Zahme Plattschweife??

Diskutiere Zahme Plattschweife?? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich wollte mal nachfragen wie das mit dem Zahmwerden bei den Plattschweiffsittichen ist. Ich habe gerade in einem anderem Forum gelesen,...

  1. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo,

    ich wollte mal nachfragen wie das mit dem Zahmwerden bei den Plattschweiffsittichen ist. Ich habe gerade in einem anderem Forum gelesen, dass diese überhaupt nicht zahm werden.
    Ich möchte mir in den nächstem Monaten ein Pärchen zulegen, ob aus zweiter Hand oder vom Züchter weiss ich noch nicht....
    Mir wäre es schon wichtig, dass die Tiere zahm sind, denn ich möchte sie frei in einem Vogelsicheren Zimmer unterbringen, aber auch mal in die Voliere sperren können, wenn ich lüften etc. muss.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit euren Tieren gemacht??

    Vielen Dank für eure Antworten

    LG

    Andrea

    P.s Achso über die genaue Art bin ich mir noch nicht im Klaren. Ich möchte erst alle erdenkliche Info an Land ziehen.....:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Andrea,

    schön, dass Du Dich erst informierst. Das vermindert die Gefahr einer Enttäuschung oder gar Rückgabe der Vögel.
    Plattschweifer werden tatsächlich in der Regel nicht zahm, was nicht bedeutet, dass Du ihnen bestimmte Verhalten nicht beibringen kannst. Sie haben immer ihren eigenen Kopf und der hat bei mir schon maches graue Haar wachsen lassen.

    Eigentlich mußt Du sie immer mit einem Leckerlie oder viel Geduld überreden, zu tun, was Du willst. Es gibt aber auch Tage an denen sie gar nicht wollen. Wie bei uns eben auch. Das die Kleinen jedoch auf zuruf im Käfig verschwinden, ist, so glaube ich, schwer zu realisieren. Allenfalls in Verbindung mit einem Ereignis und einer Belohnung. Z.B. Wenn ich die Schaukel an die Käfigdecke hänge und ein Sträußchen Flachs dranhänge, dann wissen meine, dass sie rein müssen. Aber das klappt eben nicht zwingend.

    Auf die Hand, die Schulter oder den Kopf zu kommen ist für die Kleinen noch schwieriger und noch gar nicht habe ich gehört, dass sich Plattschweifer ohne weiteres anfassen lassen. Da gibt es immer Theater! Es ist aber alles eine Erziehungssache und alles in Allem sind die Kleinen sehr liebe Vögel. Lebhaft aber süß!

    Dahupp & Rasselbande
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    naja wir hatten einen Pennanten früher und der / die war super zahm...sie hat alles mitgemacht...A L L E S...ABER ich weiß nicht ob man das so wieder hinbekommt. Unserer rosellas sind auch nicht zahm, sie gehen ab und zu auf den stock, nehem auch mal was aus meinen fingern, aber mehr ist nicht...

    DU solltest aber dein augenmerk nicht auf die zahmheit legen, das sind so schöne tiere, sie können so schön singen und machen sonst für blödsinn und man lacht viel. es ist interessant das verhalten zu beobachten oder wie ich gestern die balz und paarungsakt...wirklich.

    Solltest du wirklich zahme vögel wollen, vielleicht klappt das eher mit wellensittiche...aber eigentlich kannst du dir da bei keinem vogel sicher werden und handaufzuchten find ich nicht so toll...diese vögel haben keine chance sich gegen die menschenhand zu wehren, sonst verhungern sie, weil sie von diesen ja aufgezogen werden...ich find das natürliche immer noch am besten

    überdenke dir das dann lieber nochmal, vorallem wenn die zwei ein paar sind, bist du eher abgeschrieben,dann haben sie sich einander (was auch so sein sollte und sehr gut ist) und du bist futtergeber *gg*
     
  5. #4 Katharina21, 27. Juni 2003
    Katharina21

    Katharina21 Maja u. Willi

    Dabei seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albrechtshain, in der Nähe von Leipzig
    Hallo Andrea,

    also ich würde auch nicht sagen, dass Plattschweifler nicht zahm werden können. Meine Schwester hat eine Rosellahenne die an Zahmheit nicht zu überbieten ist. Sie lässt sich kraulen, knuddeln und macht alles mit. Allerdings war sie anfangs auch ein Einzelvogel und ist daher mehr auf den Menschen bezogen als auf ihren jetzigen "Partnervogel".
    Ich habe seit einem Jahr ein paar Rosellas. Die beiden sind auch nicht zahm. Ich lege da aber auch keinen Wert drauf. Sie fressen ab und zu aus der Hand, lassen sich aber nicht in die Voliere tragen nachdem sie mal draußen waren.
    Bei mir hilft da hervorragend ein Bündel Grünzeug aus dem Garten was ich in die Voliere hänge, wenn sie rein sollen. Da dauert es keine 2 Minuten da sind die beiden drin. Also austricksen kann man die kleinen auch. Der Hunger bzw. die Neugier siegen meistens.
     
