Zebrafinken und Kanarienvögel geerbt

Diskutiere Zebrafinken und Kanarienvögel geerbt im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; ich habe vor kurzen ein Pärchen Zebrafinken und ein Pärchen Kanarien von meinem verstorbenen Schwiegervater geerbt. Habe mich vorher noch nicht...

  1. #1 MarcusD, 19.02.2006
    MarcusD

    MarcusD Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48683 Ahaus
    ich habe vor kurzen ein Pärchen Zebrafinken und ein Pärchen Kanarien von meinem verstorbenen Schwiegervater geerbt. Habe mich vorher noch nicht wirklich mit den Tieren beschäfftigt. Ich möchte sie aber auf jeden fall behalten da ich sowieso schon immer eine Voliere in meinem Garten bauen wollte und Sie gut in meinen kleinen Zoo passen. 1 Hund, 2 Schlangen, 5 Leguane, 2 Schildkröten, ? Fische und nun 4 bzw. evtl bald 6 Vögel. Womit ich bei meiner eigentlichen Frage wäre.
    Den in dem Nest was bei den Zebrafinken im Käfig hängt habe ich nun zwei Eier entdeckt. Es sind zwei weiße kleine Eier eine Seite leicht rötlich (evtl. der Dotter) eine Seite weiß. Das eine Ei hat weniger rot als das andere.
    1. Wie lange dauert es bis die kleinen Schlüpfen werden??
    2. Ich habe gelesen das sie eine "Höhle" als Nest brauchen, sie haben aber jetzt nur eine Schale. ist es Schlimm?
    3. Die Eier werden nicht ständig bebrütet die beiden fliegen auch schon mal länger durch die gegend.
    4. Falls dort zwei kleine Pipmätze raus kommen, wie muß ich dann das Futter umstellen?
    5. Wie lange kann ich sie dann noch mit den Eltern in einem Käfig lassen? (Im Frühjahr sollte dann draußen die Voliere fertig sein)

    Nun genung der Fragen ....

    Schön mal im voraus schönen Dank für die hoffentlich Zahlreichen Antworten

    MD
     
  2. #2 Quitschy, 19.02.2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Zebrafinken brüten ab dem 3-4 Ei fest, ca. 14 Tage später schlüpfen dann die Jungvögel.

    Es gibt Zebrafinken, die auch in Kanariennestern brüten. Soll halt vorkommen...

    Wenn die Jungen geschlüpft sind, brauchen sie nicht umbedingt etwas extra. Die Exotenmischung, Obst/Gemüse, Kolbenhirse. Aufzuchtfutter oder Eifutter kann angeboten werden, ist aber nicht zwingend notwendig, besonders da die Zebrafinken oftmals nicht bei gehen.

    Zebrafinken werden mit etwa 6 Wochen selbstständig, werden dann meist von den Eltern verjagt.
    Wenn du sie behalten möchtest, besorg ihnen gegengeschlechtliche Partner und du kannst sie dann in die Gartenvoliere lassen (Wenn das Wetter besser ist, halt entsprechend für Zebrafinken.).
     
  3. Hippel

    Hippel Guest

    Wenn sie gepunktet und riesig werden würd ich mir eher sorgen machen:D :D

    Nein sorry,
    Ich würde mir auch erstmal einen Ratgeber zulegen die es ja in jedem gutsortierten Buchladen gibt oder ich würde mal bei ebay gucken die haben da auch ne kategorie für tierratgeber viel spaß mit deinen Zebras :D
     
  4. #4 Brieftaube, 20.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Also einen Ratgeber zu empfehlen ist sehr gefährlich fällt mir da doch als erstes der Gu-Ratgeber ein! *schauder* :k
     
  5. #5 Christianchen, 20.02.2006
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Ja, Ratgeber sind echt so ne Sache.

