zeigt her Eure Futternäpfe

Diskutiere zeigt her Eure Futternäpfe im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben Lasst Ihr mich mal in Eure Geier-Futterschüsseln reinschauen??? Langsam gehen mir die Ideen aus was ich abwechslungsreiches...

  1. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Hallo Ihr Lieben

    Lasst Ihr mich mal in Eure Geier-Futterschüsseln reinschauen???
    Langsam gehen mir die Ideen aus was ich abwechslungsreiches füttern kann, vor allem etwas das Bibo auch schmeckt :zwinker:

    So schaut`s die letzte Zeit häufig in unserer Futterschüssel aus:

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Katja!!

    Das ist ja liebevoll zurecht gemacht!! Kriege ja direkt ein schlechtes Gewissen!! Bei uns gibt's auch zu dem normalen Versele Laga Futter ein Tag Obst dazu, den anderen Gemüse. Aber das mit den Gänseblümchen finde ich voll süß und toll dekoriert, na wenn da kein Papageienmagen vor Hunger und Freude knurrt!!:D

    Wusste gar nicht, dass die Gänseblümchen fressen dürfen, probiere ich jetzt auch mal aus!!
     
  4. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Blümchen und Äste bringe ich ihm öfter mal vom Spaziergang mit Hundi mit.
    Je nachdem, was ich schönes/leckeres sehe.

    Gänseblümchen liebt er, bzw. auf dem Foto waren Margeriten.

    Ich habe von Versele Laga jetzt mal das Eifutter gekauft. Da geht er überhaupt nicht dran.
    Ansonsten bekommt er täglich seine Körnermischung, Kaytee Pellets, Bananenchips und geschälte Mandeln ... Das sind seine absoluten Favoriten.

    Litschis mag er so gar nicht im Gegensatz zu Anton, sie war ganz wild darauf.
    Äpfel, Orangen etc werden mal probiert, mehr aber auch nicht.
    Blaue Weintrauben liebt Bibo, Grüne rührt er nicht an ... Erdbeeren gehen so, Mangos sind auch nicht sein Fall ....
    Gemüse habe ich noch gar nicht viel gefüttert, müsste da mal ausprobieren was er mag.
    Heute gibt`s bei uns Zucchini/Tomatenauflauf .... Mal sehen ob er das auch mag, also nicht als Auflauf :p
     
  5. #4 Mohrenköpfe4, 26. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schönen guten Morgen, Katja... :zwinker:

    Das sieht wirklich sehr liebevoll aus.

    Heute ist bei meinen grünen Kobolden Keimfutter angesagt.
    Aber mal davon abgesehen, dass sie einfach alles fressen, gibt es dann morgen wieder Gemüseeintopf (Blumenkohl, Erbsen, Bohnen, Möhrchen, Mais, Blattspinat, Tomaten, Gurke, Zucchini, Paprika, Spargel, Porree, Sellerie, Brokkoli, Kohlrabi, Radieschen, ...), immer in anderen Kombinationen Auf Mais sind sie total verrückt... :zustimm:

    Obst gibt es etwa jeden dritten Tag, alles, was mir so in die Hände fällt, außer natürlich Avocado (GIFTIG!!), aber dann trotzdem immer in Verbindung mit Gemüse.

    Dazu reiche ich immer noch die Körnermischung für kleine Papas von Rico's Futterkiste, allerdings nur zu einem Drittel im Verhältnis zum Gemüse oder Obst. Sprich sechs Eßlöffel pro Tag für vier Vögel. Gibt es Keimfutter, so wie heute, gibt es nur die Hälfte an Körnerfutter dazu.

    Zur Körnermischung gibt es noch Wachholderbeeren und Papayawürfel, aber nur als kleines "Leckerchen" zwischen den Körnern.

    Bananenchips-Stückchen gibt es nur zur Belohnung, sie sind eben sehr, sehr fettreich und nicht zur dauernden Fütterung geeignet aufgrund dieses hohen Energiegehalts

    Keimfutter gibt es etwa alle zwei Wochen, Kochfutter von Versele Laga etwa einmal pro Woche.

