Zeugungsfolgen

Diskutiere Zeugungsfolgen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, Ich habe mal eine frage zu den einzelnen Zeugungsfolgen. Normalerweise ist ja F1 mit F1 = F2. :beifall: Aber angenommen,...

  1. #1 7UPandDown, 14. Januar 2006
    7UPandDown

    7UPandDown Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    Ich habe mal eine frage zu den einzelnen Zeugungsfolgen.
    Normalerweise ist ja F1 mit F1 = F2. :beifall:
    Aber angenommen, Verpaarung Hahn der F1 Generation mit Henne der F2 Generation. Beide von Unterschiedlichen Eltern. Also nicht Verwandt. Ob diese Konstelation möglich ist oder nicht, ist mal dahingestellt.
    Meine frage nur: aus diesem Zuchtpaar entsteht 1 Jungtier. Welche F folge würde es haben?? :?
    Oder ist die Zeugungsfolge Geschlechts abhängig? :traurig:
    Gruss
    Michael Uerlichs
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vince

    Vince Guest

    Bei Rückverpaarungen in eine der vorhergehenden F-Generationen wendet man das Fillialgenerations-System nicht mehr an.
    Daher gibt es dann korrekterweise keine F- Bezeichnung.
     
  4. Vince

    Vince Guest

    Das F-System ist ja auch eine völlig willkürliche Sache.
    Das heißt,wenn ich mir nun ein Paar Zebrafinken kaufe und mit ihnen züchte,habe ich

    MEINE

    F1-Generation dieses Paares.

    Verpaare ich diese wieder untereinander habe ich

    MEINE

    F2 Generation dieses Paares.

    Kaufst Du nun meine F2 Tiere können es ja dann aber trotzdem

    DEINE

    F"0"-Tiere sein.

    Die F-Bezeichnung ist willkürlich.
    Sie dient ja nur dazu,um eine bekannte Linie zu verfolgen.
     
Thema:

Zeugungsfolgen