  6. Santho

    Santho Guest

    also ich kann nur dazu sagen,das es auch charaktersache eines vogels ist! mein hahn ist eine naturbrut und war das erste halbe jahr seines lebens mit seinem bruder in einem viel zu kleinen käfig! dann haben wir ihn geholt und zu unserer henne gesetzt!
    heute,über ein jahr später isst pepples (henne) aus der hand und geht aufs stöckchen oder den arm und kukki lässt sich streicheln,knuddeln,knuffen und molchern!
    mache auch clickertraining ,er gibt bussi und "high five",d.h. er gibt mir seine kralle!
    im grossen und ganzen kann ich eigentlich sagen,das es bei den rosellas einfacher war,als bei den wellis,obwohl ich die wellibande nun auch zahm habe!
     
  7. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo,

    das ist ja schön, dass ihr so zahlreich geschrieben habt. Da habe ich ja jetzt wirklich ganz viele Meinungen- wenn auch verschiedene.
    Klar, dass die Zahmheit nicht oberste Priorität haben sollte.
    Trotzdem, ich habe jetzt jahrelang Wellis, die in ihrem Schwarm leben und ohne mich glücklicher sind, als mit mir :D

    Ich wünsche mir halt mal ein Tier, welches den Menschen gerne um sich hat und auch etwas mit ihm anzufangen weiss.
    Das ich deshalb kein Tier mit Einzelhaltung bestrafen will ist klar.

    Naja, ich habe einen Züchter bei mir in der Nähe gefunden, der Pennanten züchtet. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen oder Wochen mal bei ihm vorbei schauen kann, die Kleinen sind wohl schon wieder mächtig am brüten.
    Ich hoffe halt, dass es ein Züchter ist, der die kleinen zwar bei den Eltern lässt, sich aber von Kind an mit ihnen beschäftigt, so dass sie den Menschen kennen und nicht fürchten.

    Mal sehen, wieviel sich von meiner Träumerei bewahrheitet :)

    Wenn nicht, werde ich mich einfach nach einer anderen "Rasse" umsehen, denn das ist ja irgendwie ne Lebensentscheidung und die will ich nicht übers Knie brechen ;)

    Vielen Dank jedenfalls für die Tips.

    Ich werde auch die anderen Foren mal studieren, vielleicht gibt es ja Arten, die ich gar nicht kenne und die sich für meine Wohnungshaltung besser eignen als Plattschweife.

    Also, wenn ihr da auch Tips habt (trotz Plattschweifforum) bin ich natürlich auch sehr dankbar.

    LG

    Andrea
     
  8. #7 Stefan R., 27. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich würde Dir Pennanten nicht für die Wohnungshaltung empfehlen. Höchstens in einer großen Innenvoliere, wo sie sich austoben können.

    a) sie sind sehr bewegungsfreudig, noch mehr als die meisten anderen Arten

    b) sie sind sehr starke Nager, die mit ihren starken Schnäbeln alles annagen, was sie kriegen können.

    Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber ich habe jetzt schon mehrere Züchter gefragt, und kaum einer gibt Pennanten noch an Privathand ab, da die Tiere nur für große Volieren geeignet sind.

    Dann lieber noch, wenn es Plattschweife sein sollen, Rosellas oder Blasskopfrosellas.

    Wenn Du Wellis in einem Schwarm hast, dann ist doch das eigentlich viel schöner als zahme Vögel, oder? Also für mich ist so ein Schwarm ein Traum, ich habe jetzt ein Nymphensittichpärchen, aber wenn es ginge, wären sie draußen in einer Voliere im Schwarm. Die Zimmerhaltung ist für mich mehr so eine "Notlösung", um mein Hobby auszuüben.

