Zahm

Diskutiere Zahm im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi welche vögel sind einfach zahm zu bekommen? mfg Mike

  1. mike15

    mike15 Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hi

    welche vögel sind einfach zahm zu bekommen?

    mfg Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Omega 13

    Omega 13 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06333 Hettstedt, S.-Anh.
    Hmm...

    Na da fragst du was. Was verstehst du persönlich denn unter zahm? Wenn du einen Vogel suchst, der z.B. auf deinen Finger hüpft und einige Worte lernen kann, würde sich vielleicht ein Wellensittich anbieten. Kanarien aber werden kaum zutraulich und selten handzahm, wäre dann also nichts. Wenn du eine Vogel für dich suchst, dann schreib doch besser noch was du für Käfiggrößen anbieten kannst, wieviel Zeit und so...Ick weiß ja nich warum du fragst. ;)
     
  4. mike15

    mike15 Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    auf deinen Finger hüpft und einige Worte lernen kann ja das mein ich
    käfiggröße höhe 70 breite 30 länge 54 und höhe 70 breite 40 länge 55


    mfg
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    wieso soll denn dein zukünftiger Vogel unbedingt zahm werden und Sprechen können?!

    Bei der von dir angegeben Käfiggröße würde ich dir eher zu Finken - Arten oder Kanarien raten, diese Arten werden aber weder zahm noch lernen sie sprechen!!


    Zahm wird eigentl. so ziemlich jeder Sittich, wenn man ausreichend Geduld aufweist!!
    Sprechen lernen meist nur Papageien!


    Hast du denn bereits Erfahrung in der Vogelhaltung?
    Was hast du dir denn so vorgestellt?
    Würden die Vögel (es sollten ja schon zwei sein!!) denn Freiflug bekommen!?
     
  6. mike15

    mike15 Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ja natürlich würden sie freiflug bekommen. habe früher einmal wellensittiche gehabt. zurzeit habe ich zebrafinken

    mfg Mike
     
  7. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Mike
    Warum willste denn unbedingt zahme Vogel haben ??? Ich schöiesse mich an Jessy an.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  8. mike15

    mike15 Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Danke für eure Informationen.
    Wollte euch nicht gegeneinander aufhetzen.

    mfg
     
  9. #8 Geierhirte, 3. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Mike, du hast hier keinen aufgehetzt !!! Mach dir da keine Gedanken drüber. :trost:

    Und alle anderen bitte ich, hier sachlich zu bleiben !!! Eure persönlichen Differenzen klärt ihr bitte ausschließlich per PN...Danke.

    Werde den Thread hier jetzt mal teilen, hat ja mit dem Ursprungsthema nix mehr zu tun. Und hier in diesem Thread bitte ich alle, sachlich auf die gestellte Frage zu antworten.

    Der Rest des Threads befindet sich jetzt hier: KLICK
     
  10. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Geierhirte,

    das machst du recht!

    Es sollte immer um das tatsächliche Thema gehen! Wäre schön, wenn das von einigen mal verinnerlicht werden würde...:zustimm:

    Gruss

    Stefani
     
  11. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Tja, also ich würde einen Welli empfehlen, möglichst jung.
    Wir hatten früher mal einen, der war vom Züchter teilweise per Hand aufgezogen worden...der war aber dann schon fast zu zahm...!
    (Es ist nicht für alle unsere Mitmenschen nachvollziehbar und witzig, wenn der Vogel auf dem Tisch rumrennt und versucht, das Schnitzel vom Teller zu ziehen!) :zwinker:
    Auf jeden Fall hat er trotzdem eine Partnerin bekommen, die war durch schlechte Erfahrungen anfangs etwas "verstört", was aber der Freundschaft der beiden keinen Abbruch tat!

    Mike könnte doch erstmal einen holen und etwas später den zweiten dazu...?
     
  12. kathana

    kathana Guest

    Es hat nichts mit dem alter des Tieres zu tun:+klugsche
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Wieso nicht von vorn herein gleich zwei?!