    Sonntags gibt es immer, passend zum Sonntagsfrühstück, etwas Ei...
     
  6. #5 Perroquet, 26. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Wieso sind Bananenchips fettreich? Ich denke, die sind auf jeden Fall noch zusätzlich gesüßt, genau wie die Papayawürfel, die sind voll gezuckert, oder? Das wundert mich immer bei Ricos, dass die das so anbieten ...
    Die Pieper stürzen sich natürlich auch bei mir drauf - nicht so häufig halt.
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    HiHi, habe ich mir hnterher auch gedacht, für Gänseblümchen waren sie auch ein wenig groß :p

    Unsere lieben rote Paprika über alles und gehen auch gerne an Möhre. Bei Obst stehen grüne Weintrauben, Erdbeeren und Apfel an oberster Stelle. Normale Bananen sind ihnen zu matschig, das mögen sie überhaupt nicht, wenn sie die klebrige Banane an Schnabel und Füßen haben. Mango habe ich noch nicht ausprobiert, fahre jetzt aber einkaufen und bringe mal welche mit! Ansonsten mögen sie gerne das getrocknete Obst wie ungeschwefelte Rosinen oder eben die beliebten Bananenchips (da gehts dann wieder:zwinker: ), also diese Trockenobst-Mischungen, die man im Supermarkt kaufen kann. Bei Nüssen stehen nach wie vor die geschälten Sonnenblumenkerne auf der Hitlist auf Nummer 1.

    Sonst gibt's noch immer wieder frische Äste zum Knabbern und Rumturnen. Dieses Thema ist echt interessant und ich bin mal gespannt, was hier sonst noch für tolle "Rezepte" kommen...
     
  8. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Perroquet,

    bist Du sicher, daß die Papayawürfel von Ricos gezuckert sind??
    Ich dachte immer nur die Cumquats wären gezuckert:?
    Unser ältester Mopa mag nämlich die Papayawürfel auch so gerne und bekommt sie auch häufig.

    Liebe Grüße
    Ina
     
  9. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Schnibbelst Du das alles klein, und vor allem: frisch oder eingefrorenes Gemüse???
    Das ist ja ein wahnsinns Aufwand 8o
     
  10. #9 Shanntal, 26. Mai 2007
    Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde Geforerens immer vorziehen.
    Weil das Gemüse/Obst mit weniger Pestiziden behandelt wird. Direkt nach der Ernte verarbeitet wird, billiger ist, gut portinierbar, meist schon kleingeschnibbelt :) und haltbarer ist...UNNNNDDD da es Saisonfrüchte sind immer reich an Vitaminen und Mineralien :freude:

    Aber ich muss zugeben das ich auch gerne frisches obst und gemüse kaufe. Im Endeffekt kauf ich das zeug für die Geier und nicht für mich :) hat nen sehr positiven Effekt auf meine Ernährung :D
     
  11. #10 Perroquet, 26. Mai 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Ina,
    ich denke das deshalb, weil die Papayawürfel in den Mischungen von Seeberger genauso aussehen und schmecken, und dort steht in den Zutaten auf jeden Fall gezuckert.
    Und die Bananenchips sind ja auch die selben, die man so zu kaufen bekommt, auch gesüßt ...
    Deshalb vermute ich, auch Ricos nimmt nichts wirklich anderes.
    LG, janet
     
