zahme Dohle (ist gestorben)

Diskutiere zahme Dohle (ist gestorben) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr lieben wir haben ca 1 1halb Jahre eine dohle gehabt letztes Jahr ist sie weg geflogen kam aber nach 6 Tage wieder besser gesagt wir...

Schlagworte:
  1. Korax777

    Korax777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben wir haben ca 1 1halb Jahre eine dohle gehabt letztes Jahr ist sie weg geflogen kam aber nach 6 Tage wieder besser gesagt wir haben sie unten in der Stadt wieder gefunden und sie kam gleich auf die Schulter wieder ohne einmal weg zu fliegen sie war tagsüber auf den Balkon ist nicht weg geflogen voilere war immer offen sie konnte sogar ihren Namen korax sagen was den manchen Nachbarn nicht so Doll gefallen hat..
    Letzte Woche Montag bemerkten wir das sie ihre nick Haut vor den augen zog und sich nicht sonderlich wohl fühlte hat auch keine Stimme mehr gehabt also sind wir mit ihr in der nächstgelegenen tierklinik nach sinsheim gefahren die Ärztin hat ihr baytril verabreicht 1 mal täglich 0.3 ml
    Es ging ihr 2 Tage danach schon besser und am 3 tag nach der Verabreichung ging es ihr schlag artig schlecht sie riss den Schnabel auf und ließ ihren Kopf hängen wir gingen wieder hin zum Tierarzt sie hat Uhr dann noch eine spritze gegeben zur Wiederherstellung zum Kreislauf aber hatte nix mehr genutzt sie ist verstorben wir trauern alle sehr um dieses kleine witzige Vögelchen die uns eine sehr schöne Zeit schenkte und das Familien leben komplett machte mich würde es jetzt interessieren an was die dohle sterben konnte hat ihr die Tierärztin ein falsches Mittel gegeben wäre sehr nett für ein paar Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sowi, 4. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2016
    Sowi

    Sowi Zugvogel

    Dabei seit:
    17. Mai 2016
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    im hohen Norden
    Hallo Korax,

    es tut mir leid für Eure Dohle :(

    warum hat die TÄ die Dohle unter ANtibiose gestellt?

    Gab es einen konkreten Grund/Beleg dafür, dass die Ursache eine bakterielle Erkrankung ist? Oder hat die
    TÄ auf Verdacht Antibiotika gegeben?

    Welche Untersuchungen wurden überhaupt durchgeführt, bevor die TÄ die Therapie festlegte?

    Wenn sie ohne triftige Belege für eine bakterielle Ursache auf Verdacht eine Antibiose angesetzt hat und in Wirklichkeit lag z.B. eine Pilzerkrankung oder Parasiten oder eine Vergiftung zu Grunde, dann ist die eigentliche Ursache nur gar nicht behandelt worden, sondern durch die Antibiose noch begünstigt worden.

    Wenn Ihr an der Diagnostik/Therapie eines TA zweifelt, macht ist Sinn, das verstorbene Tier sofort zu kühlen und zur Feststellung der Todesursache einzuschicken.

    LG
    Sowi
     
  4. Korax777

    Korax777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zahme dohle

    Die TÄ hatte ein Verdacht auf ein infekt sie hat ihr in den Rachen geschaut gewogen sie wog 100 g
    Und sie meinte noch das Antibiotika 7 Tage zu geben Sie war schon ruhiger hat sich sogar von meiner Schwiegermutter anfassen lassen und das sollte was heißen denn eigentlich ließ sie nur hauptsächlich meinen mann an sich an den war sie auch fehögeprägt und mich
    Also konnte man schon sehen das es ihr nicht gut ging tagsüber war sie draußen auf den Balkon und abends haben wir sie rein ich mache mir auch vorwürfe mein mann war auf Montage und ich selber war verhindert Zuhause zu kommen aber Gott sei Dank k hat sich meine Schwiegermutter um ihn gekümmert und zum Arzt gebracht mir tut es in der Seele weh das wir ihn nicht die letzten Tagen haben noch begleiten können aber manchmal fragt man sich wieso das alles so kommen hat müssen
     
  5. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    41
    Am besten legt man das Tier direkt nach dem Tod in den Kühlschrank (nicht Kühltruhe) und bringt sie dann so schnell wie möglich zu einem Tierarzt / Tierklinik oder schickt sie ein, damit sie untersucht wird. Durch eine Autopsie kann dann die Todesursache ermittelt werden.

