Zahm, oder nicht?

Diskutiere Zahm, oder nicht? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Heute sind wir so durch etliche Zoohandlungen geschlendert, um uns zu informieren, und um uns Vögel anzusehen. Uns hat man gesagt, dass...

  1. Korinna

    Korinna Guest

    Hallo!

    Heute sind wir so durch etliche Zoohandlungen geschlendert, um uns zu informieren, und um uns Vögel anzusehen.
    Uns hat man gesagt, dass Sperlis nicht zahm werden.
    Was denn nu?
    Man sagt mal so, mal so.
    Ich meine klar, das ist auch von jedem einzelnen Vogel abhängig. Aber werden sie nun generell nicht zahm, und sind die Zahmen dann Ausnahmen? :?

    Ich habe Kinder, und allein schon aus diesem Grund suchen wir Vögel, die zahm werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Das ist völliger Unsinn. Wenn Du Sperlingspapageien ganz
    jung bekommst, werden sie sehr leicht zahm oder auch
    superzahm. Ich kenne da genug Beispiele. Natürlich kann man
    immer mal Pech haben und ein Vogel wird nicht zahm.
    Das kann aber bei jeder Vogelart passieren nicht nur bei
    Sperlingspapageien. Wie gesagt, Vorraussetzung ist, Du
    bekommst sie ganz jung. Deshalb würde ich auch niemals
    im Zoogeschäft kaufen, sondern direkt beim Züchter. Da hast Du auch mehr Auswahl und die Beratung ist meißtens kompetenter.

    Gruß

    Hans
     
  4. ULF

    ULF Guest

    Handaufgezogene Sperlinge werden immer zahm.
    Aber wie schon gesagt auch "normale" Jungvögel werden in der Regel immer zahm.
    Also, dass sie generell nicht zahm werden ist der grösste Blödsinn den ich jeh gehört habe!

    Gruß Ulf
     
  5. Korinna

    Korinna Guest

    Na dann bin ich ja beruhigt!
    Ich habe auch oft das Gefühl, dass die Leute in den Zoohandlungen keine Ahnung haben.
    Also kaufen würde ich auch lieber bei einem Züchter.
    Obwohl in der einen Zoohandlung, in welcher wir waren, kaum Vögel da sind. Er bestellt sie direkt beim Züchter auf Anfrage. Er meint, aus Platzgründen kann er keine großen Volieren einrichten. Und deshalb würde er die Tiere lieber beim Züchter lassen. Na ja. Wenn das stimmt, finde ich die Einstellung ok. WENN sie stimmt!
    Ich werde mich dann mal weiterhin schlau machen und immer wieder hier reinschauen.
    Lieben Dank für Eure Antworten!!!
     
  6. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Korinna,

    herzlich Willkommen bei uns im Forum.

    Meine Sperlingspapageien sind keine Handaufzuchten und trotzdem recht zahm. Für mich war es vor allem deshalb wichtig, damit sie nicht so ängstlich sind, wenn ich sie sauber mache oder Futter gebe. Außerdem wollte ich, dass ich sie jederzeit wieder in den Käfig setzen kann, wenn ich weg muss. Daher wollte ich unbedingt zahme Vögel haben. Da man Sperlies zu zweit hält werden sie allerdings nur selten sooo zahm, dass man sie z.B. kraulen kann, da dass ja ihr Partner erledigt.

    Ich würde auf jeden Fall die Vögel beim Züchter kaufen. Meiner Erfahrung nach sind sie da auch günstiger. Außerdem bekommst Du dort noch jede Menge Informationen und kannst Dich auch später bei Fragen noch an ihn wenden. Ich glaube nicht, dass Zoogeschäfte auch nur ansatzweise Ahnung von Sperlingspapageien haben! Man muss auch mal sehen, dass es nur ein deutschsprachiges Buch gibt und ein englischsprachiges. Welche Mitarbeiter aus einem Zoogeschäft machen sich wohl die Mühe, sich die Bücher durchzulesen. Und eigene Erfahrung werden sie wohl auch kaum haben, da die meisten Zoogeschäft Sperlingspapageien gar nicht anbieten....

    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

  7. #6 Silke&Kids, 11. März 2003
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo Korinna,

    auch ein herzliches Willkommen von uns. Meine beiden Racker sind sehr zahm. Ich habe sie schon zahm von Nicole bekommen! Wir können nichts alleine essen oder trinken ohne daß die zwei auch was wollen. Meine beiden Kinder (4+2) haben sehr viel Freude an ihnen. Wir würden unsere Racker nie mehr hergeben, weil soviel gelacht haben wir schon lange nicht mehr. Sie haben den ganzen Tag flausen im Kopf und halten uns auf Trab.
     

