zahm werden

Diskutiere zahm werden im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Ihr, ich bin ja nun immer fleißig am Lesen und Staunen hier bei Euch und so langsam fällt mir auf, dass ich hier wohl die Einzige bin, deren...

  1. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ihr,
    ich bin ja nun immer fleißig am Lesen und Staunen hier bei Euch und so langsam fällt mir auf, dass ich hier wohl die Einzige bin, deren Birdis beschlossen haben, mich zwar als Reinigungs- und Futterfrau zu akzeptieren, mich ansonsten aber als Feind zu betrachten :whip: Das Problem ist natürlich, dass ich nicht drum rumkomme, den werten Damen und Herren ab und an mal sagen zu müssen, dass der Platz, an dem sie sich gerade aufhalten, nicht wirklich sittichgeeignet ist. Ich muss zwar nicht scheuchen, aber wenn ich ankomme und hopp hopp sage, wissen sie, dass sie flüchten sollen, am besten in die Volis. Naja, und morgens muss ich paarweise Trennungen vornehmen, sonst wird Ronja vom Essen weggescheucht. Kurz: ich muss halt manchmal böse sein, jendefalls aus Sittichsicht 8o Ich erkläre ihnen ja schon, dass alles viel einfacher wäre, wenn sie mich als Transporter benutzten und ich sie einfach in die richtigen Volis setzen könnte, aber es bringt einfach nichts. WEnn ich sie mit Futter anlocke, kommt Radja immerhin zwar bis auf 30 cm heran, guckt dann aber nur und wartet, bis ich die Geduld verlier und das Futter hinlege. Wenn nihct, geht sie eben nach nebenan zum Spielen, irgendwann wird der Feind schon wegmüssen :leckmich: Gibt es denn eine Chance für mich, die 4 wenigstens ein bisschen zahm zu bekommen? Hat einer von Euch das schon mal geschafft bei vier verbündeten Sittichen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ziegenfreund, 14. Juli 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Nina,

    leider gibt es da kein Patentrezept. Viel, viel Geduld und vor allem keine Gewalt... (einmal mit der Hand gefangen und schon ist alles was man sich mühselig aufgebaut hat dahin). Wir bringen ihnen blindes Vertrauen entgegen. Sie uns aber meistens nicht.

    Ich selbst habe unseren Junior, mit dem ich machen kann was ich will, kraulen, durch die Gegendtragen, auf den Rücken legen und wenn ich will sogar küsschen geben.

    Unser Dori hingegen ist ein kleiner Schisser, obwohl sie sich ja alles bei Junior abgucken könnte. Das man keine Angst haben muss vor uns und so... keine Chance... bis jetzt.
     
  4. bakerman

    bakerman Guest

    Mit Speck fängt man Mäuse mit Erdbeeren Ziegen

    Hallo,

    wir sind auch gerade dabei unsere etwas zahmer zu bekommen. Am besten funktioniert das mit Futter.
    Wir machen das so: Mein Mann arbeitet von zu Hause am Computer. Es gibt einen Leckerchen Teller mit verschiedenem was die so gerne mögen (Äpfel, Erdbeeren, Vogelmiere , Zuckerrohr, Salat). Dieser Teller stand am Anfang auf der Fensterbank und wurde dann Tag für Tag näher gestellt. Zum Schluss stand er auf dem Schreibtisch neben der Maus. Also auch direkt neben der Hand.
    Verhalten der Vögel: Am Anfang wurde die Schale mit Erdbeeren (eignete sich bei unseren besonders :p ) eingekreist und belauert, dann angepirscht und schnell was stibitzt, aber allmählich trauen sie sich auch so. Sie gehen zwar noch nicht auf die Hand, aber die Schulter als Anflugspunkt ist schon getestet. Auch das Fressen geht solange man keine ruckartigen Bewegungen macht.
    Aber man braucht Geduld. Unsere Wellis haben wir auf die gleiche weise zahm bekommen, da zwar mit Kolbenhirse aber über das Futter funktioniert das.

    Nur in der Hand Futter hin halten funktioniert übrigens immer noch nicht. Sie kommen, landen und fressen vom Teller wenn sie meinen "unbeobachtet" zu sein, d.h. man arbeitet am PC weiter ohne sie zu beachten, auch wenn einer auf der Schulter landet.

    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hallo Nina,
    hier wohnen auch 4, allerdings Nymphies (siehe Benutzerbild) und die beiden Mädchen sind zutraulich. Die Jungs trauen "dem Braten immer noch nicht" :D . ich unternehme langsame Annäherungsversuche mit roter Kolbenhirse, allerdings brauche ich die Kooperation mit einer weiteren Person denn es gilt, 4x rote Kohi mit 4 Händen anzubieten :D !

    Was mir zu deinem Beitrag einfällt ist eher eine Anmerkung, ohne deine Haltungsbedingungen zu kennen, aus meinem Zusammenleben mit den Geiern:
    Rudimentär für eine gelassene Grundstimmung in der Truppe ist hier, dass jeder der 4 den Zugang zu (s)einem Fressnapf hat, sprich 4 Näpfe werden reingehängt, manchmal sogar 5. So können sie ihren Hunger in Ruhe, jeder für sich, aber doch zusammen stillen und ggf. ausweichen.
    Das gemeinsame aus einem Napf futtern wird anders geübt.
    Ich füttere sie abends, dann gehen sie auch meistens ohne Probleme zurück in die Voli.

    Das die Läufer an nicht läufergerechte Stellen fliegen, ist wohl nicht zu ändern. Nymphies haben wohl eher Stammplätze, sind auch neugierig aber verglichen mit Ziegen nicht so extrem :0- .
     