  12. Jojo

    Jojo Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin ja ganz begeistert, was Ihr Euren Lieblingen alles so zaubert. Bei uns sehen die Näpfe wie folgt aus (für zwei Mopas):
    Obst und Gemüse, frisch und je nach dem, was ich zu Hause habe, kommt auf den Fruchtspieß (wenn es sich im Napf befindet, wird es meistens "aussortiert", obwohl beide die Dinge mögen. Hängend ist den beiden das "Grünzeug" einfach lieber.) In den Napf fülle ich meistens eine Utrechter Mischung (wurde mir in der Vogelklinik der Tiho so empfohlen): 3 Eßlöffel Grundfutter (Mischfutter für kleine Papageie (Ricos) versetzt mit Kräuterapotheke für kleine Papas, auch von Ricos) werden mit Babybrei von Hipp (verschiedene Sorten, wechsele ich, es muß aber Brei ab 6 Monate sein), Ricos Papageienbabybrei und Wasser/wahlweise Tee oder Fruchtsaft ohne Zucker zu einem sehr dicken Brei gemischt. Die gesamte Mischung ist dann sehr fest, so dass die beiden sich kleine Klumpen per Fuß nehmen können. Das sieht übrigens ganz witzig aus: die beiden stehen am Rand des Napfes und greifen mit einem Fuß rein, rühren ein wenig drinn rum, machen sich eine Futterkugel und setzen sich damit auf ihren Ast. Ab und zu streue ich Orlux Eifutter noch darüber.
    Am Wochenende gibt es Keim- oder Kochfutter, mal ein Ei und Jogu. In einer Futterkugel bekommen die beiden jeden Tag Hirse.
    Übrigens: diese Utrechter-Mischung verwende ich auch, um Knabberstangen herzustellen, die Mischung wird zusätzlich mit Ei (klebt besser) und wahlweise Trockenfrüchten, ein wenig Honig, Kokosraspeln, .... was die Kleinen gerne mögen, erweitert, geformt und im Backofen kurz erhitzt. Davon können die beiden nicht genug bekommen.
    Grüße Jojo
     
  13. #12 Martina B., 27. Mai 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Bei uns gabs das heute zum Frühstück (Bananen, Äpfel, Weintrauben, Paprika, Karotten, Nektarinen, Erdbeeren)

    [​IMG]

    Die Favoriten beim Obst sind eindeutig Bananen, Äpfel und Weintrauben, es wird aber sonst eigentlich auch fast alles gefressen, das angeboten wird. Das Angebot ist unterschiedlich, je nach Saison gibts halt die verschiedenen Leckereien.
    Ansonsten habe ich eine spezielle Futtermischung, die ich immer direkt von der Erzeugerfirma - Fa. Leimüller - hole (heißt Papagei C). Zusätzlich gibts natürlich regelmäßig Keim- und Quellfutter, ab und zu Ei, Joghurt oder Käse, gekochtes, ungewürztes Gemüse, Reis und Nudeln.
    Grit und Mineralsteine sind in den Volieren angebracht, werden aber nicht also gerne angenommen - ich weiß auch ehrlichg gesagt nicht wie man sie dazu bringt das Zeug anzunehmen :~

    Das sie auch Gänseblümchen und Margariten fressen hab ich auch nicht gewusst, muss ich auch gleich ausprobieren :zustimm:
     
  14. #13 Mohrenköpfe4, 27. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Katja,

    das Gemüse gibt es bei uns zumeist in der gefrorenen Version, sprich Tiefkühlkost, weil

    1. weniger Arbeit :zwinker:
    2. gefrorenes Gemüse hat tatsächlich einen höheren Vitamin- und
    Mineralstoffgehalt, weil es halt direkt vom Feld in die Tiefkühltruhe kommt


    @Janet

    Bananenchips sind deshalb so fetthaltig, weil sie zunächst in einer Öl-Zucker-Mischung "gebadet" und dann geröstet werden. Sonst würeden sie nicht knusprig. Kann man aber auch ganz einfach feststellen, indem man die Chips mal auf eine Zeitung legt, einen Tag wartet und sich dann den gebildeten Fettrand darunter ansieht. Ist mit Nüssen übrigens nicht anders.


