zerzauste und abgefressene Schwanzfedern

Diskutiere zerzauste und abgefressene Schwanzfedern im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, bei einem meiner beiden Blaßköppe , dem Hahn (Shakespeare) , stelle ich immer wieder einzelne zerfressene Schwanzfedern fest. Das war...

  1. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo,
    bei einem meiner beiden Blaßköppe , dem Hahn (Shakespeare) , stelle ich immer wieder einzelne zerfressene Schwanzfedern fest. Das war schon so als ich ihn vor zwei Monaten bekam und es bleibt so. Er hat zwei dieser zerfressenen Federn verloren, die jetzt längsten Schwanzfedern sehen kurz danach wieder so aus. Es sind immer die langen Schwanzfedern wo zum Teil eine Seite total abgefressen aussieht und es ist nur bei ihm. Meine Henne Rosi hat das nicht. Es ist aber bei ihm kein Verhalten zu beobachten, welches der Grund dafür sein kann. An Ungeziefer glaub ich aber auch nicht da nur er betroffen ist und es dafür zu "gleichmäßig abgefressen" aussieht. Hat das jemand auch schon mal beobachtet oder kennt einen möglichen Grund? Ich hab mal zwei Bilder dabei, vieleicht kann man es erkennen.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      21,3 KB
      Aufrufe:
      70
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      22,9 KB
      Aufrufe:
      71
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    hallo Steffen,...

    meine Peppina hatte auch ne zeitlang solche schwanzfedern,.... sie hat sich auch ne ganze zeit überhaupt nicht um ihre Federn gekümmert,.. also nicht geputzt,....... macht das denn dein shakespeare?!..... seid sie regelääßig badet (die wasserratte) und sich auch tägl. öfter putzt sehen die federn nicht mehr so aus.....
     
  4. rosilein

    rosilein Guest

    Hi Jessy,
    putzen tut er sich eigentlich regelmäßig, allerdings hab ich noch nicht beobachtet wie er dabei mit seinen langen Schwanzfedern umgeht. Beim Baden ist er wesentlich zurückhaltender als Rosi. Ihm genügt da oft schon ein nasser Kopf während ich nach dem Bad von Rosi einen Scheuerlappen benötige. Vielleicht werde ich es bei ihm mal öfter mit 'ner feuchten Dusche per Blumenspritze probieren.
    Es ist ja auch nicht so schlimm aber Rosi sieht eben gepflegter aus. (Ist ja auch 'ne Dame) ;)
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ..... Tja so ist das mit den MÄDELS,.. meine drei baden auch wahnsinnig gern,.. jeden tag!! ....... das sind je Vogel eine schüssel wasser,.... und danach darf ich dann PUTZEN! ;) :D ... so bleibts um den Käfig auch immer schön sauber, *grins*
     
  6. #5 shyillusion, 25. Oktober 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Bei unserem Pauli sehen die Schwanzfedern so ähnlich aus. Die langen Federn sind ja auch schwierig zum sauber halten. Die kommen ja da gar nicht richtig runter um sie wieder gerade zu biegen *g*

    Unser Pauli hängt sich manchmal so in die Volie, dass die Gitterstäbe zwischen den Schwanzfedern sind. Dadurch zerzausen und knietschen sie und sehen nach ner Zeit genauso aus wie auf dem oberen Bild.
     
  7. rosilein

    rosilein Guest

    danke Euch - offensichtlich also nichts ungewöhnliches! :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Luna schaut auch des öfterren so zerstruppt aus.
    Wo die aber auc überall rumturnt und krabbelt, da kann ja keine Feder schön gerade und ganz bleiben.
    Denke auch, dass das noch normal ist.
     
  10. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    mach dir da keine gedanken, das kenn ich auch. unser pennant hatte das, die rosellas auch ab und zu. kommt vom putzen, rumfetzen, einander ärgern etc. - normal also
     
Thema:

zerzauste und abgefressene Schwanzfedern

Die Seite wird geladen...

zerzauste und abgefressene Schwanzfedern - Ähnliche Themen

  1. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  2. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...
  3. Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen

    Papagei zerbeisst die Schwanzfedern vom Artgenossen: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Nymphy mit krummen Schwanzfedern

    Nymphy mit krummen Schwanzfedern: Hey Forum Meine lutino Nymphensittich henne 10monate alt mausert grad und ihr wachsen schwanzfedern nach die ziemlich verknickt und unsymmetrisch...