewegung gesetzt. Habe ca. 200 Flugblätter gedruckt und
    bin damit von Haus zu Haus.
    Letztendlich hab ich die lokale Tagezeitung informiert und wollte dort eine
    kleine Anzeige aufgeben. Eine Journalistin fande die Geschichte so interessant
    das sie einen kleinen Atikel veröffentlichte mit Bild unserer Rocoline.
    An dem gleichen Morgen an dem dieser Artikel erschien, hatte sich die Finderfamilie gemeldet.
    Ich habe sie von einem kleinen Ort ca. 15km von uns entfernt abgeholt.
    Sie war bereits seit 3 Tagen bei der Familie.

    Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass euer Rosakakadu bald wieder zu Hause ist!!!

    LG

    Melanie
     
  17. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Unser Coco ist vor über 20 Jahren auch mal für 2 Wochen ausgebüxt, aber interessanterweise immer in der Nähe geblieben, in einem Radius von vielleicht 1,5 km. Wir wohnen am Ortsrand und so hatte er es auch leicht, sich zu orientieren.
    Danach war er von der unergiebigen Ernährung mit Grassamen und bei einem Geflügelhalter so groggy, dass er sich gerne wieder hat einfangen lassen (damals war er noch nicht so wirklich handzahm).

    Wir hatten ihn zuvor schon oft mit Käfig im Garten und auf der Terrasse, so dass er offenbar "sein Revier" gut genug kannte und nicht ziellos weitergeflogen ist.

    Letzte Woche war es fast wieder soweit. Meine Mutter ging auf die Terrasse und bemerkte nicht, dass Coco auf der Achsel saß. Irgendwo draußen merkte sie es plötzlich und erschrak bis auf die Knochen, Coco dadurch natürlich genauso. Er ist gestartet, hat eine Runde durch den Garten gedreht und wollte dann wieder ins Wohnzimmer rein. Dummerweise war die Terrassentür inzwischen zu und Coco krachte leicht dagegen, mit anschließendem Absturz. Da ließ er sich dann widerstandslos aufsammeln.
    Seither muss man noch mehr auf ihn aufpassen, denn er meint jetzt, er könnte ja öfters mal mit raus gehen ;)


    Es scheint also keine schlechte Idee zu sein, wenn ihr euren Vögeln ihr Heim auch öfters von außen zeigt, so dass sie auch aus anderer Perspektive wissen, wohin sie gehören. Und die Burschen sind durchaus reviertreu.

    Also nicht den Mut verlieren und die Augen offen halten. Vielleicht auch mal die anderen Vögel raus stellen, damit der Flüchtling durch bekannte Töne möglicherweise wieder angelockt wird.

    Gruß Gerd
     
  18. #17 Emma&Paco, 16. Juni 2008
    Emma&Paco

    Emma&Paco Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Euskirchen
    Vielen Dank für Eure mutzusprechende Worte - die kann ich echt gebrauchen.
    Ich war eben wieder unterwegs und hab mit "unserem" Pfeifen und mit ihrem Namen nach Yazhi gesucht und nebenbei noch Plakate aufgehängt.
    Ich hab mich tatsächlich gefragt während ich draußen in einer Schrebergartensiedlung unterwegs war, wie ich sie jemals finden soll - sie kann überall sein, nur nicht da wo ich gerade suche.:traurig:

    Eure Erlebnisse machen mir Mut, dass wir sie wieder bekommen
    Vielen Dank

    LG Carmen
     
  19. #18 Benndickelchen, 16. Juni 2008
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin echt geschockt, dass die Kleine noch nicht wieder da ist. Sie muss bei irgendwem sein, der noch nicht mitgekriegt hat, dass sie gesucht wird. Das gibts doch nicht!

    Wie ist das mit den anderen? Kann man die raus stellen, damit sie rufen?
    Wahrscheinlich ist sie nicht ganz so nahe, sonst hätte sie euch gehört?
    Ach, wie schrecklich!! Wenn ich mir das vorstelle!
    Gebt nicht auf! Ihr findet sie garantiert wieder!!!
    Könnt ihr raus kriegen, ob in der Umgebung jemand wohnt, der Papageien hat?

    :trost: Toi toi toi- wir drücken weiter sämtliche Daumen und Krallen!!
    Cornelia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ich drücke Euche auch ganz feste die Daumen!!!!!

    Schreib doch mal SWR 3 bzw. einem anderen Regionalradiosender (fällt mir grad keiner für Euch ein) eine email, ob sie im Programm eine Suchmeldung bringen können und vielleicht sogar (bitte, bitte, macht Ihr das? Das wär super toll ...)auf deren Hompage einen Link mit Bild vom Vogel reinstellen könnten.

    Aushänge bei Tierärzten in der nahen und weiteren Umgebung wäre auch eine Möglichkeit. Dort findet man ja bekanntlich viele Tierfreunde, die Aushänge lesen.
    Einkaufsläden/-zentren Suchanzeigen immer wieder aufhängen. Fundtiere werden bei uns hier auch bei den Rathäusern gemeldet. Vielleicht auch in Eurer Gegend.

    Gib die Hoffnung nicht auf!!!! Yazhi kommt bestimmt zurück.

    Gruß Rine
     
  22. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    wie schrecklich :traurig:.
    Auch bei uns sind alle Daumen und Krallen gedrückt,das die Kleine bald wieder zu Hause ist.
     
Thema:

Yazhi ist entflogen