    @JoJo

    Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man mit Hirse sehr sparsam umgehen soll, ich glaube, auch wegen des hohen Energiegehalts.
    Ich verstehe nicht so ganz genau, welchen Sinn es hat, nur "breiartiges" zu verfüttern... Waren Deine Mohren krank, als die Tierklinik das so empfohlen hat?
    Und man darf doch nur milchfreie Breie nehmen, weil der Verdauungstrakt von Vögeln nun mal nicht auf Milch ausgelegt ist, oder?
    Ich verwende für die Medikamentenvergabe von Odin "Humana Apfelbrei milchfrei", den liebt sie und ich kann ihr ALLES damit andrehen :D


    Zu den Papayawürfeln, ja sicher sind die gezuckert :zwinker: , und nur deshalb sind unsere Geierlein auch so wild drauf. Dementsprechend wohl auch nur sparsam zu dosieren. Aber als Leckerchen für zwischendurch find ich persönlich das ganze nicht so schlimm.

    Nüsse gibt es bei uns auch immer nur die geschälten, abgepackten aus dem Supermarkt (dann hoffentlich annähernd pilzfrei) und auch nur zur Belohnung.
     
  15. Jojo

    Jojo Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    @Mohrenköpfe4

    Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man mit Hirse sehr sparsam umgehen soll, ich glaube, auch wegen des hohen Energiegehalts.
    Ich verstehe nicht so ganz genau, welchen Sinn es hat, nur "breiartiges" zu verfüttern... Waren Deine Mohren krank, als die Tierklinik das so empfohlen hat?
    Und man darf doch nur milchfreie Breie nehmen, weil der Verdauungstrakt von Vögeln nun mal nicht auf Milch ausgelegt ist, oder?
    Ich verwende für die Medikamentenvergabe von Odin "Humana Apfelbrei milchfrei", den liebt sie und ich kann ihr ALLES damit andrehen :D

    Ja, das habe ich auch schon mal gelesen. Mir wurde jedoch von den Tierärzten erzählt, dass Hirse eher fettarm sei und Vögeln gegeben wird, die abnehmen sollen, also das komplette Gegenteil. Ich muß sagen, dass unsere beiden trotz der täglichen Gabe von Hirse nicht dicker geworden sind.
    Zum Zweiten Punkt: Nein, meine Mohren waren nicht krank. Diese Mischung wurde von den Ärzten aus der Vogelklinik als "nahezu vollwertige Ernährung" für Papas beschrieben. Der Brei dient als tierischer Eiweißlieferant. Sie haben mir empfohlen, Trocken-und Lebeninsekten zu verfüttern, aber das wir mir ein wenig zu ecklig:zwinker:
    Grüße
    Jojo
     
  16. #15 Mohrenköpfe4, 27. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Die Idee mit den Insekten finde ich klasse!!!

    Hat da jemand Erfahrung mit???

    Also, tierisches Eiweiß nehmen unsere zum Beispiel durch Krabben zu sich, die sie einfach nur lieben... :D

    Aber ich würde auch Lebendfutter anbieten, wenn das gut ist...

    Fressen denn papageien in der Natur nicht auch mal den einen oder anderen Käfer, ne Spinne oder irgendwelche Larven? Wäare doch eigentlich logisch, oder nicht?
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Jojo,

    ich würde den Brei dennoch nicht täglich füttern, da du dadurch deine Papageien zur Kaufaulheit erziehen tust. Ich würde schon zusehen, dass du denen wieder Körnerfutter und Obst bzw. Gemüse anbietest.

    Meine zwei bekommen jeden Tag zweierlei Obstsorten und hier alles, was auf dem Markt angeboten wird. Derzeit lieben sie Nektarinen, kernlose Trauben, Pflaumen, Äpfel, Orangen, Bananen, Papayas, Mangos und Ananas und vieles mehr.

    An Gemüse gebe ich ihnen auch so gut wie alles, aber auch immer nur zweierlei Sorten. Ich verwende auch größtenteils Tiefkühlgemüse, da dort eben wie bereits erwähnt, alle Vitamine enthalten sind und es leichter zu protionieren ist.

    Öfters koche ich auch eine kleine Menge Reis und mische dort Mais, Erbsen und Karotten unter. Darauf fahren sie total ab.
    Kartoffelbrei mit Karotten oder Brokkoli ist auch der Renner.

