zebrafink verliert immer mehr federn!

Diskutiere zebrafink verliert immer mehr federn! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo! vor ungefähr zwei monaten haben wir einem, uns zugeflogenen zebrafinken weibchen, einen partner aus dem tierheim hinzugeholt, damit sie...

  1. #1 Unregistered, 12. Januar 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    hallo!
    vor ungefähr zwei monaten haben wir einem, uns zugeflogenen zebrafinken weibchen, einen partner aus dem tierheim hinzugeholt, damit sie nicht mehr so alleine ist.
    seit einigen tagen fällt uns aber auf, daß der kleine aus dem tierheim mittlerweile fast keine federn mehr an seinem köpfchen und am hals hat...die mauser wird es wohl nicht sein, oder? ansonsten ist er immernoch munter und dem weibchen geht es auch gut....
    danke schonmal für die hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo,

    das hört sich sehr nach milben an. Beim Tierarzt bekommst Du nach einer Untersuchung einer Federprobe (zieht er selbst) ein Präparat, das man in den Nacken träufelt. Meine Diamanttauben hatten das auch schon. und nach der Behandlung haben sich wieder Federn gebildet.
     
Thema:

zebrafink verliert immer mehr federn!