Zebrafink und Wellensittich???

Diskutiere Zebrafink und Wellensittich??? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen! Ich habe eine Frage! Ich war heute im Zoogeschäft und da hatten sie so einen schönen grünen Wellensittich. Doch bevor ich...

  1. #1 Jeanne Le Bon, 1. September 2007
    Jeanne Le Bon

    Jeanne Le Bon Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo alle zusammen!
    Ich habe eine Frage!
    Ich war heute im Zoogeschäft und da hatten sie so einen schönen grünen Wellensittich. Doch bevor ich ihn kaufe muss ich wissen, ob ich einen Wellensittich zu einem Zebrafink und einer Gouldamadine setzen kann...
    Kann mir da jemand helfen...:D :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Nein, bitte mach das nicht. Im übrigen sollte jeder Vogel einen artgleichen Partner haben. Vom Futter her würde es ja noch gehen. Sie haben sich untereinander nicht wirklich was zu sagen, bzw. können nichts miteinander anfangen. Ist wie die Sache Meerschwinchen + Kaninchen. Außerdem darf die Gefahr, die von einem Welli ausgeht nicht unterschätzt werden. Goulds und Zebrafinken können einen Welli nichts entgegensetzen.

    LG, Sigrid
     
  4. #3 Jeanne Le Bon, 1. September 2007
    Jeanne Le Bon

    Jeanne Le Bon Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gut, dann mache ich den Wellensittich in einen extra Käfig! Meine Amadine versteht sich wirklich gut mit dem Zebrafink, da gab es nie Probleme! Sie schlafen sogar neben einander! :D
     
  5. CAndY 013

    CAndY 013 Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eigentlich keine Probleme mit Zebrafinken und Wellensittichen in derselben Voliere. Was ich aber auf jeden Fall machen würde: Kauf deiner Amadiene und deinem Zebrafink bitte einen artgleichen Partner. Meist verstehen sich die beiden nämlich nur so gut, weil sie niemand anderen haben. Dass deine Amadiene und dein Zebrafink sich so gut verstehen, ist nur eine Nothandlung. Sie wären 100% viel glücklicher mit einem artgleichen Partner:trost:
     
  6. sonnenhut

    sonnenhut Guest

    Hallo, ich kann davon auch nur abraten. Bei mir sind die Wellis getrennt von den anderen Vögeln(Zebrafink, Goldbrüstchen etc.)Wellensittiche sind Krummschnäbler und können die Zebrafinken mit ihrem Schnabel stark verletzen. Aber wie du schon sagst, du machst ihn im Extrakäfig.Viel Spaß mit deinen Vögeln.
    Gruß Lydia/sonnenhut
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Das gleiche gilt natürlich für den Wellensittich!
     
  8. #7 Jeanne Le Bon, 1. September 2007
    Jeanne Le Bon

    Jeanne Le Bon Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke euch! Ich bekomme erst zu Weihnachten für den Fink und die Amadine eine Artgleichen...;)
     
  9. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Der Wellensittich braucht aber auch von Anfang an einen artgleichen Partner
     
  10. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    dann macht es doch mehr Sinn, erst dem Zebrafinken und der Gouldamadine einen Partner zu kaufen .

    Zebrafinken kosten doch nur ein paar Euro . Auf jeden Fall weniger als ein Wellensittich . Und warum willst du ein 3. Tier in Einzelhaft setzen, statt für das Geld dann lieber einen Partner für die schon vorhandenen Tiere zu kaufen ? :?

    LG
    Andrea
     
  11. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Auf die einfachste Lösung kommt man oft nicht :zustimm: :beifall:
     
  12. #11 Jeanne Le Bon, 3. September 2007
    Jeanne Le Bon

    Jeanne Le Bon Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das hat sich auch schon erledigt und ich habe schon einen männlichen Zebrafink gekauft! Die Amadine muss noch ein bisschen warten!
    Ansonsten Danke für die Tipps :zustimm:
     
  13. Softi099

    Softi099 Guest

    Wie groß ist denn deine Voliere?

