Zicke ist krank

Diskutiere Zicke ist krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ja, ich auch! Wir drücken auch weiterhin die Daumen!:zustimm:

  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, ich auch!

    Wir drücken auch weiterhin die Daumen!:zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Die arme Maus

    Danke Ihr Lieben,

    am Freitag Abend habe ich noch einen Termin bekommen und um 20 Uhr waren wir endlich dran. Ihr ging es so schlecht, dass ich mir keinen anderen Rat wußte, als sie aus dem Käfig zu nehmen und in meiner Hand zu halten. Da hat sie dann ganz ruhig gesessen, als ob sie es sich gewünscht hätte, bis wir an der Reihe waren.

    Der TA hat sich viel Zeit genommen und von Anfang an gesagt, dass sie keine Chance mehr hat. Sie hat einen Leber- und Nierenschaden. Eine Verdickung am Bauch hat er ertastet und einen Tumor nicht ausgeschlossen.

    Auf meine Verzweiflung hin, hat er dann doch eine Therapie vorgeschlagen. 7 Tage Antibiotika, 7 Tage Multibionta-Tropfen, Brennesseltee mit Honig und Rotlicht. Er sagte, heilen können wir sie nicht, sie wird in ein Leber-Koma fallen und friedlich sterben.

    Ich bin so traurig. Zicke geht es besser, aber der TA sagte, dass dieser (kranke-) Zustand wieder nach der Behandlung einsetzen wird.

    Wir zögern es nur raus.

    Mickey, ihr Partner ist auch so traurig. Sie ist jetzt in einem Krankenkäfig und ich habe sie aber in die Nähe der Anderen gestellt, damit sie nicht einsame 7 Tage verbringt, bevor..... Ich hoffe so sehr, dass er sich geirrt hat und Zicke doch noch gesund wird. Nach den 7 Tagen darf sie wieder zu den Anderen und dann hoffe ich, dass sie noch eine schöne Zeit hat...

    Bin so traurig, sie ist so tapfer....
     
  4. #23 charly18blue, 4. Dezember 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Monika,

    das ist wirklich traurig zu hören :trost: , ich drücke der kleinen Zicke die Daumen, dass sie wirklich noch eine schöne Zeit hat.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. #24 flaeschchen, 4. Dezember 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Ach Gott, das klingt wirklich traurig.
    Dann schau dass die noch ne schöne Zeit mit Dir und den Krummis erleben darf... :trost: :traurig:
     
  6. Nefalina

    Nefalina Guest

    Das tut mir so leid Moni! Ich hab' mir noch fast so was gedacht nachdem du so lange nicht geschrieben hast.
    Bei mir war's damals genauso mit meinem Neo (GLS im Endstadium). Ich habe ihn dann zusammen mit seiner Partnerin Kiwi isoliert, denn alleine wollte er nicht im Krankenkäfig bleiben :nene:,hat so lange herumgehampelt und versucht zu den anderen in die grosse Voliere zu gelangen, dass ich Angst hatte, dass er zuviel Kräfte verbraucht und hab' ihm darum seine Kiwi an die Seite gestellt. Von da an war er ganz ruhig, hat ab und zu mit ihr geschmust und ansonsten sich von der Wärmelampe wärmen lassen. So konnte er noch 1.5 Wochen leben, und er machte einen recht zufriedenen Eindruck, hat auch noch fleissig gefressen und getrunken, und als dann seine letzte Stunde gekommen war (ich tippe auf Organversagen da er über 12 h nicht mehr gekotet hatte) war seine Kiwi bis zum Schluss bei ihm und blieb am Boden neben ihm bis ich ihn rausgenommen habe. So denke ich, hatte er noch eine verhältnismässig schöne Zeit und es war für ihn auf jeden Fall besser als wenn ich ihn gleich beim TA einschläfern lassen hätte, so an einem fremden Ort, ohne seine Freunde und in den Händen eines fremden Menschen...

    Ich drück' Zicke und Dir beide Daumen und hoffe, dass es doch noch gut kommt.

    Nefalina :trost:
     
  7. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Nefalina,

    danke für deine Antwort. Ich wollte ihren Mickey zu ihr setzen, aber ich konnte ihn nicht einfangen...er ist zu schnell (sogar im Dunklen...)

    Das alles geht uns allen so unter die Haut..
     
  8. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Armer, kleiner Spatz!

    Ach Monika :trost: ,


    da bringt man seinen Schatz zum TA, voller Hoffnung, daß ihm dort sicher geholfen wird und die kleine Maus bald wieder "die Alte" ist...
    Und dann sowas!!! :nene: :traurig:

    Grüß sie ganz lieb! :trost:

    Und frag doch mal den Doc, ob man nicht auch "Phytorenal" geben könnte; das unterstützt Leber und Nieren... :+klugsche
    Und Mariendistel ist auch super für die Leber...! :prima:

    Wer weiß, wenn man die Kleene jetzt gut mit Sachen versorgt, die vor allem diesen beiden Organen gut tun...
    Dann haben ihre Selbstheilungskräfte vielleicht doch noch eine Chance! :jaaa:
     
  9. Nefalina

    Nefalina Guest

    Das kann ich nur allzu gut verstehen...:( Versuch einfach die Momente mit ihr noch zu geniessen, und mach's ihr so leicht und angenehm wie möglich. Mehr kannst du nicht tun. Aber sie weiss es sicher zu schätzen.