    Überlegs Dir doch nochmal. Vögel gewöhnen sich zwar an das Leben im Zimmer und werden glücklich, aber am zufriedensten sind sie immer im Schwarm in der Voliere.

    An den Menschen binden sie sich auch nur zweckmäßigerweise, weil er Futtergeber ist.
     
  9. Logirius

    Logirius Guest

    Hallo,

    Also meine Pennants sind zahm.
    Fressen aus der Hand, steigen auf die Hand, mein männchen läßt sich ab und zu mal streicheln.

    Sind auch nicht laut ein bis zweimal am tag schreien sie mal auf und das wars,
    kommt aber auch auf den Vogel an.
    Also meine sind brav
    habe auch keine proleme.

    gruß

    Nicole
     
  10. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Nicole,

    hälst du denn deine Pennanten auch in der Wohnung mit Freiflug? Oder rätst du mir auch von der Wohnungshaltung ab?? Ich habe leider jetzt schon oft gehört, dass man diese Tiere in einer Aussenvoliere halten sollte.

    Ich werde wohl hoffentlich in den nächsten Wochen mal den Züchter und seine Tiere kennenlernen, ich weiss nur nicht, ob Züchter immer so die Wahrheit sagen und nicht einfach nur an ihr Geschäft denken ;)

    Daher will ich das wichtigste vorher wissen, denn wenn ich mal da bin und mich dann auch noch in ein Pärchen verliebe.......dann ist es fast zu spät.....

    Hattest du die beiden von Baby an und hast sie selbst gezähmt?? Hast du beim Kauf auf etwas besonderes geachtet (nicht in Punkto Gesundheit, dass ist mir klar, sondern ob die beiden besonders zutraulich waren, zutraulicher als die anderen.....Waren die beiden damals schon ein Paar?? Ich hätte eigentlich gerne ein nicht geschwisterpaar (man weiss ja nie :) ), aber ich will die beiden ja auch nicht zwangsverpaaren......

    Also, da sind noch viele Fragen offen.......:~

    Ich hoffe, ihr helft mir weiter....

    LG

    Andrea
     
  11. Logirius

    Logirius Guest

    Hallo,

    meine waren so ca. 4 Monate alt, als ich sie bekommen habe.
    Zutraulich sahen sie nicht aus, wahr eher so ein zufall so zu sagen.
    Ich habe auf das aussehen geachtet also wie die farben verteilt waren, also ob ungleichmäßig oder ob gleichmäßig, und das hatten meine beiden so ziemlich, sie waren gleichmäßig.
    Ich habe alle meine vögel ziemlich jung gekauft, da man sie besser erziehen kann, ich denke das es daran auch zum großteil lag.
    Aber das meiste kam von meinem mänchen aus der hat so einen gutmütigen und liebenswerten Carakter von anfang an.
    Das war aber zufall, das kann mann denke ich nicht vorher sehen.
    Es kann aber auch ausnahmen geben, die einen sehen und dann herkommen oder zum züchter herkommen.

    Am besten ist es du nimmst die, die dir am besten gefallen, und so jung wie möglich.
    Da kann man sie am besten erziehen und etwas beibringen oder so.
    Weil bei älteren Vögeln ist es schwer sie umzugewöhnen.

    Ist ja bei uns menschen auch so.

    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

    gruß

    Nicole
     
  12. Logirius

    Logirius Guest

    Ach ja,

    hätte ich fast vergessen.
    Ja, ich halte sie in der Wohnung und es gibt keine probleme mit nachbarn und so.
    Lasse sie auch rauß aus der Volli wenn ich daheim bin und zeit habe aufzupassen.

    Es ist ja auch nicht so das sie den ganzen tag schreien sondern nur ab und zu wenn sie rumspinnen, dann gehts ab, aber das ist immer nachmittags, sonst sind sie brave erzählen nur ganz normal vor sich hin mehr nicht.

    gruß

    Nicole
     
  13. Santho

    Santho Guest

    gehört zwar nicht hier her,aber ich muss schon sagen,nicole,du siehst irgendwie sehr...mhmmm sagen wir mal...männlich aus!*gg*
    was hat das zu bedeuten?*neugierig frag*
     
  14. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    du wieder sanny...und du siehst ganz schön bunt aus...*hehe*
     
  15. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    User Arokh ist überhaupt nicht zahm oder zutraulich. Auch Leckerli nimmt er nicht aus der Hand, sondern wir müssen sie ihm hinlegen und er holt sie sich dann.
    Trotzdem ist er in unserer Vogelschar bis auf Odin der allermunterste und immer der erste, wenn es irgendwo etwas neues zu untersuchen gibt.

