Zappel Luise

Diskutiere Zappel Luise im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; [MEDIA] Guten Morgen ich wollte Euch mal teilhaben lassen an Luises derzeitigen Zustand. Wer ihre Geschichte nicht kennt bitte mal kurz suchen ;)...

  1. #1 Astrid Timm, 07.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393

    Guten Morgen
    ich wollte Euch mal teilhaben lassen an Luises derzeitigen Zustand.
    Wer ihre Geschichte nicht kennt bitte mal kurz suchen ;)
    So Tage wie auf dem Video hatten wir bisher selten. Hab alles durch von Calcium bis Vit B Komplex.
    Wenn sie so Tage hat, beißt sie sich ihr fehl gestelltes Bein auf, wo sie auch die riesen Wunde hatte im Frühjahr. So schlimm war es jetzt am Sonntag, nachdem sie 3 Tage neue Pellets auf dem Plan hatten. Die Jung vertragen sie super aber Luise scheint sie nicht zu vertragen. Jetzt ist das zucken schon besser aber nicht weg.
    Aktuell hab ich die Nase grad voll mir um sie Sorgen zu machen, das geht eigentlich seit April non stop so, dass meine Gedanke sich immer um sie drehen. Wunden haben wir immer wieder mal, heute reagiere ich aber eben sehr schnell und dann heilt auch alles fix wieder ab. Sie bekommt derzeit nur noch CBD Tropfen, aber locker 3 mal am Tag, davon wird sie minimal ruhiger aber ich will das jetzt mal länger probieren. Wenn noch wer ne Idee hat, immer her damit . LG
     
  2. #2 Astrid Timm, 07.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393


    Hier Luise 2 Tage später , alle Pellets raus aus den Näpfen und nur Futter Pur ohne Zusätze
     
  3. #3 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    Also an den Pellets kann es nicht liegen
    Vit B Komplex bringt auch nichts
    Tests wurden gemacht liegen aber bisher nicht vor, außer Organ Profil Tip Top
    grad heute geht es ihr wieder nicht gut, Füße zucken, und aufgebissen, ich werd noch wahnsinnig
    sie bekommt Celebrex, vom Arzt verordnet aber in meinen Augen bringt das nix
    Keiner mal ne Idee, egal, ich bin am Rande der Verzweiflung, ich muss demnächst selber in die Klinik für sicher 3 Tage, so kann ich nicht gehen ...Sie hat aktuell wieder 5 kleinere Wunden an ihren Füßen
     
  4. #4 Sam & Zora, 17.11.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich habe eine und bitte zerreis mich jetzt nicht.... creme mit einer stinknormalen Pepanthen-Salbe ihren Fuß ein....das ist kein Tip von MIR, sondern der meines Tierarztes, der davon sehr viel hält, zumal es unbedenklich für die Vögel ist, selbst wenn sie daran herumknabbern. Die offenen Wunden meines Hahnes am Fuß sind dadurch optimal verheilt.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  5. #5 Marion L., 17.11.2019
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Deutschland
    Es geht Astrid bestimmt nicht vordergründig um die Verheilung sondern um die Grundursache der Zappelei.
    Mir ist beim Anschauen beider Videos aufgefallen, dass sie ihr Gewicht fast ausnahmslos auf dem beringten (ich denke li.) Fuß schiebt. Beißt sie sich den unberingten Fuß? Es ist zumindest der Fuß, der ihr Probleme macht auf den Videos. Sie schiebt das Gewicht beim Sitzen rüber, egal ob Zappel oder nicht.
    Es muss ja auch nicht der Fuß die eigentliche Ursache sein. Der Schmerz kann durchaus woanders auf dieser Körperhälfte entstehen. An den Fuß kommt sie ran, ist ihre Art der Problembewältigung. Hat man auf dem Rö.Bildern etwas entdecken können, was weiter oben nicht in Ordnung ist? Oder eine Form der Arthrose?
    MlG
    Marion L.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  6. #6 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    Beim Röntgen wurde nur die Fehlstellung im nicht beringten Bein gefunden, sonst OB. Die große Wunde im April hatte sie auch da, jetzt beißt sie mittlerweile beide Füße auf :( Aber das Zappeln kommt von Anfang an vom fehl gestellten Bein. Nur müssten dann nicht Schmerzmittel greifen? Bürkle hat zu Anfang Medakam verordnet, da war es auch mit dem Aufbeißen erst mal besser, sie blühte in meinen Augen auf, dann sagte er aber auf Dauer sollte sie lieber Celebrex nehmen. Das greift nicht so gut und nun seit ca. 3 Wochen ist eigentlich egal was sie bekommt. :( Wir suchen nach wie vor nach Ursachen, war ja erst vor einer Woche da, und tappen im Dunkeln. Da sie das Rupfen fast aufgegeben hat, kann ich nicht an die Psyche glauben .
     
