Zebrafinken fliegen lassen

Diskutiere Zebrafinken fliegen lassen im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, liebe Community, meine Frage an Euch : Lasst Ihr Eure Zebrafinken immer raus oder macht Ihr den Käfig auch zu einer Zeit zu? Danke für...

  1. #1 BVBLADY, 27.04.2020
    BVBLADY

    BVBLADY Guest

    Hallo, liebe Community,

    meine Frage an Euch :

    Lasst Ihr Eure Zebrafinken immer raus oder macht Ihr den Käfig auch zu einer Zeit zu?

    Danke für Eure Antworten
     
  2. #2 Mexallon, 27.04.2020
    Mexallon

    Mexallon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hi,

    also wir machen den Käfig abends natürlich zu, auch wenn wir schon den unglücklicken Fall hatten, dass unsere Finken mal eine Nacht im Zimmer verbracht haben. Wenn wir nicht im Raum sein können ist es mir auch am liebsten, wenn die Tiere eingesperrt sind. Es kann viel passieren, das man nicht mitbekommt, wenn man nicht im Raum ist. Deshalb meine Empfehlung: Nie lange aus dem Raum sein, wenn sie fliegen. Ansonsten dürfen unsere Zebras fast jeden Tag mehrere Stunden fliegen.


    Viele Grüße
    Mexallon
     
    BVBLADY und Sietha gefällt das.
  3. #3 BVBLADY, 27.04.2020
    BVBLADY

    BVBLADY Guest

    Ok, was ich mache, ist dann ja richtig.

    Meine fliegen zirka 3h am Tag.

    Aber wollen am liebsten den ganzen Tag raus. Sie spielen wilde Sau im Käfig, wenn ich den Raum betrete
     
  4. #4 Kleo@Kiwi, 27.04.2020
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Sauerland
    Auf jeden Fall verbringen sie die Nacht im Käfig und sind schon vorm Dunkelwerden in ihren Nestern verschwunden.
     
    BVBLADY gefällt das.
  5. #5 Gisela99, 30.04.2020
    Gisela99

    Gisela99 Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    39
    Meine fliegen nicht lange frei rum.
    Die Voliere ist 240x80x180
    Vielleicht reicht das ihnen.
    Draußen drehen sie 3 Runden im Zimmer und bleiben dann drinnen.
     
    BVBLADY gefällt das.
  6. #6 BVBLADY, 30.04.2020
    BVBLADY

    BVBLADY Guest

    Meine wollen gar nicht mehr rein. Gehen kurz fressen und wenn ich aufstehe, fliegen sie wieder raus. Gibt es da irgendwelche Tricks?
     
  7. #7 Mexallon, 30.04.2020
    Mexallon

    Mexallon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich pirsche mich immer an. Keine schnellen Bewegungen und keine lauten Geräusche. Falls du die Möglichkeit hast, hänge die Futternäpfe auf die andere Seite des Ausgangs. Wenn sie in direkter Nähe zum Ausgang sitzen und sie aufgeschreckt werden, wenn du den Käfig schließen möchtest, fliegen sie eventuell raus vor Schreck.
     
  8. #8 Kleo@Kiwi, 30.04.2020
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Sauerland
    Bei mir sind die Näpfe nicht im Käfig ,wenn sie Freiflug haben. Oder die Türchen sind zu. Aber einen Spezialisten habe ich auch, der noch 3x wieder rausfliegt. Ich habe ein Trenngitter, so dass der Rest nicht auch wieder auf und davon ist. Sonst wechselt man sich auch gerne ab mit dem Fressen.
     
  9. #9 Mexallon, 30.04.2020
    Mexallon

    Mexallon Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ah okay. Bei unseren sechs Finken klappt es eigentlich ganz gut, auch wenn die Futternäpfe beim Freiflug immer im Käfig sind. Meistens gehen sie zusammen fressen, was einige (meist eine oder mehrere Hennen) mit kurzen "mep"-Lauten ankündigen. Dann folgt meist der Rest. Aber solche Spezialisten haben wir auch manchmal.
     
  10. #10 Speedy09, 30.04.2020
    Speedy09

    Speedy09 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    also wenn meine fliegen, lasse ich Futter und Wasser nur im Käfig. Unter das Törchen klemme ich eine Wäscheklammer, damit das Tor eine Landebahn ist. Ich lasse sie draußen solange sie wollen. Denn glücklicherweise fliegen sie ganz alleine rein, wenn es draußen dunkel wird. Ist wohl ihre innere Uhr.....dann mache ich den Käfig zu und gut ist. :zustimm: Bis jetzt hat auch nie einer im Zimmer geschlafen....:zwinker:

    LG
    Speedy09
     
  11. #11 BVBLADY, 01.05.2020
    BVBLADY

    BVBLADY Guest

    Da könnt Ihr Euch echt glücklich schätzen. Meine schlafen dann lieber aufen Käfig als drinne.
     
Thema: Zebrafinken fliegen lassen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. freiflug zebrafinken

Die Seite wird geladen...

Zebrafinken fliegen lassen - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken kann nicht fliegen

    Zebrafinken kann nicht fliegen: Hallo ihr Lieben. Ich habe ein Zebrafinken pärchen aus dem Tierheim bekommen. Die Vermittlerin hat mir erzählt das, dass Weibchen beim brüten die...
  2. Zebrafinkenküken zu schwach zum fliegen

    Zebrafinkenküken zu schwach zum fliegen: Hallo zusammen! Mein Zebrafinkenpärchen hat Nachwuch bekommen und die kleinen sind jetzt 4 Wochen alt.(2 Küken mit Haube)Das eine ist schon...
  3. Frei fliegende Zebrafinken

    Frei fliegende Zebrafinken: Hallo Leute, heute habe ich einen Bericht in den AZ-Nachrichten über in der Natur frei fliegende Zebrafinken gelesen. Hat schon jemand von euch...
  4. Tausche Zebrafinken Männchen? gegen Weibchen

    Tausche Zebrafinken Männchen? gegen Weibchen: Der Vogel wurde uns als Weibchen verkauft, wobei er scheinbar männlich war. (roter Schnabel, keine Eier mit dem Männchen gelegt) Er lebte...
  5. Zebrafinken sind ruhiger geworden

    Zebrafinken sind ruhiger geworden: Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 7 Wochen ein Zebrafinken Pärchen bei mir aufgenommen. Der Besitzer ist leider verstorben. Deshalb habe ich sie...