Zähmung

Diskutiere Zähmung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie etliche bereits wissen, hab ich seit ein paar Tagen einen Welli, den Lucky. Er lässt sich bereits ausgibig mit meinem Finger kraulen und hat...

  1. #1 Anfänger, 12. Juni 2005
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Wie etliche bereits wissen, hab ich seit ein paar Tagen einen Welli, den Lucky. Er lässt sich bereits ausgibig mit meinem Finger kraulen und hat überhaupt keine Angst vor mir.




    Nun zu meiner Frage:

    Wie kann ich ihn dazu bringen, auch mal auf meinen Finger oder auf meine Hand zu steigen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VZ-Kaiser, 12. Juni 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
  4. #3 Anfänger, 12. Juni 2005
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus

    Das Problem an der Sache, er hasst alles außer seine Futtermischung. Kolbenhirse ect., wird ga nicht mal probiert, auch wenn sie im Bauer hängt.
     
  5. #4 VZ-Kaiser, 12. Juni 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Hm das ist schade. Ich schätze der Züchter des Kleinen wird sowas gar nicht angeboten haben, denn sonst würde er es ja fressen. Also anbieten musst du ihm es trotzdem immer wieder. Obst und Gemüse klein schneiden und mit übers Körnerfutter streuen. Irgentwann sollte er auf den Geschmeck kommen. Wichtig ist in der Zeit wo er keine Vitaminen in Form von z.B. Grünzeug aufnimmt, dass du dir Vitacombex besorgst und es ab und zu mit ins Wasser gibts.
     
  6. #5 Anfänger, 12. Juni 2005
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    okay, werd ich machen.
     
  7. #6 VZ-Kaiser, 12. Juni 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Tipp: Bei der Partnerwahl am besten zum Züchter gehen, und dort darauf achten dass die Vögel auch Grünzeug und Co. kennen/bekommen. Dann wird sich dein Erster das abgucken :)
     
  8. #7 Anfänger, 12. Juni 2005
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Noch ne Frage, wo bekomme ich Vitacombex?
     
  9. #8 VZ-Kaiser, 12. Juni 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Vitacombex bekommst du vorallem in online Shops. Schau mal unter www.bird-box.de :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Blindfisch, 13. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Vitacombex bekommst Du auch in Tierhandlungen am Orte oder um die Ecke. Aufs MHD achten!
    Und wenn das eine gute Tierhandlung ist, dann bekommst Du auf Fragen auch ehrliche Antworten, die Dir vielleicht nicht immer gefallen werden!

    Nun zu Deiner ursprüglichen Frage zurück, es geht um den Dir zugeflogenen Wellie - den sicherlich immer noch jemand vermissen wird, oder?


    1) Versuche Dich in das Tier hineinzuversetzen:
    Was Du nicht willst, was man Dir tu, das füg auch keinem andren zu!

    2) Wenn es Dir also erfolgreich gelungen ist, Dich in das Tier hineinzuversetzen, dann wirst Du es ganz genau beurteilen könne, ob es wirklich keine Angst vor Dir hat, ob es sich wirklich gerne von Dir kraulen läßt oder nur, weil es keine Alternativen hat. Vielleicht traut es sich ja auch vor Angst gar nicht mehr zu bewegen? Die Reaktion auf das Berühren der Reflexpunkte beim Kraulen sagt nichts über sich gerne oder ungerne Kraulen-lassen aus! Und habt Ihr in der Schule im Biologieunterricht eigentlich schon etwas über Reflexe, über Fluchtinstinkt, Todstellreflex etc. gelernt?!

    3) Stell Dir vor, Du gehst wie immer in die Schule, machst die Schultür auf - und auf einmal stehen vor Dir nicht mehr die Lehrer, die, na sagen wir mal, maximal 10 % größer sind als Du, sondern, Du machst die Schultür auf und stehst auf einmal inmitten einer Horde von gen-manipulierten Dinosauriern, Elefanten und Nashörnern, die mindestens 500 mal gewichtiger sind als Du es bist. Du möchtest etwas fürs Leben lernen, und diese Riesenwesen fuchteln mit Vorderbeinen und Rüsseln, begleitet von irgendwelchen Dir unverständlichen Lauten vor Deinem Gesicht herum. Ab und zu machst Du rein zufällig etwas, was diese Riesen gut finden, und dafür halten sie Dir dann was zu Fressen hin.
    Dann möchtest Du mit Deinen Schulkumpels spielen, aber die sind alle weg. Dann möchtest Du nach Hause - aber Du kriegst die Schultür nicht auf.
    Nicht einmal einen Internetanschluß oder einen Fernseher haben die da - ist das etwas menschenartgerechte Haltung??????

    4) Wenn ich das richtig mitbekommen habe, bist Du jetzt ungefähr 16 Jahre alt. Das ist, finde ich, ein Alter, in dem man Freundschaften schließt und pflegt, sich überlegt, wie man als Erwachsener leben möchte, welchen Beruf man ausüben möchte, ob man eine Familie gründen möchte, ob man sich gesellschatlich engagieren möchte und wo man Verantwortung übernehmen möchte etc. - und in dem man seine Kräfte mit Stärkeren mißt - natürlich nicht in Form von Kloppereien, sondern in zivilisierteren Formen.

    5) Eigentlich erübrigen sich jetzt alle weiteren Punkte zur Zähmung / Dressur, denn: Es wird für Dich als auch für den Dir zugeflogenen Wellie besser sein, wenn Du Dich bezogen auf Wellie-Haltung mehr nach den Bedürfnissen des Kleinen richtest (Partnervogel! Und wolltet Ihr nicht sowieso eine Voliere bauen oder verwechsele ich das?) und wenn Du bezogen auf die Anforderungen die das Leben Dir stellen wird, sehr realistisch schaust, ob die Anforderungen der Erwachsenenwelt und der Berufswelt von Dir eine gewisse Selbstzähmung / Selbstdressur verlangen, und welche das sind, und wie Du diese Anforderungen erfüllen kannst, und ob Du mit der Wellie-Zähmung /-Dressur wirklich auf dem richtigen Weg bist.
    Und wenn Du meinst, daß Dir die Schule echt leicht fällt und Du alles ganz prima schaffen wirst, und Du ein ganz selbständiger fast schon erwachsener Mensch bist und daß Du genug Zeit für Zähmungs-/Dressur-Experimente mit Tieren übrig hast - dann gehe doch mal bitte vorab erst einmal in Stadt-Bücherei oder in eine Buchhandlung und besorge Dir Bücher zur Haltung von Wellensittichen und lese Dich erst einmal in die Grundlagen ein. Internet und Diskussionslisten sind zwar schön - aber nicht alles!!!! ;)


    Nun weiß ich nicht, ob ich in meinem Ton etwas heftiger war als es altersgemäß und situationsgemäß angemessen wäre. Falls ja - dann hoffe ich, daß in spätestens 7 Jahren Gras darüber gewachsen ist. Falls nicht, dann tut es mir leid, aber sei sicher, ich meine es nicht schlecht mit Dir!

    :0-
     
  12. #10 Anfänger, 13. Juni 2005
    Anfänger

    Anfänger Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    Danke für den Beitrag.

    Natürlich bekommt der Vogel einen Partner, noch heut oder morgen fahren wir zu einem Züchter.

    Vermisst wird er von seinem ehemaligen Besitzer nicht (siehe Thread "Einzelhaltung).
     
Thema:

Zähmung