  7. #7 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    Gewicht ist auch normal, sie hat sogar n paar Gramm mehr als im April, als ich sie aufnahm. Sie frisst gut und es ging ihr auch super, was mir auffällt, schlechter wurde es mit Anbruch des Herbstes. Aber Dunkel ist es hier drin nicht, sie haben UV Spots, überall noch weitere UV Quellen, Brutig ist sie meiner Meinung nach auch nicht ....
     
  8. #8 Alfred Klein, 17.11.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.984
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    66... Saarland
    Astrid, meiner Ansicht nach ist das eventuell eine Nervenerkrankung. Irgendetwas das ihr Schmerzen bereitet. Deshalb auch das beißen in die Füße, kann typisch für Dauerschmerz oder für extremen Juckreiz sein. Und der muß nicht unbedingt in den Beinen zu suchen sein, das kann z.B. auch von der Wirbelsäule her rühren. So etwas ist nur schwer zu diagnostizieren. Wie sieht denn übrigens ihre Leber aus? Könnte die entzündet sein? Kann auch zu solchen Reaktionen führen. Hat der TA derartiges mal in Betracht gezogen?
     
    Sammyspapa gefällt das.
  9. #9 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    Check war am Samstag, der 2. dieses Jahr. Organprofil Top, Rest noch nicht da. Aber Blutwerte waren im April schon OB Deshalb heul ich ja hierum. Röntgen wurde gemacht. Jetzt warten wir auf die Extra Blut Untersuchungen. Weiter sind wir nicht .
     
  10. #10 Sammyspapa, 17.11.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    1.306
    Ort:
    Idstein
    Genau da dran dachte ich auch schon. Daher hab ich in Louise's Einzugsfred mal nach den Nieren gefragt. Wenn die vergrößert sind, drücken sie auf die Nerven im Becken und verursachen ameisenlaufen und Nervenschmerzen. Waren ja aber o.b
    Der Herbst ist sowieso Hochsaison für alles, was mit Arthrose und Nervenbeschwerden hat. Ist auch bei mir in der Firma so. Erster Kälteeinbruch und Wetter schwung und schon geht's rund.
    Könnte auch denkbar sein, dass das Zucken kein unkontrollierter Spasmus ist, sondern durchaus kontrolliert als Reaktion auf das Ameisenkribbeln im Bein. Sie versucht das vermeintliche Insekt oder eben die Ursache des Kribbeln abzuschütteln.
     
    Astrid Timm und Alfred Klein gefällt das.
  11. #11 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    Müsste man das aber nicht im Röntgen und Blut sehen ? Wenn die Nieren kaputt wären , menno , ich weiß auch nicht
     
  12. #12 Sammyspapa, 17.11.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    1.306
    Ort:
    Idstein
    Das müsste man sowohl im Blut als auch im Röntgen eigentlich sehen.
    Wenn es mein Vogel wäre, würde ich mal gucken, was passiert, wenn man ein paar Wochen Phyto Nephro und (sofern sie es frisst Löwenzahn) gibt.
     
  13. #13 Karin G., 17.11.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.276
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    CH / am Bodensee
  14. #14 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    ok , darf ich das ohne Absprache probieren ? Denn wirklich weiter komm ich ja mit Arzt auch nicht . Wie geb ich das ? Schadet es wenn die anderen das auch bekommen , falls es ins Wasser kommt , oder soll ich Oral geben . Kannst mir auch Privat schreiben
     
  15. #15 Sammyspapa, 17.11.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    1.306
    Ort:
    Idstein
    Ich hab es damals ohne Absprache gegeben. Ist rein pflanzlich und unterstützt die Nierenfunktion enorm. Ich glaube überdosieren kann man es auch kaum. Für die anderen dürfte es nicht schädlich sein denke ich. Den Tipp hab ich damals von @charly18blue bekommen.
    Ich hab damals einen halben Teelöffel auf 150-200ml Wasser gegeben. Pur wird sie es wahrscheinlich kaum zu sich nehmen. Es schmeckt ziemlich eklig.
    Zusätzlich ist Löwenzahn ganz gut, der entwässern stark und regt die Nierentätigkeit dementsprechend stark an.
    Ich gebe übrigens keine Gewähr auf die Sachen gelle :D ich schreibe nur, was ich probieren würde, wenn es mein Vogel wäre und ich in so einer schwierigen Lage mit ihm.
     