    Und wer weiss, vielleicht geschieht ja doch noch ein Wunder? Auch Tierärzte können sich irren.

    Alles Gute!
     
  10. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    @Ursula @Nefalina @Fläschchen und an alle anderen

    das ist ganz lieb von euch, dass ihr uns Trost schenkt und helfen wollt. DANKE. Natürlich werde ich von meinen Bekannten gar nicht ernst genommen, wenn ich erzähle, dass ich so traurig bin wegen Zicke....(die Banausen!)

    Heute hab ich mir den MIckey geschnappt, vielleicht etwas unsanft, aber nun ist der bei der kleinen Maus...mei hat sich die Zicke gefreut..Lächel... am Donnerstag ist die Antibiotika-Zeit um, dann dürfen alle wieder zusammen. Und dann muss ich abwarten, ob sich wieder alles verschlechtert...wie furchtbar, wenn man nix machen kann. Mir ist jetzt schon schlecht, wenn ich mir vorstelle, was auf uns alle zukommen wird...

    Ich frag mal wegen des Phytorenals.

    Ich bin total erstaunt, dass die anderen Zankäpfel jetzt nach Zicki und Mickey rufen... Die tun immer so frech und obercool....

    Traurige Grüße
    Moni
     
  11. #30 charly18blue, 5. Dezember 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moni,

    daß einen die Umwelt belächelt oder sich an den Kopf greift, wenn wir Sorge um einen kranken Vogel haben, damit habe ich mich schon lange abgefunden. Sind eben wirklich Banausen.

    Aber gut, dass Mickey jetzt bei Zicke sitzt, das gibt der kleinen Maus moralischen Auftrieb. Und das ist wiederum förderlich für ihr Allgemeinbefinden. Ich drücke für Zicke die Daumen, dass sie noch eine beschwerdefreie und hoffentlich nicht zu kurze Zeit hat.

    Wenn Du Donnerstag das AB fertig gegeben hast, gib ihr Bird-Bene-Bac, damit sie keinen Durchfall bekommt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Liebe Susanne,
    wie wird das verabreicht und kriege ich das auch einfach so in der Apotheke? Ich habs schon im Internet gefunden, aber das könnte sich etwas hinziehen, wenn ich es bestellen muss..
    LG,
    Moni
     
  13. #32 charly18blue, 5. Dezember 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moni,

    Bird-bene-bac bekommst Du beim TA. Das gibts als Gel und als Pulver. Ich ziehe das Pulver vor, da die meisten meiner Vögel nicht handzahm sind und ich es einfach übers Futter streue.

    Liebe Grüße Susanne
     
  14. #33 Vogel-Mami, 6. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    BB *nach* AB!

    Hi Moni,


    Du kannst es aber ruhig auch bestellen, denn momentan macht es eh noch keinen Sinn!

    Man gibt das normalerweise erst, nachdem das AB abgesetzt ist, weil das Antibiotikum halt auch die "guten" Bakterien abtötet, auch die im Bene Bac...

    Das Pulver streut man, wie Susanne schon schrieb, einfach über`s Futter, das Gel gibt man sinnigerweise direkt in den Schnabel!
    Man kann letzteres aber auch auf ein Stück Obst schmieren oder auf einen Hirsekolben und dann eben darauf achten, daß grade dieses Stück auch gefuttert wird!
     
  15. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    @ Ursula und @Susanne

    Danke, das hilft mir weiter. Ich dachte nur, da ich das AB am Donnerstag absetze, würde ich das BBB gerne am Freitag beginnen. Am allerliebsten würde ich das allen verabreichen... Ich habe eben gesehen, dass noch jemand einen etwas dünnen Kot hat...:nene: ...darf ich sicher doch?

    Zicke sieht eigentlich ganz gut aus, aber ihr Schnabel wird jetzt immer länger, das deutet doch auch auf einen Leberdefekt hin, oder???
     
  16. #35 charly18blue, 6. Dezember 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moni,

    das ist kein Problem wenn alle von dem BBB mitfressen.

    . leider ja, ich habe so eine Lebergeschichte mit meinem ersten Prachtrosellahahn Coco erlebt und auch bei ihm wuchsen der Schnabel und die Krallen recht heftig. Mußt halt schauen, das der Schnabel nicht zu lang wird, damit die kleine Zicke noch gut fressen kann.

    Liebe Grüße Susanne
     
  17. #36 Sittichmama, 6. Dezember 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Übermäßiges Schnabelwachstum kommt meistens von Leberproblemen. Mein Nymph Blacky hat das auch, ich gehe alle 4 Woche mit ihm zum TA zum Schnabel schneiden, das lässt er brav über sich ergehen.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Uff, geschafft. Wir werden immer mutiger...der Schnabel ist jetzt etwas kürzer..mit dem Nagelknipser abgeknipst...danke für die Ermutigung
     
  20. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    übermäßiges Schnabelwachstum kann mehrere Ursachen haben:
    1. Leberprobleme (schon genannt)
    2. Vitamin-A-Mangel
    3. bestimmte Infektionskrankheiten mit Bakterien oder Viren, z.B. auch PBFD
    4. Räudemilben
    5. genetische Ursachen
    LG
    Thomas
     
Thema:

Zicke ist krank

Die Seite wird geladen...

Zicke ist krank - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...