    Ist denn Deine Voliere auch groß genug für zwei Paare? Bei einem ZF Pärchen und einem Gouldamadinen Pärchen sollte die Voliere mindestens 1,25x05x0,8m (Breite, Tiefe, Höhe) :+klugsche groß sein und genügend Versteck, sprich Rückzugsräume für die verschiedenen Arten bieten.

    8o Und Du willst doch nicht wirklich einen Welli in einen „Käfig“ sperren?

    LG Ingo
     
  14. #13 Jeanne Le Bon, 5. September 2007
    Jeanne Le Bon

    Jeanne Le Bon Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das mit dem Welli hat noch Zeit denke ich! Ich habe ein ganzes Zimmer für meine Vögelchen, und 2 große Volieren!
     
  15. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
  16. Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich kann nur dazu raten, Krumm- und Spitzschnäbel strikt zu trennen.
    Auf keinen Fall ein gemeinsamer Käfig und wenn gemeinsamer Freiflug, dann nur unter Aufsicht. Besser ist aber, beide Arten in verschiedenen Zimmern unterzubringen.

    Die Wellensittiche sind den Zebrafinken gnadenlos überlegen und da kann es schnell passieren, dass die Zebras ein Bein oder gar ihr Leben verlieren. Das ist leider einer Bekannten von mir passiert, deshalb hat sie dann für die Zebras ein schönes neues Zuhause gesucht und gefunden.
     
  17. CAndY 013

    CAndY 013 Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist derartiges noch NIEEEE passiert....... Vielleicht liegts daran, dass die Zebrafinken bei mir in der Überzahl sind. Nööööö Sherz:p , aber trotzdem gabs bei mir noch nie Probleme mit den Wellis und Zebris. In den ganzen 3 Jahren nicht.

    Gruß Jenny
     
  18. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Der Spruch kommt mir ja sooooooo bekannt vor.

    Wir haben vor einige Monaten 3 Zebras zur Vermittlung gehabt, die mir jemand gebracht hat, nachdem ein Welli den 4. Zebrafink totgebissen hatte.

    Da bekam ich vorher auch immer zu hören, das geht schon sooo lange gut :k
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Man merkt es ja auch nicht immer unmittelbar wenn es Probleme gibt, schließlich sitzt man nicht den ganzen Tag vorm Käfig.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CAndY 013

    CAndY 013 Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kannst mich ja mal besuchen kommen!!!! Wenn du mal viel Zeit hast. Ich kanns dir beweisen.:p Oh ja und ob ich das kann. Naja du musst es mir ja auch nicht glauben. Was bei mir jedoch einmal passiert ist: Hab mir mal 2 Rosenköpfchen gekauft weil ich die damals noch niedlich fand. Die Biester haben mir 3 Wellis und 5 Zebris totgebissen und als ich sie dann zu zweit in einen Käfig gesetzt habe, haben sie sich gegenseitig ermordet..........!
     
  22. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Warum? Ich glaube dir ja, dass noch nichts passiert ist.... Bis jetzt :s
     
Thema: Zebrafink und Wellensittich???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken und wellensittiche

    ,
  2. zebrafink käfig

    ,
  3. zebrafinken wellensittiche zusammen halten

    ,
  4. gouldamadinen und wellensittiche,
  5. kann man wellensittiche und zebrafinken zusammen halten,
  6. zebrafinken haltung mit wellensittichen,
  7. zebrafinken und wellensittich zusammen halten,
  8. kann man Welensittiche mit Zebrafinken vergesellschaftet werden?,
  9. zebrafink haltung,
  10. ferdragen sich zebrafinken mit wellensittiche,
  11. feuerweber sittich und zebrafinken haltung,
  12. zebrafinken und wellensittiche in einem käfig,
  13. wo bekomme ich zebrafink,
  14. wellensittich oder zebrafink,
  15. wo bekomme ich zebrafinken zu kaufen,
  16. sittich und fink,
  17. zebrafinken mit wellensittich,
  18. zebrafinken und wellensittich,
  19. welli und zebrafinke,
  20. Himmel einen Wellensittich und ein Zebra für Zebrafinken zusammenhalten,
  21. gouldamadinen mit wellensittich,
  22. finken wellensittiche vergesellschaften,
  23. wellensittiche und amadinen,
  24. wellensittich mit zebrafink,
  25. zebrafink mit amadinen halten