zerrupfter Alexandersittich

Diskutiere zerrupfter Alexandersittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo , bin auch mal wieder im Forum ! Meine Bonnie treibt mich nach 2 Monatiger Pause mal wieder zu euch. Bonnie ist mein neuer...

  1. Mogascha

    Mogascha Guest

    Hallo , bin auch mal wieder im Forum !
    Meine Bonnie treibt mich nach 2 Monatiger Pause mal wieder zu euch.
    Bonnie ist mein neuer Alexandersittich endlich ein Partner/in für Mimi.
    Vor einem Monat ist Bonnie bei uns eingezogen, sie ist ein bedauernswertes Geschöpf,
    ich habe sie aus einem sehr kleinen Käfig befreit und es sieht so aus als hätte sie ihr ganzes Leben darin verbracht, sie konnte noch Nichtmahl richtig klettern als sie zu uns kam.
    Fliegen ist auch nicht drin, da sie total zerrupft ist, nur noch 2 Schwanzfedern besitzt und keine Schwungfedern, wenn sie die Flügel spreizt, sieht sie aus wie ein Drache aus einem Cartoon, großer Körper und Stummelflügel !
    Sie rupft sich aber nicht selber und sie hat auch nirgends komplett kahle stellen, es sieht eher danach aus als würden die Federn austrocknen und absterben.
    Bonnie ist total verrückt auf Grünfutter, sie nimmt es mir aus der Hand und egal wie oft am Tag ich ihr etwas anbiete, sie frisst es!
    Sie wird auch immer munterer und klettert schon sicherer durch die Gegend, am Anfang saß sie nur auf ihrem Ast , massierte sich den Kopf und pfiff dabei, zwischendurch attackierte sie mit ihrem Schnabel ihre Kralle als währe es ein Feind. Das macht sie jetzt immer seltener.
    Aber ich sehe noch keine Besserung was ihr Gefieder betrifft, was kann das überhaupt sein ?
    Eine Extreme Mauser ? Unterernährung (Vitaminmangel ) ?
    Bilder sagen mehr als tausend Worte, darum hänge ich auch gleich noch 2 davon an.
    Ich danke euch schon mal im voraus für euere Hilfe .
    Gruß Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mogascha

    Mogascha Guest

    und von hinten
     
  4. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Tanja,

    eine Bekannte von mir hatte viele Jahre ebenfalls einen Alexandersittich. Im Gegensatz zu meinen Nymphen sah der, wenn er in der Mauser war; so richtig gerupft aus. Von Heute auf Morgen sind die neuen Federn auch nicht gerade nachgewachsen.
    Das in die Kralle beißen scheint mir doch "seelisch" Bedingt und wenn Du schreibst das es immer weniger wird, ist das natürlich beruhigend. Wie reagiert er denn auf Mimi? Die vier Wochen die Du ihn hast, sind ja nun auch nicht grade eine lange Zeit. Wenn er so auf Grünfutter abfährt, würde ich ihn erstmal "reinhauen" lassen. Bei Obst und Gemüße bitte aber darauf achten das kein Schadstoff bzw. Pestizidbelastetes Ware angeboten wird. Bei uns ist das jetzt leider bei exportierten Erdbeeren, Paprika und Salat gefunden worden.

    Wie hier schon von vielen praktiziert, ist eine "Ankaufsuntersuchung" und eine Quarantäne sicher nicht verkehrt.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  5. Mogascha

    Mogascha Guest

    Erstmal danke für die schnelle Antwort:)

    das währe ja schön, wenn es nur eine Mauser ist.
    Ich glaube auch, dass die Macken von Bonnie seelisch sind, ich vermute mal, dass sie so ihre Zeit vertrieben hat, nachdem ihr klettern, fliegen und abwechslungsreiche Nahrung gefehlt hat.
    In diesem Fall hat sich sehr viel getan und Bonnie kommt so langsam dahinter, dass sie sich mit Blätter zupfen und schreddern die Zeit vertreiben kann.
    Meine Mimi sah ja auch nicht so toll aus am Anfang, und jetzt funkelt sie wie ein Smaragt wenn ein Sonnenstrahl sie erwischt.