    Ich finde mit folgenden bist du erstmal gut informiert:

    Prachtfinken.
    von Günther Schleussner 12,90€

    Vogelkrankheiten. Ursachen - Erkennung - Behandlung.
    von Ute Hahn 11,-€

    Vögel richtig füttern.
    von Wolfgang Aeckerlein, Dietmar Steinmetz 15,90€


    Da steht mal drin was man zur Vogelhaltung noch so wissen sollte.

    Für Kanarien kann ich dir leider kein Buch empfehlen und weitere richtig gute Prachtfinkenbücher kenne ich nicht. Leider.

    Grüße
     
  6. #6 MarcusD, 25.02.2006
    MarcusD

    MarcusD Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48683 Ahaus
    Danke für die Antworten ....

    .... gestern ist nun das dritte Ei hinzugekommen. Das ist noch schön weiß die anderen sehen schon richtig "alt" aus dagegen. Ja ich werde mir auch einen Ratgeber zu legen.

    Zum Volierenbau; ab welchen Temperaturen muß den für die Zebrafinken im Schutzraum zusätlih eine Heizun g zur Verfügung stehen?

    Gruß MD
     
  7. #7 Brieftaube, 25.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    befruchtete eier erkennt man meist daran das sie dünkler werden!
    Aber ein so langer legeabstand ist nicht normal! Entweder ist das weibchen krank, schwach, ect. oder sie beginnt ein 2. gelege! ZU triebig
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Ich tippe eher auf ersteres, Peter.
     
  9. #9 Brieftaube, 25.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Denke ich auch denn ein gelege mit 2 eiern ist ja gerade bei ZF schon besorgniserregend!
     
  10. #10 Quitschy, 25.02.2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Die Temperatur sollte nicht unter 10°C fallen. Ist es im Schutzhaus also kälter, würd ich eine Heizung empfehlen.
     
  11. #11 Quitschy, 25.02.2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Wieso ist ein Gelege von nur 2 Eiern besorgniserregend???

    Meine Zebrafinken haben auch schon auf nur 2 Eiern gesessen und da kamen wunderschöne ZFs raus.
    Klar, 2 Eier sind recht wenig für ein Gelege, aber bei recht jungen ZFs ist das wiederum normal.

    Gedanken würd ich mir machen, wenn die Henne wie ein Schluck Wasser auf der Stange sitzt oder aufgeplustert in der Ecke, aber nicht weil sie kein Bock auf mehr Eier hat...

    Also ich mach mir bei nur 2 Eiern noch keine Sorgen...
    Sollten sie diese nicht bebrüten, fliegt das Nest halt raus. Dann lass ich ihnen ein paar Wochen Zeit und dann dürfen sie es wieder versuchen.
     
  12. #12 Brieftaube, 25.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    1. zu junge ZF dürfen bei mir schon mal sicher nicht brüten!
    2. ein ZF der nur 2 eier legt wird bei mir auch nicht wenige wochen später wieder angesetzt!
     
  13. #13 Quitschy, 25.02.2006
    Quitschy

    Quitschy Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Zu junge ZFs dürfen bei mir auch nicht brüten, aber meine Henne hat mit einem Jahr auch nur ein Gelege mit nur zwei Eiern erfolgreich ausgebrütet.
    Warum sollte ich es ihr wegnehmen, wenn sie brav drauf brütet? Seh ich ja gar nicht ein...

    Und wenn sie ein Gelege aufgeben, dürfen sie nach einer Pause wieder (kommt darauf an, wie fit ich das Pärchen einschätze)...
     
  14. #14 FliegendeHollaender, 26.02.2006
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Nur 2 Eier bei JV ist nicht normal, ein ZF legt mindestens 4 Eier, und ein normales Gelege ist 5-6 Eier.
     
  15. #15 sigg, 26.02.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.02.2006
    sigg

    sigg Guest

    Ergo kann man daraus schließen, daß etwas nicht in Ordnung ist.
    Würde eine Gould-, Binsen-, Diamant- oder Papageiamadine bei mir nur 3 Eier legen wäre sie sofort für mindestens 4 Monate aus der Zucht.
    Das gilt auch für JM oder Grassittiche und Kanarien.
    Wobei ich bei den Papageiamadinen nur von DPA und RPA ausgehe.
    Zudem würde ich mir den Vogel ganz genau ansehen!
    Wie man so etwas macht, um eine erste Diagnose notfalls selbst erstellen zu können, habe ich schon etliche Male beschrieben.
     
