Zähmung

Diskutiere Zähmung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, bin das erste Mal hier und hoffe auf ein paar gute Tips. Also habe seit 16.03.02 einen Nymphie namens Bodo, sollte angeblich erst im...

  1. #1 Unregistered, 9. Mai 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo, bin das erste Mal hier und hoffe auf ein paar gute Tips.

    Also habe seit 16.03.02 einen Nymphie namens Bodo, sollte angeblich erst im Januar geboren worden sein.

    Also, habe mir anfangs viel Zeit genommen, die Hand in den Käfig gehalten, mit und ohne Futter usw.

    Fazit bis heute: Wenn ich Futter habe, besonders Kolbenhirse, dann kommt er auf die Hand oder auf die Schulter. - Kein Problem.

    Er spaziert auch auf dem Tisch herum oder auf dem Wäscheständer, während ich die Wäsche hänge usw.
    Einmal ist er mir auf dem Bauch rumgetappelt.

    Das Problem ist folgendes:

    Wenn ich nur den Finger hinhalte, ohne Fressen, weicht er aus, hackt oder faucht (aber eher selten!).

    Ich würde ihn gerne mal einfach so auf dem Finger haben oder womöglich sogar mal streicheln, aber irgendwie habe ich schon fast aufgegeben.
    Könnt ihr mir ein paar Tips geben?

    Danke,

    Tina und Bodo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RainerS, 9. Mai 2002
    RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Tina,

    da brauchst du sehr viel Geduld! In der Natur der Vögel liegt es nicht, daß sie sich auf Schulter oder Finger setzen, oder sich gar streicheln lassen!
    Sei froh, daß dein Nymph noch nicht fehlgeprägt ist, dann kannst du nämlich erst recht Probleme bekommen, grade weil du ihn einzeln hällst, was du dir hoffentlich bald anders überlegst und ihm einen Partner gönnst!
    Was machst du z.B. wenn du nicht da bist und dein Nymph voll auf dich fixiert ist? Er wird sich die Seele aus dem Leib schreien, weil er einsam ist! Furchtbar!
    Bitte, bitte besorge für deinen Nymph einen Partner! Es ist das schlimmste für einen Sittich, wenn er ohne einen artgleichen Partner leben muß! Auch wenn du ihn noch so viel umsorgst, du kannst ihm den dringend benötigten Partner nicht ersetzen :(!

    Mach bitte nicht den Fehler, zu denken, ich zähme jetzt erst mal den einen Nymph und hole dann irgendwann einen Partner! Dann ist es zu spät, der Vogel ist auf dich fehlgeprägt und wird sich sehr schwer tun jemals wieder mit seinesgleichen auszukommen!

    Es ist doch auch garnicht wichtig, daß sich ein Vogel streicheln lässt oder so, das liegt eben mal, wie schon gesagt, nicht in der Natur von Vögeln, für sowas gibt es Hunde und Katzen!

    Bitte, bitte, lass ihn nicht einsam werden und besorge einen Nymphen- Partner! Es muß schon ein Nymph sein, auch ein Welli oder andere Vögel zur Gesellschaft sind ungeeignet!

    Nicht selten werden einzeln gehaltene Vögel zu schreiern oder Rupfern, tu ihm das nicht an, bitte!
    Und wenn du dann zwei hast, kannst du immer noch versuchen, sie ein bisschen zahm zu bekommen, das funktioniert mit zweien nämlich genauso gut!

    Also, gib dir einen Ruck.....dem Vogel zuliebe
     
  4. #3 BlueCosmic, 9. Mai 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Tina,

    Du hast Deinen Nymphen ja noch nicht sehr lange :) Bei meinem ersten hat es auch ewig gedauert, bis er mal ohne Fressen auf die Hand gekommen ist. Deiner traut sich jetzt schon mehr als er damals :)
    Als ich dann den 2. gekauft habe, ist er mit der Zeit auch langsam mutiger geworden und mittlerweile kommt er auch so mal auf die Hand :D

    Mein 2. (Geronimo) ist das genaue Gegenteil, er kam gleich am ersten Tag auf die Hand und lässt sich mittlerweile mal ganz gerne von mir kraulen.
    Aber eigentlich sind Nymphensittiche ja auch keine Schmusetiere :D Wenn sie nicht wollen, dann wollen sie eben nicht :p Das zeigt er mir dann auch z.B. wenn er nach meiner Hand hackt, oder mich anfaucht (oder beides)

    So richtige Zähmungsversuche habe ich allerdings nicht unternommen und beim Geronimo kam das fast von alleine, obwohl wir uns um ihn weniger gekümmert haben, als um den Gizmo.

    Und bei den einen Vögeln geht es eben schneller als bei den anderen :) Du musst Dich eben noch ein bischen Gedulden :)

    Hast Du denn vor, ihm noch einen Partner/eine Partnerin zu besorgen?
     
Thema:

Zähmung

Die Seite wird geladen...

Zähmung - Ähnliche Themen

  1. Wellis zähmung

    Wellis zähmung: Hey nochmals :0- Da ich jetzt ja seit einer Woche 2 Wellis habe (2 Jungs) wollte ich zum Thema zähmen kommen.... Viele sagen "du solltest deine...
  2. Ein paar Fragen zur Haltung und Zähmung von Halsis

    Ein paar Fragen zur Haltung und Zähmung von Halsis: Hallo Ich bins wieder mit meinen Fragen ich habe schon seit einpaar Monaten ein halsi Pärchen. Die beiden benehmen sich normal (einer hat sich in...
  3. Zähmung bei jeder Vogelart anders?

    Zähmung bei jeder Vogelart anders?: So ihr lieben ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen fragen was das vertrauen zu euren Vögelchen betrifft. Erfahrungen habe ich bisher bei...
  4. Brauche Tipps bei Kanarienvogel 'zähmung'

    Brauche Tipps bei Kanarienvogel 'zähmung': Hallo , zur Zeit habe ich einen Kanarienvogel in Pflege. Dieser ist scheu und schiebt somit natürlich bei allen aktionen am/im Käfig Panik....
  5. Zähmung

    Zähmung: Hallo Leute;) Ich hätte da mal eine Frage. Ich habe bei meinen letzten Wellensittichen sehr viel Wert auf die Zähmung gelegt doch sie sind ja...