    Für meine schreckhafte, scheue Mimi ist es ein Segen, dass Bonnie nicht fliegen kann. Sie war sehr skeptisch am Anfang.
    Bonnie dagegen würde ihr am liebsten hinter her witschen, besonders wenn es um das Futter geht, sie ist die dominante.
    Mittlerweile sitzen sie sich im Abstand von 10 cm gegenüber, aber Mimi darf nicht auf den gleichen Ast ( der höchste )wie Bonnie sitzen.

    Erbsenschoten sind momentan die absolute Lieblingsspeise meiner Lieben, eigendlich sollten sie besser Erbsensittiche heißen;) Natürlich bekommen sie auch noch alles Andere angeboten, aber ob es Schadstoffarm ist weiss ich nicht und mein Gemüsemann wird es mir auch nicht sagen können. Leider

    Was ist denn eine Ankaufsuntersuchung :?

    Grüße Tanja
     
  6. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Tanja,

    rein äußerlich lassen sich viele organische Erkrankungen, ein eventueller Befall mit Pilzen und auch das Geschlecht nicht erkennen. Deshalb empfiehlt sich eine möglichst genaue Untersuchung des Vogels vor dem Kauf. Dabei überprüft der Tierarzt das allgemeine Erscheinungsbild des Vogels und testet
    Blut- und Kotproben. Die Ankaufsuntersuchung beantragt und bezahlt immer der Käufer. Stellt der Arzt Krankheiten fest, kann der neue Besitzer vom Kauf zurücktreten.

    Das mit dem belasteten "Grünzeug" betrifft meist nicht die Saison-Ware. Meist nur Frühbeet und Gewächshausware (Export) die im Supermarkt angeboten wird. Nur zur Vorsicht.


    Viele Grüße aus Dresden
     
  7. #6 Spatz1967, 4. April 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Für den Federaufbau solltest Du dem Vogel unbedingt auch die nötigen
    Aminosäuren anbieten (Nekton gibt's als Präparat eigentlich international;
    müßte man auch bei Euch in Ägypten bekommen).-Als Ursache kämen neben
    solchen Mangelerscheinungen und psychischen Störungen auch Störungen des
    Hormonstoffwechsels oder Endoparasitenbefall in frage (letzteres solltest Du vielleicht
    per Kotprobe überprüfen lassen;und ob's ein Hormonproblem ist, siehst Du ja dann,
    wenn der genannte Futtermittelzusatz nix bringt).
     
  8. Mogascha

    Mogascha Guest

    Danke für eueren Rat !


    Dann werde ich mal den Pieper zu unserem einzigen Tierarzt hier schleppen, in der Hoffnung, dass dieser auch etwas von Vögeln versteht.
    Ist Nekton der Wirkstoff ? Oder heisst das Präperat nur so ?
    Ich brauche die Inhaltsstoffe, den oft heissen die Medikamente hier anders, dann kann ich mal in der Apotheke nachfragen.

    Grüssle Tanja
     
  9. #8 Federmaus, 4. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tanja :0-

    Schon lange nichts mehr gehört :~

    Nekton ist ein Markenname eines Multivitaminpräperates. Schau mal hier .
     
  10. #9 DieJasmin, 5. April 2004
    DieJasmin

    DieJasmin Guest

    Ach Mensch, armer Alexandersittich - wie gut dass er jetzt bei dir lebt.

    Ich würde erstmal einen Kur mit Corvimin starten - einfach jeden Tag (ist ein Pulver) über das Essen streuen. Das ist gut für das Gefieder und enthält jede Menge Vitamine, Spurenelemente usw.

    Eine Ursache für das Rupfen zu finden, ist ziemlich schwer. Es könnte natürlich auch auf Grund jahrelanger Fehlfütterung sein, da wird das Gefieder stumpf und die Federn brüchig. Ansonsten muss man halt erstmal alle organischen Ursachen ausschließen (Hautpilz, Bakterien, organische Schäden usw. usf.)

    Aber wenn er nicht selber rupft, kann das mit dem Vitaminmangel gut hinkommen.

    Übrigens ist Gurke auch toll für das Gefieder.

    Ich drücke euch die Daumen!

    LG - Jasmin
     
  11. Mogascha

    Mogascha Guest

    Hallo Heidi !

    Aber echt ! Hatte zu viel Arbeit und meinen Mann auf der Pelle;)
    Es war ja keine Tauchersaison, aber jetzt geht es wieder los, somit mein Mann auch wieder auf Safari, und ich habe wieder Zeit für das Forum. 8)

    Hallo Jasmin !

    Hätte ich doch nur vertrauen in unseren Tierarzt, aber leider habe ich bis heute noch nicht einmal einen richtigen Kinderarzt gefunden. Du machst mir Hoffnung, dass es wirklich nur Unterernährung ist, was dem Vogel das Gefieder raubt. Vitamine habe ich noch da , die werde ich geben und ansonsten, kann der Tierarzt hoffentlich den Kot untersuchen. Im Verhalten macht der Kleine auf jedenfall täglich Fortschritte .

    Gruß Tanja
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Tanja,

    wenn es so ist würde ich erstmal nur mit den Präperaten und etwas mehr Zeit versuchen, daß Gefieder auf Vordermann zu bringen.

    Da ich gar nicht neugierig bin ;) : macht Dein Mann bei "Kalles Aquatic..." den "Ober-Froschmann"?



    Viele Grüße aus Dresden :0-
     
  14. Mogascha

    Mogascha Guest

    Hallo Dresdner !

    Ja so dachte ich es mir auch, vorallem da der Vogel von Tag zu Tag aktiver wird und abgesehen von seinem Gefieder einen gesunden Eindruck macht.

    Nein, mein Mann ist Springer und macht so ziemlich für jeden den Frosch;) Sogar zu Hause, da sagt er mir immer ziemlich genau das Wetter vorher;)

    Grüssle Tanja:0-
     
Thema: zerrupfter Alexandersittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alexandersittich lieblingsspeise

    ,
  2. alexandersittich krankheiten

Die Seite wird geladen...

zerrupfter Alexandersittich - Ähnliche Themen

  1. Alexandersittich und Gelbbauchsittich

    Alexandersittich und Gelbbauchsittich: Hallo,vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.Ich habe seit ein paar Jahren einen Halsbandsittich und einen Gelbbauchsittich.Jetzt haben wir...
  2. Großer Alexandersittich doch noch nicht Futterfest?

    Großer Alexandersittich doch noch nicht Futterfest?: Seit längerer Zeit habe ich nach großen Alexandersittichen gesucht,.. vor einer Woche bin ich nun fündig geworden. Eine Anzeige von einem Züchter...
  3. hallo leute

    hallo leute: ich wollte mal fragen ob man verschiedene edelsittich arten zusammen halten kann . ob sie sich miteinander verstehen können. denn sie sind ja alle...
  4. TH 65451 Kelsterbach - 2 große Alexandersittiche / Hähne suchen ein Zuhause

    TH 65451 Kelsterbach - 2 große Alexandersittiche / Hähne suchen ein Zuhause: 2 Hähne ca. 10 Jahre alt suchen zusammen ein erfahrenes Zuhause mit viel Platz. Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.:...
  5. Suche gute I-Net Seiten über den großen Alexandersittich

    Suche gute I-Net Seiten über den großen Alexandersittich: Hallo, kann mir jemand eine gute I-Net Seite über den großen Alexandersittich empfehlen :0