Zahm wenn er jung ist, und wenn er älter wird?

Diskutiere Zahm wenn er jung ist, und wenn er älter wird? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Welli-Freunde, haben und am Dienstag ein ganz junges Weichen geholt (knapp 8 Wochen alt). Im Moment frißt sie mir aus der Hand,...

  1. #1 porzerin, 23.12.2010
    porzerin

    porzerin Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle
    Hallo liebe Welli-Freunde,

    haben und am Dienstag ein ganz junges Weichen geholt (knapp 8 Wochen alt). Im Moment frißt sie mir aus der Hand, läßt sich kraulen und ist auch sonst so gut wie gar nicht schreckhaft wenn man dem Käfig näher kommt oder neues Spielzeug in den Käfig packt. Wir haben sie im momet auch noch von den anderen 3 Wellis getrennt. Kann sich diese zutraulichkeit ändern wenn sie älter wird oder meint ihr wenn ich weiter fleißig mit ihr "trainiere" bleibt es so? Wie ist eure Erfahrung?
     
  2. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.698
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    57078 Siegen
    Das was du da beobachtest ist die so genannte Nestlingszahmheit. Junge Wellis sind oft noch relativ zahm was sich aber meistens ändert, wenn sie erwachsen sind und sich mehr für das andere Welligeschlecht interessieren. Das heißt jetzt nicht, dass sie dann automatisch super scheu wird, nur halt eben nicht mehr so "kuschelbedürftig" weil andere Wellis eben interessanter sind.
    Regelmäßiges Training kann helfen, muss aber nicht. Diesbezüglich habe ich die Erfahrung gemacht, dass sowas im Schwarm leichter ist als bei einem Einzelvogel.
     
  3. #3 DeichShaf, 23.12.2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ergänzend sei noch gesagt, dass jeder Welli diesbezüglich seinen eigenen Kopf hat und seine eigene Fluchtdistanz besitzt. Unterschreitest Du die, wird er wegfliegen. Es gibt Vögel, bei denen ist diese Distanz bei mehreren Metern, andere haben abhängig von der Tagesform eine Fluchtdistanz von einigen Zentimetern oder lassen sich tatsächlich berühren.

    Ich würde das immer dem Wellensittich selbst überlassen. Er sollte entscheiden können, ob er auf die Hand kommen will, oder ob nicht. Tut er es aus freien Stücken, ist das Vertrauen viiieeeel größer, als wenn man ihn dazu "nötigt". Auf diese Weise habe ich mittlerweile die älteste Henne in meinem Schwarm - Dori, 7 Jahre alt - von 2 Metern auf ~30cm "runtergehandelt". Ich überlasse es ihr, sich zu nähern und vielleicht kommt sie irgendwann doch noch auf die Hand. Deswegen ist mir die Kleine nicht weniger lieb als andere, die schon jetzt regelmäßig meine Hand, meine Arme und Schultern oder meinen Kopf belagern :-)
     
  4. #4 Miss Daisy, 23.12.2010
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Meine sind am Anfang auch auf mir rumgeklettert.Jetzt kommen sie "nur noch" für Kohi auf die Hand.
     
  5. Little

    Little Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ganz junge Vögel sind fast immer zahm (wie schon vorher geschrieben).

    Ob sie danach zahm bleiben, ist auch sehr charakterabhängig.

    z.B.
    Ein Altvogel von mir, die habe ich mit ca. halbjährig komplett unzahm gekauft. Sie ist unterdessen 4-jährig, lässt sich kraulen, kommt kuscheln u.s.w.
    Sie ist aber trotzdem sehr gut integriert im Schwarm (ca. 70 Vögel).
    Bei einem bei mir geschlüpften Jungvogel ist dafür schon 1m zu nahe...

    Es macht bei mir normalerweise sehr wenig aus, ob ich die Vögel seit klein auf habe, oder nicht.
    Man kann entweder Glück oder Pech haben.
    Ich habe Vögel, die waren mehr oder weniger von der ersten Sekunde her zutraulich.

    Es macht aber m.M nach viel aus, wenn über die Hälfte des Schwarms zahm ist und darunter viele der Altvögel.

    Auch Beschäftigung ist vertrauensfördernd.
    Ich schaue, dass meine Wellis regelmässig neues Spielzeug bekommen, dass hält sie fit und hält sie neugierig.
    Oft "schleppe" ich einzelne Wellis auch in dem Haus (also ausserhalb des Vogelzimmers z.B. zu den Modelleisenbahnen meines Vater -> wobei dort eine der Hennen "Hausverbot" hat... sie ist etwas zu geschickt mit abmontieren von Bestandteilen....:zwinker:) mit rum. Dabei lernen sie neue Sachen und Situationen kennen. Ich schaue dabei immer darauf, dass ich einen Altvogel dabei habe, der das alles schon kennt und Ruhe vermittelt.
    Und ein neugieriger Vogel ist auch ieiner, der eher zu einem kommt.

    http://www.myvideo.ch/watch/6468478
    http://www.myvideo.ch/watch/7837566

    Oft werden die englischen Wellis schneller zahm. Ebenso die "mittelgrossen" Wellis.
    Die Kleinen spielen zwar gerne mit dem Menschen, sind aber schneller am flüchten bei mir.
     
Thema:

Zahm wenn er jung ist, und wenn er älter wird?

Die Seite wird geladen...

Zahm wenn er jung ist, und wenn er älter wird? - Ähnliche Themen

  1. Gelbseitensittiche zähmen

    Gelbseitensittiche zähmen: Halli Hallo Leute, Ich hab ja nun seit 2 Wochen meine 2 kleinen Schätzchen und sie hab sich nun schon recht gut eingelebt Da ich mich ja auch...
  2. Suche eine zahme und geschlechtsreife Mohrenkopfdame

    Suche eine zahme und geschlechtsreife Mohrenkopfdame: Hallo, leider ist unsere liebe Elsa viel zu früh verstorben, sie war noch recht jung. Hier zu Hause herrschte Drama...so langsam beruhigt es...
  3. Rosellasittich zahm kriegen

    Rosellasittich zahm kriegen: Hallo! Ich habe mir vor 3 Wochen einen Rosellasittich gekauft. Er frisst ohne Probleme aus meiner Hand schon von Anfang an. Aus der Handfläche hat...
  4. Graupapagei zähmen

    Graupapagei zähmen: Hallo ich habe mir vor 2 Tagen einen Graupapagei zugelegt der 6 Monate alt ist (Naturbrut) Es geht darum er viel Angst und er Traut mir Garnicht...
  5. Zahmer Rostkappe beißt plötzlich, bitte um Hilfe!

    Zahmer Rostkappe beißt plötzlich, bitte um Hilfe!: Hallo zusammen, Ich brauche mal euren Rat. Ich beschäftige mich nun ca 1 Jahr mit dem Thema Rostkappen und bin Theoretisch, dachte ich, ganz gut...