    Erstaunlicherweise geht er aber immer freiwillig in seinen Käfig, wenn wir die anderen (Grauen) abends einsperren. Ich weiß nicht, ob er das Kommando "Gehn wir Schlafen" beachtet, oder ob er einfach nur beobachtet. wie die anderen in die Käfige kommen und das dann auch mitmacht.

    Die ersten paar Tage, als er neu bei uns war, war es eine Tortur ihn mit dem Kescher einzufangen. Irgendwann hat er es gerafft, daß er auf jeden Fall nachts in den Käfig muß, und seitdem gibt es keine Probleme mehr.
     

    Anhänge:

    • arokh.jpg
      Dateigröße:
      28,6 KB
      Aufrufe:
      63
  16. #15 Stefan R., 30. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    ich wollte nur sagen, was mir ein Züchter über Pennanten erzählt hat, dass sie einfach zu lebhaft sind für die Wohnungshaltung. Kommt wohl auf den Platz an, den man hat.

    Die Pennantenhalter können Dir, wie Du gesehen hast, sowieso besser Auskunft geben:), ich selber habe Nymphensittiche.

    Andrea, hast Du Dich schon entschieden für eine Vogelart? Schau doch mal ins Laufsittichforum oder ins Nymphensittichforum. Diese Großsitticharten würde ich Dir auch empfehlen, Ziegensittiche z.B. sind sehr neugierig und können leichter zahm werden als Plattschweifsittiche.

    Im Endeffekt hat jeder Vogel einen hohen Bewegungsdrang, vielleicht war mein Beitrag zu extrem ablehenend gegenüber der Pennantenhaltung. Aber ich wollte halt aufzeigen, dass man sich vorher genau überlegen muss, wie viel Platz die Arten auch teilweise brauchen. Außerdem bleiben Pennanten, wie Nicole schon schrieb, wenn sie etwas älter sind, recht reserviert in der Regel.

    Und um ein echtes Pärchen zu haben, muss man das Geschlecht wissen, und das ist bei Jungtieren recht schwierig, da braucht man eine Portion Glück:)
     
  17. #16 Karinetti, 30. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi santho,

    in einem anderen Beitrag hab ich mich über Nicole's großen Adamsapfel auch schon gewundert, lach, aber es ist "nur" ihr Verlobter der da auf dem Bild ist. *kicherkicher*

    Achja da könnte ich auch gleich über meine Plattschweife berichten die ich hatte. Also ich hatte 2 Rosellasittiche, das Weibchen hab ich aus fürchterlichen Umständen freigekauft und diese war so misshandelt worden von den Menschen, dass sie natürlich nie zahm geworden ist, aber dennoch hat sie Vertrauen gefunden und uns Menschen dann doch einigermaßen noch vertraut, aber alles in allem ein armes Würstchen, deshalb hab ich sie in eine große Gemeinschafts-Sittichvoliere gegeben wo sie kaum Menschen hat.
    Ich hatte mal ein Männchen aus dem Tierschutzhaus. Es hatte fürchterlich angst vor dem Menschen, war auch schon älter. Ich habe ihn beinahe handzahm bekommen. Alle Achtung! Also mit viel Geduld und ein bisschen Glück kann man auch zahme Plattschweife haben. Natürlich ist zahm eine Definitionssache.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  18. Logirius

    Logirius Guest

    Hallo Santho,

    Jilli hat recht das ist mein Verlobter.
    Er hat sich damals heir angemeldet und ei Foto von sich rein, aber jetzt schreibe ich hier weiter rein.

    gruß

    Nicole
     
  19. #18 Karinetti, 30. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Nicole,

    könntest das Bild ja mal ändern, dann kommen solche Zweifel nicht mehr auf:D

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Logirius

    Logirius Guest

    Hallo,

    ja das werde ich jetzt dann mal machen ist wirklich schlauer.
    :D :D :D

    Sonst denkt noch jemand ich wäre anderstrum oder so.
    :D :D :D

    gruß

    Nicole
     
  22. #20 Stefan R., 30. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Schreibst jetzt nur noch Du, oder? Ich muss sagen, ich muss auch immer überlegen, wer jetzt schreibt:~
     
Thema:

Zahme Plattschweife??

Die Seite wird geladen...

Zahme Plattschweife?? - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...