  16. #16 Freizeitzüchter, 26.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2006
    Freizeitzüchter

    Freizeitzüchter Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen
    Hallo :zwinker:

    Wenn etwas mit den Vogel nicht stimmt, Dann sieht man es an verschiedene Sachen.
    Wenn sie wenig Eier legen Dann stimmt da etwas nicht.
    Ein Zebrafink der 1 J. Alt ist, aber nur eins bis zwei Eier legt, der hat irgend etwas.

    Es kann folgendes sein:

    Der Vogel ist geschwächt (nich jeder Vogel der fliegt ist fit).
    Da stimmt Gesundheitlich etwas nicht.
    Die Brutvorbereitung war nicht optimal.

    Bei all dem ist es besser wenn man da schaut was von dem Zutreffend ist.
    Als nächstes sollte man kosequenzen da raus ziehen.

    Wie Siggi schon bemerkte, sollte man dann schauen ob Gesundheitlich etwas nicht stimmt.
    Dann kann man Überdenken ob die Brutvorbereitung evenduell zu verbessern ist.
    In die Vogeleinrichtung (Voliere, Käfig oder Box zur Zucht oder Vermehrung) setzen und Keimfutter sowie Früchte geben ist zu wenig.

    Hierzu haben wir allerdings schon viel lesen können.
    Siggi und FliegenderHolländer haben schon über Zuchtvorbereitung Informiert.

    Man sollte schrittweise das Tageslicht (mit UV-B Lampe) verlängern, dies sollte schrittweise verlängert werden.
    Dann bekommen sie etwas Keimfutter und Früchte (einige Prachtfinkenarten bekommen auch Lebendfutter), anfangs 1 - 2 mal die Woche, dies wird langsam mehr.
    Sind sie Dann in Brutstimmung setzt man sie in die Behausung in der sie Brüten können (aus meiner Sicht am besten Paarweise).

    Anzeichen das etwas mit den Vogel nicht stimmt:

    Trägheit, Flugprobleme, wenig Eier, aufgeplustert auf der Stange sitzen, häufiges Schlafen, schnelle Atmung, kaum Futter und Wasser zu sich nemen, absondern von Artgenossen, unkontrolliertes fliegen (schlechte Steuerung beim Flug) und Landen, Veränderungen und Untypisches am Vogel sollte immer beachtet werden.
    (Hoffentlich hab ich nichts wesentliches vergessen)

    :0- :zwinker: :0-
     
  17. #17 Brieftaube, 26.02.2006
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Meine vorredner haben ja meine antwort überflüssig genacht! :D
    Kann mich dem nur 100%ig anschließen!!!
     
  18. #18 Wachtelkücken, 26.02.2006
    Wachtelkücken

    Wachtelkücken genervter Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ist es vielleicht möglich, nur mal angenommen, das die Vögel aufgrund eines Umzuges, der Futterumstellung oder wegen neuen Haltungsbedingungen weniger Eier legen. Vielleicht haben die Vögel die Eier auch stressbedingt gefrassen. Vielleicht sind die Vögel auch etwas älter und legen dadurch weniger Eier. Solange der Vogel frisst, fliegt und aktiv ist würde ich den Usern nicht gleich Angst machen, dass mit seinem Vogel etwas nicht stimmt



    @ Brieftaube und Sigg ich finde ja schön das ihr nicht zu den eigentlichen Fragen antwortet, sondern nur die Beiträge der anderen User zerreist, ist ja nicht das erste mal. Ich finde eh das 95 % eurer Beiträge Schrott sind, weil sie einfach keine Aussage beinhalten. Die andern 5 % sind ja super, doch oft schreibt ihr einfach nur unhilfreiche Tipps oder Kommentare. Eure Standartaussage kauf Dir nen Buch ist wohl überflüssig, da dies ein Forum ist, wo sich Leute mit Fragen an uns wenden die oft nicht in den Büchern stehen. Sonst können wir gleich einen Threat reinsetzen wo einfach nur steht: "Kauf Dir ein Buch". Schreibt doch mal eure eigenen Antworten, ist gar nicht so leicht, aber andere zu kritisieren ist schon leichter, oder ?