    Anhänge:

    • 0004.jpg
      Dateigröße:
      29 KB
      Aufrufe:
      159
  8. #7 Bart & Lisa, 11. März 2003
    Bart & Lisa

    Bart & Lisa Guest

    Zoogeschäft

    Hi Korinna,

    wir haben unsere zwei Quietschies auch aus dem Zoogeschäft und auch wenn sie lange nicht mehr so scheu sind, wie am Anfang, wird es wohl noch sehr lange dauern, bis sie freiwillig im Hellen:D Hände an sich ran lassen. Auf der Schulter ist es kein Problem, aber Hände8o 8o
    So wie ich die ganzen Beiträge hier gelesen habe, würde ich auch nur noch über Personen wie Nicole diese Vögel kaufen. Leider gab es für uns auch nur ganz wenig Info beim Kauf und so sind wir bei der Internetsuche auf diese und andere Seiten gestoßen. Interessanterweise habe ich seit unserem Kauf bei Megapet (darf ich das sagen?) keine Sperlis mehr gesehen. Unsere waren aber auch sehr verschüchtert und jung. Angeblich 8 Wochen, aber wie sollten wir das nachprüfen?
    Auf jeden Fall sind das zwei ganz süße Knöpfe.

    Steffi:)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Hallo Korinna

    unsere vier Weibchen, die wir anfangs hatten, waren alle superzahm, weil wir sie direkt von der Züchterin (Nicole aus dem Forum) hatten. Wir haben vor kurzem "ausgetauscht", weil die Weibchen langsam erwachsen werden: zwei Männchen gegen zwei Weibchen (die bekommen jetzt auch Männchen bei/von Nicole). Auch die neuen sind superzahm, weil Handaufzuchten.

    Bei Nicole gibt es zur Zeit ein ganz kleines Weibchen, das anfangs noch sehr scheu war, aber Nicole hat sie schon mit kleinen Tricks (füttern etc.) an die Hand gewöhnt - Du siehst, auch das geht.

    Bei unseren zwei Ziegensittichen sieht es etwas anders aus: Luzius ist immer noch sehr handscheu (den haben wir aus einem Geschäft, und er muß wohl einiges durchgemacht haben!), nimmt aber mittlerweile Futter aus der Hand. Ein "Schulter-Sitz-Vogel" wird er aber nie, ist uns aber trotzdem ein ganz ganz lieber Hausgenosse. Lucy ist ein bißchen zutraulicher, kommt AUF die Hand, wenn es Futter gibt. Sie hat sich allerdings von Luzius auch ein bißchen Scheu abgekuckt - auch das gibt es oft bei Vögeln.

    Ich würde tatsächlich hier im Forum mal nach einem Züchter in Deiner Nähe suchen - das gibt Dir die Garantie, daß es jemand ist, der sich mit den Vögeln auskennt und Dir auch hilft. Die Mitglieder im Board helfen Dir sicher gerne bei der Suche. Laß Dir aber bitte keine Vögel SCHICKEN, sondern such was in Deiner Nähe und hol den Vogel ab - diese Verschickerei ist für einen Vogel was ganz furchtbares!

    Ciao
    Jörg
     
  11. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Korinna,

    also meine beiden sind auch keine Handaufzuchten und sind trotzdem extrem zahm! Noch viel zahmer als je ein einzeln gehaltener Welli :~ in meiner Kindheit war. Ich hab die beiden auch relativ jung von einem Züchter gekauft. Die Vögel von Jörg, Ute und Silke sind Junge von meinen beiden und auch alles keine Handaufzuchten, sie wurden nur schon sehr früh an den Menschen gewöhnt, da sie alle bei mir in der Wohnung aufgewachsen sind.
    Aber auch Vögel von einem anständigen Züchter werden zahm. Sie sollten halt noch recht jung sein. Und sie dürfen natürlich auch noch keine schlechte Erfahrungen gemacht haben, sonst kann es auch schwierig werden mit dem Zähmen. Wie z.B. bei dem ganz jungen Weibchen, von dem Jörg gesprochen hat. Es kommt mittlerweile zwar auf die Hand, wenn man es geduldig immer wieder versucht, fliegt aber relativ schnell wieder weg. Sie hat also immernoch Angst vor der Hand, was ich überhaupt nicht verstehen kann. Deshalb glaube ich langsam, daß die Kleine bisher keine sehr positiven Erfahrungen mit Händen gemacht hat :s. Na ja, trotzdem hoffe ich, daß es noch besser wird.

    Hier auch noch ein Photo von meinen beiden :)
     

    Anhänge:

Thema: Zahm, oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapageien kaufen

Die Seite wird geladen...

Zahm, oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...