ZG-keine, Küken geschlüpft!!!!!

Diskutiere ZG-keine, Küken geschlüpft!!!!! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, ich war vor einer längerern Zeit hier im Forum, da mein Mann mir ein Ziegensittichpärchen inkl. Käfig, Zubehör promt vor die Nase gesetzt...

  1. Cippi

    Cippi Guest

    Hi,
    ich war vor einer längerern Zeit hier im Forum, da mein Mann mir ein Ziegensittichpärchen inkl. Käfig, Zubehör promt vor die Nase gesetzt hat.Naja, war nicht so begeistert, habe mich aber mit den beiden angefreundet, und mich damals hier im Forum etwas schlau gemacht.
    Nach ca. 3 Monaten wurde es mir aber zu viel.Der riesen Käfig stand im Wohnzimmer, und die ganze Arbeit blieb an mir hängen.Täglich hatten die beiden mehrere Stunden freiflug,danach Kot wegmachen.Es drehte sich alles nur noch um die beiden.Versteht mich nicht falsch, hatte die beiden schon lieb gewonnen, da sie unheimlich trollig sind, bin aber dann trotzdem zu der Entscheidung gekommen sie meiner Cousine zu geben.Jetzt zum eigentlichen Problem!!!
    Den beiden geht es gut, bekommen ihren Freiflug ect., aber die Henne hat auch angefangen zu legen.Eine ZG hat sie keine und ich hab sie auch darauf hingewiesen das sie die Eier austauschen muss.Sie informierte sich beim Veterinäramt zwecks Ringe.Die Forderungen die das Veterinäramt stellt kann sie nicht einhalten (2-Zi Wochnung, Quarantäneraum fehlt...)und wurde auch darauf hingewiesen die Eier auszutauschen.Sie ging los um Plastikeier zu besorgen-vergebens.Sie bekam keine.Überall waren die ausverkauft.Einfach so wollte sie die Eier nicht rausnehmen, und so nahm das ganze seinen lauf.Mitlerweile sind 2 geschlüpft.Eine Genehmigung hat sie immer noch nicht, und selbst eine Ausnahmegenehmigung wurde abgelehnt(gibt es bei uns nicht).
    Was passiert jetzt? Was kann ich ihr raten?

    Liebe Grüsse
    Cippi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ziegenfreund, 16. November 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    tja cippi,

    das ist eine schwierige situation, an der man allerdings wohl nichts mehr ändern kann, denn die küken sind ja schon geschlüpft.

    das was sie gemacht hat ist eine ordnungswiedrigkeit und kann mit einem bußgeld bestraft werden. da der ata ja nach ihrem anruf weiß, das sie küken hat, kann es sein das er ihr einen besuch abstattet. was er dann macht, das weis ich nicht.

    ich sehe da nur eine möglichkeit. nochmals den ata anrufen und auf eine ausnahmegenehmigung bestehen, denn nur mit dieser genehmigung kann deine cousine dann ringe bestellen.

    nur mit ringen kann sie die küken dann legal abgeben/verkaufen. ohne ringe würde ich normalerweise dazu raten die tiere dann alle zu behalten. leider vertragen sich laufsittiche im schwarm nicht besonders. gerade zur brutzeit kann es dann schon zu heftigen kämpfen untereinander kommen.

    im käfig kann man unmöglich mehrer laufsittiche zusammen halten...

    also ich würde nochmals den ata verständigen, denn auch der ata sollte einsehen, das die ringe für die küken sehr wichtig sind.

    es kann natürlich sein, das der ata die illegal gezüchteten küken beschlagnahmt. das kann ich nicht ausschließen und möchte deshalb darauf hinweisen. ich glaube aber nicht das er es tut...

    ich wünsche euch und den küken viel glück...

    plastikeier sollte sie sich schon jezt für das nächste mal besorgen. erstens wird die henne sicher wieder brüten und zweiten könnte sie die eier dann dem ata vorzeigen und geloben, das so etwas nicht mehr passiert...

    die eier kann sie auch hier bestellen
     
  4. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hi,

    ich kenne mich in der rechtlichen Lage leider nicht aus, aber spontan fällt mir ein, wie wäre es die Tiere vorübergehend an einen (Sittich-)Züchter in der Umgebung zu geben? (Falls sich der ATA nochmal meldet)

    Bevor einem ein Bußgeld ins Haus steht, und wenn man nen (guten)Züchter findet, wär das doch bestimmt keine schlechte Möglichkeit. Sie könnte es ja dem ATA wenigstens vorschlagen, vielleicht lässt er sich dadurch etwas friedlicher stimmen. Immerhin wurde ja leider ganz klar gegen seine Anweisung gehandelt.

    der vorteil beim Züchter wär ja, dass sie dort in nem Quarantäneraum sind, der Züchter kennt sich dann auch wirklich mit den kleinen aus und er kann evtl auch bei der späteren vermittlung der Jungen helfen?