  6. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ach, das stimmt so nicht. :) Ich werde auch nur als Reinigungs- und Futterfrau akzeptiert. Hab auch nicht die besten Voraussetzungen, die Henne hat eine schlimme Vorgeschichte, zwei ihrer Partner sind bereits krank hier angekommen und nach 1 bzw. 2 Jahren liebevoller Pflege gestorben, jetzt hat sie ihren dritten hier und kommt mit der Situation nicht so ganz zurecht. Ich rede zwar viel mit ihnen und versuche ihnen zu zeigen dass es auch ganz tolle Sachen bei mir gibt, aber sie kommen erst wenn ich wieder gehe. Aber von meinen Sittichen sind auch nur zwei Nymphen zahm (und das aus traurigen Gründen), ist mir nicht so wichtig. Deshalb kann ich Dir leider auch nur sagen, dass Du nicht ganz alleine bist, aber leider keine Tipps geben, außer den üblichen, abends zähmen, mit "Leckerlies", usw.
    Hauptsache sie fühlen sich hier wohl. :)

    LG
    Meike
     
  7. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    juhuuu

    juchhuuuuuu!!!!! Dass das sooo schnell geht, hätte ich nun echt nicht gedacht.Ich könnte Ronja knutschen!!!! Ich habe mich auf das Sofa neben den Volis gesetzt, bewaffnet mit der verlockend knisternden Tüte mit Vogelmiere und habe mein Bein auf den Tisch gelegt und mit Vogelmiere geschmückt. Uiuiui, das hat aber ein paar Ziegen in einen Konflikt gebracht. Radja und Rudi trauten sich immerhin auf den Tisch, Baby (Rasputin) hat mich ignoriert, und Ronja gings grad mal wieder ziemlich schlecht, so dass sie sich im Flur aufgehalten hat. :( Aber dann kam sie irgendwann in die Küche, sah die Vogelmiere , flog auf den Tisch und kletterte auf mein Bein und futterte :S als hätte sie nie woanders gesessen. Dann war natürlich das Eis auch für Radja und Rudi gebrochen und schwupps, hatte ich drei Ziegen auf dem Bein!!! Rudi und Radja sind immer mal wieder weg, aber Ronja hat dann sogar noch einen Moment auf dem Bein gedöst und ist dann bis zu meinem Bauch in die Tüte mit der restlichen Vogelmiere geklettert 8o :D Ausgerechnet sie, wo sie doch in letzter Zeit so oft gefangen werden musste. Ich bin soooo stolz auf die Kleine!!!!Nur Rasputin, wohlgemerkt der Größte, Stärkste und Frechste von allen, hat sich überhaupt nicht um die Angelegenheit gekümmert.

    @blue: ich habe in jeder der Volieren je 3 Näpfe mit verschiedenen Futterangeboten. Normalerweise gibts auch nie Streit, da eigentlich Ronja das Sagen hatte und sie den beiden kleinen Rackern schon erzählt hat, wem der Napf gehört. Jetzt ist sie aber so krank und kann und will sich nicht gegen Radja, die voller Übermut steckt und auch manchmal ganz schön rabiat sein kann, wehren. Rudi allein kommt nicht gegen Radja an. Und da Radja und Rasputin (beide haben einen sehr ähnlichen Charakter) es sehr lustig finden, die beiden Alten etwas zu scheuchen, mach ich morgens für eine halbe Stunde die Volis zu. Den Rest des Tages ist das alles kein Problem mehr, denn interessant ist das Wegscheuchen nur, solange das Obst gerade frisch geschnippelt ist. Die anderen könnten ja was besseres haben :hintavotz

    Liebe Grüße mit stolzem Grinsen (wobei ich Dir, Meike natürlich Recht gebe, dass es das Wichtigste ist, dass sie sich wohlfühlen), Nina!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ziegenfreund, 14. Juli 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Super Nina, ich gratuliere Dir zu diesem Erfolg...

    ... ich habe auch einen großen Erfolg zu vermelden, denn unsere ach so scheue Dori hat sich doch tatsächlich auf meinen Arm getraut.

    etwas nachhelfen musste ich aber schon...


    ich habe die Beeren übrigens vom Joggen mitgebracht, deshalb sehe ich etwas durchnässt aus...
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      27,3 KB
      Aufrufe:
      80
  10. Methor

    Methor Guest

    @Nina:
    ich habe ungefähr das selbe Problem wie du...allerdings bin ich inzwischen (nach ca. 2,5 Jahren) imnmerhin so weit, das nur noch die Hand als böses, böses Monster angesehen wird. Gerade die letzten Wochen hat Mona ihre Nestbau-Phase, da zupft sie an allem rum. Besonders gern an meinen Socken. Oder sie kriecht in das Hosenbein und macht es sich dort gemütlich. Aber sobald die Hand in die Nähe kommt ist sofort die Flucht angesagt. Die einzige Möglichkeit, die Beiden auf die Hand zu bekommen ist, wie bei dir auch, mit Futter. Ich habe einfach ein paar besondere Leckerlis auf die Hand gelegt und abgewartet. Da Loki noch ein ganzes Stück gieriger als Mona ist war er nach 10 Minuten da und hat sich die Beeren ganz hastig in den Schnabel gestopft, bevor er weitergeflogen ist. Aber immerhin geht es voran. :)

    @Ziegenfreund:
    Da hast du ja nen ganzschönen Busch zusammengepflückt! *g* Kein Wunder, das die Kleine da nachgeben musste! ;)

    Gruss
    Methor
     
Thema:

zahm werden

Die Seite wird geladen...

zahm werden - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...