    charly18blue und Astrid Timm gefällt das.
  16. #16 Astrid Timm, 17.11.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    was sie nicht umbringt , probier ich gern ,Danke Dir :) Löwenzahn hab ich als Pulver hier , frisch gehen sie nicht ran , gibt es aber auch als Saft im Reformhaus
     
  17. #17 Sammyspapa, 17.11.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    1.306
    Ort:
    Idstein
    Kannst ja nochmal Susanne fragen und ein bisschen rumgooglen. Ist schon eine Weile her, dass ich das gegeben hab. Aber vielleicht hilft es ja was.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  18. #18 Princess Fluffy, 17.11.2019
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Raum Köln
    Ich hab ja keine Ahnung von nichts und sollte deshalb vermutlich auch nichts sagen, aber als ich das Zappeln von Luise gesehen habe, musste ich sofort an die Katze meiner Mutter denken, welche ihr in einem erbarmungswürdigen Zustand und mit (Juck)Viechern übersäht zugelaufen ist. Diese Katze fängt bis heute an zu Zucken und zu zappeln sobald sie nur ne Fliege hört oder sieht. Soll heißen, ich hab auch sofort gedacht, dass Luise irgendwas juckt.... bei ständigem Kribbeln wie bei eingeschlafenen Füßen könnte ich das durchaus verstehen.

    Ich drücke die Daumen, dass der Auslöser gefunden wird und das Luise das beißen dann aufgibt. :)
     
  19. #19 Astrid Timm, 02.12.2019
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    332
    Ort:
    34393
    Luise Heute Abend nach ner Dusch Orgie

     
  20. #20 esth3009, 02.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Piratenland
    Hallo Astrid
    ich kenne die ganze Geschichte von Luise nicht aber nachdem was ich gelesen hab, habe ich hier einen ähnlichen Fall allerdings wahrscheinlich mit anderem Auslöser.

    Kurzfassung:
    Geschlossener Ring war zu klein und nachdem er laufend daran genestelt hat wurde er entfernt, geröntgt und die Entzündung war schon in den Knochen übergegangen. Mit entsprechenden Ab und vielen Salben wurde die Entzünddung eingedämmt. Seit der Zeit fang er immer wieder an zu zappeln und beißt sich dabei ins Bein. Blut und Organe sind in Ordnung. Nichts hat geholfen.
    Er bekam dann im Juli nachdem sein Beinchen diverse mal wieder offen war einen Hormonchip und was soll ich sagen bis gestern war Ruhe. Zusätzlich bekommt er Hopfenblätter und Lavendelblüten übers Futter was aber wahrscheinlich keine große Wirkung hat. Hopfentee ist allen zu bitter.

    Ich muss noch dazu sagen das Koda ein Abgabevogel ist der in einer Tierhandlung gekauft wurde und kein Sozialleben gelernt hat. Wahrscheinlich zu jung in verkehrte Hände abgegeben. Als ich ihn holte lebte er mit zwei Hennen in einem kleinen Käfig und drei Katzen in einem Zimmer. Er wusste, als ich ihn holte nicht das er ein Hahn ist (wurde mir auch als Henne übergeben) und hat es nach zwei Jahren so leidlich gelernt. Er möchte gern eine Henne, die hier auch solo ist, weiß aber nicht was er machen soll.

    Koda, das ist das Ergebnis


    Sei Beinchen sah zu der Zeit schlimm aus
    Den Anhang IMG_5958_1_1_c.JPG betrachten
     
Thema:

Zappel Luise

Die Seite wird geladen...

Zappel Luise - Ähnliche Themen

  1. Charly und Luise

    Charly und Luise: Charly ist demnächst 4 Jahre bei mir, er war damals ein Jungvogel von 2015. Luise habe ich am 2.12.2019 beim Züchter eingetauscht, sie ist ein...
  2. Luise und Hugo Bilders

    Luise und Hugo Bilders: Mach mal einen neues Thema auf ;)
  3. 2jährige Henne suchte neues Zuhause / nun ist Luise eingezogen

    2jährige Henne suchte neues Zuhause / nun ist Luise eingezogen: Hallo , ich habe vor etwas über einem Jahr eine ausgesetzte Graue Henne aufgenommen. Sie lebt hier mit meinem knapp 13 Jahre altem Flugunfähigen...
  4. Gänse Luis(e), Lotta und Selma

    Gänse Luis(e), Lotta und Selma: Ich bin zum ersten Mal in einem Forum, aber ich brauche dringend Rat. Neben meine Katzenpension habe ich noch zwei Hunde, einige Katzen und...
  5. Luise kann wieder fliegen

    Luise kann wieder fliegen: Hallo, es ist ein Grund zu feieren: Luise kann wieder fliegen! :prima: Als ich sie mit knapp einem Jahr bekam, konnte sie nicht fliegen. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden