Zähmen??

Diskutiere Zähmen?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Danny! Wie hier auch schon mal gesagt wurde, solltest Du Dir auch immer vor Augen halten, es gibt keine Sicherheit dafür das der Welli...

  1. Wavy

    Wavy Guest

    Hallo Danny!

    Wie hier auch schon mal gesagt wurde, solltest Du Dir auch immer vor Augen halten, es gibt keine Sicherheit dafür das der Welli zahm wird. Vielleicht ist er auch schon was älter und hat eine Zeitlang schon mit einem Partner auch in der Voliere oder Zoohandlung gelebt und wurde dann dort rausgerissen.

    Er zeigt ja schon einige Sturheiten, die ich halt feststellen konnte wenn man die Kleinen aus dem gewohnten herausgerissen wurden.

    Für ein glückliches Vogelleben solltest Du wirklich überlegen ihm dann einen Partner zu holen! Vielleicht wird er dann auch etwas ruhiger und ausgeglichener!

    Lieben Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Danny

    Danny Guest

    Hallo wavy,

    also ich hab ihn vom Züchter geholt, und er kommt aus einer April-Brut sagt der Züchter. Also jung ist er schon, hat auch noch schwarze Augen und Wellen bis zur Nase. Aber ich denk das er einen sehr ausgeprägten Charakter hat.

    Gruß
    Danny
     
  4. #23 Chaosbande, 11. Juni 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Danny,
    das wichtige beim Freiflug ist nicht, daß er zahm ist, sondern daß er den Käfig als zu Hause akzeptiert, dann wird er reingehen, sobald es dunkel wird, keine Sorge! Schließlich will er auch ins Bett, wenns Nacht wird, da sollte er sich sicher fühlen und seine Ruhe haben.

    Wenn er wirklich noch so schreckhaft ist, dann frage ich mich, was der Züchter mit ihm gemacht hat, ehrlich gesagt. Ich meine, er hat ihn einmal, evtl. zweimal eingefangen, mehr kann der winzige Vogel doch noch nicht erlebt haben eigentlich. Komisch ist das schon. Und sehr jung ist er auch noch, wenn er vom April ist, dann wäre er erst höchstens 5 Wochen gewesen, als du ihn geholt hast, richtig? Ich weiß nicht recht, ehrlich gesagt.

    Laß den Kleinen mal ein paar Tage ganz in Ruhe eingewöhnen, keine Hand in den Käfig, keine Zähmungsversuche. Einfach gehen lassen und mit ihm reden. Dann nach ein paar Tagen mal versuchen die Hirse am Stengel zu nehmen und zu füttern, so lange bis er da nicht mehr ganz so panisch wird. Und danach Tag für Tag versuchen zu steigern und sofort aufhören, wenn er verweigert, bzw. Panik macht.
     
  5. Wavy

    Wavy Guest

    Hallo Danny!

    Das hört sich ja ganz danach an, dass er ein ziemliches Temperament hat und somit Dir den Käfig ganz schön am auseinander nehmen ist. :0-

    Wenn er doch so sehr aktiv ist, würde ich ihn wohl eher doch mehr Freiflug gönnen und nicht jetzt noch ein paar Wochen einsperren, außer Du willst damit seinen Willen brechen. So würde ich es ja sehen. Weil wenn er raus will und kommt nicht raus, hat auch derzeit keinen Partner könnte es bei so einem Temperament evtl. auch ins Gegenteil umstellen und er ist plötzlich matt und traurig.

    Wenn er ja von einem verantwortungsbewußten Züchter ist, wird er hoffentlich keine zu schlechten Erfahrungen haben und somit wie Du schon sagst sehr eigenwillig ist :D Das finde ich eine ganz tolle Eigenschaft! :0-
     
  6. Danny

    Danny Guest

    Hey Chaosbande und wavy,

    also ich denk auch dass er so fünf Wochen alt war, als ich ihn aufgenommen hab. Freu mich auch eigentlich, dass ich so einen charakterstarken Freund habe.

    Werde morgen nochmal berichten, wie er heut so drauf war.

    Bis dann :0-
     
  7. #26 pelican_green, 14. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    eigenwillige Wellis

    Hi Welli Freunde,

    ich habe auch so zwei sehr eigenwillige. Die letzten Monate (ist kein Tipper!) hat Jolanthe nur mit brüten verbracht (siehe "Bruthwürtige Henne"). In der Zeit habe ich ihn, Titus immer mit Löwenzahn gefüttert. Er war ungeheuer gierig darauf und es ging sogar so weit, daß er dafür auf meinen Finger kam um das Grünzeug zu rupfen.
    Jetzt ist der Nistkasten weg und Jolanthe wieder die ganze Zeit bei ihm. Ich kann ihnen den Löwenzahn in den Käfig halten, Titus kommt auch kurz vorbei, beißt zweimal und ist wieder weg. Mittlerweile bin ich da recht frustiert. Vielleicht habe ich da wirklich zwei, die auf solche Kunststückchen wie auf den Finger gehen, keinen Bock haben. Heute habe ich mir einen Clicker gekauft und will es mal mit Clickertraining probieren.

    Die ersten Freiflüge waren recht traumatische Erlebnisse für die beiden, weil wohl zu früh. Einmal ist Titus volle Kanne gegen das Fenster gerauscht, trotz geschlossener Jalousie. Rauslocken kann ich sie nur mit Löwenzahn, außen an einer Tür angebracht. Den Käfig haben sie als ihre Burg sehr verinnerlicht und klettern dann auch nur auf ihm rum. Selsten versteigt sich einer zu einer Flugrunde. Ich denke, die daß sie auch nicht wissen, wie auf anderen Plätzen zu landen ist. Jolanthe kommt ursprünglich aus dem Tierheim und Titus habe ich als recht Jungen aus einer Zoohandlung.

    Nichtsdestotrotz habe ich viel Freunde an ihnen, besonders wenn sie rumkaspern und Kletterkunst an der Schaukel vollführen.

    LG

    Simone
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Danny,

    Wie macht sich Dein Welli jetzt?
    Zahm bekommst Du ihn auch mit Partner. zu mehreren sind sie oft mutiger als alleine. Die Macke, die er jetzt zeigt wird warscheinlich verschwinden, wenn er einen Partner hat.

    Wenn Du die Näpfe auffüllst, solltest Du mit ihnen reden und ihnen gleich eine Handvoll, oder die Schale mit Körnern entgegenhalten. Das selbe machst Du mit der wasserschale. Ich habe da gerne durchsichtige glasaschenbecher genommen. So sehen und registrieren die Vögel, das Du für das Futter zuständig bist. Sie denken wohl: schön, das Du das Futter zum Probieren rüberreichst. :D
    Wellensittiche lieben es bevorzugt zu werden.
    Meine streiten sich immer um den besten Platz auf meiner Hand. Gebadet wird auch nur, wenn ich die Schale festhalte.:D

    Das wichtige dabei ist, die Hand dabei ganz ruhig zu halten und sich den Vögeln nur ganz langsam nähern. Wollen die Vögel weg, stillhalten. Sobald sie sich entspannen, etwas weitergehen. Meine gerieten erst aus der Starre, sobald ich sie etwas am Fuss berührt habe. werden die Vögel panisch Hand wieder wegnehmen und beruhigend auf Sie einreden.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Danny

    Danny Guest

    Hallo Leute,

    will mal kurz berichten, wie es mit meinem kleinen so läuft. Also die letzte Woche ist gar nix mehr passiert. Hatte immer Angst vor mir und Hirse wollte er von mir auch nicht. Gestern habe ich es mal wieder probiert, aber diesmal etwas später am Abend. Er war schon ein wenig müde, hat mit den Augen geklappt. Ich bin mit der flachen Hand in den Käfig (natürlich mit Hirse), er hat aber nur geguckt. Und dann ist was passiert: ich durfte seine Füßchen streicheln und sein Bäuchlein. Hat er sich jetzt ein wenig an mich gewöhnt oder war das nur weil er eh müde war?

    Liebe Grüße
    Danny
     
  11. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich denke mal, dass es beides ist. :)
    Zum Teil die Müdigkeit, aber wenn er sich nicht bereits etwas an Dich gewöhnt hätte, hätte er Dich das wohl nicht machen lassen.
    Geduld bewahren und dran bleiben! 8)
     
Thema:

Zähmen??

Die Seite wird geladen...

Zähmen?? - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...