    Nur so eine Idee von mir...

    Viel glück mit den kleinen,

    Gruß Caro
     
  5. Cippi

    Cippi Guest

    Hi,
    danke für eure schnelle Antwort.Der Ata hat sie darauf hingewiesen als die Henne das erste Ei gelegt hat.Ich weiss nicht ob er so begeistert sein wird wenn er erfährt das sie die küken trotzdem hat schlüpfen lassen.Ich rede mir auch schon den Mund fusselig aber jetzt ist es einfach zu spät.

    Plastikeier fürs nächste mal will sie sich besorgen sobald es wieder welche gibt.Ich muss aber noch dazu sagen, das sie es mit Styroporeier versucht hat, und die hat die Henne angefressen.Deshalb hat sie die wieder raus.Es war wirklich ein Unfall.Es sind 6 Eier davon schon 3 geschlüpft.Innerhalb der Familie bekommt sie die nicht los, und alle behalten kann sie auch nicht.Deshalb hoffe ich das es mit der Ausnahmegenehmigung klappt.
    Klar, meine Meinung ist das sie vorher sich hätte Gedanken machen müssen, da ich sie über die Ziegensittiche aufgeklärt bzw. das Forum zum nachlesen ihr genannt habe.Nun ist es aber trotzdem passiert und es muss eine Lösung gefunden werden, deshalb schreibe ich hier.

    Liebe Grüsse
    Cippi
     
  6. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hallo Cippi,

    das ist natürlich keine schöne Situation. Es ist jetzt zwar zu spät, aber man hätte die Eier, nachdem sie gelegt worden sind, abkochen können, so hätten auf Plastikeier verzichtet werden können.
    Ich hoffe für Deine Cousine, dass der ATA eine Ausnahmegenehmigung erstattet, denn sonst müsste sie wirklich alle Tiere behalten.
    Ich denke nicht, dass ein legaler Züchter soetwas mitmacht (ich würds nicht tun!), denn schließlich sind das "illegale" Küken. Bei der Vermittlung kann ein Züchter auch nicht helfen, da die Küken ohne Ringe wohl kaum Abnehmer finden werden, da die meisten wissen, dass sowas illegal ist und man sich dadurch strafbar macht. Natürlich gibt es unter den Züchtern immer schwarze Schafe, die nur "ans Geld machen" denken, die Tiere aufnehmen, ihnen Ringe verpassen und verkaufen, leider!8o
    Ich würde versuchen, noch einmal mit dem ATA zu reden...Ich drück Euch/Deiner Cousine die Daumen:prima:
     
  7. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Der ATA wollte ja schon vorher keine Genehmigung austellen....

    Daher mein Vorschlag, wenn der ATA wirklich keine Genehmigung erteilt und ne strafe droht oder die Küken beschlagnahmt werden sollen!!!
    Außerdem bin ich davon ausgegangen das die Tiere OFFIZIELL übergeben werden. ;)

    Da die momentanen Besitzer die Küken eh nicht behalten können und sie evtl sogar beschlagnahmt werden könnten hätte ich es als saubere Lösung angesehen.

    1. ATA sieht den Ergeiz, da die Besitzer bereit sind die Tiere ab zu geben auch wenn sie kein Geld für bekommen
    2. die Tiere sind wenige Tage alt und könnten beim Züchter doch trotzdem "legal" aufwachsen
    3. jeder hat seinen willen, der ATA weis die Tiere "kontrolliert","legal" bei nem Züchter, die Besitzer sind die Küken los und wissen sie in guten Händen.

    Hätte ich nen Quarantäneraum frei als Züchter und mir würde die situation wie hier im forum erklärt, ich würds mit abstimmung des ATA machen.
    Nich wegen dem finanziellen, sondern um einfach den Leuten und vor allem den Vögeln zu helfen.

    Ich seh das allerdings auch alles nicht so eng, die Verordung wurde wegen Psitacose-Schutz geschaffen. wenn die Tiere getestet werden, was sie eh irgendwann sollten, wär es mir doch egal ob die kleinen die ersten 5 Tage ihres lebens illegal waren, "nur" nachberingt wurden oder von anfang an geplant waren. Hauptsache gesund und bei nem "vogelkundigen" in guten Verhältnissen aufgewachsen.

    Aber ich bin kein Züchter, hab in dem Bereich zugegebener maßen nich viel Ahnung und halt mich da deshalb nun am besten einfach raus. ;)
    War wie gesagt nur ne Idee um eventluell helfen zu können.