    Ohne eine Untersuchung des toten Vogels wird die Todesursache nie eindeutlig zu ermitteln sein.
     
  6. #5 Alfred Klein, 5. November 2016
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.163
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Korax,

    Mir stellt sich als erstes die Frage ob die Tierärztin überhaupt vogelkundig war. Denn normale Tierärzte können mit Vögeln so gut wie nichts anfangen, die kommen im Studium nicht vor. Es ist also so gut wie sinnlos zu einem normalen Tierarzt zu gehen. Es gibt jedoch spezialisierte Fachtierärzte die sich unter anderem auf die Vogelkunde festgelegt haben. Bei denen bekommt man in der Regel eine richtige und gute Diagnose. Für solche Tierärzte haben wir sogar extra eine Datenbank. Ich für mein Teil befürchte daß die Tierärztin bei der ihr wart nur eine reine Verdachtsdiagnose gemacht hat und auch das Antibiotikum rein auf Verdacht verordnete. Die eigentliche Erkrankung eurer Dohle wurde wahrscheinlich nicht erkannt. Das ist halt das Problem mit normalen Tierärzten, mehr als ein Antibiotikum aufs Blaue hinein kann so gut wie keiner von denen. Aber das habt ihr nicht gewußt und so hat Korax es leider nicht geschafft. Tut mir leid für euch, ich kann mir vorstellen wie euch zumute ist.
     
  7. Korax777

    Korax777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja wir können es nicht in Worte fassen diese schlaue Tiere werden ca 25 bis 28 Jahre alt und nicht schon nach einen Jahr ich denke das die Tierärztin ihn auf den gewissen hat denn normaler weise hätte sie ihn gar nicht behandeln dürfen da sie keine vogelspezialist war und ich glaube für eine Untersuchung ist es jetzt schon zu spät die Tiere sind schon weg
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Den "normalen" Tierärzten kann man da keinen Vorwurf machen; die versuchen sicher oft schon ihr Bestes, können es aber halt nicht, da Geflügel im Studium nur am Rande tangiert wird.

    Und selbst bei den Vogelärzten gibt es Unterschiede, wenn es um einen Wildvogel geht, für den man keine horrende Rechnung stellen darf/sollte. Beim nächsten Vogel wisst ihr Bescheid: Nur zum Vogelspezialisten und dann am besten noch sich vorher schlau machen, zu welchem.

    Seid nicht traurig, man kann nicht alles wissen und immer alles perfekt machen. Vielleicht sollte es so sein und nicht einmal mehr ein Spezialist hätte helfen können.

    Tut mir echt leid für euch. Das Gefühl kennen viele von uns hier :(
     
Thema: zahme Dohle (ist gestorben)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dohlen zähmen

    ,
  2. dohle einfach gestorben

Die Seite wird geladen...

zahme Dohle (ist gestorben) - Ähnliche Themen

  1. zahme Dohle

    zahme Dohle: Hallo und guten Morgen, bei uns (Nachbar und ich) haust seit Tagen auf den Balkonen einen handzahme Dohle. Sie ist fast den ganzen Tag da,...
  2. Zahme Dohle

    Zahme Dohle: Hallo Hilfe! Ich suche einen Platz für eine zahme Dohle.Sie soll zu Artgenossen in eine große Voli. Leute haben sich diese als Baby von einem...
  3. Was füttere ich einer zahmen Dohle ???

    Was füttere ich einer zahmen Dohle ???: Hallo und Hilfe! Mir ist heute morgen eine zahme Dohle zugeflogen und ich weiß nicht, mit was ich sie füttern soll. Kann mir jemand einen Rat...
  4. Welli zähmen

    Welli zähmen: Hallo, Habe seit einer Woche einen jungen welli Hahn. Tagsüber fliegt er wie wild herum und lässt mich überhaupt nicht an den Käfig. Nur abends...
  5. Ziegensittiche zähmen

    Ziegensittiche zähmen: hallo! Ich habe jetzt seit einige zeit Ziegensittiche und halte diese zu zweit in einer halb voliere (haus mit spitzdach und 2 offenen seiten)!...