    @ Fink mach dir mal um Dumbo Sorgen, der stammt aus einer zwei Eier brut.
     
  19. #19 sigg, 26.02.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.02.2006
    sigg

    sigg Guest

    Wir machen auf Mißstände aufmerksam.
    Wenn die Eier in einem offenen Körbchen liegen, kann man das sowieso zu 90% abhaken.
    Eizahlen in dieser Größenordnung sind immer ein schlechtes Zeichen.
    Vögel die gerade erworben wurden, werden sowieso nicht zur Brut angesetzt, sondern man läßt ihnen Zeit, sich neu einzugewöhnen.
    Eierfressen sollte man nicht mit Streß abtun, sondern es ist ein Alarmsignal.
    Aber ich will deinem Kenntnisstand ja nicht unbedingt erweitern und du mußt meine Posts ja auch nicht lesen.
    Setze mich einfach auf die Ignorliste und dein Seelenfrieden ist wieder hergestellt.
    Ich fühle mich sicher nicht dadurch diskriminiert, ganz im Gegenteil.
     
  20. #20 puppe94, 26.02.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.02.2006
    puppe94

    puppe94 Guest

    Aber ich muss auch sagen, anstatt ihr mal Tips gebt wird nur geschrieben das der Vogel Krank ist oder sonstwas nicht stimmt.
    Ich habe auch eine Henne die nicht mehr als 2-3 Eier im Gelege hat. Bisher wurde bei ihr auch nur ein Ei erfolgreich ausgebrütet. Muss ich mir da jetzt nun auch Gedanken machen :?
    Ich lass sie einfach machen da ich auch nicht weiss wie alt die Tiere sind.


    @MarcusD:
    Seid wann hast du denn die Vögel bei dir???
    Weisst du wie alt sie sind???
    Sitzen sie alleine oder mit den Kanaries zusammen im selben Käfig/Voliere??
     
Thema:

Zebrafinken und Kanarienvögel geerbt

Die Seite wird geladen...

Zebrafinken und Kanarienvögel geerbt - Ähnliche Themen

  1. Megabakteriose Tipps

    Megabakteriose Tipps: Hallo! Vor zwei Wochen habe ich mir für meine zwei Kanarien Hähne zwei Hennen geholt. Nach ein paar Tagen stellte ich fest, dass die eine Henne...
  2. Kanarienvogel verliert Federn

    Kanarienvogel verliert Federn: Hallo, bin neu hier im Forum. Einer meiner Kanarienvögel verliert Federn an der Brust. Der Vogel hat dort schon eine kahle Stelle. Aufgefallen ist...
  3. Kanarienvogel-Flecken im Augenbereich

    Kanarienvogel-Flecken im Augenbereich: Hallöchen an Alle, ich brauche Hilfe.....Ich habe 2 Kanarienvogel (2 Weibchen). Seit ca. 10 Tage hab ich bemerkt, dass die eine Weibchen im...
  4. Gelber Vogel in Hamburger Park ( = Kanarienvogel)

    Gelber Vogel in Hamburger Park ( = Kanarienvogel): Vom Balkon aus haben wir in einem Park in der Hamburger Innenstadt diesen gelben Vogel entdeckt. Wir sind sofort von einem entflogenen Sittich...
  5. Zahme Kanarienvögel

    Zahme Kanarienvögel: Hallo, hat noch jemand zahme Kanarienvögel?[ATTACH] [ATTACH][ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden