Yucca mutiert zur schreienden, aggressiven Furie

Diskutiere Yucca mutiert zur schreienden, aggressiven Furie im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Eine Amazone erzieht man so nicht.............. weil Fehlpraegung, die manifestiert ist und je nach vogel kann das schon für die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Addi

    Addi Guest

    Eine Amazone erzieht man so nicht..............

    weil Fehlpraegung, die manifestiert ist und je nach vogel kann das schon für die Lebensgemeinschaft ins Auge gehen,

    diese Vögel wissen doch gar nicht was Boss ist.

    Erst werden ihnen aufgrund von Handaufzucht, wenn bitter allein ohne geschwister ,alle notwendigen Lernerfahrungen vorenthalten, dann sollen sie wieder so funktionieren als waere es ein e normale Amazone mit normalem Sozialverhalten. Das geht so nicht!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thoki

    Thoki Guest

    FALSCH, Addi. Das unterschreibe ich nicht. Auch die Handaufzucht hat diesen Instinkt des Schwarmtieres. Kannst Du überall nachlesen.
    Mit wachsendem Alter bricht dieser immer mehr durch. Soll ich Literatur raussuchen?
    Und: Erfahrungen sind auch hier zu berichten von meiner Handaufzucht. Gut, sie wurde in einen Schwarm hineingeworfen. Aber sie musste sich selbst integrieren.
     
  4. zora-cora

    zora-cora Guest

    ergänzend meine erfahrungen...

    ...dazu:

    meine "mißlungene" *) handaufzucht - chili 0,1 - hat innerhalb der ersten 4 wochen in der sie bei mir war angefangen ein paar flugattacken auf mich zu starten.
    hab sie sogleich laut schimpfend 3 mal ums wohnzimmer "gescheucht"! sie hat das bis heute nicht mehr gemacht.
    habe dennoch mittlerweile schon länger ihr vertrauen gewonnen - (betreibt sogar "gefiederpflege" bei mir am gesicht) - also keine lebensgemeinschaft in die brüche gegangen.



    *= "mißlungen" deshalb, weil sie irgendwann so ca. mit 9 o. 10 wochen von kinderhänden unsanft angefasst wurde und ab diesem zeitpunkt nicht mehr handzahm war und sehr scheu, mißtrauisch gegenüber menschen.
     
  5. #44 Addi, 17. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2003
    Addi

    Addi Guest

    Was

    nutzte es dem Kaper Hauser, dass er als Mensch ein Herdentier war,er war ohne Sozialstrukturen verloren, und zu dir zora dass ist kein vergleich du sprichst von einem Jungvogel ,der ist zu haendeln

    Thoki worüber reden wir denn dann ,wenn sie alle sozialstrukturen kennen ,sollte auch die Vergruppierung kein Problem Darstellen.

    Entgegen evtl. Literatur greife ich da lieber auf meine Erfahrungen zurück diesbezüglich, lasse meinen Blick auf meinen sich rupfenden Mohrenpapagei "20 jahre alt . Der so sozial ist dass es sein Tod waere wenn ich versuchte ihn zu verpaaren,oder ihn in die Gruppe gaebe ,sozial halt daneben.

    Aber wenn es diese Literatur gibt ,bin ich neugierig wie immer
     
  6. Addi

    Addi Guest

    Re: Was

    Zitat:Sozialverhalten
    Die meisten Papageienarten leben in freier Natur in Schwärmen, größeren Gruppen oder wenigstens in Familienverbänden zusammen. Für das Zusammenleben mit Artgenossen sind Verhaltensweisen notwendig, die ein möglichst reibungsloses und kräfteschonendes Miteinanderleben gewährleisten. Um diesen Zweck zu erreichen, haben die Papageien zum Teil zahlreiche komplizierte und differenzierte Ausdrucksweisen ausgebildet, die von allen Schwarmmitgliedern und insbesondere den Geschlechtspartnern verstanden werden. Dazu gehören Stimmäußerungen ebenso wie Bewegungsabläufe oder Körperhaltungen, die zum größten Teil angeboren sind.

    Nur dass die meisten Handaufzuchten gar nicht wissen wozu weil nie geweckt
     
  7. Addi

    Addi Guest

    last not least

    zitat:

    Angriffs- und Drohverhaltensweisen
    Alle Verhaltensweisen, die gegen den Artgenossen gerichtet sind, also vor allem Angriff und Drohen, fassen Verhaltensforscher unter dem Begriff agonistisches Verhalten zusammen. Angriffs- und Drohverhaltensweisen sind während des ganzen Jahres über zu beobachten, in verstärktem Maße jedoch während der Brutzeit. Durch die besonders enge Bindung zweier Tiere, später auch durch die Notwendigkeit, den Nachwuchs zu schützen, entstehen während der Fortpflanzungsperiode




    was denkst du Thoki was deine Amazone wohl "denkt" wenn du sie immer abwehrst, wo sie doch gerade Zusammenhalt zeigen will?
     

    Anhänge:

  8. #47 Coco´s Boss, 17. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Und dann jagt er auch noch hinter ihr her und verfolgt sie!

    Ist schon ganz schön ....... sowas als die Lösung aller Probleme mit verhaltengestörten Papas hinzustellen !
    LG.
    Joe.
     
  9. zora-cora

    zora-cora Guest

    ok addi...

    (...wenn auch mein jungvogel für dich kein vergleich ist, obwohl - wie ich finde - dasselbe prinzip vorliegt: nämlich rangordnung)

    frage:
    monas amazone scheint diese dinge ja schon richtig einzusetzen, sonst würde sie sich ja (evtl.) nicht so verhalten, oder führst du das verhalten auf anderes zurück?
     
  10. zora-cora

    zora-cora Guest

    @joe:

    FALLS das verhalten von Yucca wirklich auf rangrodnung zurückzuführen wär, dann wäre dieses verhalten KEINE verhaltensstörung - würde ich mal sagen.
     
  11. Addi

    Addi Guest

    cora

    meinte nur dass das verhalten eines jungvogels nicht mit der aggression eines erwachsenen tieres vergleichbar ist.

    habe noch nicht geschnallt ,ob er mona als rivalen oder partner sieht, das bedeutet naemlich einiges erschwerendes

    ,wenn er z.B. mona als zu vertreibenden Artgenossen in seinem Revier betrachtet,
    aber ist bekannt dass sie ambivalentes ***ualverhalten zeigen können, dass heisst man bekommt mal die weibliche und die maennliche variante zu spüren
     
  12. Addi

    Addi Guest

    Natürlich

    Cora ist so etwas eine Verhaltensstörung. Gehe mal in den Dschungel und warte bis dass Dich eine Amazone angreift[​IMG]
     
  13. zora-cora

    zora-cora Guest

    mhm..

    könnte mir auch noch vorstellen, dass es "pure eifersucht" ist, da sie ja seit einiger zeit den timneh hat. weiss grad nur nicht, ob das aggressive verhalten der amazone schon vorher begann.

    werde nun mal eifrig weiter mitlesen (und hoffentlich was lernen ;) )

    ansonsten hoff ich, dass sich mona noch unter den lebenden befindet ;) ....und sich das verhalten von yucca schnell bessert.
     
  14. zora-cora

    zora-cora Guest

    jo, das angreifen eines menschen JA - aber das verhalten ansich NEIN (würde ich meinen) !?
     
  15. Addi

    Addi Guest

    Cora

    Eifersucht in Amazonensprache umgesetzt heisst Rivale
     
  16. #55 Coco´s Boss, 17. Januar 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Alle in Gefangenschaft gehaltenen Papas sind verhaltens gestört!
    Ist meine These!
    Hab ja selber welche.
    Die verhalten sich zwar untereinander normal,soweit man das für in Gefangenschaft gehaltene Vögel sagen kann, aber alleine das sie mich , den Menschen miteinbeziehen,ist eine Verhaltensstörung.

    Und nicht ich hab das so gewollt.

    Das machen die von sich aus!
    Eben verhaltensgestört.
    Aber auch sehr schmusig und lieb!
    Und irgendwie gefällt es mir auch wenn sie mir zärtlich die Augenbrauen und die Augenwimpern zubbeln.
    ZB.nur.
    Seht egoistich ich weiß!
    LG.
    Joe.
     
  17. zora-cora

    zora-cora Guest

    hm, aber wäre dann nicht eher der tinmeh der "rivale" anstatt mona?


    (bei mir wars so:
    wenn hahn einfersüchtig war, weil ich mich mit henne beschäftigte (beide bei mir sitzend) "hackte" hahn die henne weg - und nicht nach mir)
     
  18. Thoki

    Thoki Guest

    Re: Was

    Solche Vergleiche hinken nicht nur, sie humpeln! Und das weisst Du!

    M.E. stellt es sicher ein Problem dar, ist aber IMHO beim Grossteil der Tiere machbar. Kommt wiederum darauf an, woher sie kommen, und wielang sie wie gehalten wurden.
    Ich suchs Dir raus, ok? Aber heut abend nimmer....Möchte den Rest auch noch beantworten.
     
  19. Addi

    Addi Guest

    er attakiert doch mona nicht den timne

    oder?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Thoki

    Thoki Guest

    Re: Re: Was

    Aber sie LERNEN es! Und zwar sehr schnell! Denn der Instinkt ist, wie mehrfach gesagt, ausgeprägt vorhanden.
     
  22. zora-cora

    zora-cora Guest

    @ joe

    ich versteh was du meinst - da ist sicher was dran.

    aber was ich meinte:
    sehe das mal aus der vogelperspektive: mensch gehört mit zum schwarm. vogel drückt dem schwarm-mitglied (mensch) gegenüber seine "gefühle" oder seinen mißmut aus - auf papageiisch - dann ist das verhalten ANSICH nicht gestört.

    vielleicht seh ich das falsch, lass mich gerne belehren!?
     
Thema:

Yucca mutiert zur schreienden, aggressiven Furie

Die Seite wird geladen...

Yucca mutiert zur schreienden, aggressiven Furie - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Aggressives Harris-Weib

    Aggressives Harris-Weib: Liebe Falknergemeinde, ich habe vor gut einem Monat von einem Bekannten ein Harris Weib von 2014 übernommen. Der Vogel zeigt starke Aggressionen...
  3. Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?

    Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?: Hallo meine Familie besitzt 3 Hühner und eine Pekingente. Die 4 kommen super miteinander aus(Ente folgt ihnen überall oder wenn es Schlafenszeit...
  4. Aggressive Henne 'geerbt'

    Aggressive Henne 'geerbt': Hallo, ich bin ganz neu in diesem Forum und bin verzweifelt auf der Suche nach Unterstützung, da wir total überfordert sind... Letztes Jahr im...
  5. aggressiver Kathi

    aggressiver Kathi: Guten Morgen an alle und ein gesundes neues Jahr, leider weiß ich mir keinen Rat mehr und wende mich deshalb heute an euch. Seit einiger Zeit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.