ziege ohne krallen

Diskutiere ziege ohne krallen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo zusammen, ich habe meinen ziegen hahn jetzt seit diesntag. er ist auch super drauf kommt bereits auf die hand u.s.w nur ist mir nun...

  1. #1 Guardian-Angel, 21. August 2010
    Guardian-Angel

    Guardian-Angel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich habe meinen ziegen hahn jetzt seit diesntag. er ist auch super drauf kommt bereits auf die hand u.s.w

    nur ist mir nun aufgefallen als er auf meiner hand gehockt hat das er am rechten bein nur eine kralle hat, und am linken ist eine kralle soweit ab das man sie nur noch erahnen kann.

    kann da jemand was zu sagen? wachsen die krallen wieder nach?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 21. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Vermutlich war der Vogel in einer Voliere mit " netten Nachbarn" die ihm die Krallen durch das Gitter abgebissen haben,das kann passieren wenn die Voliere nicht doppelt verdrahtet ist.
    Wenn die krallen richtig fehlen glaub ich nicht dass sie nachwachsen:traurig:
    Aber wenn er gut zurecht kommt und nicht abrutscht dürfte es nicht so schlimm sein..
     
  4. #3 Guardian-Angel, 21. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2010
    Guardian-Angel

    Guardian-Angel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    das was du sagst könnte eventuell hin kommen. er war in einer aussen voliere mit 5 weiteren ziegen (seinen geschwistern) und einigen wellis. direkt daneben waren wenn ich mich recht errinere nymphensittiche. könnten die das gewesen sein?

    hab noch mal genauer geschaut an dem einen bein ist eine kralle nur sehr sehr kurz, man sieht sie kaum aber sie ist da. am anderen bein hat er wie gesagt nur die eine und die anderen sieht man gar nicht. als wären dort nie krallen gewesen.

    der kleine ist jetzt auch erst 9 wochen jung. klettert aber eigentlich ganz gut. ob über kopf oder an den seiten kreuz und quer. wie es für mich ausschaut kann er wohl damit recht gut um gehen. nutzt seinen schnabel aber sehr sehr viel um sich so über kopf zusätzlichen halt zu verschaffen.

    habe oft gelesen das ziegen den schnabel nicht viel zum klettern ein setzen, er hin gegen nutzt ihn wie gesagt sehr viel.

    ich soll nächste woche ein mädel vom selben züchter bekommen. und grübel gerade hin und her ob ich das wirklich machen soll.

    mir wurde unter anderem gesagt das er mit 9 wochen noch sehr jung ist und besser noch nicht hätte weg gegeben werden sollen. ist das richtig so?

    der kleine ist meine erste ziege und ich will nicht gleich alles falsch machen :nene:

    aber ansonsten bis auf das mit den krallen ist der kleine schon sehr sehr zahm kommt seit dem 2. bereits auf meine hand und auch bewegungen scheinen ihn nicht zu stören. (kleine kinder mit hecktischen bewegungen)

    er begrüßt mich wenn ich den raum betrete und kommt wie gesagt sofort auf die hand wenn ich diese in die voliere stecke.
     
  5. #4 Ziegenliebhaber, 25. August 2010
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Es kann auch eine Mißbildung der Krallen sein. Dies kommt bei Ziegensittichen leider sehr häufig vor.
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Krallen wachsen leider nicht mehr nach. Ich denke sie sind bestimmt von anderen Vögeln aus einer Nachbarvoliere abgebissen worden. Das hätte der Verkäufer Dir aber mitteilen müssen und den Preis reduzieren müssen. Was hast Du für den Vogel bezahlt wenn ich frageb darf. Mißbildung der Krallen habe ich bei Ziegen noch nicht erlebt in meiner Zucht. Ich denke wenn die Vögel vernünftig gehalten werden sollte das auch nicht vorkommen. Ich würde auf jeden Fall einen Partnervogel bei einem anderen Züchter holen.

    Gruß
    Hans
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Guardian-Angel, 26. August 2010
    Guardian-Angel

    Guardian-Angel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja eigentlich wollte ich das mädel bei ihm holen gehen aber ich denke das ich jetzt davon ab sehen sollte. denn wie schon gesagt wurde hätte er mich darauf hinweisen können. er hat mir den vogel vorher zwar gezeigt stand aber recht weit weg so das ich das mit den krallen gar nicht hätte sehen können.

    er zeigte mir auch den po damit ich sehe das er sauber ist. das war er auch...sagte noch das auch die krallen ok sind. na ja habe mich darauf verlassen.

    ich bin nur froh das er trotz der wenigen krallen noch sehr gut klettern kann.

    gekostet hat der kleine mann 30€. ob das nun normal preis...oder zu viel oder zu wenig ist kann ich selbst nicht sagen. gesehen hatte ich die vögel das erste mal in einem großen zoo laden, dort sollten sie 79 kosten. doch ich wollte lieber einen vom züchter...mein gefühl hat mir gesagt das wäre besser.
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Beim Züchter ist auf jeden Fall besser. 30 euro ist noch o.k. bei mir kosten die jungen Vögel 25 Euro. Ziegensittiche gibt es sehr viele aber leider inzwischen auch viele "schlechte" Vögel. Das liegt aber an den Züchtern weil sie zu wenig wert auf Qualität legen.

    Gruß
     
Thema:

ziege ohne krallen