    Ich denke, dass wenn du genügend Geduld mitbringst und dich ausreichend mit ihnen beschäftigst sie auch zu zweit zutraulich werden. Es ist ja immer eine Frage des Vertrauens. Und ist es nicht viel schöner wenn der Piepmatz aus freien Stücken zu dir kommt anstatt das ihm das Verhalten „aufgezwängt“ wird!? Wie gesagt mit genügend und ausreichender Beschäftigung klappt es ganz bestimmt. Trotzdem ist es sicherlich nicht nur von Art zu Art, sondern auch von Vogel zu Vogel unterschiedlich. Wellensittiche sind von ihrem Wesen her schon nicht ganz so ängstlich und panisch, trotz dessen sollte im Vordergrund immer die artgerechte Haltung zum Wohle des Tieres stehen!

    Ich zum Beispiel habe ein Pärchen Blaugenick- Sperlingspapageien. Dieses ist auch nicht gerade eine Art die von den meisten als sehr zutraulich beschrieben wird. Aber ich beschäftige mich halt sehr gern mit ihnen, erzähl mit ihnen, schau ihnen super gern zu wenn sie ihren Blödsinn machen usw. Ich denk halt einfach sie spüren wie doll sie mir ans Herz gewachsen sind und ab und zu kommen sie und wurschteln sich in meinen Haare, knabbern an meinem Ohr und klettern an mir rauf und runter. Sie sind zudem sehr neugierig aber ich muss dazu noch sagen, dass es nie meine Absicht war sie so „zahm“ so bekommen. Ich wollte halt einfach nur, dass sie nicht panisch reagieren und keine Angst mehr vor mir haben und deshalb saß ich manchmal echt eine Stunde nur vorm Käfig und hab mir ihnen erzählt. Das waren noch Zeiten. Aber wie gesagt, es hat auch seine Zeit gedauert und selbst heute haben sie noch vor manchen Dingen panische Angst, z. B. der Farbe Rot.

    Wie auch immer du dich entscheidest, bitte denk auch an das Tier und halte es nicht allein. Wir würden uns doch auch nicht wohl fühlen wenn wir unser Leben nicht mehr unter Menschen dürften! Und berichte mal weiter wie du dich entscheidest wenn du magst. Viel Spaß und Glück!
     
  15. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    @ziiiraa:
    Wollte nicht sagen, dass man unbedingt den zweiten später holen muss!
    Bei uns war es halt so, dass wir den zahmen allein bekamen, d. h. der hatte bis dahin nie einen Partner... Was sich dann aber zum Glück für ihn ändern sollte! :D

    Falls das nicht so deutlich raus kam: Ich bin unbedingt dagegen, irgendein Tier alleine zu halten!!!
    Bei uns sind alle zu zweit. Uns Menschen ist das doch schließlich auch lieber...

    @kathana:
    Ich hätte nur Angst, wenn man einen älteren Vogel, der so fürchterlich menschenbezogen ist, später vergesellschaftet, dass er nichts mehr mit seinem richtigen Partner anfangen kann...sowas gibt es ja leider...:traurig:

    Natürlich hat das Vorhandensein eines Partners nichst mit dem Alter zu tun. (Wir hatten mal eine Welli-Henne, die konnte nicht mehr so richtig sehen, als sie ihren Partner verlor...zudem wollten wir gerade in den Urlaub...
    Also hab ich sie einer Freundin vorbeigebracht, die einen Welli-Hahn hatte, der auch verwitwet war...geplant war das Ganze in getrennten Käfigen... Nach einer halben Stunde hätte man einen schon wegtun können!!
    So schwer es mir gefallen ist, aber ich habe sie nie wieder abgeholt. Als ich gesehen habe, dass es offensichtlich sowas wie "Liebe auf den ersten Blick" war...da konnte ich sie nur dort lassen...! :traurig: Er hat ihr durch Zurufen beim Landen geholfen und ihr durch 24 Stunden Körperkontakt etwas gegeben, was wir Menschen nunmal nicht ersetzen können! :o)
     
Thema: Zahm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kathana.jahe.xxx