Zerrung

Diskutiere Zerrung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich war heute Nacht beim Nottierarzt, weil Nemo (Wellensittich, 3 J.) seinen Fuß nicht belasten konnte. Der Tierarzt konnte...

  1. #1 Natascha01, 5. August 2009
    Natascha01

    Natascha01 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich war heute Nacht beim Nottierarzt, weil Nemo (Wellensittich, 3 J.) seinen Fuß nicht belasten konnte. Der Tierarzt konnte keine Fraktur feststellen, es soll eine Zerrung sein.
    Nemo hat dann eine Spritze bekommen und noch ein Medikament für zu Hause.
    Eigentlich soll ich ihn ruhig halten, aber da er sehr munter ist und wirklich ausrastet wenn er eingesperrt ist, habe ich ihn rausgelassen.
    Er und sein Kumpel haben jeden Tag von morgens bis abends Freiflug, einen Vogelbaum und eigentlich ist alles "vogelsicher".
    Jetzt habe ich Angst, daß sich die Zerrung noch verschlimmert, wenn er draußen ist. Ich fühle mich in der Zwickmühle.
    Einerseits will ich ihm eine schnelle Genesung bieten, andererseits habe ich Angst, daß er sich noch mehr verletzt wenn er im Käfig randaliert.

    Könnt ihr mir Tipps geben?
    Wie lange dauert so eine Zerrung?

    Für eure Antworten bin ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 5. August 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Natascha,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Wenn es eine Zerrung ist, kann das eine Zeitlang dauern bis es wieder in Ordnung ist. Meine Erfahrung ist bei einer sehr starken Zerrung bis zu 5 Wochen. Solange hat es bei meinem Mikel gedauert, erst dann war er wieder komplett fit.

    Wenn Du nun beide eine Zeitlang in den Käfig "sperrst"?

    Was hat der TA ihm denn gespritzt und was hast Du für zu Hause mitbekommen?

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Natascha01, 5. August 2009
    Natascha01

    Natascha01 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    der TA mir nicht gesagt um welches Medikament es sich handelt.
    Aber es sind Tropfen, die ich Nemo direkt geben soll und nicht ins Trinkwasser.

    Der TA hat sich auch so ausgedrückt, daß es vielleicht nicht mehr 100% verheilt.

    Ich kann einen oder auch beide nicht nur eine kurze Zeit einsperren, da ich den ganzen Tag arbeiten bin und zwischendurch nicht nach Hause fahren kann.

    Ich habe mir gedacht, daß es besser ist wenn er auf dem Vogelbaum in Ruhe sitzen kann, bevor er im Käfig randaliert und sich noch mehr verletzt.

    Hat sich bei deinem Mikel die Zerrung vollständig zurückgebildet?
     
  5. #4 charly18blue, 5. August 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ja, Mikel war nach den 5 Wochen im Käfig wieder komplett hergestellt und hat seitdem nie wieder Probleme gehabt. Ist denn Dein Tierarzt vogelkundig? Ich hatte Mikel damals homöopathisch mit Arnika Globuli behandelt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Natascha,

    mein Graupapagei Pauli hatte eine Prellung, die innerhalb weniger Tage soweit kuriert war, dass er seinen Fuß wieder normal belastet hat.

    In der Zeit, wo er wohl Schmerzen gehabt hat, hat er von sich aus den Fuß geschont und diesen z. B. beim dösen anders eingezogen als sonst.

    Ich würde deinen Wellensittich mal beobachten wie er sich verhält, wenn er Freiflug hat. Bleibt er eher an einer Stelle sitzen, dann kannst du ihn auch draußen lassen, da er selbst weiss, dass er sein Bein schonen muss. Ansonsten würde ich auch beide Sittiche in den Käfig lassen und den Raum abdunkeln, damit sie das Gefühl haben, es sei spätabends und "Ruhezeit".
     
  7. #6 Natascha01, 5. August 2009
    Natascha01

    Natascha01 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @ Susanne: Da ich heute Nacht um 12 beim Notarzt war, hatte ich keine Wahl. Aber der TA erschien mir wohlwissend was er tut.
    Er hat mich gleich auf die Sitzstangen in meinem Transportkäfig aufmerksam gemacht, weil diese aus Plastik sind. Verwende zu Hause sonst nur Holzstangen.
    Auch sonst hat er mich sehr viel gefragt und machte einen kompetenten Eindruck.

    Ich soll morgen noch mal in die Praxis kommen.
    Dann frage ich ihn mal nach Arnika Globuli.