    Seit Papageienhaltung koche ich auch Dinge wie Nudeln, Reis und Kartoffeln immer ohne Salz, damit die zwei mitessen dürfen.

    Kochgemüse von Ricos-Futterkiste gibt es ein- bis zweimal die Woche.

    Und abundzu gibt es Hühnerknochen mit wenig Fleisch dran. Dadurch erhalten meine zwei dann das erforderliche tierische Eiweiß und auch einmal die Woche ein Ei.
     
  18. #17 Tierfreak, 27. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich selbst geb ab und zu schon mal getrocknete Gammarus (Bachflohkrebse) ;) .
    Die sehen nicht allzu eklig aus und bekommt man in fast jedem Zoo-bzw. Aquaristiladen als Fisch- oder Schildkrötenfutter zu kaufen.
    Unsere Papageien futtern sie echt gern.
    Da sie sehr proteinhaltig sind, sollte man sie wie alle Insekten oder anderen eiweißhaltigen Produkte jedoch nur ca. ein mal pro Woche reichen :zwinker: .
     
  19. Jojo

    Jojo Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    keine Sorge, die beiden haben genug zum Kauen da. Vor allem bin ich nicht ein Freund von "leicht zugänglichem" Fressen. Die Fruchspieße werden so im Käfig aufgehängt, dass die beiden sich schon was einfallen lassen müssen, um daran zu kommen, ebenso der Ball mit der Hirse. Außerdem habe ich einen Treatholder im Käfig, in denen ich besonders leckere Sachen verstecke.
    Übrigens: der Brei ist nur zu 1/3 in der Mischung enthalten.
    Sorry, aber das mit den Würmern und den anderen Insekten finde ich nicht so toll. Da bleibe ich bei dem Brei.
    Grüße
    Jojo
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Goldbug-Vater, 29. Mai 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Hallo zusammen! Naja jetzt gross aufzählen was ich meinen füttere bringt nichts, da eigentlich alles erwähnt wurde (div. Fruchtsorten, Gemüse, Körnermischung)...

    Aber mal eine Frage zum TK Gemüse, wie verfüttert ihr das? Finde ich eine tolle Idee... aber lässt ihr es einfach auftauen oder kurz in die Pfanne oder wie? Gefroren bekommens die kleinen ja wohl kaum runter :+schimpf :D
     
  22. #20 Tierfreak, 29. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Tiefkühlobst- oder Gemüse geb ich immer in ein Sieb zum Auftauen. So wird es nicht so leicht matschig :zwinker: .

    Achte aber bitte beim Kauf darauf, das es ungewürzt und ungezuckert ist, aber ansonsten kann man ruhig auch mal in die Truhe greifen ;) .
    Ich friere auch selbst Beeren usw. aus unserem Garten als Vorrat für die Geierlein ein.
     
Thema:

zeigt her Eure Futternäpfe

Die Seite wird geladen...

zeigt her Eure Futternäpfe - Ähnliche Themen

  1. Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?

    Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?: Hallo meine Familie besitzt 3 Hühner und eine Pekingente. Die 4 kommen super miteinander aus(Ente folgt ihnen überall oder wenn es Schlafenszeit...
  2. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  3. Zeigt her eure Volies .....

    Zeigt her eure Volies .....: Hallo zusammen, habe für meine Haubenschlümpfe eine neue Voliere besorgt. 1,70 m x 0,70 m x 2,25 m (täglich Freiflug ab 12 Uhr, vorher...
  4. lang,lang ist es her

    lang,lang ist es her: Einige lkennen mich bestimmt von früher,. In den 8Jahren habe ich viel gelernt,habe immer noch meine Kanarien,aber nicht mehr soviele,insgesamt...
  5. Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf

    Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf: Hallo zusammen, ich habe mich gerade frisch hier angemeldet, weil ich mir Sorgen um meine Kanarienhenne Maja mache. Kurz damit ihr ein paar...