    LG Caro
     
  8. #7 Ziegenfreund, 16. November 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo caro,

    es ist aber für den züchter nicht erlaubt die tiere einfach so aufzunehmen.

    sicher gibt es züchter die soetwas machen, die dürfen sich dann aber nicht erwischen lassen.

    und wenn svenja schreibt das sie die küken nicht aufnehmen würde, dann liegt das daran, das man ihr die zg entziehen würde, wenn man sie erwischt. außerdem können die küken mit der psitacose infiziert sein, auch wenn die eltern äußerlich völlig gesund sind, denn die tiere können den erreger in sich tragen und ihre küken damit anstecken... bei den küken wiederum bricht dann die krankheit aus, oder sie stecken die andern tiere der zucht an...

    ich würde die küken im übrigen auch nicht einfach so in meinen bestand nehmen!

    deshalb schrieb ich auch, besser noch mal mit dem ata reden...


    im übrigen müsste sie die eltern mitabgeben, denn sonst sind die küken nicht überlebensfähig.
     
  9. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Wie gesagt, ich habe keine ZG, dass es nicht erlaubt ist wusste ich nicht. Dachte da gäbe es einen legalen weg.

    Also vorschlag von wegen zum Züchter bringen bitte streichen! sorry ;)
     
  10. Cippi

    Cippi Guest

    Hi,
    bei uns gibt es keinen Züchter.Sie hat sich angeblich schon informiert.Glaube aber nicht das sie dann alle weggeben würde.
    Ich hab heute noch mal mit ihr gesprochen, und sie ruft morgen noch mal beim Ata an.Es muss doch was zu machen sein.In diesem Fall war es wirklich ein Ausrutscher und man sollte vielleicht wirklich an die Vögel denken und eine Ausnahme machen.

    Ich melde mich hier wieder wenn es was neues gibt.

    Liebe Grüsse
    Cippi
     
  11. Cippi

    Cippi Guest

    Hi,

    wollte kurz berichten was die letzten Wochen so passiert ist.
    Von sieben Eier, war eins nicht befruchtet und eines wurde nicht ausgebrütet.Also fünf sind geschlüpft. Eines lag vor ein paar Tagen tot im Käfig:traurig: .Wir haben uns gefragt wie das passieren konnte, da es nicht das schwächste war.Ihr wurde zwar mitgeteilt das das passieren könnte,aber man überlegt:? trotzdem warum und wie es passiert ist.
    Wir haben nach 2 Telefonaten mit dem ATa noch einen Brief aufgesetzt und heute morgen kam er bei ihr vorbei.
    Sie hat für ein halbes Jahr eine Zuchtgenehmigung bekommen:D .

    Jetzt hat das ganze doch noch ein gutes Ende genommen.Wir alle hoffen jetzt natürlich das die restlichen 4 Kücken sich prächtig entwickeln werden:zustimm: .

    Liebe Grüsse
    Cippi
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hallo Cippi!!!

    Schön, dass alles doch noch geklappt hat:freude: :zustimm: :prima: :beifall:
    Was lernt man daraus?!? Nerven, nerven, nerven....bis derjenige nachgibt :D

    Es ist ganz normal, wenn mal ein Küken stirbt. Gerade bei der ersten Brut sind die Hennen meist mit vielen Küken überfordert und daher kann eins mal sterben, meist das Jüngste...:(
     
  14. Cippi

    Cippi Guest

    Hi,
    klar,da hast Du wohl recht!
    Aber wie schon erwähnt, es war ein Unfall und ein regelrechter Zirkus mit den Plastikeiern.Und da sollte man schon überlegen eine Ausnahme zu Gunsten der Vögel zu machen.
    Mittlerweile hat sie Plastikeier bekommen um das nächste mal zu verhindern.Ach ja, die wollte der Ata nicht einmal sehen.Und überhaupt hat er sich nicht mal für die Wohnung (sauberkeit, Tiere ect.) interessiert.Vielleicht weil es eine Ausnahmegenehmigung war? Er fragte sie nur ob sie in Zukunft züchten möchte.Sie verneinte natürlich, da die Wohnung nicht sehr gross ist und sie dafür gerne ein seperates Vogelzimmer möchte und der Quarantäneraum ist momentan auch nicht vorhanden.Sie meinte nur wenn sie später einmal umzieht-was sie auch möchte, und reichlich Platz da wäre, wäre sie nicht abgeneigt.Sie hatte auch früher schon einmal Wellensittiche und Nymphensittiche.Aber die Ziegen sind ne marke für sich!!!!:D

    Vielen Dank an alle:beifall:

    Liebe Grüsse
    Cippi
     
Thema:

ZG-keine, Küken geschlüpft!!!!!

Die Seite wird geladen...

ZG-keine, Küken geschlüpft!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...