    @CocoRico: Das habe ich mir auch gedacht, daß Nemo seinen Fuß einziehen bzw nicht belasten wird, wenn er Schmerzen hat.
    Ansonsten muß ich ihn wirklich einsperren, nütz halt nichts.
    Und das Abdunkeln ist ne gute Idee. Manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge nicht. Danke.:zustimm:
     
  8. #7 charly18blue, 5. August 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Natascha,

    schau doch mal hier in unserer Tierarztdatenbank, eventuell ist ja der Nottierarzt ja vogelkundig und steht mit drin.

    Die Globuli bekommst Du in der Apotheke, falls der Tierarzt sie nicht da hat und zwar nimm sie in der Potenz D4. Ich habe damals täglich 5 Globuli in seinem Trinkwasser aufgelöst. Bitte bei homöopathischen Mitteln keine Metallnäpfe verwenden, sondern Plastik oder Porzellan.

    Ist der Greifreflex in Ordnung?

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. #8 Natascha01, 5. August 2009
    Natascha01

    Natascha01 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    der Greifreflex scheint in Ordnung zu sein.
    Ich hatte ihn gestern abend auf dem Finger und die Zehen hat er um den Finger "gelegt", aber natürlich gleich wieder den Fuß eingezogen. Es fehlt halt die Kraft sich festzuhalten.

    Er kratzt sich auch mehr oder weniger mit dem Fuß.

    Mir war nur ganz wichtig abzuklären, ob ein Bruch vorliegt.
    Ich habe mal gelesen, daß ein Bruch innerhalb von einem Tag zusammenwachsen kann.

    Ich habe nur so Mitleid mit ihm und man hängt ja auch an seinen Vögeln.
    Vielleicht verschwindet die Zerrung auch wieder ganz schnell und die Sorgen sind etwas "übertrieben".

    Da ich ihm ja noch heute diese Tropfen geben soll, warte ich bis morgen ab.
    Dann gehe ich zum Arzt und dann auch in die Apotheke.

    Ich hoffe, es hilft ihm auch so gut.

    Liebe Grüße
    Natascha
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 charly18blue, 5. August 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Bei einem Bruch hängt das Bein schlaff herab, nur mal so zur Info. Dann kann er mit dem Bein gar nichts mehr machen. Die Diagnose Zerrung oder evtl. auch eine Prellung wird schon stimmen. Und das braucht seine Zeit um wieder abzuheilen. Ist aber nicht lebensbedrohlich. Nur für den kleinen Piepser sehr schmerzhaft.

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. #10 Natascha01, 6. August 2009
    Natascha01

    Natascha01 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    danke für die Info. So in etwa habe ich mir das auch vorgestellt.
    Aber man will ja auch auf Nummer sicher gehen.

    Nemo konnte gestern seinen Fuß etwas mehr belasten, also hat ihm der Freiflug nicht geschadet.

    Baden war er auch gestern und hat zeitweise sein Füßchen normal belastet.
    Ich denke, daß es wieder ganz in Ordnung kommt.

    Gut daß es solche Foren wie hier gibt und ich so gute Tipps bekommen habe.
    Danke schön. :freude:
     
Thema: Zerrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich fuss zerrung

    ,
  2. Prellungen am fuß bei Wellensittich

    ,
  3. fuß zerrung

    ,
  4. zerrung Bein wellensittich,
  5. wellensittich zerrung fuss,
  6. wellensittich prellung fuß,
  7. wellensittich fuss prellung,
  8. sittich starke zerrung am fuss,
  9. wellensittich greift gezerrt,
  10. Wie lange Zuhause bei zerrung,
  11. welli fuss zerrung
Die Seite wird geladen...

Zerrung - Ähnliche Themen

  1. Anwendung TRAUMEEL-Tabletten bei Bein-Zerrung (Kanarienvogel)

    Anwendung TRAUMEEL-Tabletten bei Bein-Zerrung (Kanarienvogel): hallo, TA diagnostizierte am Do Zerrung (am li. Bein) bei meiner Henne, Therapie: Traumeel - ich bekam alkoholfreie Lösung (Dosierung 0,2 ml...
  2. Wie lange dauert eine Zerrung?

    Wie lange dauert eine Zerrung?: Hallo! Mein Hund hat laut Arzt eine schwere Zerrung zweier Muskel im Oberschenkel. Passiert ist das am 6.1., als ich Dienst hatte und mein...
  3. Türkentaube: Fraktur oder Zerrung?

    Türkentaube: Fraktur oder Zerrung?: Hallo, seit ein paar Tagen sitzt "Süßli", meine Türkentaube, die ich im Juli 2006 von Nachbarkindern gebracht bekam, hier eher ruhig auf ihrer...
  4. Zerrung?!

    Zerrung?!: Hallo zusammen! Mein Pechvogel Schmucki Jorja hat sich wieder mal ihr Bein verletzt. Und sie hat ja nur noch das eine. TA meinte,...